Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gewinnspielabzocke

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewinnspielabzocke

    Das folgende ist ein Beitrag von mir aus einem anderen Forum, den ich euch nicht vorenthalten möchte:

    Es geht um ein Gewinnspiel mit Namen "Clever Win.de"

    Ich habe grade eben vor 10 Minuten auch diesen äußerst dubiosen Anruf bekommen. Der Typ am telefon hatte einen etwas schwer zu verstehenden akzent drauf, türkisch oder so ?!
    Egal, es war auch sehr laut im Hintergrund. Wahrscheinlich haben diese Leute keine Einzelkabinen in Ihrem Callcenter, deswegen der Lärm
    Aber nun zur Sache. Ich kann alle vorigen Postings nur bestätigen. Die wollten mir auch weiß machen, ich hätte mich da angemeldet für die ersten 3 Monate kostenlos und ab jetzt würde ich bis Mai jeden Monat 55 € bezahlen müssen, weil ich nicht rechtzeitig gekündigt hätte. Er würde mir aber die Kündigung fertig machen und nach Mai wär ich dann aus der Sache raus. Würde noch ein Abschiedsgeschenk bekommen und meinen Einsatz würde ich auch wiederbekommen. Dann auch die Frage nach den Bankdaten.
    Ich wollte sie nicht rausgeben, aber da hat er dann zur Bestätigung die ersten 3 Ziffern meiner BLZ gesagt und dann meine komplette Kontonummer gewusst !!!!

    Ich weiß aber 100 % daß ich niemals vorher mit denen gesprochen habe und auch niemals auf deren Website einen Vertrag geschloßen habe. Ich habe vorsorglich mit meinem Anwalt gedroht und gesagt, daß ich klage einreichen werde, wenn die auch nur einen Cent von meinem Konto abbuchen werden (Ist eh nix drauf)

    ---------------------------------------------------------

    Wenn ihr von denen auch belästigt werded, gar nicht drauf eingehen und passt auf eure Konten auf. Eine mündliche Zusage zum abbuchen ist schon rechtsverbindlich, da die mit großer Wahrscheinlichkeit das Gespräch aufzeichnen !!!!

    Gruß
    MG Mike
    Live long and prosper

  • #2
    Du darfst dich spätestens ab jetzt als einer der "glücklichen" wähnen, deren Daten weiter verkauft wurden ohne das du am Gewinn beteiligt wurdest ^.^ (willkommen im Club)

    Jedoch dürfte nach meinem letzten letzten Wissensstand eine mündlcihe Zusage nicht mehr ausreichen, jedenfalls sollten doch laut einem neueren Gesetz solche telefonischen Verträge bzw Telefongeschäfte erstmal unwirksam und eine schriftliche Bestätigung bzw schriftlicher Vertrag dazu notwendig sein.
    Trotzdem ists immer noch das beste, denen so wenig wie möglich zu erzählen und am besten gleich aufzulegen. Man wird von denen eh nie erfahren, wie die an die Daten gekommen sind (sie haben die Rufnummer unterdrückt, wette ich schonmal als erstes drauf )
    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

    Kommentar


    • #3
      Gewinnspielabzocke

      Gestern wurde ich von einer Firma namens "Gewinnfuchs" oder so ähnlich angerufen. Ich würde ja jetzt schon seit einem halben Jahr bei dem Spiel mitmachen und hätte noch nichts gewonnen und wenn ich möchte, würden die mich jetzt rausnehmen. Müsste aber noch 3 Monate a 56 Euro bezahlen und wenn ich nichts gewinne bekomme ich mein Geld zurück. Die hatten meine Anschrift, Geb.datum, Bankverbindung usw.
      Ich war völlig platt und wusste nicht wie mir geschieht.
      Heute wurde ich wieder angerufen, zum Datenabgleich und zur Gesprächsaufzeichnung. Ich habe der Dame, die irgendwann richtig pampig wurde, gesagt, dass ich nichts abgeschlossen habe usw.

      Wenn jetzt Geld abgebucht wird,werde ich es mit ner Lastrückschrift zurück holen.

      Wer weiß, was ich noch tun kann, damit die mich in Ruhe lassen???

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Bonsai678 Beitrag anzeigen
        Wer weiß, was ich noch tun kann, damit die mich in Ruhe lassen???
        Sofort auflegen und mit diesen Telefonabzockern erst gar keine Diskussion anfangen. Solange man mit diesen Leuten redet ist man ein potentieller Kunde.
        Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
        Dr. Sheldon Lee Cooper

        Kommentar


        • #5
          Adressen verkaufen ist heute Alltag. Dass da auch Kontonummern dabei sind, kommt auch vor, somit sollte einen das "Wissen" seines Gewinnspiel-Gesprächspartners nicht weiter verwundern. Einfach Tacheles am Telefon reden: Falls dir Geld abgehoben wird informierst du die Verbraucherzentrale und machst sie auf betrügerische Aktivitäten der Firma XY aufmerksam. Wird dir Geld abgebucht, wirst du es zurückbuchen lassen (das ist 6 Wochen lang möglich und kostet nichts!) und dein Konto für weitere Abbuchungen der Firma XY sperren lassen. Du wirst außerdem Strafanzeige erstatten wegen "aller in Betracht kommender Delikte" bei der nächsten Polizeistelle.

          Einfach auflegen geht natürlich auch, aber dann versuchen sie es immer wieder. Eine ganze Zeit lang hatte ich täglich solche Anrufe.

          Immer dran denken: Diese Leute wollen dich über den Tisch ziehen. Sie wollen dich reinlegen, so wie sie vielleicht schon bei deiner Oma gemacht und geschafft haben. Da sind imo auch keine Bedenken angebracht, diese Anrufer etwas gröber abzufertigen. Ob nun ne Frau oder ein Mann dran ist, frag doch einfach mal nach, ob sie/er denn zu hässlich sei, sich zu prostituieren - das wäre wenigstens ein ehrlicher Beruf.

          Kommentar


          • #6
            Uns hat mal wer angerufen und zu meiner Mama gesagt das mein Vater einen Reisegutschein im wert von 500,-- Euro gewonnen hätte, weil er Billa / Merkur Kunde ist. Meine Mama hat zu ihnen gesagt das sie später anrufen sollten, weil sie die "Kontonummer" nicht bei der Hand hatte. Ich habe es sofort meiner Mama erklärt, das das alles Betrüger sind. Ich habe ja doe Billa und Merkurkundenkarte, aber nicht meine Eltern. Hab dann sofort bei Billa angerufen und nachgefragt, die wußten gar nichts davon - dachte ich mir ja auch. Die Frau hat dann tatsächlich wieder angerufen, so in eta ging dann das Gespräch ab:

            Ich war am Anfang ganz höflich und habe gesagt das die Frau …. Nicht da ist, sie mir es aber auch gern sagen kann. Sie meinte aber das sie es nur ihr sagen kann, des um den Herrn …. Ging. Da sagte ich, das ich die Billa / Merkur Karte haben und nicht der Herr … Da sagte sie schon etwas gereizt, das sich der Herr … sich vor 5 oder 10 Jahren irgendwo seine Daten angegeben hatte. Ich sagte eben, dass mein Mutter bei so Sachen gar nicht mitmacht und mein Vater schon gar nicht, und das ich solchen Sachen auch aus dem weg gehe.
            Sie meinte dann wieder, dass das von einem Handyvertrag kommt. Ich sagte gleich darauf, das ich die Handyverträge abschließe und nicht der Herr ….
            Darauf die: Wenn sie daran nicht interessiert sind, auf wieder sehen. Man merkte es dass sie sauer war.
            Ich hab gegrinst und es gleich meinen Vater und meiner Mutter erzählt.

            Kommentar


            • #7
              Ich sag nur ma: "Schwarze Liste"
              Ok also mein Freund macht da ja manchmal bei Euro Millions mit, ich selbst eigentlich nicht.
              Aber das ist wohl was ganz anderes.
              Irgendwie erinnert mich das ganze ein wenig an die Kaffeefahrt abzocke.
              Selbst hab ich auch schon so einen Brief erhalten, der landete aber nach der ersten gelesenen Zeile auch schnell im Papierkorb.
              Was solche Telefonate angeht, hab ich unsere Festnetznummer auf eine Schwarze Liste gesetzt, somit können keine Leute anrufen die ihre Nummer unterdrücken, seither haben wir null Probleme
              Naja und früher als sie noch nicht auf der Liste stand, hab ich einfach immer behauptet, "sorry meine Eltern sind nicht Zuhause und ich bin leider noch minderjährig "
              Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

              Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

              Kommentar


              • #8
                Nutze die Gelegenheit um deine schauspielerischen Fähigkeiten auszutesten.
                אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                Kommentar


                • #9
                  Die Leute wollen es doch nicht anders !
                  Man gucke sich nur mal den Erfolg von 9 Live an, oder im Internet so Sachen wie Swoopo.de
                  Und so was ist auch noch legal in diesem Land...warum hatte ich nicht die Idee ?
                  Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

                  Kommentar


                  • #10
                    Oder Mike Shiva
                    Das ist ja wohl das dreisteste überhaupt
                    Witzig ist immer das da praktisch immer ne Ruth anruft XD.
                    Die immer am selben Tag Geburtstag hat und immer ihre Schicksalszahl wissen will.
                    Weiss jetzt aber nicht ob das nur im schweizer Fernsehen ausgestrahlt wird oder auch im deutschen Fernsehen.
                    Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                    Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mike Shiva geht ja wohl gar nicht! Ich mag den Typen überhaupt nich, mir wird jedesmal schlecht wenn ich den sehe! 9Live ist auch so eine Scheisse , und all die anderen "Gewinnspiele" dieser Art! Das sollte eigentlich alles verboten werden, eigentlich!
                      Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                      Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                      There's a Rainbow inside my Mind
                      Trippin' on Sunshine

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Zodiak Beitrag anzeigen
                        Was solche Telefonate angeht, hab ich unsere Festnetznummer auf eine Schwarze Liste gesetzt, somit können keine Leute anrufen die ihre Nummer unterdrücken, seither haben wir null Probleme
                        Bei mir ist es noch besser. Ich habe den Festnetzanschluss nur wg. dem Internet. Da hängt aber gar kein Telefon dran . Am Handy anzurufen ist ihnen wohl zu teuer. Dort hatte ich zumindest noch nie anrufe.

                        Ansonsten sollen die Leute aufpassen wo sie überall Daten hinterlassen. Schon die beschissene Payback-Karte (bzw. jede Kundenkarte) ist nur ein Konstrukt Kundendaten zu erhalten und ein Käuferprofil zu erstellen...
                        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab mal gehört das man solchen dubiosen Anrufen keinen Glauben schenken sollte. An besten, so der Experte, den Anruf vorzeitig abbrechen, bevor sie dir war aufschwatzen. Wenn dann doch etwas abgehoben sein sollte: Das Konto sperren und die Bank, und wenns nötig ist den Anwalt auch gleich, kontaktieren. Ein Tipp war auch noch die Verbraucherzentrale des jeweiligen Kreises.
                          Stargate Wissen

                          Das etwas andere Stargate Projekt

                          Kommentar


                          • #14
                            Mich nervt es auch und meistens lege ich sofort auf.
                            Demnächst soll es ja nicht mehr erlaubt sein die Nummer zu unterdrücken, ab wann tritt diese Regelung eigentlich in kraft? Wäre ganz praktisch da ich entsprechende Nummern im Router sperren lassen kann.
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              Diese Regelung gilt glaub ich schon. Aber ich glaube das sich ganz dreiste Callcenter sowieso nicht daran halten werden. Also beste Möglichkeit ist immer noch das ignorieren der Anrufes.
                              Stargate Wissen

                              Das etwas andere Stargate Projekt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X