Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yoko Tsuno

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Yoko Tsuno


    Eine meiner Lieblings Comic Serien war Yoko Tsuno von Roger Leloup, dem ehemaligen Hintergrundzeichner bei Tim und Struppi von Hergé. Diese Comic Serie ist eine der wenigen, in denen eine Frau die Hauptrolle spielt, ohne auf dir üblichen Klischees von einer sexy Amazone bis zum ewig verliebten Mädchen zurückzugreifen. Die Serie ist vielmehr eine gelungene Mischung aus Abenteuer und Science Fiction.
    Als Kind habe ich alle Bände verschlungen. Fast alles war "realistisch" wie in Star Trek, also ohne Übertreibungen. Vor allem die blauen Vineaner haben es mir sehr angetan.

    Kennt jemand auch diese Comic-Serie und wie fandet ihr sie?
    There is no emotion - There is peace
    There is no ignorance - There is knowledge
    There is no passion - There is serenety
    There is no death - There is the force

  • #2
    An den Namen kann ich mich dunkel erinnern. Aber wirklich nur dunkel. Aber ich glaube ich verbinde mit diesem Namen schöne Erlebnisse. Naja, das Bild sieht gut aus. Nicht das übliche Japano-Anime Zeug wie Sailormood und der ganze Dreck. Ich kann das echt nicht mehr sehen. Aber das Bild sieht gut aus.
    Hast du vielleicht einen Link dazu?

    Gruesze
    Live well. It is the greatest revenge.

    Kommentar


    • #3
      Es ist auch meine Lieblings Comic Serie ua, wegen den von dir genannten Eigenschaften. Sie ist einfach ein tolle, starke und inteligente Frau. Yoko Rulez!!!!
      Ich hab inzwischen schon 7 Bände, hoffentlich werden es bal mehr.
      Zu meinem bedauern muss ich aber feststellen, dass die neuen Geschichten IMHO schlechter werden und zu viele neue wichtige Nebencharaktere eingeführt werden und die alten links liegen gelassen werden
      Ich hoffe, Band 23 wird wieder besser. Hoffentlich lebt Leloup auch noch lange, um uns mit neuen Bänden zu versorgen.
      Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Gene Foster
        Hast du vielleicht einen Link dazu?
        Ja, hab die Seite noch nicht durchstöbert, scheint aber ganz gut zu sein:
        http://www.okaze.de/yoko/
        There is no emotion - There is peace
        There is no ignorance - There is knowledge
        There is no passion - There is serenety
        There is no death - There is the force

        Kommentar


        • #5
          Ich hab gerade festgestellt, dass Vic im Orginal Ben, und Knut -> Paul heißt.
          Ich frag mich, warum man im deutschen die Namen geändert hat.
          Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

          Kommentar


          • #6
            @ Gene
            schau mal hier beim Carlson Verlag

            Edit:
            ... und wieder zu spät refreshed
            Zuletzt geändert von U'Tor; 27.08.2001, 01:13.
            Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

            Kommentar


            • #7
              JAA! Jetzt weíß ichs wieder... Die Comics von meinem Bruder! Ich werd ihn mal fragen wo er die hat. Danke für den Link. Normalerweise steh ich nciht so auf Comics, mal sehen. Vielleicht entdecke ich eine neue Leidenschaft

              Gruesze
              Live well. It is the greatest revenge.

              Kommentar


              • #8
                Geil, ein Yoko Tsuno-Thread!!!

                Diese serie ist absolut stark, habe die alle verschlungen, habe glaube auch 11 hier im Regal stehen.

                Ich muss sagen, ich fand die Geschichten besser die auf der Erde spielten, die im Weltraum..na ja, super futuristisch und auch gut, aber die "klassischen" mit der Zeitreisemaschine sind einfach top!!

                Mein Lieblingsband ist "Die Kanone von Kra"(Nr. 15) und "Reise in die Vergangenheit(?)" (nummer 5)!!

                Aber echt Leute, muss man gelesen haben!!

                Wieviele Bände gibt es mittlerweile eigentlich, ich habe bis Nr 16 alle gelesen (Das mit dem Drachen in Hongkong), danach hab ich das Interesse wieder etwas verloren, aber jetzt hier beim lesen dieses Threads überkommts mich wieder...scheiße, ich werd gleich wieder eins lesen!!
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  Es gibt inzwischen 22Bände. Der Erscheinungstermin von Band23 wird dauernt verschoben

                  Aber schau hatlt einfach mal bei Carlson vorbei und informir dich. (Ist jetzt wirklich nicht als Werbung gedacht)
                  Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                  Kommentar


                  • #10
                    Der Carlsen Verlag hat jetzt eine Gesamtausgabe im edlen Hardcover gestartet.
                    Der erste Band ist vor kurzem erschienen:

                    Comic - Yoko Tsuno - Die deutschen Abenteuer
                    Die Bände erscheinen aber nicht chronologisch sortiert, sondern nach Themen geordnet.
                    Klasse: Die Schwebebahn aus meiner Heimatstadt Wuppertal taucht auf!
                    Ansonsten für mich reizvoll, weil ich noch nichts von Yoko Tsuno besitze, die Alben nicht mehr alle erhältlich sind und einige bei ebay ein Vermögen kosten.

                    @mods:
                    Thread verschieben in Offtopic-Allgemein ?

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich kenne die meisten, habe sie früher verschlungen... Ich fand aber auch die ersten, sagen wir, 10 Bände am stärksten, danach gings ständig bergab. "Die dritte Sonne von Vinea" war mein Favorit, auch wenn jetzt, so im Rückblick, rein physikalisch gesehen nicht alles so ganz korrekt ist...
                      Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                      Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                      Kommentar


                      • #12
                        Tja, früher waren Comics für meine Eltern Schund, für den man sein Geld nicht ausgibt. Also kannte ich nur ein paar Geschichten, die ich mir von Freunden ausleihen konnte.

                        Resultat: Muss ich jetzt alles nachholen!

                        @Eltern: Gibt schön drauf acht, dass ihr euren Kleinen alle Comics kauft, die sie haben wollen, sonst werden sie das als Erwachsene tun müssen und haben dann keine Zeit mehr für Frau, Kind, Hund und Häusle baue

                        Kommentar


                        • #13
                          Meib Gott, die ist ja garnicht so teuer!!!

                          Ich glaub die kauf ich mir

                          Nett, das der Thread hier mal wieder nach oben wandert.
                          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                          Member der NO-Connection!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Habe "Die deutschen Abenteuer" jetzt gelesen und bin schlichtweg begeistert.

                            Eigentlich lese ich ja fast ausschließlich graphicnovels, comicart u.ä.
                            Yoko Tsuno habe ich mir mit dem Hintergedanken gekauft: Lesen->lachen->ebay. Wollte nur mal sehen, was ich da als Kind verpasst habe.

                            Stattdessen kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus: Diese Detailliebe, dieser unglaubliche zeichnerische Aufwand, die einfach spannend erzählten stories.
                            Allein wie akurat Leloup meine Heimatstadt Wuppertal präsentiert hat! (Na gut, beim Sparkassenturm hat er etwas geflunkert )
                            Habe richtig Lust bekommen, die übrigen Ortschaften mit dem Comic unterm Arm aufzusuchen.
                            Schätze, diesen Urlaub machen wir eine Rheintour

                            Zugegeben: Einiges wirkt aus heutiger Sicht unfreiwillig komisch, besonders in Hinblick auf technische Gerätschaften, die damals supermodern waren.
                            Ich sage nur: Knuts mobile Kameraeinheit ("In Farbe. Einfach toll!")
                            Auch die Dialoge ließen mich schmunzeln.
                            Yoko: Das war alles zu viel für mich!
                            Vic: Dann ruh dich an meine breiten Schulter aus!

                            Aber genau das macht den nostalgischen Charme von Yoko Tsuno heute wohl aus.
                            Leider heißt es jetzt nach jedem Band ein halbes Jahr auf den nächsten warten.
                            Und bei den alten Ausgaben fehlt das tolle Zusatzmaterial. Da erfährt man einiges über die Arbeitsweise Leloups, der nie eine andere Serie neben Yoko Tsuno gemacht hat.
                            Frau Tsuno hat schon einen sehr treuen Partner.

                            Kommentar


                            • #15
                              Yoko Tsuno!!!!!
                              Ich liebe sie...endlich mal ein Comic mit einer unabhängigen Heldin, die nicht ständig einen Kerl braucht, der sie rettet...
                              Wobei die ersten Folgen zeichnerisch grausam ist... was für eine schreckliche Frisur...

                              Wunderbar zwischen Realität und Fiction...meine Lieblingsgeschichte ist Band 7, Zwischen Leben und Tod...
                              Übrigens Rothenburg ob der Tauber sieht wirklich exakt so aus... genauso wie der Schrannenplatz, der der Hauptschauplatz der Geschichte ist...

                              Mir fehlt nur Band 23... und der ist derzeit nicht bezahlbar... bei Amazon kostet er gebraucht 69 €...
                              Ich bin für günstigere Angebote dankbar...
                              "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                              "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X