Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die schrägsten Stories aus eurem Leben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die schrägsten Stories aus eurem Leben

    Heyho Folks,

    habt ihr in eurem Leben auch schon extreme und abgefahrene Stories erlebt?
    Dann ist das hier der richtige Thread für euch. Ich mach mal den Anfang.

    Here we go:

    Die Chroniken der Angst

    Geburtsstunde des Schreckens:

    Es war vor 2 Jahren. Ein Kumpel und ich kamen auf eine saublöde Idee. Wir waren bei einer sehr guten Freundin eingeladen. Also haben wir uns gedacht....!!!Perfekt!!!..."SIE" darf unser erstes Opfer sein.

    Part 1 (Der Anfang)


    Irgendwann im Laufe des Abends deutete mein Freund an das ich von etwas sehr krassem gesprochen habe und was das wohl sein mag? Ich sagte dann: "Ich bin jetzt im Besitz einer Fähigkeit die die Menschheit schon seit langer Zeit verloren hatte". Unsere Freundin wurde stutzig. Was mochte das wohl sein? Ich sagte: "Ok ich werd euch beweisen das ich das kann. Man möge mir die Uno Karten bringen". Sie darauf....jaja ein Kartentrick...und ich verneinte nur. Das ist kein Trick.

    Part 2 (Das erste Zittern)

    Mein Kumpel und ich saßen nebeneinander am Tisch. Ich sagte dann. Ich werde mir jetzt den gemischten Karten-Stapel an die Stirn halten sodas ihr die Farben seht...



    Bildbeschreibung: Das auf dem Bild bin ich

    ...ich sehe die Karten nicht aber immer wenn eine gelbe Karte kommt werd ich sie erkennen. Mein Kumpel gab mir immer wenn eine gelbe Karte kam mit dem Fuß unterm Tisch ein Zeichen und ich lag nie daneben. Erste Zweifel machten sich breit bei ihr. Wie konnte ich jede Karte erraten? Zufall oder doch eine unheimliche Macht?

    Part 3 (Weitergabe)

    Irgendwann sagte ich: "Ich kann diese Fähigkeiten auch weitergeben." Ich fing mit meinem Kumpel an. Ich habe mich hinter ihn gestellt und ihn mit 3 Fingern ins Genick und auf die Stirn gedrückt. Ich sagte dann: "Ich habe jetzt etwas in seinem Gehirn aktiviert." Immer wenn die gewünschte Farbe gekommen ist habe ich ihn mit dem Fuß angetippt und auch er erriet (oh Wunder..) jede einzelne Farbe. Unsere Freundin saß kreidebleichen Gesichtes am Tisch und war sprachlos. Es wurde ihr langsam unheimlich.

    Part 4 (Die höhere Macht)

    Irgendwann wollte sie diese Gabe selber lernen und ich willigte ein aber wie sollte ich das anstellen? Dann hatte ich eine tolle Idee. Ich sagte zu ihr....wir verbinden Dir jetzt die Augen ... damit Du siehst das es auch wirklich funktioniert. Ich drückte auch ihr mit 3 Fingern ins Genick und auf die Stirn und sagte....jetzt hälst Du Dir (mit verbundenen Augen) den Stapel Karten auf die Stirn und wenn eine gelbe Karte kommt wirst Du es wissen. Mein Kumpel hatte derweil unbemerkt alle gelben Karten aus dem Stapel entfernt. Jedesmal wenn sie dachte es käme eine gelbe Karte haben wir eine gelbe Karte auf den Stapel gelegt und gesagt....Yeah....Du hast richtig geraten. Sie nahm die Augenbinde ab und war entsetzt. Es funktioniert wirklich. Sie war total durch dem Wind und dachte sie wäre jetzt im Besitz einer lang vergessenen Macht. Wir haben uns innerlich tot gelacht.

    Part 5 (Gedankenübertragung)

    Irgendwann sagte ich: "Ich kann auch Gedanken lesen". Mittlerweile kaufte sie uns jeden Topfen ab. Wir haben uns bevor wir zu ihr gefahren sind auf ein Wort geeinigt. Ich sagte dann: "Ich gehe jetzt vor die Türe und ihr einigt euch auf ein Wort und wenn ich wieder herein komme werde ich genau wissen welches es ist". Gesagt getan. Mein Kumpel schlug ihr das Wort "Ewald" vor. (das war auch das Wort auf das wir uns geeinigt haben bevor wie das Ding durchgezogen haben) Minuten später stand ich wieder im Raum und sagte: "Ja ich glaube ich weiß auf welches Wort ihr euch geeinigt habt. Es lautet: "Ewald". Kreidebleich sagte sie zu uns: "Es wird nie mehr so wie früher".

    Part 6 (Aufklärung)

    Dann irgendwann entschlossen wir uns die Sache aufzuklären. Schallendes Gelächter. Stundenlang. Ihre letzten Worte waren: "Ich glaube euch beiden nie wieder ein Wort". Dann brach der nächste Tag an.

    Part 7 (Eine neue Grausamkeit)

    Ich hatte ein Tonbandgerät zu Hause herum liegen...



    ... und irgendwann kamen wir auf die Idee das wir mit diesem Ding scheußliche Dinge anstellen könnten. Gesagt getan. Wir sind eine Stunde vorm Rechner gesessen und haben uns alle möglichen Geistersamples (Kinderstimmen, gequälte Frauen usw) aufgenommen. Danach haben wir unsere Freundin angerufen. "Dürfen wir zu Dir kommen? Uns ist fad." Minuten später waren wir schon auf dem Weg. Bei ihr angekommen wurde erstmal fleissig "Soul Calibur III" auf der Playstation 2 gezockt und über den gestrigen Abend gelacht. 2 Stunden später ging es dann los.

    Part 8 (Echoes : Stimmen aus der Zwischenwelt)

    Mein Kumpel raunzte irgendwann: "Boah ich hab Hunger...hast Du was zum Essen für mich?". Sie schlenderte daraufhin in die Küche Brötchen richten. Er überwachte derweil den Eingang. Ich schnappte das Tonband und hastete zum Kasten neben dem Fernseher. Ich drückte auf Play (es waren ca. 5 Minuten Leerlauf auf dem Tonband) und wir aßen derweil die schmackhaften Brötchen. Danach fingen wir wieder an zu zocken bis plötzlich die erste Stimme flüstere: Hrrrrr Krschhhhh....Hilfe....! Leise...aber man konnte sie deutlich hören.

    Part 9 (Panik)



    Wir spielten unsere Parts perfekt. Unsere Freundin geriet leicht in Panik und sagte: "Ich werde jetzt mal den kompletten Strom abdrehen denn vielleicht ist das ja nur ein Elektrogerät wie der Videorecorder oder der DVD Player." Sie schaltete den Strom ab und im dunklen Raum hörte man plötzlich wieder diese Stimmen. Nach Sekunden des Schweigens und Schreckens drehte sie Strom wieder an und hüpfte in die letzte und hinterste Ecke des Raumes. Sie war in Panik. Dann fasste sie ihren kompletten Mut zusammen und ging auf den Kasten zu. Sie zitterte und öffnete langsam die Kastentüre.



    Plötzlich rief sie mit bebender Stimme: "Da ... da...da ist ein rotes Licht im Kasten." Ich ging zu ihr hinüber und öffnete die Kastentüre bis zum Anschlag. Drinnen erblickte sie das Tonbandgerät und ehe sie wusste wie ihr geschah klopfte ich ihr auf die Schulter und schrieh: "Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh". Sie kippte fasst zusammen und ehe ich mich versah hatte ich die gestreckte Faust im Gesicht. Mein Kumpel spürte sie Sekunden später im rechten Auge.



    Bis heute haben wir noch sehr viele Opfer gefunden und das ganze Spiel noch weiter ausgebaut und extremer gemacht. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Es gibt noch ne Leute die uns diese Aktionen nicht verziehen haben.

    PS: Vergesst "Clive Barker" und "Stephen King" denn wir garantieren für echten Schrecken
    Zuletzt geändert von The_Sisko; 26.02.2014, 19:47.

  • #2
    Haha made my day
    Sind gute Tricks - probier ich mal bei der nächsten Gelegenheit aus

    Ich hätte auch eine interessante Geschichte (Nur nicht so aufwendig und irre wie die Oberen)

    Wir hatten ein Frühstück abgehalten im Freundeskreis. Keine Ahnung mehr wieso. Natürlich durften diese "Bären Marke Milch" Packungen nicht fehlen.
    Niemand hat die angebrochen, daher war noch diese Plastikhaut zwischen Deckel und Milch unbeschadet.
    Ein Kumpel von mir saß mir gegenüber. Einfach die Milch genommen, den Deckel abgedreht und locker draufgelegt und aus Versehen ist mir die Milch in seine Richtung umgekippt....
    War schon interessant, was für einen Satz der Junge vom Sitz aus machen konnte - Der Arme wäre fast vom Stuhl gefallen

    Kommentar


    • #3
      Schon gemerkt. Du gehörst auch zu den schlimmen Fingern.^^

      A Tale of Two Julias

      Eine Story hätt ich glatt noch (ich bin grad in Schreiberlaune).



      Es war vor 2 Jahren. Ich habe mich über ein Singleportal (wieder mal) mit nem Mädel namens Julia verabredet. Ich wusste eigentlich wie sie aussieht und wollte sie mir in Natura ansehen also haben wir uns an einem schönen Sommertag im Europapark getroffen und sind spaziern gegangen. Hier wars mal wieder so das das Foto im Profil um einiges überzeugender war als im realen Leben aber das Mädel war eigentlich nett. So trennten sich nach einer Stunde unsere Wege und ich zog enttäuscht von dannen. Ich sagte noch: "Ich ruf Dich vielleicht mal an". (Wer hätte gedacht das ich das wirklich machen würde)



      Tage später flirtete ich online wieder mit einem Mädel das auch Julia hieß. Sie schickte mir ihre Nummer per Email und meinte: "Ruf mich am Abend mal an damit wir was unternehmen können". Ich speicherte ihre Nummer im Handy ab und habe dann am Abend angerufen. Leider erwischte ich die falsche Julia (was ich aber zu diesem Zeitpunkt nicht wusste) und sagte: "Hey wie wärs....treffen wir uns im Europapark"? Sie antwortete voller Freude: "Ja sicher...ich freu mich drauf".



      Ne halbe Stunde später klingelte mein Telefon. Es war die andre Julia. Sie sagte: "Hey ich dachte Du willst mich anrufen"? Ich antwortete: "Holla, das hab ich ja oder?" Sie sagte: "Ich weiß nix davon....aber treffen wir uns beim Jergitsch Gymnasium." Ich war noch immer verwundert aber einverstanden. Also bin ich zum Jergitschgymnasium gefahren und habe im Auto gewartet. Plötzlich läutete wieder das Telefon. Es war (ratet mal) Julia. Sie sagte: "Hey was ist mit Dir?" "Ich warte schon ne halbe Stunde im Europapark." Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen und ich checkte was passiert war. Ich stotterte: "Oh das ist äh...blöd...ich sitz grad im Auto aber die Gurke will net anspringen". Also drehte ich den Autoschlüssel nochmal über und lies den Motor im selben Moment absterben. Sie sagte noch: "Schade ein andermal".

      Stunden später habe ich dann noch eine SMS von ihr bekommen in der stand: "Du Arsch...ich habe jetzt auf Deinem Singleprofil gesehen das Du mit einer andren Julia verabredet warst".

      Das Date mit der einen Julia war auch nicht das gelbe vom Ei. Wir saßen an der alten Lend (ein kleiner Fluss) und irgendwann trieb eine tote Wasserratte vorbei. Ich hätte mich fast übergeben.
      Zuletzt geändert von The_Sisko; 26.02.2014, 19:47.

      Kommentar


      • #4
        Mhh zum Text (ich halte mich kurz muss gleich wieder weg)

        Anfang -> Vorletzter Absatz: Hah! Scheiße gelaufen, C'est la vie...
        Letzter Absatz : LOL! Made my day


        Ach egal ich füg schnell noch was hinzu. Hier lesen zwar anscheinend eh nur Söhnlein Frost und Ich mit aber egal...
        Vorgestern war ich mit Freunden wieder mal kicken auf dem Hartplatz. Wir haben uns natürlich erst zu später Stunde dort getroffen, wegen der Hitze, aber trotz alle dem war es nicht gerade angenehm zu spielen.
        Naja, wir spielten uns ein kleines bisschen ein und, wie es das Schiksal wollte, packte mich kurze Zeit die Wut, da ich ein Tor unglaublich versemmelt habe, das man normalerweise einfach reinhauen muss
        Ich nehme also den Ball werf ihn hoch und zieh volles Rohr mit dem rechten Fuß ab
        (An dieser Stelle soll gesagt sein ich lebe im Pfälzischen Nirgendwo, und wenn ein Fußball achtlos außerhalb des Dorfes abgezogen wird, kann es schon schnell passieren, dass der Ball sich für immer verabschiedet)
        Der Ball flog höher und höher und weiter und weiter, alle gucken mich mit entsetzten Augen an.
        Was passiert? Der Ball knallt am obersten Ende der Masten, an denen die Flutlichtanlage befestigt ist, auf und fliegt in hohem Bogen zurück auf das Fußballfeld
        Wenn es anders gekommen wäre, hätten wir ihn nie wieder gefunden
        Zuletzt geändert von Hyperion94; 20.07.2010, 20:57. Grund: Ein plötzliches Erwachen der Schreibe- und Mitteilungsllaune

        Kommentar


        • #5
          Rofl, naja wies aussieht wird der Thread nicht wirklich ein Renner werden aber okay...jetzt wo ich ihn hier schon mal reingepflanzt habe mach ich ungeniert weiter

          PS: Wie gehts dem Ball jetzt? Hat er es ohne Schrammen überlebt?^^

          Tja...mich plagt wirklich die Langeweile....und hier gibts noch eine nette Geschichte aus dem Leben des Pechvogels Uncle Frost.

          Here we go:

          Telefonat des Schreckens

          Ich gehöre ja zu faulen Sorte Mensch und so suche ich mir meine Dates wie üblich (jaja Shame on me) übers Internet. Also habe ich mich wieder mal auf einer Singleseite registriert und ging auf Brautschau.



          Irgendwann hat mich jemand angeschrieben (ohne Foto) und ich fing eine rege Unterhaltung (über mehrere Tage) mit dem Mädel an ohne das ich wusste wie sie aussieht. Eigentlich war sie mir sehr symphatisch und irgendwann fragte sie mich nach meiner Telefonnummer...und ich Doofmann habe sie einfach so hergegeben. Eine Stunde später hat die Gute dann das erste mal ein MSN Foto hinein getan und äh...ja...okay...ich bin ja echt nicht oberflächlich aber hier hat es mir dann doch kurz mal einen kleinen Hieb versetzt.



          Das war nicht das was ich mir erwartet habe. Sie sagte dann noch...ich ruf Dich morgen Abends an. Auweih. Am nächsten Tag dann (bevor die Stunde nahte) schrieb ich ihr eine Email wo ich angab das ich mich im Moment bei meiner Schwester (beim Babysitten) befinde und das Handy zu Hause vergessen habe. Ich schickte die Email ab und geschlagene 10 Sekunden später läutete mein Handy. Sie wars...und ich Depp hab in meiner Panik abgehoben. Sie sagte dann: "Ich dachte Du hast das Handy zu Hause vergessen"? und ich antwortete: "Das ist ja nicht mein Handy sondern das von meiner Schwester". Sie darauf wieder: "Wie kommt es dann das Du mir diese Nummer gegeben hast?"..und ich sagte dann: "Äh...moment...wart mal"..und dann habe ich einfach aufgelegt. Ich habe dann 3 Minuten lang mit der Faust auf mein Sofa eingedroschen und nur noch "Fuck"..."Fuck"..."Fuck" gebrüllt.



          Story of my Life
          Zuletzt geändert von The_Sisko; 26.02.2014, 19:46.

          Kommentar


          • #6
            Oh mann.
            Sorry, aber ich muss da einfach sagen: Selbst schuld!
            Hat nen Grund warum ich das Alles noch persänlich abwickle.
            Aber schon interessant, was man alles erleben kann bei solchen Singlebörsen angemeldet zu sein.
            Mir fällt morgen bestimmt noch etwas ein, hab schon einiges Kurioses erlebt aber ich schreib das erst morgen.

            PS: Dem Ball hats net geschadet, ebenso (zum Glück!) nicht dem Masten denn am anderen Ende des Platzes waren Bauarbeiter

            Kommentar


            • #7
              Ist das Foto von der Dicken das Original Foto?

              Dann hoffe ich mal für dich, daß du von ihr die ausdrückliche Genehmigung zum Veröffentlichen dieses Bildes von ihr bekommen hast.
              Denn wenn nicht, dann kann das für dich sehr schnell teuer werden und das zu Recht und vollkommen verdient.
              Siehe auch:
              Recht am eigenen Bild ? Wikipedia
              Ein paar praktische Links:
              In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
              Aktuelles Satellitenbild
              Radioaktivitätsmessnetz des BfS

              Kommentar


              • #8
                Für jedes einzelne Bild habe ich mir offiziell die Erlaubnis geholt das ich es verwenden darf.
                Somit besteht kein Grund zur Panik.
                Ich kenne mich mit Urheberrechten aus.

                Kommentar


                • #9
                  in meiner früheren jugend haben wir allerlei scheisse gebaut,ein Lieblingshobby von uns war Leute anzurufen und sie zu fragen ob sie einen Sohn oder Tochter hätten,bei einem ja als Antwort haben wir dann gesagt :"ja,der/die liegt tot neben mir" und aufgelegt.Das ging gut bis irgendwann die Mutter eines Bekannten dran war und die Polizei gerufen hatte,da sie dachte das ihr Sohn tot sei.Wir haben uns köstlich amüsiert,aber irgendwann wurde mal die Leitung zurückverfolgt und wir bekamen einen heiden Ärger....und ne Anzeige!
                  "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                  Kommentar


                  • #10
                    Boah Shit. Das ist harter Tobak.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, das ist wirklicher harter Tobak.
                      So weit gingen wir nicht, aber zum Thema Telefonanrufe haben wir etwas anderes gemacht.

                      Wir haben bevorzugt Ehefrauen angerufen und uns als neue Freundin ihres Ehemannes ausgegeben, da wir zu dem Zeitpunkt noch keinen Stimmbruch hatten ging das halbwegs.
                      Manche haben es aber gemerkt, daß da Kinder am Apparat waren, aber andere Frauen wurden unglaublich wütend wenn wir ihnen sagten, daß wir schon seit Wochen mit ihrem Ehemann gehen würden und jetzt auch noch die Frechheit besaßen bei der Ehefrau direkt nach dem Mann zu fragen, ob der jetzt gerade Zuhause sei. Das war richtig lustig, zumindest fanden wir das damals so. ^^
                      Auch haben wir uns nach dem Anruf gefragt, ob das so mache Ehekrise ausgelöst haben könnte, wenn der Mann dann tatsächlich später nach dem Anruf von der Arbeit nach Hause kam.
                      Aber das war das eigentliche Problem bei solchen Anrufen, wie es weiterging erfahrten wir nämlich leider nicht und nochmal angerufen haben wir auch nicht. Bezügl. der Rufnummern namen wir nur diejenigen, in denen der Mann und die Frau im Telefonbuch gleichzeitig erwähnt waren, so trafen wir jedenfalls auf keine Singles.
                      Ein paar praktische Links:
                      In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                      Aktuelles Satellitenbild
                      Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, ich will hier jetzt nicht der Spaßverderber sein, aber das was Cordess und vor allem Kosmoaffe schildern, finde ich schon hart.
                        Nehmts mir bitte nicht übel, aber bei solchen Aktionen hört(e) bei mir immer der Spaß auf

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Hyperion94 Beitrag anzeigen
                          Naja, ich will hier jetzt nicht der Spaßverderber sein, aber das was Cordess und vor allem Kosmoaffe schildern, finde ich schon hart.
                          Nehmts mir bitte nicht übel, aber bei solchen Aktionen hört(e) bei mir immer der Spaß auf
                          Sag mir deine Kindheitserlebnisse und ich sag dir wo du wohnst.


                          Ich tippe bei dir auf ein Dorf im Osten und wenn es nicht der Osten ohne Telefon war, dann war's dennoch immer noch ein Dorf, aber keine große Stadt.
                          Ein paar praktische Links:
                          In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                          Aktuelles Satellitenbild
                          Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                          Kommentar


                          • #14
                            Was bitte möchtest du damit zu Ausdruck bringen? Ich denke jeder sollte (und kann) mit sich selbst die Grenze ausmachen, an der man zwischen Spaß und Niveaulosigkeit unterscheidet. Tut mir leid, aber Scherze, bei denen man anderen Leuten sagt, dass eine nahestehende Person tot ist, finde ich wirklich geschmacklos.
                            Und ich muss dich leider enttäuschen, ich bin in einer Großstadt geboren. Ich lebe zwar eher ländlich, aber trotzdem noch in einer Stadt im Westen.
                            Ich verstehe auch nicht, wie man auf den Osten schließen kann?!

                            Kommentar


                            • #15
                              Klar, das ist schon ein wenig grob aber wer hat in seiner Jugend nicht oft derben Blödsinn gemacht? Hier gehts vorrangig um schräge Stories und deswegen sollte jetzt kein Zank raus kommen Leute. Ich lese hier lieber eure Stories anstatt Diskussionen über Moral und dergleichen.
                              Also haut in die Tasten und erzählt uns eure Geschichten^^

                              Best Regards
                              Frost

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X