Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zombieapokalypse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zombieapokalypse

    Mal überhaupt die Tatsache ignorierend das es ein Virus gibt welches den Infizierten tötet und dann nur die animalischen Teile des Gehirns aktiviert......

    Ist es nicht seltsam das in diesen ganzen Zombie Apokalypse Filmen es die Zombies immer schaffen alle Armeen der Welt aufzufressen?

    Fliegen können die ja nicht, in gepanzerte Fahrzeuge kommen die auch nicht rein und so bald man weiß das die nur krepieren wenn man ihnen den Schädel wegpustet ist das Problem gelöst.........

    Und soll mir keiner mit WWZ Battle of Yonkers kommen - war doch ein Witz!

  • #2
    Sucht da gerade wirklich jemand Logik in Zombiefilmen!

    Ist ja süß
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
      Mal überhaupt die Tatsache ignorierend das es ein Virus gibt welches den Infizierten tötet und dann nur die animalischen Teile des Gehirns aktiviert......

      Ist es nicht seltsam das in diesen ganzen Zombie Apokalypse Filmen es die Zombies immer schaffen alle Armeen der Welt aufzufressen?

      Fliegen können die ja nicht, in gepanzerte Fahrzeuge kommen die auch nicht rein und so bald man weiß das die nur krepieren wenn man ihnen den Schädel wegpustet ist das Problem gelöst.........

      Und soll mir keiner mit WWZ Battle of Yonkers kommen - war doch ein Witz!
      Ich könnte hierzu nur folgenden Link empfehlen: http://mysite.science.uottawa.ca/rsmith43/Zombies.pdf

      Kommentar


      • #4
        Naja, abgesehen vom Überraschungsmoment ist da noch das Logistik-Problem: Soldaten brauchen Nachschub an Munition, Benzin und Lebensmittel. Spätestens um Trinkwasser muss man sich recht bald sorgen machen, auch wenn man mit 5000 Schuss in einem vollgetankten Panzer sitzt.


        Also entweder man wird überrascht, oder man braucht Versorgung. Ist schon schwierig.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
          Ist es nicht seltsam das in diesen ganzen Zombie Apokalypse Filmen es die Zombies immer schaffen alle Armeen der Welt aufzufressen?
          Wer würde sich bitte einen Film ansehen in dem ein Virus entsteht, dass Menschen in Zombies verwandelt, die dann nach fünf Minuten einfach weggebombt werden?
          "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
          (Otto Oskar Binder)

          "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

          Kommentar


          • #6
            Wusstet ihr, dass Zombies unter Wahnvorstellungen leiden? Nee ehrlich!!

            Die glauben, sie sein ganz normal. Alles hat seine Ordnung, man geht zur Arbeit, spielt mit den Kids, Einkaufen, Feiern usw.

            Zitat von Prof. Fleischlust
            [...]Der außerordentliche aktive Stoffwechsel im Häääärn des Zombies suggeriet diesem ganz andere Realitäten. So kann es sein, dass der Verfasser dieses klugen Zitates gerade dabei ist ein Niere aus der Nierenkapsel zu popeln...
            Na ja, irgendwas scheint aber durch diese Suggestion durchzuschimmern, was widerum die Zombiefilme erklärt. Die Sehnsucht nach unserem wahren Ich!
            "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
            DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
            ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

            Kommentar


            • #7
              Reden wir von modernen, schnellen Zombiers oder von klassischen Zombies?

              Das besondere an Zombies ist nunmal ihre Ausdauer. Zombies können ewig ohne Nahrung auskommen, bei Menschen ist es anders. Durch das wegbrechen der Versorgung mit Nahrungsmittel, sind die Menschen gezwungen aus ihren Verstecken zu kommen, wodurch sie wiederum von Zombies angegriffen und verwandelt werden können.

              Zusätzlich ist bei Virus-Zombies das Schwierige, dass sie komplett ausgeschlöscht werden müssen, ohne Ausnahme, denn ansonsten kann die Epidemie wieder von vorn beginnen.

              Kommentar


              • #8
                Das Problem wären Nicht die Zombies an sich sondern mit Viren verseuchtes Wasser und so Nettigkeiten wie Zombieratten Zombietauben und alle Arten von Zombiehaus-und-wildtieren und natürlich Mücken und Zecken nein die sind keine Zombies übertragen aber durch Blut die Seuche.

                Kommentar


                • #9
                  Die einzigen Zombies die ich kenne, sind Zombieameisen
                  Zombie ants have fungus on the brain, new research reveals

                  Kommentar


                  • #10
                    Interessanter Thread, ganz nach meinem Geschmack

                    Also, ich denke ein Problem wäre, wie in den Filmen ja auch oft dargestellt das sich dieser Virus (was auch immer das sein mag) anscheinend rasend schnell innerhalb weniger Tage-Wochen Weltweit in jedem Land ausbreitet.

                    Man sieht ja schon wenn es irgendwelche großen Naturkatastrophen auf einen Punkt beschränkt gibt das die jeweiligen Kräfte, wie Armee-Polizei usw... da teilweise schon Überfordert sind.
                    Insbesonders in großen Städten wo ja Millionen leben könnte man das mit vielleicht Millionen Infizierten niemals unter Kontrolle bringen die würden die Barrikaden irgendwann durchbrechen.
                    Ebenso auf dem Land wo wiederum die Menschen weit verstreut leben ist das Problem wiederum das man das auch nicht alles kontrollieren kann.

                    Wenn so eine Seuche fast überall auftritt und sich rasend schnell ausbreitet es immer mehr infizierte gibt dann kann man sich denke ich gut vorstellen das irgendwann so ein Chaos entsteht das ein wirklich koordiniertes Vorgehen nicht mehr möglich ist.
                    Einzelne Armee-Polizeieinheiten können sich vielleicht auf einigen Punkten konzentriert halten aber das übrige verfällt ins Chaos.

                    Irgendwann marschieren die Zombies von den Städten raus usw..... also ich kann mir das gut vorstellen das alles letztlich so ablaufen könnte wie in den Filmen.
                    Man darf auch nicht vergessen das viele Angehörige von Staatlichen Stellen auch desertieren werden um ihre Familien in Sicherheit zu bringen.
                    Je Chaotischer alles wird umso mehr Leute werden einfach abhauen um die eigene Haut zu retten.

                    Abgesehen davon, Zombies erschießen gut und schön, aber die Leichen müssten auch beseitigt werden denn der Virus könnte ja in den auch wirklich toten Leichen noch drinn sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                      Interessanter Thread, ganz nach meinem Geschmack

                      Also, ich denke ein Problem wäre, wie in den Filmen ja auch oft dargestellt das sich dieser Virus (was auch immer das sein mag) anscheinend rasend schnell innerhalb weniger Tage-Wochen Weltweit in jedem Land ausbreitet.

                      Man sieht ja schon wenn es irgendwelche großen Naturkatastrophen auf einen Punkt beschränkt gibt das die jeweiligen Kräfte, wie Armee-Polizei usw... da teilweise schon Überfordert sind.
                      Insbesonders in großen Städten wo ja Millionen leben könnte man das mit vielleicht Millionen Infizierten niemals unter Kontrolle bringen die würden die Barrikaden irgendwann durchbrechen.
                      Ebenso auf dem Land wo wiederum die Menschen weit verstreut leben ist das Problem wiederum das man das auch nicht alles kontrollieren kann.

                      Wenn so eine Seuche fast überall auftritt und sich rasend schnell ausbreitet es immer mehr infizierte gibt dann kann man sich denke ich gut vorstellen das irgendwann so ein Chaos entsteht das ein wirklich koordiniertes Vorgehen nicht mehr möglich ist.
                      Einzelne Armee-Polizeieinheiten können sich vielleicht auf einigen Punkten konzentriert halten aber das übrige verfällt ins Chaos.

                      Irgendwann marschieren die Zombies von den Städten raus usw..... also ich kann mir das gut vorstellen das alles letztlich so ablaufen könnte wie in den Filmen.
                      Man darf auch nicht vergessen das viele Angehörige von Staatlichen Stellen auch desertieren werden um ihre Familien in Sicherheit zu bringen.
                      Je Chaotischer alles wird umso mehr Leute werden einfach abhauen um die eigene Haut zu retten.

                      Abgesehen davon, Zombies erschießen gut und schön, aber die Leichen müssten auch beseitigt werden denn der Virus könnte ja in den auch wirklich toten Leichen noch drinn sein.
                      Wenn heute ein Haus in Tasmanien explodiert, hört man es zwei Stunden später in den Nachrichten. Wenn innerhalb weniger Tage dutzende Meldungen von wandelnen Leichen reinkommen - ist jeder vorgewarnt.

                      Als ob die normale Bevölkerung hilflos wäre - jeder kann sich doch mit einem Küchenmesser, Mistgabel, Schaufel bewaffnen und so lange auf die Zombiepinata einschalgen bis sie aufplatz.

                      Außerdem - gibt doch genug Mittelalter Museen wo ein haufen Schwerter und Speere rumliegen

                      Kommentar


                      • #12
                        Die wirklich interessante Frage wie Zombies auf die Idee kommen Menschen oder ihr Gehirn zu essen schließlich sind an vielen Orten auf der Welt die Menschen mehrere Generationen ihr Essen aus dem Supermarkt oder aus der Frittenbude gewöhnt würden also dort beginnen alles aufzuessen. Für einen Menschen wären die Primitiven Reaktion Paaren Angreifen oder flüchten reserviert. Die Bevölkerung würde sich mit Mundschutz und Stahlseil behelfen und Äxte und Fleischerbeile ist die Wirbelsäule durch ist der Zombie erledigt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn du anfängst, logik in einem Zombiefilm zu suchen, dann erklär mir doch mal, welchen 'animalischen teil' im Menschlichen gehirn du aktivieren musst, um aus einem liebenden familienvater einen blutrünstigen Kanibalen zu machen.

                          Als ich zur schule ging, gehörten Menschen noch zu den Primaten, und das sind bekantermaßen weder Raubtiere noch Kanibalen. Demnach ist also weder grundlose agressivität, noch die Jagd nach Beute und schon gar kein Kanibalismus Teil unserer 'Instinkte' und kann somit auch nicht durch eine Virusinfektion wieder 'aktiviert' werden.
                          Das, was den Menschen im Vergleich so "gefährlich" macht, ist unsere 'Fähigkeit' dazu, schon dann Gewalt in jedweder form anzuwenden wenn es uns einen Vorteil einbringen oder unseren Besitzt mehren könnte. Tiere tun das nicht, die wenden nur gewalt an, wenn es NÖTIG ist, zum Beispiel auf der Jagd, oder um ihr Revier zu schützen.

                          Daher möchte ich doch mal die etwas ungewöhnliche These in den Raum stellen, das ein "zombifizierter" Mensch, der nur noch seinen tierischen Instinkten folgt, für sein Umfeld alles in Allem sehr viel ungefährlicher wäre, als ein 'normaler' Mensch
                          Was ist Ironie?
                          Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
                          endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
                            Wusstet ihr, dass Zombies unter Wahnvorstellungen leiden? Nee ehrlich!!

                            Die glauben, sie sein ganz normal. Alles hat seine Ordnung, man geht zur Arbeit, spielt mit den Kids, Einkaufen, Feiern usw.
                            Genau, es sind auch nicht die Zombies, welche total langsam durch die Gegend schlurfen. Nein! In Wirklichkeit bewegen sich nur alle anderen Menschen plötzlich unglaublich schnell!

                            Gibt es doch auch einen netten Trashfilm zu (Waisting Away).

                            Kommentar


                            • #15
                              @cesar_andy
                              Auch Primaten töten aus "niederen Beweggründen". Und ich wage die Behauptung, dass sich die Gewalt der Menschen nicht grundlegend von der ihrer tierischen Vorfahren unterscheidet. Sie ist in ihrer Ausprägung nur wie die Menschen selbst sehr viel komplexer. Dennoch hast du gewissermaßen Recht: Ein zombifizierter Mensch hätte wohl nur einen Knüppel, der normale Mensch aber ein Maschinengewehr.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X