Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Traeume in schwarz-weiss?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Traeume in schwarz-weiss?

    Gibt es das wirklich? Ich kann mir das gar nicht richtig vorstellen. Angeblich traeumen ja mehr Maenner in schwarz-weiss. Wem geht es so? Und woher kommt das? Wenn Traeume die Realitaet verarbeiten, wieso dann ohne Farbe?
    Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

  • #2
    Das ist interessant...ich hatte als Kind den Eindruck daß in meinen Träumen dem Himmel immer Farben fehlen. Also habe ich mir als Kind vorgenommen: wenn ich nicht weiß ob ich träume (was man ja im Traum oft nicht weiß) dann sehe ich den Himmel an. Hat der kaum Farben, dann ists nicht real.
    Dennoch träume ich äußerst farbenfroh muß ich sagen.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      Ich hab noch NIE schwarz-weiss getraeumt.
      Konntest du dich denn wenigstens dann in dem Moment ueberzeugen, ob es Realitaet oder Traum war?
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


      • #4
        Mäännär sind halt sehr dumm und können deshalb nicht in Farbe träumen.

        Ich habe noch nie in schwarzweiß geträumt, jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern. Was ich aber dann doch irgendwann mal hatte, war so ein Traum, in dem ich dann wusste, dass ich träume und den Traum gesteuert habe. Eigentlich lustig: wenn man wach ist, denkt man: wenn ich mal einen solchen Traum habe, dann träume ich das und das, aber wenn man dann schläft und merkt, dass man träumt, macht man doch was ganz anderes. Ja, schon sonderbar.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Ja, dieses Traumsteuern kenne ich auch. Hattest du auch schonmal einen Traum im Traum im Traum? Also, du traeumst, dass du traeumst und wachst auf, traeumst aber immernoch, weisst aber dass du vorher schonmal getraeumt hast Das ist immer wieder abgefahren!

          Auch toll: Du traeumst, dass du wach bist und gehst aufs Klo - ich hab es allerdings geschafft, waehrend ich auf der Kloschuessel sass mich zu fragen, ob ich *wirklich* wach bin. War dann doch noch im Bett xD

          Es gibt ja auch so ganz typische Traummuster, die viele haben:

          -Reden vor Publikum und nur Mist erzaehlen
          -nackt sein
          -nicht von der Stelle wegkommen

          Finde ich lustig, dass das so bei vielen Leuten wiederkehrende Schemen sind. Das ist ja auch alles psychologisch erklaerbar, aber dieses schwarz-weiss??? Hm...diese Dummerklaerung kauf ich dir nicht ab
          Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

          Kommentar


          • #6
            Auch Männer träumen in Farbe

            Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
            Gibt es das wirklich? Ich kann mir das gar nicht richtig vorstellen. Angeblich traeumen ja mehr Maenner in schwarz-weiss. Wem geht es so? Und woher kommt das? Wenn Traeume die Realitaet verarbeiten, wieso dann ohne Farbe?
            Keine Ahnung, ich kann mich nicht daran erinnern, jemals in schwarz-weiß geträumt zu haben. Meine Träume sind in Farbe.
            Einmal träumte ich, dass das Wohnzimmer meiner Eltern etwas anders aussah, als in Wirklichkeit. Die Lampen waren z.B. mit violetten Ringen fiziert und ich hatte mich darüber gewundert, aber es gefiel mir (kein Scherz, dass habe ich wirklich geträumt).

            Mindesdens zweimal träumte ich, dass ich spazieren war und plötzlich Atompilze aufstiegen - in Farbe. Ist aber auch schon lange her.

            Meistens kann ich mich gar nicht an meine Träume erinnern.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Halman Beitrag anzeigen
              Keine Ahnung, ich kann mich nicht daran erinnern, jemals in schwarz-weiß geträumt zu haben. Meine Träume sind in Farbe.
              Einmal träumte ich, dass das Wohnzimmer meiner Eltern etwas anders aussah, als in Wirklichkeit. Die Lampen waren z.B. mit violetten Ringen fiziert und ich hatte mich darüber gewundert, aber es gefiel mir (kein Scherz, dass habe ich wirklich geträumt).

              Mindesdens zweimal träumte ich, dass ich spazieren war und plötzlich Atompilze aufstiegen - in Farbe. Ist aber auch schon lange her.

              Meistens kann ich mich gar nicht an meine Träume erinnern.
              Bei mir sehen Dinge im Traum prinzipiell anders aus als in Realitaet. Ich bin zum Beispiel in Koeln, was nicht mal ansatzweise nach Koeln aussieht, aber es fuehlt sich so an. Haeuser sind anders, die Strassen, die Bahn, alles...

              Dass man sich nicht an Traeume erinnern kann, hat glaube ich damit zu tun, wie tief du vorm Aufwachen schlaefst, bzw ob deine Traumphase grade vorm Aufwachen stattgefunden hat... ich weiss fast immer, was ich getraeumt habe, wenn ich aufwache.
              Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                Ja, dieses Traumsteuern kenne ich auch. Hattest du auch schonmal einen Traum im Traum im Traum? Also, du traeumst, dass du traeumst und wachst auf, traeumst aber immernoch, weisst aber dass du vorher schonmal getraeumt hast Das ist immer wieder abgefahren!

                Auch toll: Du traeumst, dass du wach bist und gehst aufs Klo - ich hab es allerdings geschafft, waehrend ich auf der Kloschuessel sass mich zu fragen, ob ich *wirklich* wach bin. War dann doch noch im Bett xD
                Ja, das hatte ich auch schon. Voll der Hammer. Also nicht mit Klo, aber mit Traum im Traum. Dann wollte ich irgendwie aufstehen, kam aber nicht hoch.

                Voll super ist auch, wenn "echte" Musik läuft und dann hörst du im Traum Musik.

                Es gibt ja auch so ganz typische Traummuster, die viele haben:

                -Reden vor Publikum und nur Mist erzaehlen
                -nackt sein
                -nicht von der Stelle wegkommen

                Finde ich lustig, dass das so bei vielen Leuten wiederkehrende Schemen sind. Das ist ja auch alles psychologisch erklaerbar, aber dieses schwarz-weiss??? Hm...diese Dummerklaerung kauf ich dir nicht ab
                K.A. Eigentlich gibt es ja "schwarz/weiß" nicht in der Wirklichkeit. Abgesehen von Filmen und Fotos kennen wir das höchtens in ganz dämmriger Dunkelheit.

                Ich träume immer mal wieder, dass meine Wohnung ganz anders ist. Mit Türen, die dann in riesige Räume führen, die ich gar nicht kenne.

                Habt ihr schonmal geträumt, ihr wärt wieder in der Schule? Ich habe früher immer geträumt, ich wäre wieder in der elften Klasse und müsste das Abitur nochmal machen.
                Republicans hate ducklings!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von endar Beitrag anzeigen
                  Ja, das hatte ich auch schon. Voll der Hammer. Also nicht mit Klo, aber mit Traum im Traum. Dann wollte ich irgendwie aufstehen, kam aber nicht hoch.
                  Oh, das mit dem nicht Hochkommen ist ja fies :O

                  Voll super ist auch, wenn "echte" Musik läuft und dann hörst du im Traum Musik.
                  Ja, oder man flechtet es ganz anders ein, als Klingelton oder so ^^

                  K.A. Eigentlich gibt es ja "schwarz/weiß" nicht in der Wirklichkeit. Abgesehen von Filmen und Fotos kennen wir das höchtens in ganz dämmriger Dunkelheit.
                  Ja, deswegen verwundert mich das ganze ja auch so sehr!


                  Ich träume immer mal wieder, dass meine Wohnung ganz anders ist. Mit Türen, die dann in riesige Räume führen, die ich gar nicht kenne.
                  Das ist ja auch cool Ich kenne das nur von Staedten, die anders sind!

                  Habt ihr schonmal geträumt, ihr wärt wieder in der Schule? Ich habe früher immer geträumt, ich wäre wieder in der elften Klasse und müsste das Abitur nochmal machen.
                  Ja, hab das letztes Semester im Pruefungsstress gehabt. Und immer im selben Schema: Ich bin kurz vorm Abi, aber versage in Mathe total. Dann faellt mir ein: Oh, du machst ja das Schuljahr nur nochmal, um dich zu verbessern, also kein Stress, wenn es schlechter als dein erster Durchschnitt ist, wird es eh nicht gewertet. Ich habe keine Ahnung, was mir dieser Traum sagen will. Aber ich hab den schon ZIGmal getraeumt!!!
                  Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                  Kommentar


                  • #10
                    Das habe ich noch gar nicht gehört, interessant aber eben das sind Männerträume.

                    Meine sind eigentlich immer live und in Farbe inklusive Gefühle die gerade in diese Träume passen.

                    - Ich hatte den selben Traum mit der Wohnung aber eben völlig anders und das jemand noch bei mir war.

                    - Von der Schule hatte ich zum Glück keine Träume.

                    - Reden vor Publikum auch nicht

                    - Nackt sein auch nicht

                    - Nicht von der Stelle wegkommen ist auch noch nicht vorgekommen.

                    - Ich habe eher mal einen Zug verpaßt im Traum.

                    - Mehrere Flugzeugabstürze direkt vor meiner Nase (und das so real das ich das oh verdammt warum gerade mir) und später in den Nachrichten kam dann so etwas vor.

                    - Träume von Liebe/Trennungen/Einfaches Leben mit jemanden inklusive Freude und Heulerei. Noch am nächsten Tag hatte ich diese Traurigkeit in mir was mich echt genervt hat.

                    - Ich habe auch schon von Städten oder auch Ländern geträumt wo ich nie gewesen bin bis ich wirklich mal im realen Leben in einer Stadt oder Ort gewesen bin und mich echt gefragt habe war ich schon mal hier gewesen was eigentlich nicht sein konnte.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich habe bisher immer bunt geträumt. Entweder war ich vor irgendwem/irgendwas auf der Flucht oder es ist immer irgendwas hoch gegangen.

                      Rennen konnte ich übrigens immer sehr gut. Und wenn irgendeine große Gefahr war, dann wollte ich immer in irgendeine Kanalisation, weil da ist es sicher oder Höhle oder so.

                      Aber ich weiß, dass ich im Traum auch schon öfter mal englisch gequatscht habe und auch schon Fortsetzungen geträumt habe.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Halman Beitrag anzeigen
                        Mindesdens zweimal träumte ich, dass ich spazieren war und plötzlich Atompilze aufstiegen - in Farbe. Ist aber auch schon lange her.
                        Oh - den kenn' ich auch! Allerdings hatte ich ihn nur einmal und ich wußte ganz genau, dass die Bombe gleich hochgeht. War ein komisches, hilfloses Gefühl, da ich absolut nichts dagegen machen konnte. Bin aber trotzdem nicht in Panik verfallen.

                        Ich träume eigentlich ganz gerne und dann auch in Farbe, außer es ist Nacht. Und ich bedauere es jedes Mal, dass man die Dinger nicht aufzeichnen kann. Ich würde mit meine Träume gerne mal ansehen, wenn mein Verstand völlig wach ist.
                        *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                        *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                        Indianische Weisheiten
                        Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich träume auch eigentlich immer in Farbe, allerdings sind die Farben stark abgeschwächt und die Welt sieht noch trostloser als sonst aus.

                          Was mich an meinen Träumen so richtig ankotzt, ist, dass ich mich immer langweile. Und, dass die eeeeeeeewig dauern. Wenn ein Traum einmal kurz ist (ich gehe in ein Hotel. Dialog, etc. und nach einer gefühlten Stunde wird das Hotel von einer Lawine weggerissen), wiederholt er sich 2-3 mal. Aber ich habe noch eine exakte Erinnerung daran, was passiert ist und will die anderen Leute warnen...

                          Träume in Träume hatte ich auch schon. Allerdings ist dann die zweite Ebene mit vollkommen übersättigten Farben ausgestattet.

                          Zum Glück hatte ich noch keinen Traum, in welchem man etwas eher negativ behaftetes, wie das Reden vor dem Publikum und nur Mist erzählen, tut. Dafür sind diese total eintönig und wiederholen sich mittlerweile...
                          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                          Kommentar


                          • #14
                            Schwarz-Weiß träumen ist doch nichts Besonderes. Ich träume manchmal auf ENGLISCH!!!
                            Sonst sind meine Träume eigentlich immer farbig.
                            Nur wer vergessen wird, ist tot.
                            Du wirst leben.

                            ---- RIP - mein Engel ----

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von black_hole
                              Schwarz-Weiß träumen ist doch nichts Besonderes. Ich träume manchmal auf ENGLISCH!!!
                              Sonst sind meine Träume eigentlich immer farbig.
                              Ja, und? Ich traeume regelmaessig auf englisch, ich traume auch auf ab und zu daenisch.
                              Ich finde schon, dass S/W Traeume was besonderes sind...
                              Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X