Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Etwas zum Lachen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Etwas zum Lachen

    Hallo!

    Hier habe ich ein paar witzige Star Trek Sachen zusammengestellt, wer noch was hat, kann es ja dazustellen:


    P.S.: Ich habe diesen Thread vor allem erstellt, damit man in dieser schwierigen und traurigen Zeit auch nochmal lachen kann. Wenn so ein Tread in dieser Art schon existiert, bitte ich dies zu entschulidgen!

    ----------------------------------------------------------------------



    Die Situation: Die Enterprise wird angegriffen und der Kommandant hat nur noch Zeit für einen letzten Befehl. Wie verhalten sich die verschiedenen Charaktere in dieser Situation?
    Scotty: Du wagst es meine Enterprise zu verbeulen! Ich blase dich nach Ceti Alpha Six, du Wasserkopf.

    McCoy: Ich bin ein Arzt und kein Soldat!

    Geordi: Rekonfiguriert die Plasmainduktoren und stabilisiert die Frequenz des Warpkerns!

    Worf: yopwa HomwIj yI Sop, romulu Sngan ! ( Leck mich am A..., Romulaner !)

    Spock (hebt die Augenbraue): Dieser Angriff ist unlogisch!

    Data: Romulanischer Kommandant! Ihre Verhaltensweise ist schockierend und steht nicht im Einklang mit den etablierten Umgangsformen. Darf ich sie auf die politische Situation hinweisen und auf die Folgen, die von Ihrer Handlung ausgehen? Zuerst möchte ich aber noch auf den Punkt ...

    Riker: Schilde hoch! Roter Alarm! Captain auf die Brücke!

    Picard: Öffnen sie die Grußfrequenzen, damit ich unser Verhalten verteidigen kann.

    Troi: Ich fühle, ich fühle, Ahhhhhhhhhh!

    Kirk: Feuer frei!
    ---------------------------------------------------------------------

    Zehn kleine Shuttlelein
    die gab's, wie wir uns freu'n,
    in einem wurde Paris von B'Elanna vernascht,
    da waren es nur noch neun.

    Neun kleine Shuttlelein,
    die haben eine Tour gemacht,
    Paris der hat nicht aufgepasst,
    da waren es nur noch acht.

    Acht kleine Shuttelein,
    Die waren zuhaus geblieben,
    Es ging die Shuttlerampe auf,
    da waren es nur noch sieben.

    Sieben kleine Schuttelein,
    Die trafen auf die LEXX,
    Die hat eines eingedost,
    Da waren's nur noch sechs.

    Sechs kleine Shuttelein,
    rochen an Paris' Strümpf',
    für eines war's zuviel Gestank,
    da waren's nur noch fünf.

    Fünf kleine Shuttelein,
    die flogen alle heim,
    eins fand den Weg ins Feindrevier,
    da waren's nur noch vier

    Vier kleine Shuttelein
    Schlug Torres wild entzwei,
    Eines war zu stark lädiert,
    Da waren's nur noch drei.

    Drei kleine Shuttelein.
    Der Neelix kocht ein Brei.
    Benutzt dazu den Warpantrieb,
    da waren's nur noch zwei.

    Zwei kleine Shuttlelein,
    Janeway konnte fliegen keins,
    Nun ist die Janeway doch geflogen,
    da war es nur noch eins.

    Ein kleines Shuttlelein
    lies man auf Autopilot steh'n
    es flog in eine Anomalie hinein
    da waren's wieder Zehn!


    Es entstanden noch einige alternative Strophen:

    Zehn kleine Shuttlelein
    wollten sich an was erfreu'n,
    das eine, das hieß "Clinton",
    da waren's nur noch neun.

    Acht kleine Shuttlelein
    die wollten im Wahlkampf siegen,
    eins davon war viel zu fett,
    da waren's nur noch sieben.

    Vier kleine Shuttelein
    die war'n der NASA treu,
    Das eine, das hieß "Challenger",
    Da waren's nur noch drei.

    Drei kleine Shuttlelein
    flogen bei Roswell vorbei,
    das eine stürzte leider ab,
    da waren's nur noch zwei.

    Drei kleine Shuttelein
    die flogen mal zur MIR
    das eine rammte in die Seit'
    da war'n sie noch zu zweit.

    Ein kleines Shuttlelein
    das flog so hin und her
    da kam ein Borg und hat's zerkloppt
    nun gibt's kein Shuttle mehr.

    Ein kleines Shuttlelein,
    hat sich der Doc geborgt,
    weil er gar nicht fliegen konnt',
    sind sie nun alle fort.

    Ein kleines Shuttlelein,
    am jammern und am fleh'n,
    Onkel Q hat zugehört,
    da waren's wieder zehn.

    Ein kleines Shuttlelein,
    sein Kurs war ein Verseh'n,
    flog in den Replikator rein,
    nun sind es wieder zehn.
    ----------------------------------------------------------------------

    Janeway ist nun schon lange Kommandantin eines Raumschiffes. Jeden Morgen geht sie in ihr Bereitschaftszimmer, schließt den Schreibtisch auf, studiert einen kleinen Zettel und legt ihn wieder hinein. Paris will endlich das Geheimnis lüften und guckt nach. Auf dem Zettel steht: Backbord = links, Steuerbord = rechts.

    Tuvok hielt wieder einmal die Zeit für eine Prüfung gekommen: "Sie sind Chefingenieur und befinden sich mit Ihrem Schiff im Raumdock bei Utopia Planitia, da die Warpgondeln neue Feldspulen erhalten sollen. Nach Abschluß der Ausbauphase erreicht Sie ein Einsatzbefehl nach Taurus Theta IV. Ihr Schiff verläßt sofort das Dock und erreicht nach dreitägigem Flug mit Warp 5 das Ziel. Was müssen Sie als erstes am Zielort erledigen?"
    Paris weiß es natürlich ganz genau: "Ich steige aus und schaue nach, wer uns die ganze Zeit geschoben hat!"

    Meldung in der cardassianischen Morgenpost:
    "Shuttleunfall auf Cardassia Prime - großes Unglück - 120 Tote"
    Meldung in der bajoranischen Morgenpost:
    "Shuttleunfall auf Cardassia Prime - großes Unglück - 19 überlebten"

    Worf hat gerade höchstpersönlich den Teppichboden seiner Kabine neu verlegt. Sein kritischer Blick entdeckt nur noch einen kleinen Höcker mitten im Zimmer. Er versucht, ihn mit dem Hammer einzuebnen. Da tritt Data ein und fragt: "Haben Sie zufällig Spot gesehen?"

    Henley kommt mit einer Stunde Verspätung Tuvok ablösen. Sie ist über und über mit Pflastern beklebt. "Ich bin in Turboschacht 8 abgestürzt, Sir", entschuldigt sie sich.
    "Na und?" meint der Vulkanier. "Das hat doch wohl keine Stunde gedauert, oder?"


  • #2


    Toll ist auch Sevtrek, unter www.startrek-index.de/sevtrek

    Hier schon mal ein Ausschnitt:

    Was sagen die Sternenflottencaptains zu ihrem Replikator?
    Picard: Tee, Earl Grey, HEISS.
    Janeway: Kaffee, schwarz, HEISS.
    Kirk: Alien-Frau, grün, HEISS.
    "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

    - Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      Ja die dieser Sev Trek ist gut

      Janeway: Computer, Kaffe, Extra Stark;
      Sisko: Ractagino;
      Picard: Tee, Earl Grey, Heiss;
      Kirk: Alien Frau, Grün, Heiss

      Kommentar


      • #4
        Auch schön:

        Woran du eine Überdosis Star Trek erkennen kannst

        Du gibst den Befehl Richtung Kühlschrank aus: "Eine Tasse Kaffee, mit Milch, ohne Zucker."
        Ein Foto von Tuvok hängt über deinem Bett, und du hoffst, dass es eines Tages mal runterfällt.
        Alle deine Tagebuch eintragungen beginnen mit: "Captains Logbuch, Sternzeit....".
        Während du den Wagen deiner Mutter vor den nächsten Baum fährst, fragst du dich, ob die Schutzschilde aktiviert sind.
        Wenn jemand furzt, dann rufst Du: "Die Bordwand im unteren Deck hat ein Leck."
        Du zählst vor dem Einschlafen nicht Schafe, sondern Tribbles.
        Deine Haustiere heißen Neelix und Vash.
        Du sprichst mit deinem Computer und denkst, dass er Dir antwortet.
        Du bestellst deine Pizzas nur auf klingonisch.
        Du schickst der Schauspielerin, die in Episode 7 die grünhäutige orionische Sklavin gespielt hat, jede Woche eine Fan Mail.
        Du reißt deinem Hamster die Beine aus, damit er wie ein Tribble aussieht.
        Du bist mal nach San Fransisco geflogen, um Kirk zu treffen, als er das 20. Jahrhundert besucht, um den Wal zu finden.
        Du bleibst manchmal in Aufzügen stecken, weil die noch nicht mit Sprach-Interfaces arbeiten.
        Bei einem Überfall willst du sofort den Vulkanischen Nerven-Griff anwenden.
        Als Du erfahren hast, wie Columbus bei seinen Erkundungen mit den Ureinwohnern umgesprungen ist, hast du vor Zorn geschrien: "Dieser Arsch hat die erste Direktive verletzt."
        Du verstehst den Witz nicht, jemanden "Nr. One" zu nennen.
        Du rufst ununterbrochen "verdammter Picard".
        Das Arschloch der Klasse wird von Dir nur noch "Pakled" genannt.
        Du kennst Dich im Star Trek-Universum besser aus, als in Deinem eigenen.
        Du glaubst immer noch, dass die Zeit das Feuer ist, in dem du verbrennst.
        Du hast keine Kopfschmerzen, bei Dir heißt das "koronare Infektion der parietalen Lappen der Außensektion des Humoculus".
        Du bist trauig, weil das periodensystem Deiner Zeit die Elemente Dilithium und Tritanium noch nicht listet.

        Kommentar


        • #5
          sorry, wegen dem Doppelposting, aber ansonsten wirds unübersichtlich

          Es ist eine (bisher) ungeschrieben Regel, daß seit der dritten Classic-Trek-Season anscheinend
          jede Season jeder Trek-Serie mindestens eine "Spock´s Brain"-Episode bekommt.
          Also eine Episode, die so schreiend blöd, konfus und/oder unlogisch ist, daß es entweder ein
          Mordsspass ist oder grausame Schmerzen im Kopfbereich (da wo das Hirn manchmal sitzt) auslöst.
          Ich habe mich vorgewagt, diese These nachzuprüfen. Dabei habe ich übrigens die
          Zeichentrickserie erstmal außen vor gelassen. Also los ...



          --------------------------------------------------------------------------------
          Star Trek - The Next Generation
          --------------------------------------------------------------------------------

          Season 1: "The Naked Now" (Ep. 3)
          Sorry, ich mag die Episode ja auch, aber ein "besoffener" Data, der sich an Tasha ranmacht,
          Nerv-Wesley (mit Dauergrinsen) als Held des Tages, Picard und Beverly auf der Brücke (...),
          alle fassen sich an obwohl sie wissen, daß der Virus sich so überträgt und das Ganze als
          erste richtige Folge (viel zu früh!!!) - Space-Trash!

          Season 2: "Shades of Gray" (Ep. 48)
          Juhu! Riker wird auf einem Studio-morastigen Planeten Opfer eines intergalaktischen Killerstachels
          und träumt knapp vierzig Minuten lang in der Krankenstation die zurückliegende Staffel nach.
          Währenddessen weinen Troi und Crusher herum und setzen ihm doofe Geräte auf.

          Season 3: "The Bonding" (Ep. 53)
          Na, isses denn! Ungelogene 45 Minuten Dauergeheule der fast kompletten Crew!
          Dazu ein bratziges Kind mit Wesley-Gedächtnis-Frisur.

          Season 4: "The Loss" (Ep.84)
          In einer deutschen Fernsehzeitung bei der Erstausstrahlung fälschlicherweise
          "Das komische Band" (statt "Das kosmische Band") betitelt.
          Keine Sorge Jungs, ein perfekter Fehler!

          Season 5: "The Game" (Ep. 105)
          Und mal wieder Wesley! Alle verfallen einem schrägen (und vor allem öden!) Sex-Spiel
          (auch der vernünftige Picard!), nur (na?) Wesley nicht! Überraschung! Er schaut mal rein
          und hat alles (als Einziger) im Griff! Der Retter! Der Messias! Danke!
          ("Komm mal wieder vorbei Wes, falls wir mal wieder am Rad drehen.")

          Season 6: "Lessons" (Ep. 145)
          Wow. Picard verliebt sich und musiziert mit seiner angebetene endlos lange
          in einer Jeffries-Röhre! Und zwar auf einem -tatatata- ausrollbaren PVC-Klavier, dessen
          Tasten nur aufgemalt sind und sich nicht bewegen. Schick!

          Season 7: "Emergence" (Ep. 175)
          Zum Serienende noch ein Hammer aus dem Bereich "Gefahr aus dem Holodeck".
          In einem Zug sitzen komische Leute die puzzlen und Origami falten. Jemand will mit einem Backstein
          die ganze Zeit ein Fundament legen. Die Enterprise fliegt von selbst, weil es Hunger hat
          und bekommt am Ende ein süßes Kind.

          Fazit:
          The Next Generation hat´s begriffen! "Spock´s Brain" lebt weiter!



          --------------------------------------------------------------------------------
          Star Trek - Voyager
          --------------------------------------------------------------------------------

          Season 1: "Learning Curve" (Ep. 16)
          Tuvok hat Langeweile und scheucht unwichtige Ex-Maquis (unter anderem einen
          blauköpfigen Dicken der aussieht wie Picards Frisör Mr.Mott) durch extra geräumte Decks
          des Schiffs (auf denen aber andere Offiziere rumlaufen ...). Außerdem predigt er
          aufdringlichst moralische Grundsätze und am Ende haben sich alle sooo lieb.

          Season 2: "Threshold" (Ep. 31)
          Cool! Paris fliegt mit Transwarp, mutiert und leidet. Später flüchtet er und nimmt Janeway mit.
          Durch erneuten Transwarp mutiert auch sie und die Crew findet beide als Echsen (!) in einem
          Schlammloch mit ihren Nachkommen. Süß!

          Season 3: "Macrocosm" (Ep. 54)
          Captain Ripley (äh Janeway) kämpft unter anderem in einem tropischen Holoszenario gegen
          computergenerierte Glibber-Aliens, die nie da sind wo die Crew hinschaut ...
          Das Ganze im durchgeschwitzten Muskelshirt und mit einer Mordswumme!

          Season 4: "Demon" (Ep. 92)
          Paris und Kim gehen auf einem Planeten verloren, werden dupliziert (die Originale überleben
          aber wie durch ein Wunder) und am Ende gibt´s die ganze Crew doppelt.
          Durch die Löcher in der Story hätte Picard´s Enterprise locker durchgepaßt.

          Season 5: "The Fight" (Ep. 113)
          Der Hit schlechthin! Chakotay hat Visionen, boxt als "Maquis Mauler" gegen den Champion des
          Deltaquadranten und keiner weiß, was hier 45 Minuten lang eigentlich passiert.

          Season 6: keine

          Season 7: "Repression" (Ep. 150)
          Sorry, diese Folge ist so dermassen schlecht (gar nicht) ausgearbeitet, das sie
          schlichtweg nur weh tut - und so soll es hier ja auch sein ...

          Fazit:
          Voyager hat fast komplett durchgehalten!



          --------------------------------------------------------------------------------
          Star Trek - Deep Space Nine
          --------------------------------------------------------------------------------

          Season 1: "Babel" (Ep. 5)
          Ich sage nur "Es war die Lerche und nicht der Lift" (O-Ton O´Brien).

          Season 2: keine

          Season 3: "Heart of Stone" (Ep. 60)
          Kira sitzt die gaaaanze Folge in einem wachsenden Stein fest und Odo lamentiert ohne
          irgendwas kreatives zu unternehmen.

          Season 4: keine

          Season 5: keine

          Season 6: "Profit and Lace" (Ep. 147)
          Ich mag die Ferengi, aber Quark in Frauenkleidern ist definitiv des Guten zuviel.

          Season 7: keine

          Fazit:
          Deep Space Nine war schon immer in jeder Beziehung anders.
          So auch hier. Vier Staffeln ohne richtig "fertige" Episode. Tja ...



          --------------------------------------------------------------------------------
          Das Schlußfazit
          --------------------------------------------------------------------------------

          War wohl nix.
          TNG und Voyager können zwar noch mithalten, aber die "Niners" fallen
          wie immer aus dem Rahmen. Mal sehen was uns die nächste Serie bietet!

          Kommentar


          • #6
            Ich helf euch mal:

            15 Gründe, warum Star Trek besser ist als Akte X

            Die Episodentitel bedeuten wenigstens etwas
            Keiner der Captains war je ein ängstlicher Loser mit Schuldkomplexen
            Tribbles
            Keiner kann hier von sich behaupten, in 14 (oder mehr) Softpornos mitgespielt zu haben
            Am Ende der Episode weiß man wenigstens was passiert ist
            Star Trek toleriert, dass das riesige Universum nicht nur Aliens mit grauer Haut hervorbringt
            Star Trek Addicts sind bessere Menschen
            es ist nicht bekannt, dass hier jemand deinem Kind im wirklichen Leben den Namen Piper Maru gegeben hätte
            Keiner muss "Deep Throat" sagen, ohne sich totzulachen
            Die Captains von Raumschiffen werden selbst von ihren Vorgesetzten mit Respekt behandelt und nicht in irgendeinen Keller abgeschoben
            Die Frauen müssen lächerlich kleine Miniröcke oder hautenge Bodysuites tragen. Bis auf Dr.Crusher. Heißt das, sie ist etwas zu stark gebaut
            Keiner kann sich beklagen, nicht genug von der Welt zu sehen
            Das witzigste ist aber, dass die gewöhnlichsten Sachen an den unglaublstlichen Orten passieren.
            Jede Folge mit einer Zeitreise ist wirklich gut
            Gene Roddenberrys Asche wurde in den Weltraum geschlossen ____________________________________________________________________
            Mehr letzte Worte:
            Das Schiff wird angegriffen, die Zerstörung droht. Die letzten Worte von:
            Dr. McCoy: "Verdammt, Jim, ich bin Doktor und kein Soldat!"
            Geordi LaForge: "Leiten Sie die Phaserenergie in den Warpkern und aktivieren Sie die Bussard-Emitter.."
            Worf: "YopwaHHomlj ylSop, romuluSngan! (Küss meinen Arsch, Romulaner")
            Spock: (Hebt die Augenbrauen)
            Data: "Romulanischer Commander: Ihre Verhaltensweise ist irrational und entspricht nicht der im Vertrag von Algeron aufgeführten Rechte und Pflichten. Das Fortführen des Angriffes wird explizite Nachfolgen des Sternenflottenkommandos nach sich ziehen..."
            Riker: "Schilde hoch, Roter Alarm! Captain auf die Brücke!"
            Picard: "Öffnen Sie die Grußfrequenzen, vielleicht nehmen sie Vernunft an..."
            Cpt. Kirk: "Feuer!"
            Troi: "Ich fühle....ich fühle...Uhhh...."
            Scotti: "Meine armen Maschinen......meine armen Babys........!"
            Chekov: "Eins der russischen Sprichwörter sagt:.........."
            Sulu: "Romulaner! Ich kann sie sogar riechen!"
            Wesley: "Captain, ich habe eine Idee!........"
            _____________________________________________________________________
            Nochwas:
            TopTen Werbesprüche für Star Trek IX

            Sie haben das Script gelesen, sehen sie nun den Film!
            Ein guter Film mit kleinem Budget!
            Enterprise E. Schau sie Dir an! Es könnte das letzte mal sein!
            Mehr Spaß als...
            Wir haben es des Geldes Willen gemacht, aber Ihr schaut ihn ja sowieso.
            Sie glauben doch nicht wirklich, dass jede ungerade Zahl schlecht ist, oder sind Sie abergläubisch.
            Sie haben die Hamilton-Teller, den Hallmark-Schmuck, die Uniformen etc. gekauft, nun sehen Sie sich auch den Film an.
            William Shatner als Barney II, der Sohn des Barney
            Star Trek IX: The Choice of the Next Generation
            Je früher sie den Film sehen, desto früher können wir einen gradzahligen Film drehen.
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              @Gursch: Hab was passendes zu deinem Avatar.

              Why Harry Kim is Better Than Wesley Crusher

              15) Harry got thruogh Starfleet Acadamy on his first try.
              14) Harry does better in a crisis situation
              13) Harry got into Starfleet Acadamy on his first try
              12) Harry doesn't forget he was told not to touch anything
              11) Harry has never been thrown off the bridge
              10) Harry got to command....and did a good job
              9) Harrry got a half Klingon to calm down
              8) Harry helped get a Vulcan to change his mind
              7) Harry isn't told not to touch anything
              6) Harry has never taken over engineering
              5) Harry is smart, yet not "I've never been to school and, somehow, I know the secrets of the universe" smart (ala, Wesley)
              4) Harry doesn't need his mother to get him on to the bridge
              3) People don't look at Harry in shock when he gets a good idea
              2) Harry doesn't record Janeway's voice so he can play pretend
              1) Harry has a life

              LLaP
              See you ... out there ...

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Moogie

                15 Gründe, warum Star Trek besser ist als Akte X

                Keiner kann hier von sich behaupten, in 14 (oder mehr) Softpornos mitgespielt zu haben
                Tasha Jah oder wie die heißt hab ich mal in einem Softporno gesehn

                Kommentar


                • #9
                  Die Frau heißt Denise Crosby (Lt. Tasha Yar).

                  @Gursch: Also mit [135] "Tsunkatse" hat die 6.Voy-Staffel aber auch einen echten Heuler zu bieten!

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von CY-BORG


                    Tasha Jah oder wie die heißt hab ich mal in einem Softporno gesehn
                    So genau wollte das eigentlich keiner wissen. Außerdem steht da mehr als 14mal.

                    Einer meiner Lieblings Sevtrek:
                    Picard: No. 1. Was kann denn so schlimm an ihrem universum sein?
                    Parallel Riker: Drei Worte: ADMIRAL... WESLEY CRUSHER

                    Grausam die Vorstellung, nicht?
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      ZUm Thema:
                      Woran merkst du,dass du ein StarTrekfan bist:

                      Du wunderst dich,dass dein Computer nicht auf die Spracheingabe reagiert.
                      Wenn dein Auto mitten auf der Autobahn stehenbleibt, versuchst du die Dilithiumkristalle neu zu justieren.
                      Du bestehst darauf, in der Schule mit vollem Rang angesprochen zu werden.
                      Du scheißt die Verkäuferin im Aldi zusammen, weil sie kein romulanisches Ale hat.
                      Du frisst Regenwürmer und denkst es wär Gagh.
                      DU gehts in die Kneipe an der Ecke un bestellst einen "Earl Grey, heiss."
                      Du entführst ein Spaceshuttle der NASA un steuerst die von dir erechneten Koordinaten von Vulkan an.

                      Und noch ein Witz:
                      Wieviele Ferengi braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln?!
                      2. Einer der sie auswechselt un einer der EIntritt verlangt!
                      Wer mit 17 noch kein Rebell ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch einer ist, hat keinen Verstand! :D ;)

                      Der STFC-Clan rulez!

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie viele Ferengi bracuht man um Glühbirnen zu wechseln?-3
                        Einen um sie auszuwechseln, einen um sich zu verkaufen und einen um Buch zuführen.

                        Wieviel Spots braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?
                        Keinen- Data ist gut dressiert.
                        Los, Zauberpony!
                        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                        Kommentar


                        • #13
                          Zum Totlachen, Moogie....
                          Selbst ausgedacht...?

                          Kommentar


                          • #14
                            Nein. Von einer Seite. Schreib du doch mal was.
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo!

                              Also ich freue mich über so viel Resonanz.

                              Da es mir zur Zeit etwas schlecht geht, kann ich gerade nix neues raussuchen, aber ihr macht ja bestimmt weiter

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X