Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Internationaler Jugend-Kunstwettbewerb RAUMFAHRT

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Internationaler Jugend-Kunstwettbewerb RAUMFAHRT

    Ich will hier mal auf einen internationalen Jugend-Kunstwettbewerb zum Thema:

    DER MENSCH IM ALL

    aufmerksam machen.

    Humans in Space Art Contest

    Der Wettbewerb ist nicht kommerziell und richtet sich an Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren. Es muessen aber erwachsene Kontaktpersonen (Eltern, Lehrer, ...) angegeben werden. Teilnahmeschluss ist der 15. November 2012.

    Die verwendbaren Medien sind:
    • Bilder (Gemaelde, Zeichungen, Grafiken)
    • Videos
    • Skulpturen
    • Musik
    • Literatur
    Ich zitiere mal von der Website:

    "Wie wird der Mensch Wissenschaft und Technologie nutzen, um den Weltraum zu erkunden und welche Rätsel werden wir lösen?"

    "Wir ermutigen Jugendliche, sich Gedanken über die Zukunft der bemannten Raumfahrt zu machen und ihre Ideen kreativ zu kommunizieren. Und wir versprechen, dass wir diese Visionen weltweit sichtbar machen. Mit diesem Wettbewerb beziehen wir die nächste Generation in die Planung der Zukunft ein und wollen erreichen, dass ihr Bewusstsein für die bemannte Raumfahrt geschärft und ihr Interesse daran geweckt wird."

    " ... Kunstwerke einzureichen, die ihre Vision davon darstellen, wie die Menschheit Technologie und Wissenschaft in Zukunft dazu nutzen wird, das Universum zu erforschen und seinen Geheimnissen auf die Spur zu kommen."

    "Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten Preise und ihre Werke werden weltweit ausgestellt und aufgeführt. Sie werden für Wissenschaftler, Astronauten, Ingenieure, Künstler und die Öffentlichkeit sichtbar und zugänglich. Zu den größeren Ereignissen zählen dabei das 19. International Academy of Astronauts’ Humans in Space Symposium im Juli 2013 in Köln und Veranstaltungen in den USA anlässlich der NASA-Feierlichkeiten zu „50 Years of Solar System Exploration“ zwischen August 2013 und August 2014."

    Ausrichter ist eine Arbeitsgemeinschaft aus NASA, ESA, DLR und LPI/USRA. (Das Lunar and Planetary Science Instiute, LPI, ist eines der weltweit bekanntesten Forschungsinstitute im Bereich Astrophysik und Kosmochemie mit Sitz in Houston, USA)

    Alle Informationen gibt es (auch auf deutsch) auf der o.g. Website

    Ich finde das eine grossartige Sache, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu begeistern. Leider bin ich selbst schon zu alt dafuer.

    Kurzer Disclaimer: Ich selbst habe organisatorisch damit nichts zu tun, ich verbreite es nur weiter, weil ich es fuer eine gute Idee halte. Ich stehe auf einer Email-Liste des LPI, weil ich dort regelmaessig an Konferenzen teilnehme. Ich hoffe, dass ich damit nicht gegen §3 der Forenregeln verstosse.
    .
Lädt...
X