Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Woher kommt der Schlüssel?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Woher kommt der Schlüssel?

    Ich spiele seit einiger Zeit das alte Timesplitters 3 und da gibts ganz am Anfang eine Sequenz wo das Zukunftsich des spielenden Charakters den Jetztich mithilfe eines Schlüssels hilft damit das Jetztich die Tür öffnen kann. Dies passiert mittels einem kurzgeöffneten Wurmloches. Am Ende des Spieles spielt man dieses Zukunftsich und man gibt den Schlüssel an sein Vergangenheitsich wieder weiter. Die Schleife setzt sich ja dann unendlich fort. Doch die eigentliche Frage ist woher kommt der Schlüssel? Da ja der Schlüssel immer weitergegeben wurde muss es einen Ursprungspunkt geben oder ist dies unendlich? Was denkt ihr darüber?

    ps. Weil ja heute die neue Staffel beginnt: Bei Lost gab es ja auch so eine ähnliche Sequenz wo ein Zukunftscharakter seinen Vergangenheitscharakter Medizinausrüstung gab damit er sich verarzten konnte. Später dann wurde derjenige selber der, der seinem ich half.
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████

  • #2
    jep eine Parodoxe Zeitschleife ist auch im ST universum nichts neues im prinizip läuft es auf die alte Frage hinaus was Zuerst da wahr das Huhn oder das Ei...

    Paradoxon ? Wikipedia

    Nein allgemein ist das mit der Zeitline ja so (sagt eine Theorie). Wir menschen leben in einer linearen Zeit, wird die Lnie dur ein Ereignis unterbrochen, so muss sie sich zwangläufig Korigieren. Tut sie das nicht so wird die Alte Zeitlinie entweder einfach von der neuen Aufgefressen und vielleicht wird hierbei ein Indiz wie ein Schlüssel vergessen. Oder der Schlüssel sowie die Unterbrechung der Linearen Zeit sind bereits Bestandteil der Aktuellen Zeitlinie, somit ist auch die Zeitschleife und der Parodoxe Schlüssel "erklärt". Schlussendlich kann allerdings eine unkorigierte zeitzline die sich nicht in ihrem Fluss bewegt auch das Ende des Universums bedeuten da es sich dadurch selbst zerstören könnte. Ich denke allerdings so genau weis das niemand und wenn dan nur ganz wenige in der "Theorie"
    Das ganze bietet dan natürlich entweder nahezu hirnzermarterten Stoff für Geschichten oder die Geschichte hat einfach einen schönen geheimnisvollen aber doch recht paradoxen Tatsch.

    LG Infinitas
    █▓▒░ -Leipzig bei Nacht fotografiert von Silvio T.-☆ ░▒▓█

    Kommentar

    Lädt...
    X