Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gefeuert, weil sie zu hübsch ist

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gefeuert, weil sie zu hübsch ist

    US-Bankerin: Gefeuert, weil sie zu hübsch ist

    Citigroup-Bankerin Debralee Lorenzana hat lange, schwarze Haare, eine Top-Figur und Endlos-Beine, die sie in engen Röcken plus High Heels gerne zeigt. Ihrem Arbeitgeber war das offenbar zu viel: Die 33-Jährige wurde wegen „Tragens unangemessener Kleidung“ gekündigt.

    Die männlichen Kollegen hätten sich wegen Lorenzanas sexy Outfits nicht mehr auf die Arbeit konzentrieren können, so die Begründung laut New York Post. Bei anderen Bankerinnen sei derartige Kleidung kein Problem – weil sie halt weniger attraktiv seien, werden die Aussagen der Citigroup-Chefs zitiert.

    Lorenzana wurde nahegelegt, nichts Figurbetontes mehr zu tragen. Wegen der Konflikte bat die Bankerin um Versetzung in eine andere Abteilung, aber das half auch nichts. Ende Mai reichte sie Klage wegen Diskriminierung ein: „Wollen die mir sagen, dass es ein Fluch ist, hübsch zu sein?“


    US-Bankerin: Gefeuert, weil sie zu hübsch ist - Topbusiness - money.at

    hmmm ich finde man sollte den leuten schon selbst überlassen was sie anziehen sollen und was nicht, "relativ" gesehen ok solange es nicht richtung erotische kleidung eght zb im kindergarten offenne bluse wo die brust zusehen ist oder tanga hinten etc.. aber ansonsten finde ich die begründung einfach nur dumm und krank, wenn die leute nicht in der lage sind sich zu konzentrieren dann sind sie halt schwanzgesteuert.

    Sind hübsche menschen in bestimmten berufsgruppen tabu?
    was wenn claudia schiffer eine lehrerin währe? Oder Pamela Anderson vorarbeiterin im kaufhaus? oder Heidi Klum Busfahrerin?

    Mir ist aufgefallen das eigentlich oft nur frauen rausgewrofen werden sei es aus der arbeit oder als fahrgast im bus weil der busfahrer sich nicht kontrolieren kann. Warum nicht Männer?

    Was meint ihr darf man menschen nur weil sie hübsch sind bzw dadurch etwas schönnes ausstrahlen oder halt einfach normal sind, raus werfen? Ich bekomm ja auch kein brechreiz wenn mir etwas hässliches entgegen kommt.

    Es gibt sicher immer ausnahmen aber ist das so richtig? Ich habe sehr viel mit frauen zu tun sicher es gibt schon hier und da mal einen blick aber das hat mich aus der fassung gebracht das ich jetzt nur noch am sabbern bin bzw auch auf der arbeit war es so gewesen. Aber ich mache persönnlich auch kein unterschied ob "hübsch" oder "hässlich" Ich seh den Menschen + Charakter.

    Sonnst heisst es doch das Hübsche Menschen vorteile haben, warum werden sie aber "gelegentlich" benachteiligt, sind sie fehl am platz oder hat der Chef nen Hirnschaden?

    lg

    Qdataseven

  • #2
    Zitat von QDataseven Beitrag anzeigen
    aber ansonsten finde ich die begründung einfach nur dumm und krank, wenn die leute nicht in der lage sind sich zu konzentrieren dann sind sie halt schwanzgesteuert.
    nja, so is es halt. die begründung kann schon genau so genommen werden, da wird nichts dazuerfunden und es trifft den kern der sache. männer springen vielleicht stärker auf visuelle reize an, aber grundsätzlich ist das ein "problem" aller menschen: konzentriert arbeiten geht nicht, wenn ein gewisser urtrieb - der in erster linie genau das rationale denken ausschaltet - die ganze zeit angesprochen wird.

    Sind hübsche menschen in bestimmten berufsgruppen tabu?
    ist das jetzt auch noch unfair? sonst hört man doch immer die hässlichen jammern, sie würden wegen ihrer abstoßenden wirkung aus vielen berufen kategorisch ausgesperrt.



    Mir ist aufgefallen das eigentlich oft nur frauen rausgewrofen werden sei es aus der arbeit oder als fahrgast im bus weil der busfahrer sich nicht kontrolieren kann. Warum nicht Männer?
    1. aus dem buss geworfen, weil zu hübsch?! das hab ich ja noch nie gehört.

    2. wie wäre es mit diesem vergleich: was für frauen die schuhe, das für männer die frauen. man kann es doch keinem vorwerfen..

    Kommentar


    • #3
      Die Frage ist natürlich jetzt, warum lies die Frau das eskalieren?

      Sie weiß doch offenbar, daß sie mit ihren Reizen spielen kann und die Männer offenbar völlig aus dem Takt geraten, warum hat sie sich also nicht an die Empfehlungen gehalten und etwas anderes angezogen?
      War es etwa nur bloßes Vergnügen oder doch eher böse Kalkulation, den Männern den Kopf zu verdrehen, damit diese Fehler machen und sie dann deren Posten bekommt?


      Anderseits hat die Firma auch überreagiert, es sollte doch gerade in so einer großen Bank wie der Citigroup möglich sein, die Frau einfach in eine Abteilung zu versetzen in der nur Frauen arbeiten und wenn es das nicht gibt, dann macht man halt eine Umstrukturierung und bildet getrennte Abteilungen.
      Dann ist das Problem behoben.
      Ein paar praktische Links:
      In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
      Aktuelles Satellitenbild
      Radioaktivitätsmessnetz des BfS

      Kommentar


      • #4
        Vielleicht soltlen die HERREN mal mehr auf ihre Bildschirme als auf den Hintern der frau da gucken.
        kündigung wegen unvermögens der männnlciehn bevölkerugn der bank, auf ihre bildschirme zu gucken ist doch völliger blödsinn.
        schöne frauen wollen sich auch ziegen udn nicht im jutesack rumlaufen.
        >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

        Kommentar


        • #5
          Naja, andererseits ist die Dame jetzt ja berühmt - ein Schelm der böses dabei denkt. Vielleicht war die "Eskalation" nicht nur situationsbedingt und wir sehen die Dame dann beim amerikanisch "Next Topmodell" o.ä. wieder...
          Grüße,
          Peter H

          Kommentar


          • #6
            warum hat sie sich also nicht an die Empfehlungen gehalten und etwas anderes angezogen?
            kann der Arbeitgeber die Berufsbekleidung nicht sowieso vorschreiben? Polizisten kommen ja auch nicht an der Uniform vorbei, in vielen Betrieben sind Anzüge vorgeschrieben und im Einzelhandel achtet man auch auf einheitliche Kleidung. Wenn ihr Arbeitgeber "Kartoffelsäcke" als Kleidung vorschreibt dann ist das sein gutes Recht, als Arbeitnehmer passt man sich entweder an oder kündigt.

            Hört sich eher an als wäre die Dame auf einem Ego-Trip...
            "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
            (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

            Kommentar


            • #7
              Ich würde die Männer geschlossen rausschmeißen. Wer sich von einer Frau derartig von der Arbeit ablenken lässt, hat in der Finanzbranche nichts zu suchen. Die sollten lieber als Bademeister anheuern.
              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
                Wenn ihr Arbeitgeber "Kartoffelsäcke" als Kleidung vorschreibt dann ist das sein gutes Recht, als Arbeitnehmer passt man sich entweder an oder kündigt.
                Dann muss der Arbeitgeber aber auch allen Mitarbeitern "Kartoffelsäcke" vorschreiben und nicht nur den Mitarbeitern, bei denen ihm gerade danach ist. So wie in diesem Fall.
                Vorausgesetzt natürlich, das stimmt alles so. Sieht für mich nämlich auch eher so aus, als wolle die Dame einfach mal ins Rampenlicht. Funktioniert ja auch. Sie ist ja jetzt weltweit in den Nachrichten.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Hab darüber schon bei spiegel oder stern gelesen. da waren auch ein par bessere Bilder dabei als in dem oben verlinkten Artikel zu sehen sind.

                  Zugegeben die Frau sieht schon verdammt gut aus (ist Geschmackssache) und ich würde durchaus sagen, dass sie schon sehr sexy in ihrer Berufskleidung aussieht, aber mal ehrlich, was für armselige Mitarbeiter hat denn diese Bank eingestellt, dass die sich beim Anblick einer zugegeben hübschen Frau nicht mehr konzentrieren können?!

                  Ich habe auch schon mit sehr attraktiven Frauen zusammen gearbeitet, was vor allem ein Genuss war, da sie auch noch intelligent waren.
                  Und als ehrlicher Mann gebe ich gerne zu, dass ich da das ein oder andere mal schon meine Gedanken hab schweifen lassen, aber das ist nach ner Minute wieder vorbei und vor allem war ich deswegen ja nicht gleich völlig bescheurt und hab mich aufgeführt wie ein Neandertaler!

                  Ich muss mich echt fragen was für unfähige Mitarbeiter diese Bank hat und vieleicht sollte sich der Personalchef mal über seine Männlichen Angestellten gedanken machen, als dass er eine Frau feuert...

                  Nicht zu missachten ist bei der ganzen angelegenheit natürlich der "Ich will berühmt werden-Faktor" den die Dame hier zeiht, von daher sollte man das ganze auch mal hinterfragen, ob das der wirkliche Grund für die Kündigung war....
                  Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
                    Ich habe auch schon mit sehr attraktiven Frauen zusammen gearbeitet, was vor allem ein Genuss war, da sie auch noch intelligent waren.
                    Und als ehrlicher Mann gebe ich gerne zu, dass ich da das ein oder andere mal schon meine Gedanken hab schweifen lassen, aber das ist nach ner Minute wieder vorbei und vor allem war ich deswegen ja nicht gleich völlig bescheurt und hab mich aufgeführt wie ein Neandertaler!
                    Nun, es gibt halt nicht nur emotionslose Männer die wie Roboter funktionieren, sondern auch richtige Männer mit Gefühlen und in so einem Fall ist es nunmal der Hormonhaushalt der verrückt spielt, gerade im Frühling sollte das eigentlich jeder richtige Mann kennen, daher kann man den Männern absolut nichts vorwerfen.

                    Im Iran hätte die Frau sich verschleiern müssen.



                    Ich muss mich echt fragen was für unfähige Mitarbeiter diese Bank hat und vieleicht sollte sich der Personalchef mal über seine Männlichen Angestellten gedanken machen, als dass er eine Frau feuert...
                    Es sind nicht die menschlichen Instinkte die sich der modernen Arbeitswelt unterordnen müssen, sondern die moderne Arbeitswelt die sich den menschlichen Instinken unterordnen muß, denn Menschen sind wie schon erwähnt keine Maschinen.

                    Und wenn du Mitarbeiter als unfähig ansiehst, nur weil sie keine Maschinen sind, dann liegst du so ziemlich falsch mit deinen Vorstellungen.


                    Die Frau hätte ganz klar nachgeben und sich in ihrer Kleiderwahl zurückhalten müssen.
                    Außerdem ist es recht unprofessionel, wenn man versucht sich mit Reizen anstatt mit Können in der Arbeitswelt hochzuarbeiten.
                    Ein paar praktische Links:
                    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                    Aktuelles Satellitenbild
                    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                      Die Frau hätte ganz klar nachgeben und sich in ihrer Kleiderwahl zurückhalten müssen.
                      Solange diese Frau sich an die allgemeine Kleiderordnung gehalten hat, die auch von ihren Kolleginnen getragen wird, ist ihr nichts vorzuwerfen. Einen einzelnen Angestellten, wegen seiner körperlichen Vorzüge eine besondere Kleidung vorzuschreiben, ist ganz klar eine Form der Diskriminierung.
                      Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                      Dr. Sheldon Lee Cooper

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
                        Hab darüber schon bei spiegel oder stern gelesen. da waren auch ein par bessere Bilder dabei als in dem oben verlinkten Artikel zu sehen sind.
                        Ich hab jetzt mal im Internet nach anderen Bildern gesucht und auf Anhieb das da gefunden:
                        Citigroup-Bankerin: Gefeuert, weil sie zu hübsch ist - Wirtschaft - Bild.de

                        Ok, ist die Bildzeitung , aber ich habe leider auf die schnelle nichts anderes gefunden.
                        Ein paar praktische Links:
                        In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                        Aktuelles Satellitenbild
                        Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                        Kommentar


                        • #13
                          @ Cordess

                          Sicher hast du recht. Die sieht schon aus wie son Erotik-Star mit ihren Kurven. ^^ Aber wäre das nicht genauso unfair bei einem schlanken, gut gebauten Mann mit schönem Gesicht und in Anzug? Das wäre schon fast Ungleichberechtigung, denn angenommen, das weibliche Geschlecht würde die Business-Welt dominieren, dann würde der Mann gefeuert werden.

                          Aber wir wissen nicht viel , was sich wirklich abgespielt hat. Veilleicht hat die Frau sich hoch geschlampert und ein Mann mit Ehrgefühl hat sich wiedersetzt oder aber einer war auf sie so geil, dass er sie auch Rache feurte, weil er sie nicht bekommen konnte.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Enas Yorl Beitrag anzeigen
                            Solange diese Frau sich an die allgemeine Kleiderordnung gehalten hat, die auch von ihren Kolleginnen getragen wird, ist ihr nichts vorzuwerfen. Einen einzelnen Angestellten, wegen seiner körperlichen Vorzüge eine besondere Kleidung vorzuschreiben, ist ganz klar eine Form der Diskriminierung.
                            Mitnichten, eine Frau hat hier sehr viele Möglichkeiten bei der Kleiderwahl, das geht von schlicht elegant bis zu sexistisch aufreißerisch und es ist dennoch in beiden Fällen normale Bürokleidung.
                            Ihre Kleidung wäre also nicht viel anders gewesen.
                            Schon ein altbackener grauer langer Omarock hätte sehr viel geändert.
                            Oder eben, falls es Hosen sind, halt Hosen die anders geschnitten sind, auch hier kann man sehr viel manipulieren.

                            Und von woher weiß ich das? Von meiner Freundin, als Frau weiß sie das nämlich.
                            Ein paar praktische Links:
                            In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                            Aktuelles Satellitenbild
                            Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                              Mitnichten, eine Frau hat hier sehr viele Möglichkeiten bei der Kleiderwahl, das geht von schlicht elegant bis zu sexistisch aufreißerisch und es ist dennoch in beiden Fällen normale Bürokleidung.
                              Ihre Kleidung wäre also nicht viel anders gewesen.
                              Schon ein altbackener grauer langer Omarock hätte sehr viel geändert.
                              Oder eben, falls es Hosen sind, halt Hosen die anders geschnitten sind, auch hier kann man sehr viel manipulieren.

                              Und von woher weiß ich das? Von meiner Freundin, als Frau weiß sie das nämlich.
                              Allein schon die Forderung das eine Frau wegen ihres attraktiven Äußeren sich weniger hübsch kleiden darf, als eine ihrer weniger attraktiven Kolleginnen, ist eine Ungleichbehandlung.
                              Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                              Dr. Sheldon Lee Cooper

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X