Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer findet das Drogenfeld mit Google Earth?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer findet das Drogenfeld mit Google Earth?

    Eine aktuelle Newsmeldung:


    Schweizer Polizei entdeckt Cannabis-Feld via Google Earth
    heise online - 30.01.09 - Schweizer Polizei entdeckt Cannabis-Feld via Google Earth


    Leider wird in der Newsmeldung nicht genannt wo das Drogenfeld liegt.
    Macht aber nichts, wozu gibt es die vereinte Kraft der Internetuser.

    Laßt uns das Drogenfeld in Google Earth suchen, ich bin gespant ob wir das Feld nicht finden sollten.
    Da Google Earth grundsätzlich alte Satelittenbilder hat, gehe ich davon aus, daß man
    das Feld immer noch in Google Earth sehen können sollte.


    Das Feld ist laut Newsmeldung von einem Maisfeld umgeben und selbst 150m lang und 50 m breit.
    Desweiteren liet es im Thurgau, was die Suche deutlich einschränkt.
    Kanton Thurgau ? Wikipedia

    Wenn wir alle gemeinsam suchen, dann wird es sicher einer von uns finden
    und kann dann die Koordinaten angeben.
    Die abzusuchende Fläche ist etwa so groß wie der Bodensee und direkt neben dem Bodensee, wenn wir uns in Gruppen aufteilen, dann finden wir es schneller.


    EDIT:

    Hm, ist es vielleicht das hier?
    http://maps.google.ch/maps?f=q&sourc...09613&t=h&z=17
    Zuletzt geändert von Cordess; 01.02.2009, 03:38.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

  • #2
    Is ja nice :-)

    Also so vom Abstand der Pflänzchen könnte das schon hinkommen mit dem Wheed XD (nein, ich habe natürlich keinerlei Erfahrung was sowas angeht ;-) )
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden einig sind ist ein verlorener Abend (Albert Einstein)

    Kommentar


    • #3
      von der größe her könnte es auf alle fälle hinkommen...
      Eine hausgroße Kakerlake greift Sie an. Was tun? Wegblastern! („MIB“)

      Kommentar

      Lädt...
      X