Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E-Rauchen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • E-Rauchen

    Q'apla

    Mich würde mal interessieren, ob es hier Raucher gibt, die auf das E-Rauchen umgestiegen sind.
    Ich selbst habe mir Dienstag einen ego-T Verdampfer gekauft. Ich finde das dampfen (dämlicher Ausdruck) damit völlig befriedigend und habe seit Dienstag keine normale Zigarette mehr geraucht. Meine Tochter dagegen hat es versucht und sagt, es sei überhaupt nicht ihr Ding.
    Für mich ist ausschlaggebend, daß man nicht mehr nach Qualm stinkt. Mein Mann ist militanter Nichtraucher und findet das E-Rauchen natürlich auch viel besser da die Geruchsbelästigung wegfällt.
    Wie sieht das denn bei euch aus? Schon Erfahrungen damit gemacht?

    Sirella
    Ach ja: Und nein, liebe Kinder, das ist kein 'gesundes rauchen'. Man inhaliert noch immer Giftstoffe.
    Very funny, Scotty. And now beam down my clothes.

  • #2
    Zitat von Knörf
    Ich rauche garnichts von daher kann ich nichts dazu sagen^^
    sehr sinnvoll....sfz.

    @ Sirella:
    Es gibt einige Für und Wider. Ich bin zwar auch Nichtraucherin....seit einigen Jaheren allerdings, doch als ehemalige Krankenschwester habe ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt.
    Der Vorteil ist ganz klar die fehlende Geruchsbelästigung. Das ist ein unglaublicher Fortschritt.
    Aber dennoch...es verleitet viele Raucher dazu, zu glauben es wäre ungefährlicher als das normale Rauchen und somit vermehrt zu dieser Form zu greifen. Das ist ein ganz klarer Nachteil.
    Zum Abgewöhnen ist das ganz klar ein ungeeignetes Mittel.
    Als ich damals das Rauchen aufgab war das eine Sofort Entscheidung. Von dem Tag an nahm ich nie wieder eine Zigarette in die Hand.
    Das wäre mir mit dieser Methode nie gelungen, das würde ich nicht ausprobieren. Für mich persönlich taugt es als eine Art Selbstbetrug.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      ...ich denke, da hast du völlig recht. Wie jemand glauben kann, man könne sich damit das rauchen abgewöhnen ist mir schleierhaft. So ähnlich als glaube ein Alki, er könne sich mit Hilfe von Wodka den Korn abgewöhnen. Ich selbst will auch gar nicht aufhören. Ich rauche sehr gern und Hey, das ist mein letztes Laster!
      Nein, mir geht es wirklich vor allem um den Gestank in Haaren, Klamotten, Atem u.s.w.. Ob es zumindest 'etwas unschädlicher' ist als normales rauchen...möglicherweise, da ja Teer und Blausäure fehlen. Wahrscheinlich ist aber stattdessen irgendwas anderes nettes drin. Will ich aber gar nicht wissen.

      Sirella
      Very funny, Scotty. And now beam down my clothes.

      Kommentar


      • #4
        ich hab auch schon überlegt es auszuprobieren,da ich mehrmals versucht habe mit dem rauchen aufzuhören aber immer wieder "Rückfälle" hatte.
        Jedenfall scheint es die Lunge nicht so zu belasten wie richtige Zigaretten.
        ich werde es mir überlegen...
        "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

        Kommentar


        • #5
          Also von E-Rauchen hab ich ja noch nie was gehört. Kann mich da mal jemand aufklälren?
          Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
          KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
          Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

          Kommentar


          • #6
            Es wird "elektronische Zigarette" genannt. Dabei gibt es keinen Tabak, sondern nur eine kleine Kapsel, wo Nikotin etc. drin sind. Die wird verdampft und inhaliert.

            Der Vorteil ist klar die fehlende Belastung der Lunge und des Blutes. Giftstoffe gibt es aber immer noch en masse.

            Kommentar


            • #7
              Wo wir schon mal beim Thema "Alternativen" sind ... habe vor ca 2 Jahren aufgehört mit dem Rauchen. Ärgerlicherweise durch Stress und so was bei mir in letzter Zeit irgendwie öfters als sonnst kommt griff ich wieder zur Zigarette. Ich rauche zwar nicht regelmäßig aber 1 - 2 Zigaretten pro Tag waren es schon. Habe nun seid einer Woche aber keine mehr Angerührt ... aber das Verlangen ist immer noch da und lies sich auch nach 2 Jahren nicht wirklich vergessen nach ca 12 Jahren Rauchen.
              Worauf ich hinaus will, es ist einfach das Prozedere an sich... Rauch einatmen ... dabei sich "entspannen" und so ...
              Aber gibt es dafür Alternativen? So wie ich E-Zigarre verstehe ist es wohl genau das gleiche nur in Grün ... aber irgendetwas was nicht Gesundheitsschädlich is? Shisha oder so? Hat jemand selber Erfahrungen mit solcher Situation gemacht?
              Mehr Meinungsfreiheit für die Welt!

              Kommentar


              • #8
                Warum sollte Shisha nicht gesundheitsschädlich sein? Alles was nicht in die Lunge gehört, ist schädlich. Also alles außer Sauertoff, Stickstoff und Wasser.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Andrycha Beitrag anzeigen
                  So wie ich E-Zigarre verstehe ist es wohl genau das gleiche nur in Grün ...
                  Nicht ganz. Das Liquid enthält Aroma, Nikotin und Propylenglykol. Das sind jetzt auch nicht gerade Vitaminbomben, aber immerhin entfallen Teer und Blausäure.

                  Sirella
                  Very funny, Scotty. And now beam down my clothes.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich überlege auch ob ich umsteige. Ich suche z.Z. nach Blogs die da ein bisschen Aufklärung reinbringen und nicht nur einfach über ihr eigenes Produkt schreiben. Viele schreiben allerdings, dass es eine einfach Alternative zur E-Zigarette ist. Aber in welcher Form? Im Sinne der Gesundheit oder einfach nur ein anderes, praktischeres Produkt. Meistens liest man in Blogs, dass es einfach nur die moderne Form des Rauchens ist. Hier wäre ein Beispiel anzuführen.

                    Kommentar


                    • #11
                      ...schau dich einfach mal in den verschiedenen Foren um, da berichten E-Raucher von ihren Erfahrungen mit den verschiedenen Produkten.
                      Z.B. hier:
                      E-Rauchen Forum

                      oder hier:
                      Dampfertreff

                      ...da gibt es -zig verschiedene.

                      Sirella
                      Very funny, Scotty. And now beam down my clothes.

                      Kommentar


                      • #12
                        Was ist da so schwer zu kapieren bitte?

                        Kommentar


                        • #13
                          hm. Hab auch mal im Internet gestöbert. Wenn man bei Amazon E-Zigarette eingibt, bekommt man Angebote mit 0,00mg Nikotin Aufsätzen.

                          Dann müsste doch eigentlich kaum noch was Schlechtes drin sein.
                          Also Teer fällt weg, Nikotin fällt weg.

                          Kommt da beim Ausatmen eigentlich noch Dampf?

                          Da gibt es aber auch Preisunterschiede, die sind nicht mehr normal.
                          von 18 bis über 60€. Also ich find dat komisch....
                          Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
                          KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
                          Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich bin Nichtraucher, habs zwar während meiner Jugendzeit mal versucht aber irgendwie machte mich das nicht an, also ließ ich es bleiben. (gelang beim Alkohol leider nicht )

                            Na jedenfalls muss ich als Nichtraucher jedoch sagen das mir diese ganzen Gesetze und jetzt auch noch diese komischen E-Zigaretten doch einfach übertrieben vorkommen.

                            Wenn schon dann sollten Zigaretten gleich komplett verboten und auf die Drogenliste gesetzt werden und pasta, aber doch nicht diesen ganzen schwammigen Gesetze wo es noch selbsternannte Rauchersheriffs gibt die andere anschwärzen. Was kann ein Gastwirt dafür wenn sich doch ein Gast mal eine ansteckt und er es womöglich nicht bemerkt, dennoch muss er zahlen.

                            Als nächstes wird noch der Kaffee und womöglich starker Tee auf drankommen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                              Wenn schon dann sollten Zigaretten gleich komplett verboten und auf die Drogenliste gesetzt werden und pasta
                              Ah?
                              Gibt einige die finden, daß das eher mit Alkohol passieren sollte. Wegen Zigaretten ist jedenfalls noch niemand auf der untersten Daseinsstufe/im sozialen Abseits gelandet. Aufgrund von Alkohol dann schon häufiger. ^^

                              Sirella
                              Very funny, Scotty. And now beam down my clothes.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X