Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Peter Alexander ist tot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Peter Alexander ist tot

    Kaum jemand hat die deutsche Film- und Musik-Branche derart geprägt als der Österreicher Peter Alexander mit seinen Heimatkomödien und Schlagerklängen. Am 12. Februar 2011 ist er nun von uns gegangen.

    RIP!

  • #2
    Ich kenn ihn jetzt hauptsächlich aus den Pauker-Filmen der 70er mit Hansi Kraus, aber war wohl ein sympatischer Mensch, der vielen Leuten Freude bereitet hat.

    Schön dass er ein so hohes Alter erreichen durfte.
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

    Kommentar


    • #3
      Mein Beileid an die Familie aber wenigstens durfte er in Frieden sterben denn nach dem Tod seiner Frau (oder war es eines seiner Kinder? Jedenfalls war es jemand der ihm sehr nahestand) wußte er nichts mehr mit sich anzufangen und ist dahinvegetiert.

      Einige alte Filme kenn ich auch mit ihm auch wenn er nicht zu meiner Generation gehört, die mit Hansi Kraus hab ich auch ganz lustig gefunden.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Kaum jemand hat die deutsche Film- und Musik-Branche derart geprägt als der Österreicher Peter Alexander mit seinen Heimatkomödien und Schlagerklängen.
        Und nicht zu vergessen seine beeindruckenden und vielfach ausgezeichneten Science-Fiction-Epen. Einer der letzten ganz Großen ist von uns gegangen.
        Mein Profil bei Last-FM:
        http://www.last.fm/user/LARG0/

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Königin der Nacht Beitrag anzeigen
          Mein Beileid an die Familie aber wenigstens durfte er in Frieden sterben denn nach dem Tod seiner Frau (oder war es eines seiner Kinder? Jedenfalls war es jemand der ihm sehr nahestand) wußte er nichts mehr mit sich anzufangen und ist dahinvegetiert.
          Hast du das aus ner Zeitung, oder gabs da mal was "offiizielleres" zu?

          Ich frage nur, weil Peter Alexander ja mal zu solchen und ähnlichen Schlagzeilen in seinem letzten Interview sagte, dass das alles Blödsinn wäre und man nicht darauf hören soll. (Aber natürlich hatte ihn der Tod von Frau & Tochter arg mitgenommen.)



          Ich fand Peter Alexander immer richtig toll. Die Paukerfilme finde ich noch heute klasse, aber auch Graf Bobby, etc.
          Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

          Kommentar


          • #6
            Hm, und er hatte was genau mit SciFi zu tun?

            Aber ich bin mal ganz ruhig, schliesslich ist er wirklich einer der grossen deutschen ( hust - oesterreichischen! ) Entertainer gewesen. Ich hab damals, als ich noch in dem 'von Oma manipulierbar'em Alter war, viele seiner Filme gesehen und mochte ihn sehr.

            Moege er in Frieden ruhen und vielleicht wieder mit Frau und Tochter vereint sein.
            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Largo Beitrag anzeigen
              Und nicht zu vergessen seine beeindruckenden und vielfach ausgezeichneten Science-Fiction-Epen. Einer der letzten ganz Großen ist von uns gegangen.
              Was für ausgezeichnete Science Fiction Epen meinst Du?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von adikil Beitrag anzeigen
                Was für ausgezeichnete Science Fiction Epen meinst Du?
                Die, in denen auch die Frau Ironie und der Herr Zynismus mitspielen
                Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                  Die, in denen auch die Frau Ironie und der Herr Zynismus mitspielen
                  Yep. Die ganz großen Klassiker des Genres wären ohne ihn quasi undenkbar gewesen.

                  Aber im Ernst: Ich war kein Fan von ihm, aber er möge in Frieden Ruhen.
                  Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                  Kommentar


                  • #10
                    Von Peter Alexander kenn ich jetzt auch keinen SF-Film. Aber zumindest Hans Moser hat einmal in einem mitgespielt : 1. April 2000 / Edition Der Standard: Amazon.de: Hilde Krahl, Josef Meinrad, Waltraut Haas, Wolfgang Liebeneiner: DVD & Blu-ray

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Sukie Beitrag anzeigen

                      Aber ich bin mal ganz ruhig, schliesslich ist er wirklich einer der grossen deutschen ( hust - oesterreichischen! ) Entertainer gewesen. Ich hab damals, als ich noch in dem 'von Oma manipulierbar'em Alter war, viele seiner Filme gesehen und mochte ihn sehr.

                      Moege er in Frieden ruhen und vielleicht wieder mit Frau und Tochter vereint sein.
                      Wer unserer Generation hat ihn eben in diesem besagten von Oma manipulierbarem Alter () nicht gesehen?
                      Ich durfte als Kind Samstags manchmal ganz lange aufbleiben und im Elternschlafzimmer fernsehen...und da waren oft Filme mit ihm dabei.
                      Natürlich, ab einem gewissen Alter fand man ihn öde, aber mit sechs oder sieben Jahren kannte man doch seine Filme oder?
                      Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                      Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                        Kaum jemand hat die deutsche Film- und Musik-Branche derart geprägt als der Österreicher Peter Alexander mit seinen Heimatkomödien und Schlagerklängen.
                        An dieser Stelle muss ich noch mal ernsthaft/unironisch nachfragen: Worin besteht Dein eigentlich der besondere Einfluss/Verdienst von Peter Alexander? Was hat er uns hinterlassen und warum sticht er in der Reihe der Gottschalks, Lipperts, Carells, Moiks, Heintjes besonders hervor? Was hat er anders/besser gemacht als seine Vorgänger und Nachfolger?
                        Mein Profil bei Last-FM:
                        http://www.last.fm/user/LARG0/

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                          Wer unserer Generation hat ihn eben in diesem besagten von Oma manipulierbarem Alter () nicht gesehen?
                          Ich durfte als Kind Samstags manchmal ganz lange aufbleiben und im Elternschlafzimmer fernsehen...und da waren oft Filme mit ihm dabei.
                          Natürlich, ab einem gewissen Alter fand man ihn öde, aber mit sechs oder sieben Jahren kannte man doch seine Filme oder?
                          Du sprichst mir aus dem Herzen. Als Kind haben mich seine Filme immer gluecklich gemacht Aber da mochte ich auch alte Uschi Glas, Heintje und Roy Black Schinken ^^
                          Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                            Du sprichst mir aus dem Herzen. Als Kind haben mich seine Filme immer gluecklich gemacht Aber da mochte ich auch alte Uschi Glas, Heintje und Roy Black schinken ^^
                            Nicht zu vergessen Bud Spencer und Terence Hill....und diesen seltsamen weißen Käfer der alles konnte...hieß er nicht Herby?
                            Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                            Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                              Nicht zu vergessen Bud Spencer und Terence Hill....und diesen seltsamen weißen Käfer der alles konnte...hieß er nicht Herby?
                              Gut, aber dass sind ja keine deutschen Schinken.
                              Ich denke da eher an die guten alten Heimatfilme und diesen Schulklamauck, wie zB: Die Luemmel von der ersten Bank!
                              Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X