Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verkaufen in Ebay! Aber welche Artikel?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verkaufen in Ebay! Aber welche Artikel?

    Hallo zusammen!

    Im Moment versuche ich ein paar Sachen in Ebay los zu werden, aber leider ist es mir mit ein paar Artikel schon so gagangen das ich entweder garkein Gebot oder nur ein Gebot von 1 Euro bekommen haben. Bei den Artikel mit garkeinem Gebot muss man aber trotzdem die Ebay Gebüren zahlen, das ist ärgerlich, und bei den Artikeln mit 1 Euro müsste man sie im Normalfall für 1 Euro verkaufen, zum Glück hat man aber noch die Option sich solche Sachen von einem Freund der auch ein Ebay Konto hat wier raus bieten zu lassen, ich rede da offen darüber weil so was ja sowieso sicher die meisten machen.

    Aber ich will in Ebay ja auch einwenig Geld machen, darum stelle ich ja Sachen in Ebay ein, ich möchte es vermeiden in Zukunft wieder Artikel in Ebay einzustellen die sowieso nicht weg gehen oder nur einen geringen Preis bringen, meine Frage ist jetzt wie kann ich raus finden bei welchen Artikeln es sich lohnt sie überhaupt in Ebay einzustellen?

    Die einzige Möglichkeit die mir spontan einfällt ist erst mal Ebay zu durchsuchen und zu sehen ob schon so ein Artikel eingestellt wurde wie der den man selbst hat. Aber wenn so ein Artikel garnicht drin ist, was mache ich dann? Dann könnte ich den Artikel nur wieder mit Risiko einstellen!

    Habt ihr da Tips für mich?

  • #2
    Um welche Art Artikel handelt es sich denn? Eigentlich kann man doch als regelmäßiger eBayer gut abschätzen, welche Sachen gut gehen und welche nicht. Bei extrem seltenen Spezialsachen lohnt sich eBay vielleicht weniger. Ich hab z.B. mal ein paar Digital-Armbanduhren verkauft und habe diese extra nicht bei eBay eingestellt sondern hab mir im Internet ein spezielles Uhrenforum gesucht und die Uhren an Liebhaber, Kenner im Ausland verkauft.

    Ansonsten ist die Präsentation des Artikels enorm wichtig. Schlampig formulierte Beschreibungen, unscharfe Fotos und nichtssagende Titel mit zig Ausrufezeichen stossen mich z.B. schon ab selbst wenn der Artikel interessant ist.
    Forum verlassen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von maestro Beitrag anzeigen
      Um welche Art Artikel handelt es sich denn?
      Eigendlich alles Mögliche, ich habe z.B. versucht ein paar VHS Videos die noch nicht auf DVD veröffentlicht wurden sowie ein paar Laser Disc´s los zu werden, desweiteren habe ich auch diverse Superhelden Comics (DC und Marvel) unter denen auch ein paar Sonderbände waren die damals ca. 60,-DM "neu" gekostet haben eingestellt, nur leider bringen diese Comics in Ebay bei weitem nicht die Preise die ich mir erhofft hatte, der 60,-DM Comic Band ist auf 9,80 Euro hoch gegangen!

      Zudem habe ich auch noch versucht diverse Schallplatten und Modellautos los zu werden. Ich habe auch ein paar VHS Videorecorder eingestellt, es handelte sich um ehemalige Top Modelle wie z.B. den Sony SLV-E90, das Gerät hat damals ca. 2000,- neu gekostet, ich dachte das Sammler auch noch auf sowas bieten aber das ist leider nicht so.

      Das einzige was in Ebay was bringt sind alte Betamax Videorecorder, speziell der SL-HF950 (Super-Beta) und der Kopierrecorder (SLO-1700) bringen sehr hohe Preise, ebenso gehen stationäre Hi8 Videorecorder wie der Sony EV-S1000E und alte Plattenspieler gut weg!

      Einmal hatte ich aber sogar mal Glück, ich habe den Soundtrack von Captain Future auf Schallplatte für "99Euro" in Ebay los gebracht!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
        Die einzige Möglichkeit die mir spontan einfällt ist erst mal Ebay zu durchsuchen und zu sehen ob schon so ein Artikel eingestellt wurde wie der den man selbst hat.
        Das ist im Grunde das einzige, was man machen kann. Bei Artikeln, die man nicht abschätzen kann, immer möglichst lange einstellen und natürlich so, dass das Angebot zu einer Zeit endet, an der viele Leute vorm PC sitzen. Denn geboten wird ja immer erst zum Schluss.

        Zu deinen Artikeln:
        - VHS kannst nur noch verschenken, da gibt dir niemand mehr einen Cent für.
        - Der Schallplattenmarkt ist tot seitdem die ost die Maße für Warensendung verkleinert hat, so dass man Platten mindestens als Paket verschicken muss (bei DHL). eBay hat die Versandkosten aber auf 3 Euro oder so in der Kategorie gedeckelt. Lohnt eigentlich nur noch, wenn Sammlerstücke verkaufst, bei denen man reichlich Geld erwarten kann. Da musst schon in entsprechenden Communities deine Sachen anbieten.

        Ansonsten einfach eine gut aussehende Artikelbeschreibung machen. Am besten noch mit vielen Fotos. (Kann man ja auf Webspace auslagern)

        eBay ist für gebrauchten Kram aber sowieso nicht mehr zu gebrauchen. Viel zu hohe Kosten und viel zu viel mist.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
          desweiteren habe ich auch diverse Superhelden Comics (DC und Marvel) unter denen auch ein paar Sonderbände waren die damals ca. 60,-DM "neu" gekostet haben eingestellt, nur leider bringen diese Comics in Ebay bei weitem nicht die Preise die ich mir erhofft hatte, der 60,-DM Comic Band ist auf 9,80 Euro hoch gegangen!
          Das sind genau die Spezialdinge, die ich weiter oben schon erwähnt habe. Wenn du mit den Preisen bei eBay nicht zufrieden bist, kann ich dir nur raten, spezielle Messen/Foren aufzusuchen und darauf zu hoffe, dass wirkliche Sammler auch bereit, dir einen angemessenen Preis zu zahlen. eBay ist nicht mehr das was es mal war dank zahlreicher Shops, die Neuartikel anbieten.

          Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
          und natürlich so, dass das Angebot zu einer Zeit endet, an der viele Leute vorm PC sitzen. Denn geboten wird ja immer erst zum Schluss
          Mache ich auch so. Meistens Sonntag nachmittag/abend.
          Forum verlassen.

          Kommentar


          • #6
            Für Comics, im Speziellen Sammlerausgaben und Raritäten, ist eBay definitiv nichts. Ich bin da leider auch schon mal ein Liebhaberstück für ein paar lächerliche Euro losgeworden. In solchen Fällen ist eine Sammelbörse oder ein Comicforum definitiv sinnvoller, um Kunden zu finden, die auch korrekte Preise zu zahlen bereit sind.

            Kommentar


            • #7
              Wer Sachen bei ebay einstellt, sollte sich grundlegend schon mal von diesen Dingen und vor allem von einem Gedanken verabschiedet haben: "Das hat mal soundsoviel gekostet". Entweder es ist ein Markt oder zumindest ein Interessent da oder es ist halt nur noch Sperrmüll. Alaska war auch mal käuflich... Angefeuert durch diverse TV-Sendungen hoffen viele auf den Reichtum aus Keller und Garage, aber in den meisten Fällen ist schon etwas Glück vonnöten. Solange bei ebay keine Spenderorgane o.ä. lebenswichtige Dinge angeboten werden, ist der ganze Kram da purer Luxus und Liebhaberei...
              Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
              Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

              Kommentar


              • #8
                Andererseits gibts in Ebay "Spinner" die den Golf IV von Kardinal Ratzinger (unser neuer Papst) für ich glaube 160.000 Euro ersteigern, ich weis den Preis jetzt nicht genau und ich weis auch nicht ob es 160.000 Euro waren, aber wenig war es nicht!

                Kommentar


                • #9
                  Da bietet sich der Vergleich mit alten Videorecordern und Picture-Discs geradezu an...
                  Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                  Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also VHS sind wohl ein absoluter Ladenhüter. Schau dich da mal um bei ebay, da geht kaum was weg und wenn für nen euro.

                    Aber mal was zu deinem obrigen Posting...

                    1) Auktionen ohne Gebot kosten auch keine Gebühren, sofern Startpreis 1€!
                    2) Wenn du einen so festen Preisgedanken hast, warum startest du dann nicht bei mehr als einem euro? Das ist leider bei wenigen Dingen hilfreich, ich hatte mal eine Schirmmütze bei ebay gekauft, später wollte ich wieder verkaufen und zwar zu dem Preis (der absolut angemessen war) den ich bezahlt habe. Hab ich also sofortpreis gemacht...null gebote! Dann ab 1€ und am ende hatte ich noch 10€ mehr als geplant.

                    3) Ebay ist nun mal ein Marktplatz wo Nachfrage den Preis bestimmt. Wenn deine Artikel niemand will, dann hast wie alle leider pech und behälst sie oder verkaufst halt für weniger.

                    4) Manche Dinge sollte man generell NICHT bei ebay.de einstellen. Zb Trading Cards, dass bringt bei uk oder com einfach mehr. Denn es ist recht speziell und spricht auf den seiten mehr Bieter an. Ausserdem neigen manche Deutsche dazu, anzunehmen man hätte Sammlerstücke zu verschenken (ganz schlimm sind auch die user die meinen einem ganz tolle sofortkauf angebote machen zu müssen...).

                    Bei US und Uk kannst du auch mit Mindestpreis anbieten, also starten bei 1 aber verhindern das einer unter wunschpreis kauft. Gibts in Deutschland nur in bestimmten Rubriken. Ansonsten, VHS und VHS Rekorder sind jetzt nicht das highlight bei ebay und Platten etc wohl auch ehr wenn selten.
                    my props

                    Kommentar


                    • #11
                      Anfangsangebote von €1 haben mehr Chancen als wenn Du von vornherein auf einen bestimmten Preis hinaus möchtest. Die Leute wollen zocken und Schnäppchen machen...
                      Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                      Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eben, sind ja auch in nem Auktionshaus.

                        Nur muss man dann halt auch damit leben das am ende ein weniger schöner Betrag raus kommt. Es sei denn natürlich man pusht, was einem aber ganz schnell viele Käufer vergraulen kann und es fällt auch mit ***** Bieter auf.
                        my props

                        Kommentar


                        • #13
                          Würd vielleicht n anderen Anbieter suchen, ich bin nicht wirklich Ebay fan, ich stell meine Sachen immer ins Ricardo, ist aber ne Schweizer Seite.
                          Ich machs meistens so das ich es praktisch immer für einen Franken reinsetz, das geht von alleine hoch, und 7 Tage ist auch immer gut, obwohl die meisten sagen tief runtersetzen und wenig Zeit, ich setz lieber tief runter und geb bissl mehr Zeit.
                          Man kann mit einigen Tricks, was allerdings ab und an was kostet, mehr Bieter auf die Seite locken, z.b. Farbiger Titel, auf der Hauptseite, Bild direkt bei den Angeboten usw.
                          Da es mich nur grad mal 10 Rappen kostet (villt ungefähr 7 Cent) isses eigentlich ok so.
                          Ich verkauf daher meistens gut, aber vielleicht liegts auch an meinen Artikeln die sogesehen gut weggehen, hatte allerdings auch schon Fehlschläge, z.b 3 Ps 2 Games für grad mal 3 Euro, hat sich auch nicht sonderlich gelohnt, ich selbst merk, das z.b Dvds (ältere z.b oder nicht so gute) genau so wie PS2 und PS1 Games schlecht wegkommen.VHS geht gar nicht, sowas hab ich auch gar nicht.
                          Alte Geräte und so Sachen gehen allgemein mies weg.
                          Vielleicht liegts auch einfach daran wie du dein Angebot präsentierst, darauf kommts auch an.
                          Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                          Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich bin mittlerweile ziemlich abgekommen von Ebay wenn es um das Verkaufen geht. Irgendwie hab ich da immer Pech...Käufer diskutieren nach Kauf über eigentlich bereits festgeschriebene Zahlungsmethoden oder jammern nach 3 Werktagen rum das noch keine Ware da ist, bei Versand als Warensendung. Auch hab ich festgestellt das man über Foren bessere Preise erzielt, schon weil die teilweise wirklich hohen Gebühren weg fallen.

                            Biete daher nur noch kleinkram an der eh einfach nur weg soll und Sachen die ich im Ausland einstelle.
                            my props

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe in letzter Zeit ziemlich viele Artikel in Ebay eingestellt und meistens gingen die Sachen dann kurz vor Schluss für 1Euro weg oder sie gingen garnicht weg, rentiert hat es sich auf jeden Fall nicht!

                              Und bei ein paar Artikeln die vom Preis "hoch" gegangen sind haben die Käufer noch nicht bezahlt. Ich bin allerdings nicht so das ich gleich Ärger mache, ich warte teilweise bis zu zwei Wochen ab bis ich dem Käufer mal einer Mail schreibe was denn mit dem Geld ist?

                              Ich hatte mal einen der hat auch über zwei Wochen nicht bezahlt, ich habe dann nachdem das Geld da war auch nicht "sofort" verschickt weil ich es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht auf die Post geschafft habe, der Typ wurde dann ungeduldig und hat gleich "schlecht bewertet", den Artikel hat er natürlich trotzdem bekommen, aber ich habe die schlechte Bewertung und kann ihn zudem "nicht" schlecht bewerten weil man den Käufer seit einiger Zeit in Ebay ja nicht mehr schlecht bewerten kann!

                              Ich muss mir jetzt auch mal andere Plätze zum Verkaufen als Ebay suchen, ich glaube ich versuche es in Zukunft auch wieder in Foren!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X