Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ufosichtungen aus dem Suizid-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ufosichtungen aus dem Suizid-Thread

    Herausgesplittet aus: http://www.scifi-forum.de/off-topic/...elbstmord.html

    Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
    eine Sache möchte ich hier noch erwähnen: ich leide seit Anfang des Jahres an paranoider Schizophrenie,und nur ein regelrechter Tablettencocktail hilft mir nicht den Verstand durch Wahnvorstellungen zu verlieren,von Arbeitslosigkeit und langer Krankheitsphase mal ganz abgesehen...Gründe hab ich genug um morgen mein Leben zu beenden aber trotz meiner Erkrankung liebe ich das Leben zu sehr....als das ich es beenden will.
    Seltsam, denn bei mir scheint es genau umgekehrt zu sein.
    Je mehr ich über mein seelisches Selbst zu erkennen lernte, je mehr musste ich erkennen, dass mein Leben, wie ich es kenne, eigentlich nur Mittel zum Zweck ist, während alles was ich liebe und was mir wichtig ist (wenn ich mal von meinen Verwandten absehe) von mir durch dieses Leben getrennt sind.
    Ich habe zwar die Verheißung erhalten dass dieses Leben auf eine Weise verändert wird, dass ich meine irdische Familie nicht aufgeben muss, aber trotzdem diese Barriere zu dem was mir lieb und wichtig ist zu einer vorbestimmten Zeit aufgehoben wird, aber wenn diese Verheißung, im Gegensatz zu allen bisherigen, nicht eintritt, glaube ich nicht, dass ich mich weiter wie bisher in Geduld üben kann.
    Für mich gilt dieser Selbsterhaltungstrieb zwar ebenfalls, aber ich empfinde ihn eher als anerzogen, ähnlich wie es anerzogene Werte sind, dass kein Mensch zu besonderen geistigen Gaben in der Lage ist, was es mir mein ganzes Leben lang erschwert hat, daran zu glauben, obwohl sie mir verheißen sind und meine Gefühle, die mir dazu raten, diese Gaben zu nutzen, in den letzten Jahren immer stärker und umfangreicher wurden.
    Wenn es tatsächlich darauf ankommt, diese Gaben nutzen zu müssen, auch wenn es nicht gelingen sollte und ich deshalb draufgehe, dann ist mir mein irdisches Leben herzlich egal, denn in einem solchen Fall wäre die Verheißung ohnehin nicht eingetreten, dass ich endlich wieder mit einer Partnerin zusammen sein kann die ich mehr liebe, als ich auch nur erahnen kann und die mich ebenso liebt, dass ich endlich wieder dort sein kann, was ich eigentlich als Heimat empfinde, und all das tun kann, was mir am ehesten entspricht - auch wenn es mit diesem Leben nichts mehr zu tun hat.

    Ich bin nicht mehr selbstmordgefährdet, aber ich wahr es mal, bis ich, kurz bevor ich mir das Leben in der größten Hoffnungslosigkeit nehmen wollte, ein Zeichen der Hoffnung zur Stärkung der Geduld durch die Bestätigung der Wahrheit der Verheißungen bezüglich der vorbestimmten Zeit erlebte, welches nicht nur ich allein sah.
    Ein Kumpel, welcher das auch sah und mich sogar erst darauf hinwies, weil ich noch abgelenkt war, versucht es nur leider seit dieser Zeit (vor etwa 7,5 Jahren) zu verdrängen, da es im Widerspruch zu seinem Weltbild steht.
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 23.12.2009, 07:13.
    Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
    Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
    Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

  • #2
    Zitat von J_T_Kirk2000 Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht mehr selbstmordgefährdet, aber ich wahr es mal, bis ich, kurz bevor ich mir das Leben in der größten Hoffnungslosigkeit nehmen wollte, ein Zeichen der Hoffnung zur Stärkung der Geduld durch die Bestätigung der Wahrheit der Verheißungen bezüglich der vorbestimmten Zeit erlebte, welches nicht nur ich allein sah.
    Ein Kumpel, welcher das auch sah und mich sogar erst darauf hinwies, weil ich noch abgelenkt war, versucht es nur leider seit dieser Zeit (vor etwa 7,5 Jahren) zu verdrängen, da es im Widerspruch zu seinem Weltbild steht.
    Ist dein Kumpel Atheist?
    Und was für ein Zeichen war das?
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
      Ist dein Kumpel Atheist?
      Lol, wir haben aber keine Vorurteile ?

      Und was für ein Zeichen war das?
      Das würde mich auch interessieren.
      Fear is temporary, regrets are forever.

      Kommentar


      • #4
        Ja er ist ein Atheist, aber die Beeinflussung seines Weltbildes durch dieses erwähnte Erlebnis hat nichts mit einem eventuellen Gottesglauben zu tun.
        Dieses Zeichen war ein spezifischer Effekt in Form des Schiffes aus meinen seelischen Erinnerungen in relativ niedriger Atmosphäre.
        Ein ähnliches Zeichen habe ich im Winter 2008 wieder gesehen, doch im Gegensatz zu dem im Sommer 2002 ist das im Jahr 2008 so gewesen, dass alles in einem bestimmten Bereich unsichtbar wurde und ungehindert hindurchdrang, da alles in gleicher Formation wieder am anderen Ende auftauchte.
        Im Jahr 2002 war es so, dass dort am Himmel eigentlich nichts war, außer einigen Schleierwolken, die sich an den Feldlinien eines offenbar gewollt dafür anfälligen Tarnschirms anlagerten, wie Metallspäne an den Feldlinien eines Magnetfeldes.
        In dieser Hinsicht war das Tarnfeld im Winter 2008 wesentlich effektiver, aber auch wesentlich größer und ausser einem Oval mit einer maximalen Ausdehnung von etwa 3 km war da keine Form erkennbar.
        Im Jahr 2002 war es aber eindeutig, dass dieses Feld so minimal abgestrahlt wurde, dass die Formation eines Schiffes, vermutlich das aus meinen seelischen Erinnerungen, welches ich auch zuvor schon gezeichnet hatte, eindeutig erkennbar war (selbst die Verdichtungen der Feldlinien an den Krümmertriebwerken waren zu erkennen).
        Nur wegen dieser Zeichnungen war es meinem Kumpel möglich, einen klaren Bezug zu finden, aber es war nicht zu übersehen und wäre auch für einen unwissenden sehr interessant gewesen.
        Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
        Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
        Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von J_T_Kirk2000 Beitrag anzeigen
          Ja er ist ein Atheist, aber die Beeinflussung seines Weltbildes durch dieses erwähnte Erlebnis hat nichts mit einem eventuellen Gottesglauben zu tun.
          Dieses Zeichen war ein spezifischer Effekt in Form des Schiffes aus meinen seelischen Erinnerungen in relativ niedriger Atmosphäre.
          Ein ähnliches Zeichen habe ich im Winter 2008 wieder gesehen, doch im Gegensatz zu dem im Sommer 2002 ist das im Jahr 2008 so gewesen, dass alles in einem bestimmten Bereich unsichtbar wurde und ungehindert hindurchdrang, da alles in gleicher Formation wieder am anderen Ende auftauchte.
          Im Jahr 2002 war es so, dass dort am Himmel eigentlich nichts war, außer einigen Schleierwolken, die sich an den Feldlinien eines offenbar gewollt dafür anfälligen Tarnschirms anlagerten, wie Metallspäne an den Feldlinien eines Magnetfeldes.
          In dieser Hinsicht war das Tarnfeld im Winter 2008 wesentlich effektiver, aber auch wesentlich größer und ausser einem Oval mit einer maximalen Ausdehnung von etwa 3 km war da keine Form erkennbar.
          Im Jahr 2002 war es aber eindeutig, dass dieses Feld so minimal abgestrahlt wurde, dass die Formation eines Schiffes, vermutlich das aus meinen seelischen Erinnerungen, welches ich auch zuvor schon gezeichnet hatte, eindeutig erkennbar war (selbst die Verdichtungen der Feldlinien an den Krümmertriebwerken waren zu erkennen).
          Nur wegen dieser Zeichnungen war es meinem Kumpel möglich, einen klaren Bezug zu finden, aber es war nicht zu übersehen und wäre auch für einen unwissenden sehr interessant gewesen.
          Was war das für ein Schiff? Negh'Var-Klasse? Oder doch nur eine Vor'Cha?
          Wie hast Du es geschafft die außerirdischen Invasoren abzuwehren? Hast Du das Schiff mit Deiner Zaubersteinschleuder beschossen? Ich benutze das Wort "Held" ja nicht oft, aber Du bist wirklich der größte Held in der Geschichte der Menschheit!
          Koa Lust mehr auf des Forum, desweng nimma hier unterwegs

          Kommentar


          • #6
            Zitat von V-o-l-k-e-r Beitrag anzeigen
            Was war das für ein Schiff? Negh'Var-Klasse? Oder doch nur eine Vor'Cha?
            Wie hast Du es geschafft die außerirdischen Invasoren abzuwehren? Hast Du das Schiff mit Deiner Zaubersteinschleuder beschossen? Ich benutze das Wort "Held" ja nicht oft, aber Du bist wirklich der größte Held in der Geschichte der Menschheit!
            Irgendwie komme ich mir jetzt etwas verarscht vor.
            Die Anwesenheit dieses Schiffes war kein Anzeichen einer Invasion oder sonst irgendeiner Aggression, sondern diente als ein Zeichen, für diejenigen, die es verstanden, denn zu sehen waren die Auswirkungen dieser Tarnfelder für alle, die dabeio zugegen waren.
            Übrigens war es kein Schiff aus Star Trek sondern ähnelt, wie ich betonte, dem Schiff aus meinen (seelischen) Erinnerungen, die nichts mit Star Trek zu tun haben, außer vielleicht mit der Quelle der Kreativität von Gene Roddenberry, wobei es leider zu spät ist, ihn danach zu fragen.
            Dieses Schiff habe ich in den letzten Jahren von meinen Zeichnungen auf den Computer adaptiert und mit AutoCAD neu erstellt, wobei das Design gleichgeblieben ist (falls sich jemand mit weniger Ignoranz dieses Schiff ansehen möchte möchte habe ich auch ein paar Links in Form von Bildern angefügt, welche direkt zu Youtube-Videos führen).
            Hier nun die Links (Bild anklicken):

            Aufgrund der vielleicht gleichen Quellen geht sicherlich eine große Ähnlichkeit zu Schiffen von Star Trek aus und bezüglich dem Wartungsdock und dem Raumdock habe ich Anleihen direkt von Star Trek genommen, das Schiff selbst jedoch hat keinen gewollten Bezug zu irgendeiner Schiffsklasse aus Star Trek, sondern entspricht einfach dem aus meinen Erinnerungen und Zeichnungen.
            Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
            Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
            Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

            Kommentar


            • #7
              nur eine vorsichtige Frage - schweift ihr nicht gerade mächtig vom Thema ab?
              Obmann Holo-Con Austria
              Liverollenspiel
              Star Trek, Harry Potter, Das Schwarze Auge, Kernland

              Kommentar


              • #8
                Ach du meine Fresse. J_T_Kirk2000 ich glaube du hasst ein wirklich großes Problem mit deinem Realitätsempfinden. Hier mal ein Link der als Info ganz interessant sein dürfte.

                Wahnvorstellungen / Psychosen - Allgemeines - Krankheiten - Neurologen & Psychiater im Netz

                falls sich jemand mit weniger Ignoranz dieses Schiff ansehen möchte
                Das hat mit Ignoranz nix zutun.

                Mal ganz im ernst ich möchte mich wirklich nicht über dich lustig machen aber wenn du sowas schreibst dann ist 90% aller Leser sofort klar das du fachlich gesprochen einen an der Waffel hast.

                BTW: Fliegt Superman das Schiff aus deiner "Vision"?
                GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Tala_Pran Beitrag anzeigen
                  nur eine vorsichtige Frage - schweift ihr nicht gerade mächtig vom Thema ab?
                  Beim Suizid geht es meist darum, dass man im gegenwärtigen Leben keine Hoffnung oder Perspektive mehr, sondern vielmehr eine unnötige Belastung sieht (letzteres vielleicht sogar nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere), und vielleicht sogar die Aussicht oder Hoffnung auf Erlösung entweder in einem anderen Dasein, zumindest aber die Erlösung von irdischen Leiden hat.

                  Durch meine seelischen Erinnerungen, durch das, was ich hinterfragen und bisher (trotz früher ausschließlich gegenseitigem Interesse) alles nachweisbare nur bestätigen konnte und was ich an später verwirklichten Visionen erlebte, einschließlich zuvor beschriebener Erlebnisse aber auch des Einsatzes offensichtlicher Defnsivfähigkeiten durch mein Unterbewusstsein in Gefahrensituationen habe ich, seit meiner Zeit der damaligen Selbstmordgefahr, durchaus eine Perspektive gewonnen, für die es sich lohnt, noch bis zur vorbestimmten Zeit abzuwarten.
                  Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                  Ach du meine Fresse. J_T_Kirk2000 ich glaube du hasst ein wirklich großes Problem mit deinem Realitätsempfinden. Hier mal ein Link der als Info ganz interessant sein dürfte.
                  Ich hatte schon befürhctet, dass Du es nicht verstehen würdest, aber zum Glück sind nicht alle so.
                  Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                  Das hat mit Ignoranz nix zutun.
                  Oh doch, denn wer das Gesamtbild nicht erkennen will, weil ihm das, was als Realität vorverdaut wurde, einfacher zu akzeptieren scheint, der sieht nur den oberflächlichen Teil der Realität und vielleicht nicht einmal das.
                  Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                  Mal ganz im ernst ich möchte mich wirklich nicht über dich lustig machen aber wenn du sowas schreibst dann ist 90% aller Leser sofort klar das du fachlich gesprochen einen an der Waffel hast.
                  Unabhängig davon, was mit meinem Geisteszustand ist, aber seit wann soll das fachlich gesprochen sein?
                  Im Übrigen geht es nicht darum, was 90% verblendeter Menschen denken, oder von mir aus 99,9...%, sondern es geht darum, wie viele Menschen, die vielleicht an sich selbst zweifeln Anlass darin finden, ihr eigenes seelisches Selbst zu ergründen, weil sie vielleicht ähnliche Probleme mit der sozialen Akzeptanz ihrer Erkenntnisse oder seelischen Einnerungen haben, egal ob diese Menschen nun die übrigen 10% oder auch nur ein ppm sind.
                  Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                  BTW: Fliegt Superman das Schiff aus deiner "Vision"?
                  Nur weil das Familienwappen des Hauses "El" am Schiff ist?
                  Vielleicht denkst Du mal darüber nach, dass der Begriff "El" nicht erst seit Superman bekannt ist.
                  Vielmehr geht der Name El auf den Ugarit im dritten vorchristlichen Jahrtausend zurück und bedeutet soviel wie Gott.
                  Die meisten Engel tragen in ihrem Namen die Silbe El (meistens am Ende ihres Namens) und selbst Kal-El hat eine Ableitung in diversen Engelslisten als Calliel ("welcher prompte Hilfe bringt, wenn man ihn in misslichen Situationen ruft" vgl. ENGEL-LEXIKON SHAMBALA und http://www.ura-linda.de/buecher/engelliste.pdf).
                  Wenn Du ernsthaft noch glaubst, dass dieses "S" im Fünfeck tatsächlich "S" bedeutet, nur weil im lateinischen Alphabet dieses dem entspricht, dann irrst Du.
                  Auch dieses Symbol ist wesentlich älter, stammt ebenfalls aus dieser Zeit Gottes vor der Erschaffung der Welt und dürfte vielleicht sogar seit der Zeit des Ugarit ebenso bekannt sein, wie der Name "El"s.
                  Damals wurde es noch als das Zeichen der Schlange angesehen, vermutlich weil Jehova selbst nicht gerade die reine Nächstenliebe in der Welt offenbarte.

                  Im Übrigen sind Visionen teil meiner seelischen Erinnerungen, aber letztere bestehen nicht nur aus Visionen.
                  Viele dieser Visionen sind leicht als solche zu erkennen, weil sie eine Umgebung zeigen, welche zwar möglich ist, aber einen noch unbekannten Ort zeigen oder einen bekannten Ort und noch unbekannte Personen.
                  Andere wiederum, welche sowohl bekannte Orte als auch bekannte Personen verwenden sind schwer von einfachen Träumen zu unterscheiden und stellen sich meist erst durch ihr Realereignis als Vision im Nachhinein heraus.
                  Von solchen Visionen habe ich im Laufe der Jahre jeden dieser Aspekte erlebt, wobei ich bei manchen Ereignissen gehofft hätte, dass sie niemals eintreten und doch habe ich eines gelernt.
                  Sofern es keine warnenden Visionen sind (Träume in welchen man Erlebnisse hat, mit Folgen, welche so vollständig im zeitlichen Geschehen sind, dass man die hinführenden Entscheidungen miterlebt, um sich im realen Leben anders zu entscheiden), sondern verheißende Visionen lassen sich die entsprechenden Realereignisse in der Regel nur in Details beeinflussen, nicht aber in der Grundlage oder im eigentlichen Ziel der Auswirkung.
                  Bei warnenden Visionen ist es so, dass man die negativen Folgen gänzlich vermeiden kann, aber im Normalfall braucht man keine Visionen, um sich richtig zu entscheiden, sondern nur dem eigenen gesunden Gewissen folgen - wobei ich mir nicht sicher bin, ob das Gewissen auf das seelische Erinnerungsvermögen zurückgreift um in einem Zweifelsfall in Form eines Traumes zu warnen.

                  Auf jeden Fall hat wohl nichts damit mit einem Suizid zu tun, wenn auch meine seelischen Erinnerungen, meine erlebten Verheißungen, erlebte Warnehmung der Liebe von und zu meiner Seelenpartnerin, welche, im Gegensatz zu mir, nicht in diese Welt geboren wurde, sondern direkt hierher kommt, obwohl ich über Jahrzehnte gehofft hatte, dass sie hier ebenfalls geboren wurde, was aber aus logischen Gründen ausgeschlossen ist.
                  Diese Erkenntnis, vor allem wenn man die Hoffnung verliert, dass einem das wichtigste Gefühl vollkommen sinnlos das Leben schwer macht, kann einen Menschen in der Tat in den Selbstmord treiben, doch es ging nicht darum, bei diesen Tarnflugerlebnissen, dass dieses Anzeichen eines Schiffes zu sehen war, sondern dadurch eine Anspielung generell auf meine seelischen Erinnerungen stattfand und somit auch auf meine Partnerin und die Beziehung zwischen ihr und mir.

                  Vielleicht war es eine Wahnvorstellung, dieses Schiff im Tarnflug zu sehen, aber dann war es nicht mein Wahn allein, sondern eine Art von Gruppenwahn in beiden Fällen, ja selbst die Interpretation erfolgt beim ersten Mal nicht durch mich allein, sondern bestätigt durch einen anderen, welcher daran eigentlich zweifelte, ohne dass ich überhaupt etwas dazu sagte oder überhaupt zur Erscheinung hinsah.
                  Selbst wenn es aber eine Wahnvorstellung gewesen ist, so bin ich wegen dieser noch am Leben und kann auf die verheißene vorbestimmte Zeit warten mit einer Geduld, zu welcher ich damals keine Kraft mehr hatte, bevor der erste Tarnflug geschah.
                  Zuletzt geändert von J_T_Kirk2000; 22.12.2009, 20:03.
                  Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                  Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                  Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hatte schon befürhctet, dass Du es nicht verstehen würdest, aber zum Glück sind nicht alle so.
                    Vielleicht weil ich einen gesunden Geisteszustand habe?

                    Oh doch, denn wer das Gesamtbild nicht erkennen will, weil ihm das, was als Realität vorverdaut wurde, einfacher zu akzeptieren scheint, der sieht nur den oberflächlichen Teil der Realität und vielleicht nicht einmal das.
                    Schon mal daran gedacht dass das was die meisten Menschen als Realität wahrnehmen auch die Realität ist? Und der Quatsch den du hier verzapfst eher deiner (Definitiv nicht gesunden) Phantasie entspringt.

                    Unabhängig davon, was mit meinem Geisteszustand ist, aber seit wann soll das fachlich gesprochen sein?
                    Damit habe ich nur etwas legere ausgedrückt was ich sagen wollte. Nämlich das du offensichtlich eine Psychose hast. Da ich aber kein Fachmann dafür bin werde ich keine Diagnose stellen sondern ich präsentiere hier nur meine Subjektive Meinung.

                    Im Übrigen geht es nicht darum, was 90% verblendeter Menschen denken
                    Aha also sind alle die kein Raumschiffchen mit Superman Zeichen (oder von mir aus auch ein Symbol für anderen Stuss) sehen verblendet?

                    sondern es geht darum, wie viele Menschen, die vielleicht an sich selbst zweifeln Anlass darin finden, ihr eigenes seelisches Selbst zu ergründen, weil sie vielleicht ähnliche Probleme mit der sozialen Akzeptanz ihrer Erkenntnisse oder seelischen Einnerungen haben, egal ob diese Menschen nun die übrigen 10% oder auch nur ein ppm sind.
                    Andere in ihrem Wahn zu bestätigen ist keine Hilfe.

                    BTW: kannst du deinen erfundenen Begriff "seelischen Einnerungen" mal erläutern, nur für all jene die noch das ganze Service im Schrank haben.

                    Nur weil das Familienwappen des Hauses "El" am Schiff ist?
                    Ja genau deshalb. Aber möglicherweise war auch dein Avatarbild ausschlaggebend dafür das ich davon ausgegangen bin.

                    Vielleicht denkst Du mal darüber nach, dass der Begriff "El" nicht erst seit Superman bekannt ist.
                    Vielmehr geht der Name El auf den Ugarit im dritten vorchristlichen Jahrtausend zurück und bedeutet soviel wie Gott.
                    Die meisten Engel tragen in ihrem Namen die Silbe El (meistens am Ende ihres Namens) und selbst Kal-El hat eine Ableitung in diversen Engelslisten als Calliel ("welcher prompte Hilfe bringt, wenn man ihn in misslichen Situationen ruft" vgl. ENGEL-LEXIKON SHAMBALA und http://www.ura-linda.de/buecher/engelliste.pdf).
                    Wenn Du ernsthaft noch glaubst, dass dieses "S" im Fünfeck tatsächlich "S" bedeutet, nur weil im lateinischen Alphabet dieses dem entspricht, dann irrst Du.
                    Auch dieses Symbol ist wesentlich älter, stammt ebenfalls aus dieser Zeit Gottes vor der Erschaffung der Welt und dürfte vielleicht sogar seit der Zeit des Ugarit ebenso bekannt sein, wie der Name "El"s.
                    Damals wurde es noch als das Zeichen der Schlange angesehen, vermutlich weil Jehova selbst nicht gerade die reine Nächstenliebe in der Welt offenbarte.
                    Aha und deshalb hat das Zeichen auf deinem Schiff auch zufällig die gleichen Farben wie das SM Symbol.

                    Auch dieses Symbol ist wesentlich älter, stammt ebenfalls aus dieser Zeit Gottes vor der Erschaffung der Welt und dürfte vielleicht sogar seit der Zeit des Ugarit ebenso bekannt sein, wie der Name "El"s.
                    Aha die Zeit Gottes ja das macht viel mehr Sinn.


                    Bitte tu mir den Gefallen und such dir Professionelle Hilfe. Das ist absolut nicht Böse gemeint aber ich denke das du deine Tagträume zu ernst nimmst. Es ist zwar schön wen dir das geholfen hat weiterzumachen aber auf dauer ist das doch keine Lösung. Sei mir also nicht böse ich möchte dich nicht beleidigen und auch deine Erlebnisse nicht schmälern aber du musst die Möglichkeit mit einbeziehen das deine "Visionen" nicht echt sind.

                    EDIT:

                    Selbst wenn es aber eine Wahnvorstellung gewesen ist, so bin ich wegen dieser noch am Leben und kann auf die verheißene vorbestimmte Zeit warten mit einer Geduld, zu welcher ich damals keine Kraft mehr hatte, bevor der erste Tarnflug geschah.
                    Mal eine kleine Frage: Was wirst du tun wenn "die verheißene vorbestimmte Zeit" nicht kommt.
                    GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                    Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist ja alles schön und gut... natürlich kann der Hauptteil der Menschheit diese Visionen nicht teilen oder gar verstehen,natürlich kann man darüber auch herrlich diskutieren, aber warum hier? Das ist offtopic, macht doch ein eigenes Thema auf.
                      Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                      Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                        Das ist ja alles schön und gut... natürlich kann der Hauptteil der Menschheit diese Visionen nicht teilen oder gar verstehen,natürlich kann man darüber auch herrlich diskutieren, aber warum hier? Das ist offtopic, macht doch ein eigenes Thema auf.
                        Für mich ist das eine nicht ohne das andere vollständig erklärbar.
                        Jedes Detail ist verbunden mit unzähligen anderen zu einem Gesamtbild.
                        Erst im Gesamtbild ist eine Bestimmung erkennbar, welche in einem Detail vielleicht nicht einmal zu erahnen ist.
                        Ich habe diesbezüglich schon ein Thema hier im Off-Topic eröffnet, aber selbst wenn dort erörtert wurde, ging man immer nur auf spezifische Details ein, aber der Blick auf das Gesamtbild scheint den meisten entweder verwehrt zu sein oder absonderlich.

                        Sicher kann man auch mir das in vieler Hinsicht vorwerfen, denn ich nutze beispielsweise für mich verständliche Wissenschaften, um mehr über mein seelisches Selbst in Erfahrung zu bringen, aber dient nicht letztlich jede intellektuelle Entwicklung im Idealfall der Wahrheitsfindung?
                        Dahingehend hat wohl jeder seinen eigenen Weg und diese Wege überschneiden sich in Details zwangsläufig irgendwann, aber es hat wohl niemand das Recht, zumindest sofern es nicht auch durch selbigen beweisbar ist, zu behaupten, dass sich jemand anderes auf einem Irrweg befindet.
                        Ich hatte sogar ein Thema hier im Off-Topic eröffnet, welches dem Namen nach schon allgemein war, nämlich "seelische Selbsterkenntnis" doch das war den meisten wohl zu allgemein.
                        Du siehst also, wie man es macht so ist es falsch, denn während anderen die Sichtweise für ein Gesamtbild fehlt, möchtest Du, dass ich diese in einem entsprechenden Thema behandle - ein Thema, welches gerade wegen seiner Komplexität den meisten wohl zu unübersichtlich wurde und deshalb irgendwo auf den höheren Seiten des Off-Topic verstaubt.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Vielleicht weil ich einen gesunden Geisteszustand habe?
                        Ganz sicher?
                        Verstehe das bitte nicht als Kritik an Dir oder Deiner Sichtweise, aber die Seite Deines Links zeigte auch auf, dass sich entsprechend erkrankte ihres Zustandes gar nicht unbedingt bewusst sind - das steht sogar "Oft fehlt ihnen dabei die Einsicht, dass sie krank sind".
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Schon mal daran gedacht dass das was die meisten Menschen als Realität wahrnehmen auch die Realität ist? Und der Quatsch den du hier verzapfst eher deiner (Definitiv nicht gesunden) Phantasie entspringt.
                        Anfangs habe ich in der Tat geglaubt oder vielmehr gehofft, dass meine seelischen Erinnerungen reine Phantasie sind.
                        Später zeigte sich jedoch, dass wenn diese reine Phantasie wären, diese von einem unterbewusstsen Intellekt zeugen müssen, denn selbst die Notizen aus meiner Kindheit sind wissenschaftlich selbst von meinem heutigen Kenntnisstand nicht widerlegbar sondern nur beweisbar, als ich diesen Intellekt selbst heute bewusst zur Verfügung habe.
                        Von verheißenen und danach eingetretenen Ereignissen, spirituellen Erlebnissen und empathischen Kontakten, wobei vor allem einer, welchen ich in einer Sommernacht im Jahr 2006 erlebte, über allen meinen Zweifeln erhaben ist, ganz abgesehen.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Damit habe ich nur etwas legere ausgedrückt was ich sagen wollte. Nämlich das du offensichtlich eine Psychose hast. Da ich aber kein Fachmann dafür bin werde ich keine Diagnose stellen sondern ich präsentiere hier nur meine Subjektive Meinung.
                        Was für ein Glück, denn von "professioneller Hilfe" halte ich, gelinde ausgedrückt und aufgrund von diversen Erlebnissen an eigener Gesundheit, nicht gerade viel (das mit der Grippe ist nur ein Punkt - de Beispiele reichen von falscher Augenbehandlung, bis hin zu Fehldiagnosen bezüglich meines Herz-Kreislaufssystems - danke aber von "professioneller Behandlung" habe ich den Kanal voll).
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Aha also sind alle die kein Raumschiffchen mit Superman Zeichen (oder von mir aus auch ein Symbol für anderen Stuss) sehen verblendet?
                        Das habe ich nicht behauptet, aber diejenigen, welche ihren Geist für eine positive Entwicklung verschließen, nur weil sie in Details oder Auswirkungen ihrem Weltbild widersprechen, halte ich für verblendet, was vor allem dann richtig schlimm wird, wenn die Folgen ihrer Sichtweise sich direkt oder indirekt gegen das Wohl anderer richten.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Andere in ihrem Wahn zu bestätigen ist keine Hilfe.
                        Wie wurde mal gesagt?
                        Der Unterschied zwischen Wahnsinn und Genie definiert sich lediglich durch den Erfolg.
                        Meine persönlichen Erfolge in geistiger Hinsicht (einschließlich der Bestätigung durch Realereignisse) reichen mir bisher.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        BTW: kannst du deinen erfundenen Begriff "seelischen Einnerungen" mal erläutern, nur für all jene die noch das ganze Service im Schrank haben.
                        Sieh Dir bitte das Thema "seelische Selbsterkenntnis" an.
                        Im Übrigen halte ich Deine Metaphern weder für konstruktiv, noch für originell oder gar hilfreich - ganz zu schweigen davon, dass ich sie vielmehr als unbegründet beleidigend, ja sogar diskriminierend empfinde.
                        Vielleicht solltest Du mal Deine Wortwahl in der Hinsicht überarbeiten, dass man überhaupt ein ernsthaftes Interesse gewinnen kann, eine sinnvolle Unterhaltung mit Dir zu führen.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Ja genau deshalb. Aber möglicherweise war auch dein Avatarbild ausschlaggebend dafür das ich davon ausgegangen bin.
                        Lies die Bibel Korintherbrief 12:8-10 die oben verlinkten Engelslisten bezüglich deren Gaben und wir sehen weiter, ob Du in der Lage bist, religiösen Glauben zu akzeptieren.
                        Eigentlich ist jeder Mensch in der Lage zu glauben, diesen Glauben religiös zu entwickeln, ist eine Entscheidung, die jeder selbst treffen muss, aber ohne diese Grundlage sehe ich keinen Sinn in einer solchen Konversation.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Aha und deshalb hat das Zeichen auf deinem Schiff auch zufällig die gleichen Farben wie das SM Symbol.
                        Das Symbol verwendet Primärfarben, die der Triebwerke verwendet Designanleihen aus Star Trek, was aber irrelevant ist, da blau "rein zufällig" für kurzwellige also hochenergetische Strahlung und rot für langwellige Strahlung steht.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Aha die Zeit Gottes ja das macht viel mehr Sinn.
                        Wusstest Du schon, dass die sinnvolle Verwendung von Smileys viel über den Charakter und die Ernsthaftigkeit des Autors preisgibt?
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Bitte tu mir den Gefallen und such dir Professionelle Hilfe. Das ist absolut nicht Böse gemeint aber ich denke das du deine Tagträume zu ernst nimmst. Es ist zwar schön wen dir das geholfen hat weiterzumachen aber auf dauer ist das doch keine Lösung. Sei mir also nicht böse ich möchte dich nicht beleidigen und auch deine Erlebnisse nicht schmälern aber du musst die Möglichkeit mit einbeziehen das deine "Visionen" nicht echt sind.
                        [Ironie an] Natürlich, nach den Erlebnissen die ich hatte, wäre es ja auch sowas von logisch, alles erlebte abzulehnen,[Ironie aus] und ich meine mit dem Erlebten keine Erscheinungen, Träume oder ähnliches, sondern reale Ereignisse die so eingetreten sind, wie ich sie in Träumen manchmal Stunden und manchmal Jahre zuvo voraussah.
                        Durch professionelle Hilfe, würde ich Dir keinen Gefallen tun, denn Dir dürfte ziemlich egal sein, was ich glaube, und mir würde ich mit der Sichtweise eines Menschen, welcher das Gesamtbild hinter den Details meiner Erkenntnis nicht erfasst ganz sicher kein Gefallen durch solch "professionelle Hilfe" getan werden.
                        Beispielsweise habe ich es neulich wieder mit der Grippe erlebt.
                        "Professionelle Hilfe" hat dazu geführt, dass jemand in meiner Umgebung sich hatte impfen lassen und ebenso wie dieses Mal bekam ich nur dann die Grippe, wenn sich in meiner Umgebung hatte impfen lassen.
                        Erschwerend kam diesesmal hinzu, dass ich durch "professionelle Hilfe" ein Antibiotikum aus zahnmedizinischen Gründen verschrieben bekam, gegen welches ich offenbar extrem allergisch bin - eine Allergie die bislang bei mir unbekannt war.
                        Soviel zum Thema "professionelle Hilfe", denn wenn die in physisch-medizinischer Sicht so daneben liegt, dann lasse ich eine solche Hilfe garantiert nicht an mein Bewusstsein.
                        Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
                        Mal eine kleine Frage: Was wirst du tun wenn "die verheißene vorbestimmte Zeit" nicht kommt.
                        Dann habe ich immer noch die Option, es mit meinen verheißenen Gaben darauf anzulegen.
                        Entweder sind sie dann verfügbar oder ich habe keine Sorgen mehr und werde vielleicht sehen, ob mehr an meinen seelischen Erinnerungen dran ist.
                        Zuletzt geändert von J_T_Kirk2000; 22.12.2009, 21:46.
                        Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                        Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                        Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                        Kommentar


                        • #13
                          trotzdem hat dieser Thread ein anderes Thema Kirk
                          Und nur weil Du dich in dem anderen unverstanden fühlst, oder keiner reagiert, ist das hier der Thread für Suizid und nicht für Deine seelischen Erinnerungen
                          Ich würde das Thema Suizid an dieser Stelle auch weiterdiskutieren, aber nicht diese Erinnerungen.
                          Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                          Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                            trotzdem hat dieser Thread ein anderes Thema Kirk
                            Und nur weil Du dich in dem anderen unverstanden fühlst, oder keiner reagiert, ist das hier der Thread für Suizid und nicht für Deine seelischen Erinnerungen
                            Ich würde das Thema Suizid an dieser Stelle auch weiterdiskutieren, aber nicht diese Erinnerungen.
                            Darum geht es nicht.
                            Ein Thema ist nun einmal im Laufe einer Unterhaltung flexibel und wie Du oben siehst, antworte ich nur.
                            Wenn der Gesprächspartner daran interessiert ist, diese Unterhaltung konstruktiv fortzuführen, steht es ihm frei, dies in dem verlinkten Thema zu tun, wo es dann passender wäre.
                            Hier nicht zu antworten, wäre dahingehend schon fast unhöflich, würde aber zumindest von einer Inkonsequenz zeugen, die ganz sicher nicht bei mir gegeben ist (sicherlich irgendwo, aber nicht auf diese Weise).

                            Im Übrigen ist es auch nicht gerade Topic, sich über diese Moderation zu unterhalten, oder bist Du ein Anwärter auf einen Moderatorjob im Forum?
                            Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                            Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                            Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Nein bin ich nicht, warum so ein Angriff?
                              Ich bin nur ein User, der gern beim Thema geblieben wäre...schon gut, macht ihr nur.
                              Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                              Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X