Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wissen, das die Welt nicht braucht.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wissen, das die Welt nicht braucht.

    Ich hoffe ein solches Thema gibt es noch nicht

    Ihr kennt das sicher auch. Jeder kennt irgendwelche kuriosen Anekdoten und witzigen Geschichten, die zugleich bemerkenswert sind, für die allgemeine Welt aber so irrelevant sind, dass man sie höchstens im halbtrunkenen Zustand a, Stammtisch zum Besten geben kann

    Wenn ihr solche Storys kennt, gebt sie hier zum besten und lasst andere auch mal Mitlachen

    Ich mache dann gleich auch den Anfang


    Der Begriff "Scheißtag" für einen schlechten tag leitet sich vom echten "Scheißtag" her. Dieser war im 18. und 19. Jahrhundert in Bayern verbreitet und bezeichnete einen Tag (zumeist den 29. Dezember), an dem Knechte und Hofdiener unbezahlte Arbeit verrichten mussten um die bezahlte Arbeitszeit auszugleichen, die sie im Rest des Jahres für den Stuhlgang benötigt hatten.


    Damen Feinstrumpfhosen bestehen aus ca. 2.000.000 Maschen und 6 Km Garn.


    Die "Sex Bombe" war ein hypothetisches Waffensystem, das im Jahr 1994 vom Wright Laboratory vorgeschlagen wurde und ein nicht-tödliches Gas bezeichnete, dass bei den betroffenen Soldaten einen massiven Anstieg des Sexualtriebs herbeiführen sollte, so dass diese sich in homosexuelle massenorgien stürzten, statt weiter zu Kämpfen.
    Die Idee kam später durch den Freedom of Information Act an die Öffentlichkeit und erlangte als "Gay Bomb" bekanntheit ... nicht zuletzt auch in der Pornographie ...


    Das Möbius-Band ist ein zweidimensionales Objekt mit nur einer Seite und einer Fläche, das derart in sich über geht, das man beim fortlaufenden einfärben einer Seite irgendwann unweigerlich das ganze band eingefärbt hat, ohne die Seite wechseln zu müssen.


    In Russland, genauer gesagt in der russischen Oblast Tscheljabinsk liegt das 2.400 Seelen-Dorf "Parish". Die Namensähnlichkeit zur einer der größten Stadte Mitteleuropas scheint dabei nicht so ganz willkürlich zu sein, steht dort doch seit dem jahr 2005 eine immerhin 70 Meter Hohe "Miniatur" des Eifelturms ... verwendet als Mobilfunk-Mast.


    Den Donaudampfschifffahrtskapitänskajütentürschllossschlüssel gibt es wirklich, aber nicht auf der Donau, sondern in Großbritannien. Zwar hat das kleine Örtchen im Nordwesten von Wales nur 3040 Einwohner, dafür aber immerhin den längsten, amtlich hinterlegte Ortsnamen Europas:
    "Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch" - oder übersetzt: "Marienkirche in einer Mulde weißer Haseln in der Nähe eines schnellen Wirbels und der Thysiliokirche bei der roten Höhle"


    Wer sich schon immer gewundert hat, warum die Politik der USA so merkwürdig erscheint, hat hier die Lösung: In den USA gibt es keine Regel, die die Redezeit der Senatoren im Senat begrenzt. Die Jungs uns Mädels dürfen dort am Rednerpult über Gott und die Welt reden so lange sie wollen und der rest des Senats muss zuhören.
    Filibuster nennt man das auf der anderen Seite des Atlantiks, wenn diese Möglichkeit missbraucht wird, um damit einen politischen Beschluss zu verzögern oder gar zu unterbinden.
    Den Rekord dabei hält der Senator Strom Thurmond aus South Carolina, der am 28. August 1957 stolze 24 Stunden und 18 Minuten AM STÜCK redete und dabei unter anderem die vollständiege Unabhängigkeitserklärung der USA rezitierte sowie einige Kuchenrezepte seiner Großmutter zum Besten gab. Für die "Notdurft" wartete im nebenraum ein Eimer, damit der Senator den beratungsraum nicht velassen musste.


    Oskar, einer Legende nach die Bordkatze des Deutschen Schlachtschiffes Bismarck, überlebte angeblich den Untergang von 3 Schiffen - am 27.05.1941 den des Schlachtschiffes Bismarck, am 26.10.1941 den der HMS Cossack und am 14. November 1941 den des britischen Flugzeugträgers HMS Ark Royal.


    Zwischen 9:00 und 9:38 kann man so einiges tun: Noch mal eine Runde Schlafen, am Wochenende zum Bächer gehen, 2 Episoden "The Big Bang Theory" gucken, oder sich dem Liebesspiel hingeben.
    Was man in diesem 38 Minuten aber noch anderes anstellen kann, demonstrierte am 27.08.1896 der sansibarische Sultan Khalid als dieser der britischen kolonialmacht die kooperation verweigerte.
    Der Britisch-Sansibarische Krieg gilt heute mit nur 38 Minuten länge zwischen der Kriegserklärung und der Kapitulation Sansibars als kürzester Krieg der Weltgeschichte.


    Die Madman-Theory ist eine Taktik, die während des Vietnam-Krieges eingesetzt wurde. Der Idee zur folge wollte der US Präsident Nixon den rest der welt glauben machen, er sei nicht zurechnungsfähig und könne vollkommen irrationnal handeln. Ziel des ganzes war es, in den ostblock-Staaten die Angst vor einem Nuklearschlag der USA weiter anzuheizen um sie einzuschüchtern.


    Nach der Apollo-13 Mission schrieb die Firma Grumman Aerospace Corporation - ihres Zeichens der Konstrukteur der Mondfähre - eine Mitteilung an North American Rockwell, von denen die Kommandokapsel und das Versorgungsmodul gebaut worden waren.
    Inhalt der Mitteilung war eine Rechnung über stolze $ 417.421,24 an „Abschleppgebühren“ - immerhin hatte die Mondfähre die Kommandokapsel wegen eines Defektes zum Mond und wieder zurück zur Erde schleppen müssen.


    Das größte bekannte Lebewesen der Erde ist ein Pilzgeflecht von ca. 600 Tonnen Gesamtgewicht, dass sich in Oregon über eien Fläche von 880 Hektar ausgebreitet hat.


    Die Schildkröte Adwaita aus dem Zoo von Kolkata war bei ihrem Tod 256 Jahre alt und damit vermutlich eines der ältesten Tiere der Welt.


    Incitatus war ein ausgesprochen schnelles und erfolgreiches Rennpferd - und Politiker! So hatte der römische kaiser Caligula geplant, das Rennpferd 42 n. Chr zum römischen Senator und Konsul zu ernennen - was jedoch durch Caligulas ermordung 41. n Chr. verhindert wurde.


    Wenn man in die Adresszeile der Browserserie "Mozilla" den term "about:mozilla" eingibt, präsentiert der Browser zitatartige Auszüge aus dem "book of Mozilla", eine Reihe von Zitaten ähnlich dem neuen Testament, beispielsweise:
    Mammon slept. And the beast reborn spread over the earth and its numbers grew legion. And they proclaimed the times and sacrificed crops unto the fire, with the cunning of foxes. And they built a new world in their own image as promised by the sacred words, and spoke of the beast with their children. Mammon awoke, and lo! it was
    naught but a follower.

    from The Book of Mozilla, 11:9

    Der CSI-Effekt beschreibt ein in den USA bekanntes Phänomen, nach dem Geschworene, die gerne Krimis ansehen, dazu neigen Straftäter - ungeachtet anderer Beweismittel und indizien - eher freizusprechen, wenn keine forensischen beweise vorliegen. Oder umgekehrt, unschuldige für schuldig zu erklären, wenn die forensichen beweise eine Schuld nahelegen.
    Aufgrund der tatsache, das viele im TV gezeigten methoden zur Beweissicherung reine phantasie sind, sind viele Anwälte in den USA inzwischen dazu übergegangen, Geschworene abzulehnen, die Fans derartiger Forensik-Formate sind.


    Der Internet Witz "Godwins Law" besagt, dass in einer lang andauernden Internet-Diskussion früher oder später einer der Diskussionsteilnehmer einen Hitler-Vergleich anbringen und damit die Diskussion beenden wird.


    Die "Geräuschprinzessin" ist ein in Japan verbreitetes Gerät, das Klänge - zumeist Wasserrauschen - abgibt um damit andere geräusche zu übertönen.
    Grund dafür ist die Tatsache, das es grade japanische Frauen als enorm unangenehm empfinden, wenn beim Stuhlgang auftretende "Nebengeräusche" außerhalb der Klokabine zu hören sind.
    Ursprünglich wurde von vielen japanerinnen daher während des Stuhlganges permanennt die Klospülung betätigt, was aufgrund des exorbitanten Wasserverbrauchs schließlich zur entwicklung einer akustisch-simulierten Klospülung für Toiletten geführt hat.


    Ghoti ist ein englischer Sprachwitz, der zur illustrierung der uneinheitlichen vertonung der englischen Sprache dient. Das Kunstwort wird als "Fish" ausgesprochen.
    Das gh wird wie in „laugh“ als f ausgesprochen.
    Das o wie in „women“ (Plural) als ɪ
    Das ti wird wie in "nation" als sh ausgesprochen


    "Sitt" ist ein in Deutschland mehr oder weniger unbekanntes Kunstwort, dass analog zu "satt" für "nicht mehr durstig" eingesetzt werden sollte, sich im Sprachgebrauch aber nie durchgesetzt hat.


    Handy-Weitwurf ist eine Fun-Sportart, in der es sogar wettbewerbe gibt. Aktuell liegt wer Weltrekord bei 83,32 Metern.


    Karl Kruszelnicki erhielt im Jahre 2002 den Anti-Nobelpreis für seine Systemethische Erforschung der Prozesse, die zum Entstehen des "Bauchnabel-Fussels" führen.


    Wird aus dem Aberglauben betreffend des berüchtigsten "Freitag den 13." einen panische Angst, vor der zahl 13, so nennt man das in der Psychologie Triskaidekaphobie.


    Der "brennende Berg" im Saarland ist ein seit 1668 brennender, unter Tage gelegener Steinkohle-Flöz, der inzwischen als Naturdenkmal ausgewiesen ist, und schon von Johan Wolfgang von Goethe besucht wurde.


    Der "Highway Number 1" ist die einzige landverbindung, der Insel "Key West" mit dem Festland Florida. Als die Regierung Floridas beschloss, an der Brücke eine Kontrollstelle einzurichten, bangten die einWohner von Key-West und vieler daran angeschlossener Inseln um den Tourismus.
    Am 23. April 1982 verkündete Key-West daraufhin seine unabhängigkeit unter dem Namen "Conch-Republick", erklärte den USA den Krieg, kapitulierte eine Minute später bedingungslos und Forderte vom "Kriegssieger" 1. Milliarde US-$ für den Wiederaufbau.
    Damit war die Sache aber noch nicht beendet. Im Januar 2006 landeten einige Flüchtlinge auf einem alten teilstück einer Brücke vor Florida, das mit dem festland nicht mehr verbunden war. Daraufhin verkündete die USA, die Brücke gehöre nicht zum Staatsgebiet der USA, sondern zum Ozean, womit die Flüchtlinge die USA nicht erreicht hätten, und deshalb auch nicht einwandern dürften.
    Daraufhin wurde die Brücke von einigen Anhängern der ehemaligen Mikronation besetzt und zum Staatsgebiet der Chonch-Republic erklärt, die heute "Botschaften" in Frankreich und Finnland unterhält, obwohl das komplette Stattsgebiet nur eine wenige Quadratmeter große Brückenruine ist.


    Der Karatschai-See diente der Sowjetunion seit 1951 als "Abfalllager" für Radioaktiven Müll aus einem nahegelegenen Atommüll-Zwischenlager. der See gilt heute als "schmutzigster Ort der Welt" und ist so verseucht, das die von im ausgehende Strahlenbelastung ausreicht, um einen gesunden Menschen binnen einer Stunde zu töten.


    An der Clever-Straße in Köln liegt unter einer Bodenklappe der "Kronleuchtersaal", ein Teil der Kölner Kanalisation, der heute für Konzertvorführungen genutzt wird.
    Was ist Ironie?
    Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
    endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

  • #2
    Ein Autofahrer fährt die Strecke von München nach Berlin mit dem Auto entlang, hält irgendwann einmal auf der Stecke an und legt ein 2 Euro Stück auf die Straße. Ein zweiter Fahrer fährt danach die selbe Strecke und hält per Zufall ebenfalls irgendwo auf der Strecke an. Die Wahrscheinlichkeit, dass der zweite Fahrer an der selben Stelle gehalten hat, an der der erste Fahrer das 2 Euro Stück platziert hat ist in etwa so groß, wie den Checkpot im Lotto zu knacken.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von caesar_andy Beitrag anzeigen
      Das größte bekannte Lebewesen der Erde ist ein Pilzgeflecht von ca. 600 Tonnen Gesamtgewicht, dass sich in Oregon über eine Fläche von 880 Hektar ausgebreitet hat.
      Das ist eher "Wow!" als lustig.

      Zitat von caesar_andy Beitrag anzeigen
      Der Karatschai-See diente der Sowjetunion seit 1951 als "Abfalllager" für Radioaktiven Müll aus einem nahegelegenen Atommüll-Zwischenlager. der See gilt heute als "schmutzigster Ort der Welt" und ist so verseucht, das die von im ausgehende Strahlenbelastung ausreicht, um einen gesunden Menschen binnen einer Stunde zu töten.
      Daran kann ich leider nichts Lustiges finden, sorry. ----> Karatschai-See ? Wikipedia

      Hier mal etwas Passendes

      - Es gibt keine blauen Gummibärchen, weil es in der Natur keine Pflanzen gibt, aus denen ein akzeptabler blauer Farbstoff gewonnen werden könnte.

      - Der bedeutende Dichter Friedrich Schiller atmete angeblich den Geruch fauler Äpfel ein, um seine Kreativität in Gang zu setzen. Deshalb hatte er stets ein paar in der Schublade seines Schreibtisches.

      - Der Penis eines Schweins ähnelt einem Korkenzieher.

      - In Los Angeles, Kalifornien ist es verboten, an Kröten zu lecken.

      - Wenn eine Statue einer Person auf einem Pferd nur auf den Hinterbeinen steht, starb diese Person in der Schlacht, hat das Pferd ein Vorderbein erhoben, starb die Person an den Folgen einer Verwundung in einer Schlacht. Hat das Pferd alle vier Hufe auf der Erde, starb der Reiter eines natürlichen Todes.

      - 90 Prozent aller Fälle von "Mann über Bord", sind Männer die betrunken vom Heck pinkeln und dabei von Bord fallen.

      - Schildkröten sind putzig, langsam, werden uralt und können durch ihren Popo atmen.

      - Wenn sich zwei Inder begegnen und einen guten Tag wünschen, fragen sie übersetzt: "Wie schwitzt du?"

      - Al Capone gilt als einer der bekanntesten Verbrecher aller Zeiten. Sein Geld verdiente er mit Drogenschmuggel, Glücksspiel und Prostitution. Seine Weste blieb allerdings fast sauber: Auf seiner Visitenkarte gab er sich angeblich als Möbelhändler aus. Der einzige Grund warum ihn 1929 die Polizei einsperren durfte: Steuerhinterziehung. Nach zehn Jahren wurde Al Capone begnadigt.

      - Doc Emmett Brown erfand den Flux-Kompensator am 5. November 1955 im Film "Zurück in die Zukunft". Diese Maschine macht im Film Zeitreisen möglich. Der Doc baute ihn in einen DeLorean-Muscle-Car ein. Ursprünglich war als Zeitmaschine in einem frühen Drehbuch ein Kühlschrank angedacht. Die Regisseure verwarfen die Idee aus Angst, Kinder könnten sich daraufhin in Kühlschränke einsperren.

      - Es gibt Leben auf dem Mars. Mit grünen Männchen und Außerirdischen hat es allerdings nur wenig zu tun. Mit Sonden und Forschungs-Fahrzeugen hat der Mensch das Leben dort hin gebracht. Forscher schätzen, dass Tausende Bakterien von der Erde im Mars-Eis schlummern. Allesamt von der Erde importiert.
      >>>Mein YouTube-Kanal<<<
      „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

      Kommentar


      • #4
        Zitat von T'hya Beitrag anzeigen
        - In Los Angeles, Kalifornien ist es verboten, an Kröten zu lecken.
        Ist, wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, nur auf den ersten Blick seltsam und unsinnig (und damit witzig). Anscheinend gibt es in manchen Regionen der Erde Krötenarten, die ein Sekret absondern, dass wie eine halluzinogene Droge wirkt.

        WAS witzig ist, ist die Tatsache, dass manche Menschen wirklich an Kröten lecken.

        Kommentar


        • #5
          In Deutschland machst du dich der Jagdwilderei schuldig, wenn du eine Adlerfeder oder Bussardfeder im Wald findest und aufhebst.
          Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
          Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von T'hya Beitrag anzeigen
            Daran kann ich leider nichts Lustiges finden, sorry. ----> Karatschai-See ? Wikipedia
            'Lustig' ist in dem fall vielleicht tatsächlich etwas unpassend formuliert, aber in die Kategorie "Stammtischwissen" passt es auf jeden fall, weil es kaum jemand in Deutschland weiß.

            - Wenn eine Statue einer Person auf einem Pferd nur auf den Hinterbeinen steht, starb diese Person in der Schlacht, hat das Pferd ein Vorderbein erhoben, starb die Person an den Folgen einer Verwundung in einer Schlacht. Hat das Pferd alle vier Hufe auf der Erde, starb der Reiter eines natürlichen Todes.
            Das ist tatsächlich interessant, darauf werde ich mal achten !

            - 90 Prozent aller Fälle von "Mann über Bord", sind Männer die betrunken vom Heck pinkeln und dabei von Bord fallen.
            Wundert mich übrigens nicht im Geringsten ^^

            - Schildkröten sind putzig, langsam, werden uralt und können durch ihren Popo atmen.
            Die werden dann wohl nicht ersticken, dafür aber erstinken




            Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
            WAS witzig ist, ist die Tatsache, dass manche Menschen wirklich an Kröten lecken.
            Wenn das aus den "Traditionen" etwaiger Ureinwohner stammt, finde ich das nicht ganz so ungewöhnlich. Nichts gegen die Indianer - die Germanen und Co. haben früher auch ziemlich viel Blödsinn gemacht, bei dem man eigentlich erwarten könnte, das da nie ein mensch drauf kommen würde ... ^^

            Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
            In Deutschland machst du dich der Jagdwilderei schuldig, wenn du eine Adlerfeder oder Bussardfeder im Wald findest und aufhebst.
            Gilt das nur bei solchen speziellen Federn? Wie ist das denn begründet?




            Einen habe ich selber noch gefunden:
            1967 verbreiteten die Medien in Singapur die Falschmeldung, dass der Verzehr des Fleisches von Schweinen, die gegen die Schweinepest geimpft wurde, zu "Genitaler Retraktion" führt, einem angeblichen Schrumpfen der Geschlechtsorgane.

            Daraus entstand dann eine als "Koro" oder "Suo Yang" bezeichnete und überwiegend in Asien verbreitete Angststörung, bei der der betroffene davon überzeugt ist, dass sein Genital schrumpft, bzw. sich in den Körper zurück zieht.

            Eine physisch nachweisbare Genitale Retraktion existiert in der Medizin nicht, das Problem ist also rein psychischer Natur.
            Was ist Ironie?
            Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
            endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von T'hya Beitrag anzeigen
              - Es gibt Leben auf dem Mars. Mit grünen Männchen und Außerirdischen hat es allerdings nur wenig zu tun. Mit Sonden und Forschungs-Fahrzeugen hat der Mensch das Leben dort hin gebracht. Forscher schätzen, dass Tausende Bakterien von der Erde im Mars-Eis schlummern. Allesamt von der Erde importiert.
              Als mit Apollo 12 1969 Instrumente von Surveyor 3 (1967) zurück auf die Erde gebracht wurden, hat man festgestellt, dass irdische Mikroben den Weg zum Mond, mehr als 2 Jahre auf dem Mond (trotz der massiven Temperaturschwankungen und der gefährlichen Strahlung) und den Rücktransport überstanden haben.
              \\// Dup dor a´az Mubster
              TWR www.labrador-lord.de
              United Federation of Featherless
              SFF The 6th Year - to be continued

              Kommentar


              • #8
                Zitat von caesar_andy Beitrag anzeigen
                Gilt das nur bei solchen speziellen Federn? Wie ist das denn begründet?
                Begründet wird das mit dem Bundesjagdgesetz und dem Washingtoner Artenschutzabkommen.
                Alle Federn von Vögeln, die dem Jagdrecht unterliegen wie zum Beispiel Steinadler, Habicht, Wanderfalke oder auch Fasan und so weiter gehören dem Jagdpächter des entsprechenden Reviers.
                Er alleine hat das Aneignungs und Veräußerungsrecht.
                Vögel die dem Washingtoner Artenschutzabkommen unterliegen, dürfen überhaupt nicht in Teilen aufgesammelt werden, wie zum Beispiel Eulen.
                Das begründet sich im Schutz der Tiere: Ein Elefant darf nicht geschossen werden, ebensowenig wie sein Elfenbein sich angeeignet werden. So sind also nicht nur die Tiere sondern auch deren Teile geschützt.
                Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                  Begründet wird das mit dem Bundesjagdgesetz und dem Washingtoner Artenschutzabkommen.
                  Alle Federn von Vögeln, die dem Jagdrecht unterliegen wie zum Beispiel Steinadler, Habicht, Wanderfalke oder auch Fasan und so weiter gehören dem Jagdpächter des entsprechenden Reviers.
                  Er alleine hat das Aneignungs und Veräußerungsrecht.
                  Das gilt afaik für sämtliche Teile von Tieren, auch für z.B. Geweihstangen oder Knochen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
                    Das gilt afaik für sämtliche Teile von Tieren, auch für z.B. Geweihstangen oder Knochen.
                    Das ergibt dann durchaus wieder sinn

                    Übrigens:

                    Die Wahrscheinlichkeit auf 6 "richtige" im Lotto beträgt 1:140.000.000
                    Wesentlich 'besser' ist da schon die Chance, beim Spazierengehen von einem Mikrometeoriten aus dem Weltall erschlagen zu werden, denn die liegt bei immerhin 1:100.000.000
                    Was ist Ironie?
                    Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
                    endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
                      Das gilt afaik für sämtliche Teile von Tieren, auch für z.B. Geweihstangen oder Knochen.
                      Ich sagte ja, Tiere die dem Jagdrecht unterliegen.
                      Das ist allerdings eine Tatsache, die kaum jemand bewußt ist, der eine Feder aufhebt.
                      Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                      Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
                        Ich sagte ja, Tiere die dem Jagdrecht unterliegen.
                        Du schriebst nur von Vögeln, die dem Jagdrecht unterliegen.



                        Das Betreten des griechischen Bergs Athos ist Frauen grundsätzlich verboten.

                        Der erste gebaute Vibrator war dampfgetrieben.

                        Die Wahrscheinlichkeit, auf dem Weg zu einem Lottoscheinkauf zu sterben ist höher als die, mit dem Schein zu gewinnen.

                        In China sprechen mehr Menschen Englisch als in den USA.

                        Um Space Shuttles im Landeanflug die Orientierung zu vereinfachen wurde eine Kompassrose mit 1,2km Durchmesser in den Rogers Dry Lake gezeichnet.

                        Kommentar


                        • #13
                          @caesar_andy
                          Das mit dem Karatschai-See ist schon ziemlich beängstigend. Aber gut, das du es gepostet hast.

                          Hab' noch mal eine ganze Menge gefunden.

                          - Jedis sind in Australien offiziell anerkannte Religion. Gemeint sind in der Tat die Kämpfer für das Gute aus den Star-Wars-Filmen. Bei einer Volksbefragung hatten mehr als 70.000 Personen "Jedi" als Religion angegeben. Das australische Recht sieht ab 10.000 Mitgliedern vor, die Religion offiziell anzuerkennen.

                          - Neil Armstrong war der erste Mensch auf dem Mond. Das zählt zum Allgemeinwissen. Dass sein Schuhabdruck aus dem Jahr 1969 noch immer dort zu sehen sein muss, weiß kaum jemand. Auf dem Mond weht kein Wind. Über die Wahrscheinlichkeit, dass andere Lebewesen darüber getrampelt sind, lassen wir uns an dieser Stelle nicht aus.

                          - Die Tür zu Downing Street 10, dem Sitz des britischen Regierungschefs, lässt sich nur von innen öffnen.

                          - Wenn Schnecken mit zwei Köpfen geboren werden, kämpfen die beiden Köpfe gegeneinander um Futter.

                          - Eine Katze, die aus dem siebten Stock eines Gebäudes fällt, hat eine um dreißig Prozent geringere Überlebenschance als eine, die aus dem zwanzigsten Stock fällt. Es dauert offenbar zwölf Stockwerke, bis die Katze begreift was passiert, sich entspannt und ihre Haltung korrigiert.

                          - Afugrnud enier Sduite an enier Elingshcen Unvirestiät ist es eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen. Das ghet dseahlb, wiel wir nchit Bcuhtsbae für Bcuhtsbae enizlen lseen, snodren Wröetr als Gnaezs.

                          - An ihren fruchtbaren Tagen verdienen Stripteasetänzerinnen besser.

                          - In New York ist es verboten, aus der U-Bahn weiße Kaninchen mit einer Pistole zu erschießen.

                          - Fliegen können nicht von Regentropfen getroffen werden, da sie durch den Druck der fallenden Tropfen in der Luft hin und her geschoben werden.

                          - Ein Nilpferd kann schneller laufen als ein Mensch.

                          - Skorpione können zweihundert Mal mehr Radioaktivität ertragen als Menschen.

                          - Jährlich sterben zehn Mal so viele Touristen durch herabfallende Kokosnüsse als durch Hai-Angriffe. Eine Kokosnuss wiegt bis zu vier Kilogramm. Bei einer Fallhöhe von 25 Metern erreicht sie eine Geschwindigkeit von 80 Km/h und bringt die Schlagkraft von einer Tonne Gewicht auf die Waage.

                          - Klein wie ein Staubkorn sieht unser Planet Erde neben der Sonne aus. 109 Mal müsste man rein rechnerisch die Erde aneinander legen um einen einzigen Durchmesser der Sonne zu erreichen.

                          - Der Sputnik-Schock steht für die westliche Erkenntnis der 50er Jahre, dass Russland technologisch keineswegs unterlegen war. Vor den Amerikanern brachten sie einen Satelliten in die Umlaufbahn der Erde: Sputnik. Damit bewiesen sie indirekt, dass sie Interkontinental-Raketen besaßen und somit den gesamten Westen mit Atombomben bedrohen konnten. Als Reaktion auf den Schock gründeten die USA die Raumfahrtbehörde NASA.

                          - Ein Tag dauert 24 Stunden. Unsere innere Uhr tickt allerdings im 25-Stunden-Takt. Das haben Wissenschaftler bereits in den sechziger Jahren nachgewiesen. Ein guter Grund dafür, dass es uns leichter fällt, lange aufzubleiben, als früh aufzustehen.

                          - Wer hat’s erfunden? Die Schweizer dürfen sich nicht nur die Erfindung der leckersten Hustenbonbons aller Zeiten auf die Fahnen schreiben. Auch das World Wide Web wurde in der Schweiz, genauer gesagt, in Genf (Forschungslabor Cern) entwickelt. In der Umgangssprache wird WWW und Internet häufig gleichgesetzt.

                          - Mehr als ein Viertel der menschlichen Knochen stecken in den Füßen. Der menschliche Körper zählt bei einem Erwachsenen etwas mehr als 200 Knochen. Knapp 60 davon befinden sich in den Füßen.

                          - Wie viel Blut floss in Psycho? Die wahrscheinlich bekannteste Mordszene der Filmgeschichte kam gänzlich ohne Blut aus. Als Janet Leigh alias Marion Crane unter der Dusche von Norman Bates (Anthony Perkins) erstochen wird, setzte Meister-Regisseur Alfred Hitchcock Schoko-Sauce ein. Hmmm...
                          >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                          „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                          Kommentar


                          • #14
                            - Wenn man eine Briefmarke anleckt, nimmt man etwa eine Viertelkalorie zu sich

                            - Alle Uhren im Film »Pulp Fiction« stehen auf 4:20 Uhr

                            - Christoph Kolumbus war blond

                            - Eiscreme wurde 1620 erfunden

                            - Hasen können sich nicht übergeben

                            - Napoleons Penis wurde nach seinem Dahinscheiden abgeschnitten und bei Sotheby's als »kleines, verschrumpeltes Objekt« versteigert. Niemand wollte ihn haben.

                            - Leonardo da Vinci konnte gleichzeitig mit einer Hand schreiben und mit der anderen malen (alle Achtung)

                            - Wenn man an Kyphophobie leidet, hat man Angst davor sich zu bücken

                            - Tom Cruise besitzt 7.000.000 m² vom Mond

                            - Die DNA eines Menschen stimmt zu 55% mit der einer Banane überein

                            - Die giftigste Schlange der Welt ist der australische Inland Taipan. Die Giftmenge eines einzelnen Bisses könnte 250.000 Mäuse oder 44 Menschen töten

                            - Aus den Buchstaben des Worts »Bundeskanzlerin« lässt sich das Wort »Bankzinsenluder« bilden

                            - Weil eine Inderin in ihrem Dorf nicht angesehen war, hat sie ein Buch geheiratet. Bücher sind in Indien hochgeachtet

                            - Beim Grübeln schauen die meisten Leute nach rechts oben, beim Lügen (und anderen kreativen Prozessen ) nach links oben. Das wird darauf zurückgeführt, dass die rechte Gehirnhälfte für rationale und die linke für kreative Abläufe zuständig ist

                            - Im 19. Jahrhundert war Aluminium teurer als Gold

                            - Zwischen 1850 und 1880 war die häufigste Todesursache für Cowboys von einem Pferd zu Tode geschleift zu werden weil ein Fuß im Steigbügel verklemmt war

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von DnuhD2 Beitrag anzeigen
                              - Hasen können sich nicht übergeben
                              ...dafür fressen sie ihren Morgenkot.
                              Wohl bekomms
                              Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                              Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X