Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kino-Werbung, die so euch so richtig nervt!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kino-Werbung, die so euch so richtig nervt!

    Passend zum Thema "Tv-Werbung, die so euch so richtig nervt?"

    Kino-Werbung, die...naja usw.
    +++++++

    Mich selbst nervt diese Magnum-Werbung, die selbst wie ein Kino-Trailer auf gemacht ist. Ein Pärchen klaut einen ganzen Save voller "goldenen" Magnum-Eises. Der Mann dachte, dass es um echte "Goldstücke" ging, die Frau frisst schon mal bräsig an der tiefgekühlen Beute rum.
    Jedesmal, wenn ich diese Werbung sehe, denke ich darüber nach, was ich mit dieser Frau machen würde, wenn ich dieser Mann wäre... Es endet nie gut für diese Frau.
    Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
    Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

  • #2
    Ich finde Kinowerbung ganz Allgemein nervig, vor allem wenn Sie wie bei Uns jedesmal 30 Min. lang ist und dann auch noch immer die gleiche!

    Am nervigsten finde ich die Ben & Jerry`s Werbung weil danach jedesmal das Licht wieder angeht für 1-2 Min., als ob dann Jeder nach draussen stürzen & die Rolltreppe runterrennen würde um sich dieses verdammte Eis zu kaufen!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Mr. Roboto Beitrag anzeigen
      Am nervigsten finde ich die Ben & Jerry`s Werbung weil danach jedesmal das Licht wieder angeht für 1-2 Min., als ob dann Jeder nach draussen stürzen & die Rolltreppe runterrennen würde um sich dieses verdammte Eis zu kaufen!
      Bei uns hier in den Cinestars hat Langnese Eis diese Rolle übernommen, sobald die Langnese Werbung vorbei ist, gehts Licht an und entweder kommt nochmal ein Kinoangestellter mit nem Eiskorb reingedackelt und fragt, wer ein Eis will, oder das Licht geht einfach so an und es kommt keiner... beides nervt.

      Aber momentan ist die Ultrabook-Werbung zum davon laufen, diese, wo sich die Asiatinnen im der Mache alter Kung Fu-Filme um eine Steckdose prügeln.
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
        Bei uns hier in den Cinestars hat Langnese Eis diese Rolle übernommen, sobald die Langnese Werbung vorbei ist, gehts Licht an und entweder kommt nochmal ein Kinoangestellter mit nem Eiskorb reingedackelt und fragt, wer ein Eis will, oder das Licht geht einfach so an und es kommt keiner... beides nervt.
        Also sowas hab ich noch nie gehört, find ich ja ziemlich schlimm, hier in Österreich haben wir höchstens 7 Minuten Werbung und danach ca. 3-4 Filmtrailer und dann gehts los... ein oben beschriebenes Szenario würde mich ziemlich wahsinnig machen... mich nervt übrigens diese "Sei ein Spießer wenns um Fleisch geht" Werbekampange die hier in Österreich in Gange ist und das nicht nur weil ich kein Fleisch esse, sondern weil diese Werbung unglaublich bescheuert ist.
        Space is the Place!

        www.last.fm/user/Zaphbot

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
          Aber momentan ist die Ultrabook-Werbung zum davon laufen, diese, wo sich die Asiatinnen im der Mache alter Kung Fu-Filme um eine Steckdose prügeln.
          Die nervt mich schon im TV & jetzt muss ich Sie mir auch noch die Extended Version im Kino antun!

          Kommentar


          • #6
            Was mich am meisten daran nervt:
            - dass nach der Werbung das Popcorn mitunter schon fast alle ist... irgendwie muß man die Zeit ja überbrücken.
            - man merkt oft ja nichtmal, ob das nun Werbung ist, oder schon der Film.

            Ich glaub, bei Star Trek wars z.B. mal, wo ja am anfang diese Flasche durchs Bild fliegt und der halbe Saal erstmal gerätselt hat: Werbung oder schon Film?

            Die letzten Male, wo ich im Kino war, war das schon arg nervig mit der Werbung. Gefühlte Ewigkeit Werbung, das Licht geht an... Licht geht aus... weiter Werbung - und schwupps, Film geht los.

            Kino-Werbung an sich find ich ja gar nicht mal schlecht (man kann immerhin ruhig bis zu ner halben Std. zu spät ins Kino kommen), manche guck ich im Gegensatz zu den TV-Versionen sogar recht gern. Ich weiß grad leider nimmer, welche das war, aber im TV hab ich eine gesehen, die kaum Sinn ergab. Im Kino hab ich die dann auch mal im Ganzen gesehen, da kam die richtig gut rüber. Im TV hatten sie einfach zu viel weggeschnitten.
            Sonst mag ich aber gerade die Spots, die auch im TV laufen, im Kino so gar nicht. Lieber Werbung, die extra für die Kinos gemacht wurde. Kommen im Kino eigentlich mittlerweile auch extended Versionen von den Activia-, Fußpilz-, Scheidenpilz- etc Spots? Ich glaub, da würd ich das Popcorn wegwerfen und mich gleich mit.
            Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von rattlesnake87 Beitrag anzeigen
              mich nervt übrigens diese "Sei ein Spießer wenns um Fleisch geht" Werbekampange die hier in Österreich in Gange ist und das nicht nur weil ich kein Fleisch esse, sondern weil diese Werbung unglaublich bescheuert ist.
              Hehe, die würde bei unserem Kino wohl komplett ins Leere laufen, weil direkt links neben dem Kinoeingang ein Restaurant hockt (Australian Sports bar mit australischer Küche und eben auhc viel Fleisch) und rechts auf der anderen Seite des Eingangs ein XXL-Restaurant seine Pforten geöffnet hat.
              Wer diesen beiden Restaurants widerstehen kann, naja, wenn man vom Kino aus auf die andere Straße geht, ist man schon bei Burger King, wer das nicht mag, wendet seinen Blick vom Kino aus halt nach links und sieht ein etwas weiter hinten dann eben das McDonalds Banner

              Soviel Fleisch auf so wenig Raum, da ist wohl alles vergebliche Liebesmüh ^.^ und das sind nur die Restaurants der unmittelbaren Umgebung, im Shopping Center gut 50-100m weiter tummeln sich noch Dutzende andere Restaurants und Fresstände jeglicher Art
              Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

              Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

              Kommentar


              • #8
                Ich finde die Kinowerbung manchmal ganz praktisch: Kommt man zu spät zur Vorstellung, verpasst man erstmal nur die Werbung und noch nichts vom Film! Also ist die Werbung auch ein Prellbock für Unpünktliche.

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab da diesen einen Werbespot/Trailer für den kommenden Kinofilm von Kaya Yanar als Ranjid...den hab ich glaube ich im April zum ersten Mal gesehen und er läuft immer noch jedes Mal an der selben Stelle im Werbeblock

                  Überhaupt habe ich das Gefühl, dass immer mehr Trailer zwischen Film und Werbung gezeigt werden.
                  Wenn man einen 2D-Film guckt, sind trotzdem sehr oft Trailer dabei, die eigentlich fürs 3D-Kino gedacht sind. Da erkennt man meist erst wie nichtssagend der Film eigentlich ist (ja, ich rede mit dir, Resident Evil 5!).
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Kino-Werbung ist generell nervig. Ich bezahl doch nicht dafür, mir Werbung angucken zu müssen. Filmvorschauen sind in Ordnung, aber in jüngster Zeit hat sich die Unsitte eingeschlichen, normale Werbung und Filmwerbung zu vermischen. Entweder guckt man beides oder mit dem Risiko den Beginn des Filmes zu verpassen gar nichts. Eiswerbung fand ich früher noch in Ordnung als das entsprechende Eis anschließend an den Platz gebracht wurde (lieber Eis als nervtötendes Popcorn). Jetzt, wo dies nicht mehr der Fall ist, ist die Werbung zu einem nutzlosen Ritual verkommen.
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar


                    • #11
                      Im Cinemaxx Solingen haben die komplett die Werbung verbannt

                      Ich hab letztens den Kapitalfehler gemacht in Wuppertal ins Kino zu gehen.
                      Da wurde dann vor dem Film 40 (!!!!) Minuten Werbung und Trailer gezeigt, bei einem 3 Std Film!

                      Mittlerweile gibts ja noch diesen schlecht gespielte Reality TV Werbeblock.
                      RTL fürs Kino.

                      Da hab ich echt richtig Hass bekommen und angefangen mitm Handy zu spielen, die ganzen leuchtenden Displays im Kino haben für sich gesprochen

                      Wenn man sich dann noch die Preise ansieht. 10 Euro für die Karte, 10 Euro für ein "Sparmenü" mit "großen" Taccos und nem 1 Liter Kübel Getränk, dann wird man noch mit 40 Minuten Werbung zubombadiert, da verliere ich wirklich die Lust auf Kino.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Achilles Beitrag anzeigen
                        Ich finde die Kinowerbung manchmal ganz praktisch: Kommt man zu spät zur Vorstellung, verpasst man erstmal nur die Werbung und noch nichts vom Film! Also ist die Werbung auch ein Prellbock für Unpünktliche.
                        *tihi* sag ich ja.

                        Wie oft wir schon auf den letzten Drücker hingekommen sind... am Ende haben wir dann immer einfach die 30 Min. gleich mit eingeplant. Erstmal in aller Ruhe mit Futter & Trinken eindecken und in aller Seelenruhe in den Saal...


                        Und was Popcorn angeht: das gehört einfach dazu. Kino ohne Popcorn - da würde mir glatt was fehlen. Und ja, ich finde auch die Geräusche der raschelnden Popcorntüten gehören einfach zum richtigen Kinofeeling dazu.
                        Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von TimeGypsy
                          Und was Popcorn angeht: das gehört einfach dazu. Kino ohne Popcorn - da würde mir glatt was fehlen. Und ja, ich finde auch die Geräusche der raschelnden Popcorntüten gehören einfach zum richtigen Kinofeeling dazu.
                          Dem kann ich nur zustimmt Kino ohne Popcorn, geht gar nicht!!

                          Mich nervt eigentlich nur die regionale Werbung. Also z.B. eine für ein Modehaus u. von einem Reisebüro. Das ist sooo extrem billig gemacht u. die Sprecher sind echt schlecht...
                          Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                          Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                          Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                          was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                          Kommentar


                          • #14
                            hm, gerade das regionale find ich immer interessant. Wundert mich nämlich in unserer Gegend immer, wer da überhaupt so alles Geld für hat.
                            Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                            Kommentar


                            • #15
                              Also 30 Minuten sind wirklich viel. Ich kann nur grob aus eigener Erfahrung sagen, dass die Kinowerbung länger wird, je größer die Stadt ist, in der das Kino steht.

                              Ich finde die regionale Werbung auch immer sehr nett. Zwischen den fett produzierten Trailern und der genauso fetten Werbung der großen Marken ist das immer ein interessanter Bruch.
                              Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                              Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X