Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine kleine Umfrage zum Euro

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine kleine Umfrage zum Euro

    Na, wie ist eigentlich eure Meinung zu unserem zukünftigen gemeinsamen Geld? Was haltet ihr davon, schreibt einfach.

    An einen Mod: BITTE BITTE Umfrage einfügen, und zwar mit den Auswahlmöglichkeiten:

    -finde ich ideal, ich freu mich schon
    -ist mir gleichgültig
    -eigentlich gut, habe aber Angst vor preiserhöhungen
    -bin strikt dagegen

    Vielleicht weiß irgendwer noch eine Auswahlmöglichkeit, also bitte warten, bis ein paar Leute geantwortet haben.
    Ich persönlich befürworte den Euro, da er sehr viel erleichtern wird und die Nachteile in keinem Verhältnis zu den vielen Vorteilen stehen werden. Gerade für Firmen und Vielreisende ideal, aber auch für leute, die z.B im Internet einkaufen.
    134
    finde ich ideal, ich freu mich schon
    38.81%
    52
    ist mir gleichgültig
    7.46%
    10
    eigentlich gut, habe aber Angst vor Preiserhöhungen
    19.40%
    26
    stehe ihm noch skeptisch gegenüber
    20.90%
    28
    bin strikt dagegen
    13.43%
    18
    "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

    - Albert Einstein

  • #2
    Also ich würde wohl "ist mir gleichgültig" wählen müssen. Der Euro hat seine Vorteile und auch entscheidende Nachteile; aber Veränderungen müssen manchmal sein, die DM hat es ja auch nicht gerade lange gegeben, und deshalb sehe ich auch keinen Grund darin, das Thema großartig breitzuschlagen oder mich darüber aufzuregen.
    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

    Kommentar


    • #3
      Ich bezweifle stark ob der Euro den Teilnehmerstaaten (besonders den wirtschaftlich stärkeren wie Deutschlan und Frankreich) wirklich Vorteile bringt und ob er auf lange Sicht mit dem Dollar konkurrieren kann. Ich bin in meiner Haltung zum Euro eigentlich auf der Linie der Tory Party in England, also sehr skeptisch bis ablehnend.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Einen grossen Vorteil hat der Euro: durch seine momentane Schwäche hat der Export der Teilnehmerstaaten(vor allem der Deutschlands)einen Aufschwung erfahren.Ansonsten wird der Euro als Bargeld eigentlich nur kleinere Preiserhöhungen nach sich ziehen.
        Möp!

        Kommentar


        • #5
          Ich befürworte den Euro, da er ein Schritt auf dem Weg zu einer wirklichen europäischen Union ist und die Weichen schon jetzt dafür stellt. Die wirtschaftliche Annäherung ist schon sehr stark fortgeschritten und wird es dank des Euros noch mehr tun und auf kultureller Ebene brechen auch die Fronten auf.

          Eine positive Entwicklung!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Ich bin klar für den Euro. Mit ihm wird es möglich die innereuropäischen Transaktionskosten massiv zu reduzieren und ferner wird die konjunkturelle Kopplung in Europa verstärkt. Das häufig genannte Argument der Euro wäre weich ist IMHO blanke Panikmache, gepaart mit totalem Unverständnis darüber, was eine starke Währung ist und wie die DM zu ihrem Ruf kam. Ich halte es da mit einem meiner alten Profs. der immer sagte, der Euro sei ein Risiko, aber ein gutes Risiko sollte man eingehen.
            LANG LEBE DER ARCHON

            Kommentar


            • #7
              Ich freue mich schon auf den Euro.
              Er bringt zwar auch ein paar Nachteile mit, z.B. Preiserhöhungen - die die Konzerne wehement abstreiten -, aber auch eine Menge Vorteile: Keine Umtauschgebühren, generell kein Umtauschen, gute Preisvergleichsmöglichkeiten mit dem Ausland und er ist ein Schritt weiter zu einem vereinten Europa.
              Der Euro ist zwar keine "harte" Währung im physischen Sinne , aber IMO werden wir mit ihm eine gute (bessere?) Zukunft erleben.
              Infinitus est numerus stultorum.

              Kommentar


              • #8
                Da ich nächstes Jahr wohl wieder nach Österreich fahre, fällt die elende Rumrechnerei weg. Nicht mehr alles durch 7 teilen.

                Ob der Euro die Wirtschaft nachteilig beeinflusst, kann ich nicht beurteilen.

                Die Preise werden (leicht) steigen. Wer das bestreitet lügt. Kuckt euch die Preise in den Läden doch mal an. Euto-preise enden auf .99. DM-Preies sind 'krum'. Und ich glaube nicht, das der Handel abrundet. (war selber 12 Jahre im Verkauf)

                Die D-Mark werde ich wohl schon vermissen. Aber Geld ist Geld. Und solange ich weiter ST-Merchandise kaufen kann, ist es eigentlich egal was drauf steht.

                Ich lass mich einfach mal überraschen. Verhindern kann man es eh nicht. Aber Panikmache wie sie zum Teil in den Medien betrieben wird, finde ich übertrieben.

                LLaP
                See you ... out there ...

                Kommentar


                • #9
                  Umfrage

                  Ich füge mal die Umfrage hinzu; bin für "finde ich ideal", auch wenn ich nicht 100%ig sicher weiss, was passieren wird, aber es ist imho ein weiterer, etwas größerer Schritt der verschiedenen Länder (Kulturen kann man schwer sagen, da die nicht sehr unterschiedlich sind) aufeinander zu!

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich gehe eher mit gemischten Gefühlen in die Geldumstellung. Sicher der Euro hat viele Vorteile für den Handel, di Wirtschaft usw., trotzdem, was ist, wenn irgendwas schief geht? Was ist wenn es eine erneute Inflation gibt? Ich weiß nicht so recht, was ich von dem neuen Geld halten soll.

                    Zek

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich befürworte den Euro, weil er ein weiterer Schritt zum Vereinten Europa ist und dessen wirtschaftliche Macht erweiter. In einer globalisierten Welt sind nationale Grenzen und isolierte Wirstschaftsräume ein Nachteil. Und was die Risiken angeht: Die DM häte in der Zukunft auch nciht gerade gut dagestanden, die deutsche Wirtscahft ist nicht gerade gesund also können wir hoffen das die anderen Staaten unsere Schwäche ein wenig "ausbügeln".

                      Der Euro wurde ursprünglich beschlossen weil Deutschland nach der Wiedervereinigung mit der D-Mark zu viel Macht in Europa hatte und war quasi der Preis für die Wiedervereinigung.

                      Kommentar


                      • #12
                        Na das nenn ich promnpte Reaktion. Eigentlich wunderlich, das dieses Thema noch nie jemandem hier eingefallen ist...

                        @Zefram: danke, dass du eine Umfrage hinzugefügt hast, aber dass du auch meine Rechtschreibfehler übernimmst...(Preiserhöhungen klein)..aber egal
                        "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

                        - Albert Einstein

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich weiß noch nicht recht was ich vom Euro halten soll.
                          In der Theorie mag sich das ganze gut anhören aber wie es dann tatsächlich aussieht muss man abwarten.

                          Was mich vor allem stört ist das man die Bevölkerung nicht gefragt hat und als man das Volk zu seinem "Glück" gezwungen hatte keine Aufklärungsarbeit geleistet hat die, die Vorurteile abbaut das versucht man jetzt auf die schnelle nach zu holen und das ist nicht gerade als gut zu bewerten.



                          PS: Ich habe die Möglichkeit "stehe ihm noch skeptisch gegenüber" hinzugefügt und Rechtschreibfehler ausgebessert.
                          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                          Läuft!
                          Member der No - Connection

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fürchte das es werend der Umstellung zu massiven versteckten Preiserhöhungen kommen wird. Des weiteren fürchte ich das eine gemeinsame Eurpäische Geldpolitik ein desaster wird. Die EZB muß jetzt einen Kurs finden der für alle Länder Europas gleichermaßen günstig ist. Zwischen Dt. und z.B. Italien ist aber ein so enormer Unterschied, das das kaum möglich sein dürfte. Gänzlicher schwachsinn wirds, wenn Länder wie Polen dazukommen.
                            Ein schwacher Euro hat aber auch den Vorteil, dass der Export massiv steigt. Das ist meiner Meinung nach das das einzige was uns derzeit vor einer Rezession bewahrt.
                            Und die Preiserhöhungen hohl ich durch fehlende Umwechselgebühren wider rein.
                            @Hubi
                            Deutschlands Macht wird er wohl nur unwesentlich schächen. Hast du gehört das Dt. u. Russland Geheimverhandlungen führen? Russland will sich von Kallingrad (Enklve im Nordosten Polens) innerhalb der nächsten 10 Jahre trennen und sie vielleicht an Dt. zurückgeben. Leider stellen sich Polen u. Frankreich quer.

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von USS-Berlin
                              @Hubi
                              Deutschlands Macht wird er wohl nur unwesentlich schächen. Hast du gehört das Dt. u. Russland Geheimverhandlungen führen? Russland will sich von Kallingrad (Enklve im Nordosten Polens) innerhalb der nächsten 10 Jahre trennen und sie vielleicht an Dt. zurückgeben. Leider stellen sich Polen u. Frankreich quer.
                              Geheimverhandlungen? Wieso weißt du dann was davon . Davon habe ich nichts gehört. Das klingt für mich so als wolle Russland sich von lästigen strukturschwachen Regionen trennen. Und was haben Polen und Frankreich dagegen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X