Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich suche ein Fahrrad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich suche ein Fahrrad

    Wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einem geeigneten 2-rädrigen Untersatz.
    Ich hab etwas gegoogelt und bin bei den Preisen fast vom Stuhl gefallen. Ich wollt eig keine 600 EUR oder mehr für ein Fahrrad ausgeben.
    Da ich aber auch seit gut 12 Jahren keines mehr besessen hab bin ich wohl nicht ganz up to date was Material und so angeht.
    Daher meine Fragen:
    -Was für ein Rad wär geeignet für mich
    -Wo krieg ich es günstig her

    Ich brauch ein Übergrößenrad, da gehts schon los, 29 bis 30 Zoll müßten es schon sein. Ich brauchs vorwiegend für innerorts, also Asphalt.
    Dann mal her mit euren Vorschlägen.
    Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
    Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
    Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
    und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

  • #2
    Als ich den Threadtitel gelesen habe, hab ich schon gedacht, dass du dein Fahrrad verlegt hast.

    Das Cityrad

    Schon der Name sagt aus, für wen und welchen Zweck sich das Rad eignet: Es ist der ideale Begleiter für alle, die viel in der Stadt unterwegs sind und gemütliche Fahrten auf ebenen Wegen bevorzugen. Durch den tiefen Durchstieg ist es problemlos möglich, in jedem Outfit ein- und auszusteigen. Zudem bügeln breite Reifen und gefederte Sattelstützen selbst Kopfsteinpflaster glatt.
    Durch die aufrechte Sitzhaltung wird der Rücken geschont und der Fahrer hat einen guten Überblick. Ein gutes Cityrad hat einen robusten Rahmen, um Einkäufe oder einen Kindersitz sicher zu transportieren. Meist reicht eine wartungsarme Nabenschaltung mit sieben Gängen aus, Schutzbleche und eine gute Lichtanlage sind selbstverständlich. Gute Cityräder gibt es ab etwa 400 Euro.
    Fahrradkauf: Welches Fahrrad passt zu mir? - Verbraucher - Ratgeber - Home - Westdeutsche Zeitung


    Ich find die Dinger aber hässlich.

    Edit:
    http://www.fahrrad-xxl.de/beratung/f...cht/uebersicht
    Grad gefunden.
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

    Kommentar


    • #3
      wenns nicht viel kosten soll, am besten bei Kaleydo gucken und regional..teilweise unglaublich was die leute da gegen irgendwelchen tineff tauschen,da hab ich für null euronen ein nagelneues Bike bekommen vor 2 jahren
      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        Am besten versuch es mal bei Versteigerungen des Fundbüros in deiner Stadt wäre jetzt mein Tipp.

        Kommentar


        • #5
          Du kannst beim Fahrradkauf jetzt Geld ausgeben oder später. Ein gutes Fahrrad kostet etwas mehr, hält dafür aber länger.

          Mein persönlicher Trend geht ja in die Richtung, alles, was verschleißt und Wartung erfordert wenn möglich einzusparen. Das ist aber Geschmackssache - manche mögen ja das ständige schrauben und ölen.

          Kommentar


          • #6
            Ich war heut mal in der STadt bei einigen Fahrradhändlern. Das günstigste was man mir angeboten hat war um die 1.500 EUR, das für mich geeignetste Rad kam nochmal nen Tausender mehr.
            Und ganz ehrlich. Für diese Preise kauf ich kein Rad....da kann ich jahrelang Stadtverkehr fahren von.
            Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
            Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
            Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
            und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

            Kommentar


            • #7
              Dann warst du irgendwie beim falschen Händler. Deine Preisangabe ist schon extrem hoch für ein Fahrrad...vorallem wenn es nur für die Stadt geeignet sein soll. Da würde ich nochmal bein einem anderen Händler nach billigeren Angeboten nachschauen. 1.500 € für ein Fahrrad...ist schon extrem happig.
              Ich kann dir nun empfehlen auch einmal auf sogenannte "Fahrrad-Flohmärkte" zu gehen. Ich selbst habe dort schon ein paar nette Räder gefunden.
              Nur wer vergessen wird, ist tot.
              Du wirst leben.

              ---- RIP - mein Engel ----

              Kommentar


              • #8
                Wenn du in der Umgebung ein ZEG-Laden hast, geh dorthin. Die haben dort sehr günstige, qualitativ gute Räder (vor allem unter ihren Eigenmarken). Ein für deine Bedürfnisse geeignetes Rad dürftest du für ab ca. 250€ bekommen.

                Wenn du gebraucht kaufst, kommst du vermutlich mit bis zu 150€ aus.

                Ein teures Markenfahrrad (ab 500€ aufwärts) macht nur Sinn, wenn du es wirklich intensiv nutzt (evtl. für touren etc).
                Möp!

                Kommentar


                • #9
                  Danke für den Tipp Cu, hab glatt gegoogelt und es ist ein ZEG Laden in meiner Stadt. Bin dann eben gleich mal hin und hab mich dort umgesehen. Die 250 EUR von dir sind leider immernoch um einiges zu weit unten aber die rufen wenigstens "nur" 600 EUR für ein Fahrrad auf.
                  Die meinten da, Rahmen in der Größe die ich brauch (so 60er bis 65er Rahmenhöhe) haben bei denen nur 2 Räder, eins von Kalkoff und noch einer anderen Firma. Liegen halt beide bei 600 EURonen. Zuladegewicht ist bei denen bis 170 kg.
                  Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                  Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                  Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                  und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                    Danke für den Tipp Cu, hab glatt gegoogelt und es ist ein ZEG Laden in meiner Stadt. Bin dann eben gleich mal hin und hab mich dort umgesehen. Die 250 EUR von dir sind leider immernoch um einiges zu weit unten aber die rufen wenigstens "nur" 600 EUR für ein Fahrrad auf.
                    Die meinten da, Rahmen in der Größe die ich brauch (so 60er bis 65er Rahmenhöhe) haben bei denen nur 2 Räder, eins von Kalkoff und noch einer anderen Firma. Liegen halt beide bei 600 EURonen. Zuladegewicht ist bei denen bis 170 kg.
                    Oh, hatte ich überlesen, dass du ne Übergröße brauchst. Ja, die sind leider sehr viel teuerer, weil seltener.
                    Möp!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X