Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wurfzelt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wurfzelt

    Ich wusste nicht genau wo ich das Thema erstellen soll und da habe ich einfach de off Topic Bereich genommen.

    Ich hab im Internet keine wirklich guten Empfehlungen für Wurfzelte in der Preisklasse um 40€ gefunden. Und wenn, dann waren es eigentlich nur gefakte Bewertungen auf Amazon. Deshalb hoffe ich dass jemand hier bereits ein bestimmtes Zelt gekauft oder gesehen hat und es nun empfehlen kann.


    Ich suche ein sehr günstiges Wurfzelt, das nicht gleich auseinander fällt und auch ein Schauer übersteht. Dabei wollte ich eigentlich nicht weit über 40€ kommen, da ich nicht besonders oft Zelte und wenig Arbeit beim auf und abbauen haben will. Das Zelt sollte darüber hinaus noch ca. 240 lang sein, da ich groß bin (knapp 2 Meter) und mein Schlafsack ebenfalls so groß ist. Ob es nun für ein oder zwei Mann ausgelegt ist ist dabei egal.

    Ich bedanke mich für jede Empfehlung.

    Mfg aurora90
    Zuletzt geändert von Aurora90; 22.06.2011, 14:35.

  • #2
    Du möchtest etwas qualitativ hochwertiges, in Übergröße und auch noch schön preiswert haben, richtig?
    Also wenn sich bei ebay nix findet, wird Dir meine Oma weiterhelfen:
    Wer billig kauft, kauft zweimal...abgesehen von Deinen Ansprüchen...
    Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
    Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

    Kommentar


    • #3
      Ich suche definitiv nichts qualitativ hochwertiges. Bei vielen Internetbewertungen von Zelten bei ca 30€ steht, dass sie beim ersten aufklappen von selbst auseinander gefallen sind. Ich möchte nur dass das nicht passiert und,dass man das Zelt ein paar mal benutzen kann. Mehr nicht.
      Eine Länge von 2,40 Metern ist durchaus "normal". Es gibt einen Haufen billiger Zelte mit diesem Maß nur ich habe nunmal Angst, dass mir das Ding beim ersten Mal ohne äußeres einwirken kaputt geht.
      Zuletzt geändert von Aurora90; 23.06.2011, 17:50.

      Kommentar


      • #4
        Wieso muß es ein Wurfzelt sein? Ein stinknormales Iglu oder Tunnelzelt ist rasch auf- und abgebaut und ist in Deiner gewünschten Preisklasse immerhin in der Qualität zu haben, daß man es sogar mehr als nur einmal benutzen kann...

        Kommentar


        • #5
          Da wirst du aber im "billigen" Sektor eher nichts finden. Also entweder mehr Geld investieren, oder billigeres kaufen und hoffen, dass es hält.

          Oft genug ist "billig" nicht automatisch das schlechteste, sondern eher das Gegenteil - bei Zelten habe ich das bisher aber noch nicht gehabt. Da taugt leider das meiste günstige nichts, außer man wills nur einmal verwenden.

          Gerade bei Wurfzelten wird man wohl auf teurere Produkte zurückgreifen müssen, fürchte ich.
          Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

          Kommentar


          • #6
            Gerade habe ich zufällig auf dem wdr etwas dazu gesehen. Bei der Sendung "markt" wurde ein Zelt von Aldi Nord getestet.

            Zelt: Aldi-Angebot im Test - markt - WDR Fernsehen
            Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

            Kommentar


            • #7
              ixh würde hierbei die "bekannte Dackelgarage" der Bundeswehr empfehlen..kostet so gut wie nix (im Shop bekommt man ne Zeltbahn für unter 5€ und mehr als 3 Braucht man nicht für ein vernünftiges Zelt)..die Stangen sind dabei und wer früher schon gerne mit Lego gebastelt hat,wird dabei seine reinen freude haben..einmal "ausgetüftelt" baut man seine "Zeltwohnung" innerhalb von ein paar Minuten auf..die Bude steht schon,während die "Kumpels" noch die Bedienungsanleitung ihres Hightechzeltes studieren
              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar


              • #8
                Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                ixh würde hierbei die "bekannte Dackelgarage" der Bundeswehr empfehlen..kostet so gut wie nix (im Shop bekommt man ne Zeltbahn für unter 5€
                Man sollte abder das Imprägnierspray nicht vergessen, sonst hat man bei Regen ein Zelt mit fließend Wasser
                Das verpacken sollte man auch vorher üben, sonst bekommt man die Zeltbahn nicht mehr in die Tasche.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Wolf4310 Beitrag anzeigen
                  Man sollte abder das Imprägnierspray nicht vergessen, sonst hat man bei Regen ein Zelt mit fließend Wasser
                  Das verpacken sollte man auch vorher üben, sonst bekommt man die Zeltbahn nicht mehr in die Tasche.

                  Naja ein bischen "vorwissen" ist schon nötig..das stimmt..aber preislich ist es immer noch ungeschlagen und notfalls bau ich mir damit ne "Zeltvilla" in der Zeit wo die anderen noch ihre Stangen sortieren
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                    Naja ein bischen "vorwissen" ist schon nötig..das stimmt..aber preislich ist es immer noch ungeschlagen und notfalls bau ich mir damit ne "Zeltvilla" in der Zeit wo die anderen noch ihre Stangen sortieren
                    Und wieviele Zeltbahnen schleppst du dann rum? Und was wiegen die? Mir hat ja die eine gereicht. "Moderne" Zelte sind da schon angenehmer. Ach und vergiss den Entwässerungsgraben nicht
                    können wir nicht?

                    macht nix! wir tun einfach so als ob!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von blueflash Beitrag anzeigen
                      Und wieviele Zeltbahnen schleppst du dann rum? Und was wiegen die? Mir hat ja die eine gereicht. "Moderne" Zelte sind da schon angenehmer. Ach und vergiss den Entwässerungsgraben nicht
                      eine Zeltbahn mit Gestänge und tasche wiegt 580gramm..mit 4 Davon kannst du dir ein "Zelthaus" bauen,das sind dan grad mal 2,5 Kg die du "schleppen" musst..
                      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                        eine Zeltbahn mit Gestänge und tasche wiegt 580gramm..mit 4 Davon kannst du dir ein "Zelthaus" bauen,das sind dan grad mal 2,5 Kg die du "schleppen" musst..
                        Mal davon ab, das 2,5 Kg schonnicht ganz wenig sind, aber wir meinen mit "Zelthaus" offenbar verschiedene Dinge, ich ging davon aus, du meintest dieses hier:

                        6 mann zelt - Ausrüstung - multi-board.com

                        das wären dann sogar schon 3,5kg.
                        können wir nicht?

                        macht nix! wir tun einfach so als ob!

                        Kommentar


                        • #13
                          das ist das große..mit 4 gehts auch und darin hat man alleine recht gemütlich platz
                          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                            ixh würde hierbei die "bekannte Dackelgarage" der Bundeswehr empfehlen.....
                            MMMMhhh die Dinger haben doch gar keinen Boden, wenn ich mich recht entsinne. Na ja und die Farbe....wenigstens wirst Du nicht mehr gefunden, falls Dir was passieren sollte. Aufbauanleitung: /www.youtube.com/watch?v=ESPxiE2ho7k
                            Der Obergefreite Mehani
                            Wozu imitieren? Ich verneige mich vor Individualität. (Clint Eastwood)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Mehani Beitrag anzeigen
                              MMMMhhh die Dinger haben doch gar keinen Boden, wenn ich mich recht entsinne. Na ja und die Farbe....wenigstens wirst Du nicht mehr gefunden, falls Dir was passieren sollte. Aufbauanleitung: /www.youtube.com/watch?v=ESPxiE2ho7k
                              Der Obergefreite Mehani
                              Wer braucht denn nen Boden??
                              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X