Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erste Hilfe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Hilfe

    Da in meinem (Berufs-)Unfeld in letzter Zeit einige Unfälle mit Verletzungen passiert sind ein paar Tipps:
    Unfallstelle absichern, Ruhe bewahren , Rettungsdienst 19222 informieren. Dazu ist jeder verpflichtet .
    Ansonsten andere um Hilfe bitten wenn man sich unsicher fühlt.
    Wer hilft kann für Fehler NICHT belangt werden und eigene evtl. Schäden z.B. schmutzige Kleider ersetzt die Versicherung des Opfers.
    Unfallopfer geben oft kurz nach einem Unfall keine Schmerzen an und meinen, Hilfe wäre nicht nötig.
    NICHT darauf hören, kurz nach einem Unfall mit Verletzungen ist man oft mit schmerzbehindernden Hormonen vollgepumpt.
    Hört man auf das Opfer, verschenkt man oft wertvolle Stunden und z.B. die Schmerzmedikation wird viel später gegeben.

    Da es mißverständlich war: Schmerzmedikation durch den Notarzt/ Rettungsdienst war selbstverständlich gemeint, es ging um den Zeitverlust.
    Von der 112 wird man bundesweit auf die 19222 umgeleitet, z.T. ohne daß man dies merkt.
    Zuletzt geändert von Thomas W. Riker; 14.08.2010, 15:17.
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR www.labrador-lord.de
    United Federation of Featherless
    SFF The 6th Year - to be continued

  • #2
    Zunächst einmal ist die Notfallrufnummer meines Wissens nach immernoch 112 und nicht 19222. Die Polizeinotrufnummer ist 110. Desweiteren sollte man von der Verabreichung von Medikamenten Abstand nehmen, da man nicht weiß in wie weit das Opfer dagegen allergisch ist oder wie sie mit sonstigen Medikamenten harmonisieren. Wenn dass Opfer sagt es verspürt keinen Schmerz, vielleicht ist es einfach auch nur so. Man sollte im Falle eines Unfalles die Rettungsleitstelle über 110 oder 112 informieren, den Unfallort absichern so gut es geht und ggf blutende Stellen (unter Berücksichtigung der eigenen Gesundheit) verbinden. Aber in wirklich keinen Fall sollte man dem Opfer irgendwelche Medikamente verabreichen. Das dürfen in diesem Land nur Ärzte oder Pflegepersonal.
    Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
    Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
    Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
    und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

    Kommentar


    • #3
      Er hat nicht gesagt, daß man als Ersthelfer Medikamente verabreichen soll. Er sagte: man soll keine Zeit verstreichen lassen, damit man ihnen sie nicht vorenthält.
      Natürlich gibt bitte kein Ersthelfer einem Verletzten irgendetwas an Medikamenten.
      Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
      Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

      Kommentar


      • #4
        Ich verstehe seinen Text da anders TPau.

        Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
        Unfallopfer geben oft kurz nach einem Unfall keine Schmerzen an und meinen, Hilfe wäre nicht nötig.
        NICHT darauf hören, kurz nach einem Unfall mit Verletzungen ist man oft mit schmerzbehindernden Hormonen vollgepumpt.
        Dieser Satz in Verbindung mit
        Hört man auf das Opfer, verschenkt man oft wertvolle Stunden und z.B. die Schmerzmedikation wird viel später gegeben.
        , hört sich für mich so an, dass man als Ersthelfer schonmal die erste Dosis Antischmerzmittel verabreichen sollte, damit der Patient nach abklingen des Schocks nicht darunter leidet.

        Und man kann auch als Ersthelfer für sein Vorgehen zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn man irgendwas nachweislich falsch macht kann man uU mit einer Fahrlässigkeit rechnen. Sachschäden denke ich, sind hier erstmal sekundär von Interesse.
        Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
        Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
        Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
        und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

        Kommentar


        • #5
          Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
          Natürlich gibt bitte kein Ersthelfer einem Verletzten irgendetwas an Medikamenten.

          Grundsätzlich richtig.
          Zwei Ausnahmen:

          1. Spezielle Medikation in bestimmten Situationen wie z.B. EpiPen bei anaphylaktischem Schock oder Nitroglizerin bei Herzinfarkt wenn die betroffene Person dieses dabei hat (gefärdete Personen tragen solche Medikamente und Anweisungen häufig auf sich).

          2. Es ist, aus welchem Grund auch immer, nicht damit zu rechnen, dass innert nützlicher Frist qualifiziertere Hilfe eintrifft.
          In so einem Fall tut man was immer einem in den Sinn kommt um dem Patienten zu helfen.
          Solange man sich nicht allzu blöd anstellt kann einem im Schadensfall rechtlich auch nicht viel passieren (anders als z.B. in einigen US Bundesstaaten ).
          Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

          - Florance Ambrose

          Kommentar


          • #6
            @ Thor

            nein sry, aber du verstehst den Text da völlig falsch. Das sage ich Dir als Krankenschwester, die versteht von was er redet.
            Er sagt hier aus, und zwar sehr deutlich: Schock vermindert das Schmerzempfinden. Schmerzmedis werden so nicht verabreicht über Stunden hinweg sogar.
            Das hat natürlich nichts mehr mit Ersthelfern zu tun, die ja nicht Stunden beim Patienten bleiben
            Und nein, ein Ersthelfer wird nicht für Fehler zur Rechenschaft gezogen. Das wäre fatal und die Gesetzgebung ist da eindeutig.
            Was mir hier gerade wegen dir auffällt:
            bitte frischt Eure Erste Hilfe Kurse auf, da auch in diesen Kursen auf solche Problematiken eingegangen wird.
            Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
            Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

            Kommentar


            • #7
              Mein letzter Kurs ist jetzt gerade mal 20 Jahre her. Wie oft muss man den denn machen?
              When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von endar Beitrag anzeigen
                Mein letzter Kurs ist jetzt gerade mal 20 Jahre her. Wie oft muss man den denn machen?
                so oft Du vergisst, was du zu tun hast
                Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von endar Beitrag anzeigen
                  Mein letzter Kurs ist jetzt gerade mal 20 Jahre her. Wie oft muss man den denn machen?
                  Z.B. Wird die stabile Seitenlage etwas anders gemacht, die Herz-Nase-Reanimation erfolgt in einem anderen Rhythmus als noch vor ein paar Jahren. Wer ist sich sicher, jemanden aus einem Auto bergen zu können, ohne sich oder das Opfer zu verklemmen: Routine hilft in Streß-Situationen das Richtige zu tun, selbst wenn man genau wie das Opfer voll mit körpereigenem Adrenalin (u.a. das meinte ich im Eröffnungspost) gepumpt ist. Wenn man weiss, was zu tun ist, ist man da für einige Minuten zu Höchstleistungen fähig.

                  @ThorKonnat:
                  was denkst Du, wie viele sich verpissen (sry), weil die Angst um ihren Nadelstreifenanzug haben ...
                  Und nochmal, bei Fahrlässigkeiten braucht man keine Angst vor Sanktionen zu haben. Gerade weil so viele Angst haben Fehler zu machen, sind Ersthelfer ausdrücklich vom Gesetzgeber geschützt und das war schon vor vielen Jahrzehnten so. Und eine vorsätzliche falsche erste Hilfe: was soll das sein?
                  Oh das linke Bein ist gebrochen! Damit es symmetrisch aussieht, breche ich auch das rechte!
                  Bei erster Hilfe gilt: gut gemeint, ist gut gemacht, jedenfalls besser als nichts gemacht. Und das wenige, das Pflicht ist, siehe #1, das kann wirklich jeder.
                  Und falls das eigene Handy gerade nicht will, dann fordert man jemand dazu auf.

                  ---
                  Immerhin fangen hier einige an selbständig zu denken, sobald man sich nicht ganz eindeutig ausdrückt.
                  Hier und da ein neuer 1. Hilfe-Kurs kann wirklich nicht schaden (Zwischen meinem 2. und 3. von jetzt 4 Kursen lagen auch 17 Jahre, und dies ist hierzulande, denke ich , leider wohl die Normalität).
                  Zuletzt geändert von Thomas W. Riker; 14.08.2010, 16:07.
                  \\// Dup dor a´az Mubster
                  TWR www.labrador-lord.de
                  United Federation of Featherless
                  SFF The 6th Year - to be continued

                  Kommentar


                  • #10
                    Da es im falle von Unfällen zum teil um Sekunden geht ist davon abzuraten eine andere Nummer als die 112 oder die 110 zu wählen.

                    Es ist korrekt das diese einen weiterleitet, logischerweise an die Leitstelle die einem am nächsten ist.

                    Das Rettungspersonal am Telefon kann jeden auch bei der Erst Hilfe behilflich sein. Z.B. wenn es darum geht wie man eine Reanimation durchführt.

                    Besonders wichtig, um unnötige zeit zu sparen, sind folgende Angaben beim Notruf:
                    • Wer meldet, wer ruft an, von wo?
                    • Wo ist etwas geschehen? (Ortsangabe, Straße, Hausnummer)
                    • Was ist geschehen? (Feuer, Unfall usw.)

                    Noch etwas zur 19222, diese Nummer KANN euch an die Feuerwehr Leitstelle weiterleiten, es kann aber auch sein das Ihr dort das DRK, ASB oder sonstige Rettungsinstitutionen bekommt. Allerdings bekommt ihr unter der 112 immer die korrekte Hilfe (nur hierüber ist das zeitnahe alarmieren eines Notarztes möglich).
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Lieber Miles!

                      Bei meiner letzten Erste-Hilfe-Ausbildung hat die Ausbilderin, die genau dies und nur dies vollprofessionell macht, genau das Gegenteil von deinem 1. Satz gesagt. Diese Nummer 19222 soll EU-weit
                      DIE Nummer für Erste-Hilfe sein. Einige EU-Staaten bekamen von der EU-Kommission sogar schon Sanktionen, weil dies nicht umgesetzt wurde. Nochmal 19222, sogar EU-weit, aber 112 geht
                      in Deutschland auch (und auf die paar Sekunden kommt es nicht an (so von wegen Klugsch.. meinerseits, bloß um Recht zu behalten)).
                      \\// Dup dor a´az Mubster
                      TWR www.labrador-lord.de
                      United Federation of Featherless
                      SFF The 6th Year - to be continued

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Nummer, die in der Schule und auch beim Sicherheitstraining mitgeteilt wird ist immernoch die 110 bzw 112. Diese 19222 hör ich hier im Forum zum ersten Mal. Wenn das die Europaweite Hilferufnummer sein soll dann hätte die in irgendeiner Art publiziert werden müssen, was bisher nicht geschehen ist. Wenn du da Quellen zu hast dann immer her damit. Aber, aus eigener erst kürzlich gemachter Erfahrung, ist die 112 die Nummer der Wahl wenns schnell gehen muß.

                        Übrigens: Quelle Wiki
                        In allen Ländern der EU und der EFTA sowie in Kroatien gilt die Euronotrufnummer 112.
                        Dort steht auch, das die 19222 die alte Nummer ist und diese von der 112 abgelöst wurde.

                        Bei der Rufnummer des ärztlichen Notdienstes handelt es sich nicht um eine Notrufnummer im Sinne dieses Beitrags. Sie wird von den Kassenärztlichen Vereinigungen eingerichtet und vermittelt ärztliche Hilfe bei nicht akut lebensbedrohenden Erkrankungen, wenn beispielsweise der Hausarzt am Wochenende nicht erreichbar ist. Gleiches gilt für die Nummer 19222. Obwohl sie in einigen wenigen Gegenden Deutschlands noch für den Notruf des Rettungsdienstes vorgesehen ist, ist sie allgemein für geplante Krankentransporte eingerichtet und somit keine Notrufnummer.
                        Wie du sehen kannst ist die 19222 aktuell eine Nummer für den Krankentransport, aber nachweislich keine Notrufnummer.
                        Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                        Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                        Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                        und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                        Kommentar


                        • #13
                          Siehe folgenden Link:
                          Euronotruf

                          Danke das Du mich belehren möchtest, dazu sei aber gesagt das ich mich vorher informiert habe.
                          Banana?


                          Zugriff verweigert
                          - Treffen der Generationen 2012
                          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
                            @ThorKonnat:
                            was denkst Du, wie viele sich verpissen (sry), weil die Angst um ihren Nadelstreifenanzug haben ...
                            Wieviel ersetzt denn die Versicherung vom 20 Jahre alten aber noch in sehr gutem Zustand erhaltenen Nadelstreifenanzug wenn dieser durch die Erste Hilfe völlig ramponiert wird?

                            Wenn das genauso wie bei einem alten, aber gut erhaltenen Auto läuft, dann sieht man wohl von den ehemals > 1000 € die der Anzug gekostet hat nur einen Bruchteil von der Versicherung.
                            Zumindest ist das beim Auto so, dessen Wert von der Versicherung einfach heruntergerechnet wird weil es ja x Jahre alt ist, obwohl es für den Wageninhaber immer noch ein Neuwagen ist, da es gut in Schuß ist und nur wenige Kilometer auf dem Tacho hat.
                            Mal ganz abgesehen von dem ganzen Ärger und Schreibkram der noch dazu kommt.


                            Und nochmal, bei Fahrlässigkeiten braucht man keine Angst vor Sanktionen zu haben. Gerade weil so viele Angst haben Fehler zu machen, sind Ersthelfer ausdrücklich vom Gesetzgeber geschützt und das war schon vor vielen Jahrzehnten so. Und eine vorsätzliche falsche erste Hilfe: was soll das sein?
                            Oh das linke Bein ist gebrochen! Damit es symmetrisch aussieht, breche ich auch das rechte!
                            Was würde in folgendem Fall passieren?
                            Das Unfallopfer kriegt wegen einer Halsverletzung kaum Luft und der Ersthelfer versucht sich in einem Luftröhrenschnitt weil er das mal in einer Arzt Fernsehserie gesehen hat.
                            Ob es vor Gericht dann auch noch heißt:
                            "Der Ersthelfer kann machen was er will, Hauptsache er macht überhaupt etwas."


                            Bei erster Hilfe gilt: gut gemeint, ist gut gemacht, jedenfalls besser als nichts gemacht. Und das wenige, das Pflicht ist, siehe #1, das kann wirklich jeder.
                            Ja, gegen "die Unfallstelle absichern und den Notruf rufen" ist nichts einzuwenden, das kriegt man auch noch mit dem Nadelstreifenanzug gebacken.


                            Immerhin fangen hier einige an selbständig zu denken, sobald man sich nicht ganz eindeutig ausdrückt.
                            Hier und da ein neuer 1. Hilfe-Kurs kann wirklich nicht schaden (Zwischen meinem 2. und 3. von jetzt 4 Kursen lagen auch 17 Jahre, und dies ist hierzulande, denke ich , leider wohl die Normalität).
                            Also beim Bund habe ich öfters gelernt, wie man die Waffe reinigt, als im ganzen Leben, wie man erste Hilfe leistet.
                            Mein Fazit: Ich denke in diesem Land geht gehörig etwas schief.
                            Ein paar praktische Links:
                            In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                            Aktuelles Satellitenbild
                            Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                            Kommentar


                            • #15
                              Das ihr hier so ein Thema aufgreift finde ich super!

                              Den ich schätze dies sehr wenn man über so ein Thema spricht, hier im Forum. Aber ich kann euch fast versichern das dies hier das erste Thema dieser Art ist.

                              Bei Frage wendet euch bitte an mich ich bin angehender Arzt und würde bei solchen Fragen weiter helfen!



                              Danke Commander Lettenjo



                              Ein Luftröhrenschnitt nur weil man im bei einem Film gesehen hat ist sehr unwahrscheinlich sorry, aber ich denke kein Mensch ist so in seiner Fantersiewelt so was zu tun, ihr müsst mir glauben da denkst du an was ganz anders!
                              Zuletzt geändert von Commander Lettenjo; 14.08.2010, 19:50.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X