Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sektion31 in der BRD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sektion31 in der BRD

    Wegen der Diskussion zur Sektion 31 stelle ich einmahl folgende frage:

    Halted ihr es für möglich (oder warscheinlich) das diese unseres Deutschland ein vergleichbares unbekanntes Amt hat??

    Vieleicht nicht erst seit Gründung der BRD, sondern schon seit dem Bestehen des "ersten" deutschen Reiches.

    Vieleicht eine Abteilung BND oder BfV.

    Vieleicht das "Kommando für strategische Afklärung" der BW oder ein Trupp des MAD

    Oder denkt mahl an diese Behörde aus "Auf der Jagt nach dem Tod". Wie sagte der eine dah so schön: "Der Name ändert sich, aber die Behörde bleibt."
    Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
    Alan Dean Foster: Flinx

  • #2
    Jetzt verfalle ich in Wunschdenken. Früher in Westberlin und später in Berlin gab es bis 1992 eine US-Spionagestation die den Mmilitärfunk bis kurz vor Moskau abgehörte. Offiziel wurde sie von der US-Army verwaltet, besetzt wurde sie von Soldaten der Aliierten die sich regelmäßig abwechselten. Irgendwie gefällt mir die Vorstellung, wenn das in Wirklichkeit eine Art Section 31 gewesen wäre. Aber wie gesagt das ist nur Wunschdenken. Allerdings wäre die dann ja nicht direkt in der BRD gewesen, sondern eine Abteilung der NATO oder CIA.

    Kommentar


    • #3
      Sowas wie die Section31 gibt es in Deutschland nicht,zumal das gegen die Verfassung wäre.In der DDR gab es sowas,unter dem Namen HV/MfS,die waren so geheim,dass der rechtwe Arm nicht wusste,was der linke tut .
      Möp!

      Kommentar


      • #4
        Also in der ehemaligen DDR war es so das die Stsimitglieder nicht mal wußten wer ihre "kollegen" waren!Also in der DDR gab es definitiv sowas man nannte es damals stasi und niemand wusste wer drin war oder nicht. es konnte sein das dein bruder drinne war und du hast nix gemerkt davon!Jeder Schuldirektor musste zB ein Stasimitglied sein!

        JaJa damals wars schlimm....
        "Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns, wie ein Raubtier, ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber Glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet, und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen... denn er wird nicht wiederkommen."

        Kommentar


        • #5
          @ Cu Chulainn
          die sek31 ist ja im Grunde auch Verfassungsfeindlich, ist also ein "schlechtes" Argument.

          Wenn man also einen Vergleich uz sek31 zieht, weiss warscheinlich nicht einmahl der Kanzler oder Präsident etwas davon, vieleicht der eine oder andere Abgeordnete.
          Ich halte es für garnicht so unwarscheinlich das es so eine Behörde wie die Sektion gibt, vieleicht nur nicht ganz so extrem.


          Weis eigentlich jemand was über diese Behörde aus "Auf der jagt nach dem Tod" oder kennt eine HP über diesen Film??
          Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
          Alan Dean Foster: Flinx

          Kommentar


          • #6
            Um eich zu schocken, die Sektion 31 gibt es wirklich:

            http://www.net4u.ch/cgi-sap-verb/sap...n.pl?sek_id=31

            aber schaut es euch selbst an
            Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
            Alan Dean Foster: Flinx

            Kommentar


            • #7
              Huuuuh,der Wirtschaftsverband der Automatisierer und Elektriker...Was für ein fieser Geheimdienst...
              Möp!

              Kommentar


              • #8
                hab mir gleich gedacht, dass euch das gefällt!!


                Und nun habts ihr Amtlich, die Sektion gibts wirklich!!
                Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                Alan Dean Foster: Flinx

                Kommentar


                • #9
                  Ein Was-wäre-Wenn-Beitrag

                  ich glaube das jeder Staat soetwas hat.
                  Denn wie sagte ich schon früher:
                  "Ein Geheimdienst ist solange ein Geheimdienst bis die Leute wissen das es ihn gibt."

                  Und jeder hier weiß vom Mad;BND,FBI,CIA,Mossad,MI5,MI4...
                  Aber was wenn es noch andere gebe von dennen nur die wißen die dafür arbeiten? Was wäre wenn diese Menschen die für diese Geheimdienste arbeiten die Leute wären die jählich 'Für tot erklärt' werden?

                  Was wäre wenn hinte rmir gerade einer in der Wand sitz und das hier liest, was wäre wenn mich dieser jemand dafür jetzt umbringt?
                  Was wäre wenn ich gerade hinter das Geheimniss gekommen bin?
                  Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                  Kommentar


                  • #10
                    Sorry,Leute,aber langsam glaub ich ihr seid alle ein wenig paranoid .Ich glaube nicht an die Existenz eines solchen Dienstes.Es ist einfach zu unwahrscheinlich,dass jemand in Deutschland einen solchen Dienst,ohne dass es jemand mitkriegt,aufbaut.
                    Möp!

                    Kommentar


                    • #11
                      @ DocBrown
                      Wenn er dich jetzt umbrigen würde würden wir wissen das deine Vermutung richtig war. Also denke ich mal der Typ in der Wand lässt dich am leben .

                      Vielleciht bringt er dich auch um nimmt deine Identität an. Vielleicht bist du gar nicht der echte DocBrown...

                      Kommentar


                      • #12
                        Cu, bist du schonmal auf die Idee gekommen in das "Brückenministerium" zu gehen?
                        Nein?
                        Ha, vieleicht befindet sich der dienst darin udn jder der was davon weiß und nicht für den dienst arbeitet wird getötet.
                        Wer weiß?
                        *paranoidsei*
                        Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von Hubi
                          @ DocBrown
                          Wenn er dich jetzt umbrigen würde würden wir wissen das deine Vermutung richtig war. Also denke ich mal der Typ in der Wand lässt dich am leben .

                          Vielleciht bringt er dich auch um nimmt deine Identität an. Vielleicht bist du gar nicht der echte DocBrown...
                          Vieleicht bist ja DU garnicht der echte Hubi, vielciht schriebst dud a snur da sniemand auf die Idee kommt das das mit dem geheimdienst nicht stimmt
                          Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                          Kommentar


                          • #14
                            Äh,Doc,es gibt kein Brückenministerium. Aber vielleicht bin ich ja von so einem Geheimdienst,oder Hubi und einer von uns will dich jetzt umbringen *Paranoiditätförder*

                            P.S.:23
                            Möp!

                            Kommentar


                            • #15
                              Abe rien Tiefbauamt, und niemand geht freiwillig in ein tiefbauamt.
                              Vieleicht ist ja data einer von den geheimdienstlern und er hat das Forum hier aufgemacht um heimlich usneree PC Daten zu lesen...

                              *noch paranoiderwerd*


                              PS:
                              ______
                              |24-µ|
                              Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X