Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Profis" am PC

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Profis" am PC

    Dies beschäftigt mich schon länger! Wie arbeiten "Profis" eigentlich am PC? Ich beziehe mich vor allem auf TV-Serien/Filme, in denen sagen wir mal Zocker, Hacker oder IT-Spezialisten an ihren Geräten sitzen.
    Mir fällt dabei immer auf, dass die Leute komplett mit der Tastatur auskommen.
    Als Beispiel würde ich da die Big Bang Theory anführen:
    In einer recht aktuellen Folge zocken die 4 Jungs ein Wochenende lang Star Wars Online. Alles von der Couch aus, nur mit ihren Laptops. Mal abgesehen davon wie unbequem das ist, kann man mit Touchpad und Tastatur anständig zocken?
    Oder nehmen wir die Serie "24", die Spezialisten kommen da meistens nur mit ihrem Laptop aus. Bedienen die ihre Programme einfache alle mit Shortcuts und Programmieren den Großteil selbst?

    Ich persönlich komme ohne Maus überhaupt nicht aus, sofern ich ernsthaft zocken oder arbeiten will.

  • #2
    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
    Dies beschäftigt mich schon länger! Wie arbeiten "Profis" eigentlich am PC? Ich beziehe mich vor allem auf TV-Serien/Filme, in denen sagen wir mal Zocker, Hacker oder IT-Spezialisten an ihren Geräten sitzen.
    Mir fällt dabei immer auf, dass die Leute komplett mit der Tastatur auskommen.
    Ich würde hier TV und Movies nicht unbedingt immer als realistisches Vorbild betrachten. Das tippen auf der Tastatur, bietet der Kamera mehr Action als das hantieren mit der Maus.
    Aber tatsächlich lässt sich vieles mit Shortcuts bedienen, wer es gewohnt ist, kann damit wirklich sehr schnell arbeiten. Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, als ein PC noch keine Maus hatte. Anfänglich ich das herumfuchteln unter Windows 3.0 mit der Maus sogar recht nervig.
    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
    Dr. Sheldon Lee Cooper

    Kommentar


    • #3
      Ja TV und Filme sind da absoluter Schwachsinn. Natürlich arbeiten auch hacker mit der Maus. Die sind meist auf Linux im nem grafischen Interface (wie windows), auch wenn sie natürlich viel mit terminal (wie die commandozeile in windows) machen.

      Bei der Big Bang Theory, so wie mir das aussah, haben sie zumindest spezielle gaming-Laptops benutzt. Trotzdem würde natürlich niemand ein MMORPG mit dem Touchpad auf einem Laptop spielen. Die Charaktere wären sofort tot. Dafür braucht man schon eine Maus. Nerds würden wahrscheinlich sogar spezielle gaming-Mäuse haben, mit drei milliarden Knöpfen.
      Aber die Big Band Theory ist sowieso ne miese Darstellung von Nerds. Da sollte man nicht wirklich was drauf geben, in jeglicher Hinsicht. Verstehe auch nicht warum die Serie so gute Quoten hat, tbh...

      Aber das ganze beschränkt sich ja nicht nur auf Computer. Man muss sich nur mal angucken wie Charaktere in Film und Fernsehn Videospiele auf Konsolen spielen. Da wird bei einem Autorennspiel wild auf buttons rumgekloppt und oft ist sichtbar, dass nichtmal ein Spiel in der Konsole ist. Mich regt das imemr auf.
      Bei Rennspielen hält man zu 95% der Zeit den Gas-Knopf gedrückt, manchmal geht man runter und geht auf den Brems-knopf. Bei Mario Kart drückt man hin und wieder nochmal den item-Knopf und manchmal die rechte Schultertaste zum sliden. Das wars. Da ist kein wildes rumgekloppe auf Buttons.
      Zuletzt geändert von Slowking; 22.12.2012, 05:48.
      Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
      "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
      "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

      Kommentar


      • #4
        Die Darstellung von "Hackern" oder allgemein IT-Zusammenhängen kann man in Film und Serien tatsächlich eher vergessen.

        Aber ja, tendenziell benutzen IT-Cracks eher die Tastatur als die Maus, was aber damit zusammenhängt, dass man sich in manchen Anwendungsbereichen aus diversen Gründen eine grafische Oberfläche gespart hat. Oder weil ein Vorgang der zehn Mausklicks erfordert sich vielleicht mit nur einem einzigen Konsolenbefehl erledigen lässt (und viele Admins sind eben stinkfaul ).
        Und bei mir selbst merke ich es ebenfalls, das ich sehr viel mehr mit Shortcuts arbeite, als fachfremde User - was dann auch mal dazu führen kann, das man so einem über die Schulter sieht und sich fragt, wie man für so einfache Dinge so lange brauchen kann. Dennoch, zumindest Windows würde ich auch nicht komplett ohne Maus bedienen wollen und auch bei Linux bevorzuge ich für das meiste Arbeiten eine grafische Oberfläche.

        Insofern ist es (abgesehen von dem erwähnten MMORPG-Beispiel) natürlich möglich, den PC ausschließlich mit der Tastatur zu bedienen - aber in manchen Fällen macht man es sich damit je nach Betriebssystem auch nur wieder unnötig kompliziert.

        Kommentar


        • #5
          Da gab's mal eine schöne Zusammenfassung zum Thema:

          Was Computer in Filmen alles können!

          1. Textverarbeitungsprogramme zeigen niemals einen Cursor an.

          2. Du brauchst nie die Leertaste zu benutzen, wenn Du lange Sätze schreibst. Drücke einfach die Tasten ohne Unterbrechung.

          3. Alle Monitore zeigen 5 cm hohe Buchstaben an.

          4. High-tech Computer, wie die der NASA, CIA oder ähnlicher Regierungsinstitutionen, haben leicht verständliche grafische Benutzeroberflächen.

          5. Diejenigen die das nicht haben, haben dafür unglaublich leistungsstarke, textbasierte Komandozeilen, die in Klartext formulierte Befehle korrekt versteht und ausführt.

          6. Dadurch ist es auch möglich, Zugang zu jeder Information die Du möchtest durch einfaches Eingeben von "ACCESS ALL OF THE SECRET FILES" auf jeder Tastatur zu erhalten.

          7. Entsprechend kannst Du auch einen Computer mit einem destruktiven Virus infizieren, indem Du einfach eingibst: "UPLOAD VIRUS". Viren erhöhen die Temperatur in Computern, genau wie beim Menschen. Nach einer Weile kommt Rauch aus Diskettenlaufwerken und Monitoren.

          8. Alle Computer sind verbunden. Du kannst Zugriff zu Informationen auf dem Desktop des Schurken bekommen, selbst wenn er ausgeschaltet ist.

          9. Leistungsfähige Computer piepen immer wenn Du eine Taste drückst oder der Bildschirm sich ändert. Einige Computer verlangsamen die Bildschirmausgabe so, dass die nicht schneller ist, als Du lesen kannst. Die wirklich fortgeschrittenen ahmen das Geräusch eines Nadeldruckers nach, wenn die Buchstaben auf dem Bildschirm erscheinen.

          10. Alle Computer-Konsolen haben tausende von Volts und Blitzgefäße unter der Oberfläche. Fehlfunktionen werden durch helle Blitze, Rauchentwicklung, einen Funkenschauer und eine Explosion, die Dich zurück schleudert, angezeigt. (siehe #7.)

          11. Leute, die auf einem Computer drauflos schreiben, werden ihn ausschalten, ohne die Daten zu sichern.

          12. Ein Hacker kann in den empfindlichsten Computer der Welt eindringen bevor er gehindert wird und das geheime Passwort in 2 Versuchen raten.

          13. Jedes "ZUGANG VERWEIGERT" hat eine "OVERRIDE" - Funktion.

          14. Komplexe Berechnungen und das Laden riesiger Datenmengen wird in unter 3 Sekunden beendet sein. In Filmen übertragen Modems Daten mit 2 Gigabyte pro Sekunde.

          15. Wenn das Kraftwerk/Raketenbasis/Was-auch-immer überhitzt, werden alle Kontrollkonsolen explodieren, genau wie das gesamte Gebäude.

          16. Wenn Du eine Datei auf dem Bildschirm anzeigen lässt und jemand löscht diese Datei, verschwindet sie auch vom Bildschirm. Es gibt keine Möglichkeit eine Sicherheitskopie anzufertigen -- und es gibt keine undelete Werkzeuge.

          17. Wenn eine Diskette verschlüsselte Dateien enthält wirst Du automatisch nach einem Passwort gefragt, wenn Du versucht darauf zuzugreifen.

          18. Egal welche Art von Computerdiskette es ist, sie wird von jedem System, in das Du sie steckst lesbar sein. Jede Anwendungssoftware kann von allen Plattformen benutzt werden.

          19. Je höher entwickelt die Ausrüstung ist, desto mehr Knöpfe hat sie. Wie auch immer, jeder muss sehr gut trainiert worden sein, denn die Knöpfe sind nicht beschriftet.

          20. Die meisten Computer, egal wie klein, haben der Realität trotzende, 3-dimensionale, in Echtzeit, fotorealistisch animierte Grafikfähigkeit.

          21. Laptops scheinen aus irgendeinem unerklärlichen Grund immer erstaunliche Echtzeit - Bildtelefon Fähigkeiten und die Leistung eines CRAY-MP zu haben.

          22. Immer wenn eine Person auf einen Bildschirm schaut ist das Bild so hell, dass es sich auf ihrem Gesicht projiziert.

          23. Computer stürzen nie während wichtigen, arbeitsintensiven Aktivitäten ab. Menschen, die Computer bedienen, machen in Stresssituationen niemals Fehler.

          24. Programme sind teuflisch perfekt und haben nie Fehler, die die Arbeit des Benutzers verlangsamen.

          25. Aus jeder Fotografie kann man winzige Details herausziehen. Du kannst in jedes Bild soweit hineinzoomen wie Du willst.

          26. Gehackte Computer zeigen Ihr Innenleben immer in rotierender 3D-Grafik an.

          27. Daten-Pakete oder Programme sind immer rot-pulsierende Punkte im Netz (ebenfalls 3D)

          28. Jede Sprinkleranlage, Ampel und Fernsehanstalten sind mit aus dem Internet steuerbar.

          29. Hacker sind immer schlank durchtrainiert und haben Spitzencomputer (oder sind 13-jährige, fette, picklige Jungen, die jeden Morgen noch schnell vor der Schule einen RSA-Schlüssel knacken, während sie sich ein Marmeladenbrot reinstopfen)

          30. Hacker kennen sich auf jedem X-Beliebigen System aus.

          31. Fehlermeldung sind immer über das ganze Bild verteilt, in roter Schrift und bei welchem Problem auch immer steht ERROR.

          32. Jeder PC hat einen Brenner, der binnen Sekunden Terabytemäßige Datenmengen rüberschaufelt, auf Mini-CD-Rohlinge.

          33. Tracer Programme orten Personen/PC´s genauer als GPS

          34. Der Bootvorgang nimmt höchstens 3 Sekunden in Anspruch
          Grüße,
          Peter H

          Kommentar


          • #6
            Hehe, sehr schön Liste, einige Punkte treffen da wirklich exakt zu.
            Vor allem Punkt 2, die Leertaste scheint wirklich niemand zu benutzen, es geht alles über Buchstaben und Zahlen und die F-Tasten sind dann die Joker für ganz spezielle Operationen

            Kommentar


            • #7
              Yep, genau so isses!

              Trifft sogar fuer die Computer der Zukunft zu
              (#10: Star Trek)
              .

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Peter H Beitrag anzeigen
                21. Laptops scheinen aus irgendeinem unerklärlichen Grund immer erstaunliche Echtzeit - Bildtelefon Fähigkeiten und die Leistung eines CRAY-MP zu haben.
                Ich denk mal die Liste ist etwas älter. Heute ist das ja tatsächlich weitestgehend Realität.

                25. Aus jeder Fotografie kann man winzige Details herausziehen. Du kannst in jedes Bild soweit hineinzoomen wie Du willst.
                Das geht noch schlimmer! In einer CSI Folge haben sie ein digitales Video anlysiert.
                A: "Hmm auf dem Frame kann man leider den Verbrecher nicht richtig erkennen und auf dem letzten auch nicht. Geh doch mal ein halbes Frame zurück."
                B: "Okay."
                A: "Ha da ist er zu erkennen!"
                Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                Kommentar


                • #9
                  Ja, die "Experten" beim CSI haben echt die beste Software. Meine Freundin und ich grinsen jedes Mal, wenn Archie wieder zaubert.

                  Super war auch bei Staatsfeind Nummer 1, wie sie eine 2D-Aufnahme mal eben im PC gedreht haben und eine Tragetasche auf der (eigentlich nicht sichtbaren) Rückseite eine Beule hatte.
                  LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
                    Das wars. Da ist kein wildes rumgekloppe auf Buttons.
                    Das stammt noch aus C64-Zeiten als es Spiele wie Summergames gab
                    Oder Streetfighter auf der PS I wo man für gewisse Aktionen Ellenlange Tastenkombinationen drücken musste

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
                      Die Darstellung von "Hackern" oder allgemein IT-Zusammenhängen kann man in Film und Serien tatsächlich eher vergessen.

                      Aber ja, tendenziell benutzen IT-Cracks eher die Tastatur als die Maus, was aber damit zusammenhängt, dass man sich in manchen Anwendungsbereichen aus diversen Gründen eine grafische Oberfläche gespart hat. Oder weil ein Vorgang der zehn Mausklicks erfordert sich vielleicht mit nur einem einzigen Konsolenbefehl erledigen lässt (und viele Admins sind eben stinkfaul ).
                      Und bei mir selbst merke ich es ebenfalls, das ich sehr viel mehr mit Shortcuts arbeite, als fachfremde User - was dann auch mal dazu führen kann, das man so einem über die Schulter sieht und sich fragt, wie man für so einfache Dinge so lange brauchen kann. Dennoch, zumindest Windows würde ich auch nicht komplett ohne Maus bedienen wollen und auch bei Linux bevorzuge ich für das meiste Arbeiten eine grafische Oberfläche.

                      Insofern ist es (abgesehen von dem erwähnten MMORPG-Beispiel) natürlich möglich, den PC ausschließlich mit der Tastatur zu bedienen - aber in manchen Fällen macht man es sich damit je nach Betriebssystem auch nur wieder unnötig kompliziert.
                      Der Vorgänger Star Wars Galaxies hatte eine komplette Macro-Sprache, Macro-Editor und auch Konsolenbefehle. Die Nutzung derselben war durch die EULA abgedeckt - wenn man keinen anderen Spieler blockierte, war der Einsatz auch vollautomatischer Macros gestattet. Ergo: Auch bestimmte MMORPGs gehen komplett ohne Maus.

                      Arbeiten ohne Maus ist für viele Software-Entscheidungen auch ein Kriterium: Bei Spezialsoftware zB für Arztpraxen oder Logistiken/Speditionen fällt Software, die nur browser-basiertes "point and click" zu bieten hat und keine Tastenkürzel oft direkt raus. Die summierte Arbeitszeit, die beim Wechsel zwischen Tastatur und Maus und dem Bewegen des Mauszeigers zur jeweils nötigen Schaltfläche verloren geht, ist einfach zu hoch. Bei großen Lagerlogistiken kommt häufig - trotz SAP - sowieso keine Windowsbasierte Lösung, sonder immer noch die AS/400 mit Terminals oder RUMBA auf Windows-Client zum Einsatz. Da stört die Maus eher
                      Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                      "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                      Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X