Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Airbus stürzt in den Hudson River

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Airbus stürzt in den Hudson River

    Ein Airbus vom Typ A320 ist am heutigen Abend in den Hudson River gestürzt.

    Meldung

    Offenbar wurde etliche Passagiere gerettet, evtl. sogar alle. Was bei dieser Wasserlandung schon ziemlich bemerkenswert wäre.
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

  • #2
    So ne Notlandung muss man auch erst mal hinkriegen.

    Nach Spiegel Online konnte man alle Passagiere bergen.

    Kommentar


    • #3
      Da scheinen wirklich alle relativ heil rausgekommen zu sein. Reife Leistung von allen Beteiligten (Piloten, Crew, Rettungskräfte, Passagiere...) und natürlich hatten sie auch eine gehörige Portion Glück.
      Aber wirklich allerhöchsten Respekt an den/ die Piloten.
      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
      Norman Mailer

      Kommentar


      • #4
        Wow, das war wohl ein ziemlich gute Pilot, das hätte auch schlimmer enden können
        Gut das es auch mal wieder etwas positives geht, all die Katastrophen können einen ja sonst schon ziemlich depri machen.
        Die 2 Seiten der Medaille
        Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
        Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
        ein netter kleiner Sinnspruch.....

        Kommentar


        • #5
          Wow, das war wohl ein ziemlich gute Pilot, das hätte auch schlimmer enden können
          Jepp, eine sehr gute Leistung. Er muss dabei drauf achten, das beide Flügel gleichzeitig Kontakt mit dem Wasser haben. Wenn nicht zerreist es das Flugzeug. Das dürfte der Unterschied zwischen einem Piloten mit 30 Jahren Flugerfahrung (wie dieser hier) und einem "normalen" Piloten sein.
          "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
          (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

          Kommentar


          • #6
            Das war wirklich eine unglaubliche Leistung des Piloten. Nur kurz nach dem Start sind nach dem vermeintlichen Zusammenstoß mit einem Vogelschwarm wohl gleich beide Triebwerke ausgefallen. (was ein Novum sein dürfte)
            Er hat den Airbus wie einen Segelflieger gelandet und das auch noch auf Wasser.
            Das es dort bis auf Unterkühlungen durch das kalte Wasser des Hudson anscheinend keine weiteren Verletzungen gab, ist wirklich schon beinahe unglaublich.
            Aber er und die Passagiere brauchen wohl erstmal kein Lotto mehr spielen. Ihr Glück dürfte vorerst komplett verbraucht sein.^^
            Zuletzt geändert von Tordal; 16.01.2009, 11:21.
            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
            Norman Mailer

            Kommentar


            • #7
              Beeindruckende Leistung der Crew und auch der Passagiere selbst.

              Man überlege sich, ibn was für engen Zeiträumen da Entscheidungen getroffen wurden und alle waren richtig und halfen Katastrophe zu vermeiden.
              "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
              DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
              ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                Das es dort bis auf Unterkühlungen durch das kalte Wasser des Hudson anscheinend keine weiteren Verletzungen gab, ist wirklich schon beinahe unglaublich.
                Naja es gab schon einige Knochenbrüche vor allen an den Beinen wie ich im TV gehört habe.
                Aber besser ein gebrochenes Bein als gar kein Schmerz mehr


                Der Pilot war ja früher auch Militärpilot von daher hat der mit Sicherheit einiges an Erfahrung vorzuweisen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von gmx.net
                  Sullenberger, der das Flugzeug sicher herunterbrachte, ist ein Experte für Flugsicherheit. Bei der Fluggesellschaft US Airways hat er hunderte Kollegen in Sicherheitskursen ausgebildet. Außerdem ist er Berater für Sicherheitsfragen und hat bei zahlreichen Unfallermittlungen mitgewirkt. An der Universität Berkeley bei San Francisco ist er Gastdozent für Katastrophenmanagement.
                  Die ganze Erfahrung hat dem Piloten bei der Situation bestimmt gut geholfen, und deswegen ging das ganze so gut aus
                  Aber dass insgesamt niemand dabei gestorben ist, ist echt unglaublich. Echt super

                  - - - - Mein VT - - - -

                  Kommentar


                  • #10
                    Piloten sind meiner Meinung nach allgemein sehr erfahren. Ich habe schon oft über solche Unglücke gelesen und bin jedesmal fasziniert, wie meisterhaft die Piloten oft die unerklärlichsten Situationen lösen. Ich habe grossen Respekt vor deren Leistung und bin extrem dankbar, dass in dieser Berufsgruppe extremer Wert auf Qualität gelegt wird und sich dieser Standard auch hält. Ich wage zu behaupten, gerade diese Jungs haben wirklich was drauf, denn so ein riesengrosses Ding zu beherrschen, das ist für mich grandios, speziell in Situationen wie diesen, die vermutlich selten im Simulator geprobt werden (können).
                    Zuletzt geändert von ayin; 16.01.2009, 22:18.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ein Interview mit Dieter Reisinger, Pilot und Sicherheitsexperte, gibt es hier zu lesen.

                      Soviel ich weiß, kann man Notwasserungen gar nicht realistisch trainieren. Lediglich die Prozeduren dafür.
                      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X