Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wir sind Papst gewesen (Rücktritt Benedikt XVI)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wir sind Papst gewesen (Rücktritt Benedikt XVI)

    Der Papst tritt zurück?
    Papst Benedikt XVI. tritt zurück - WEB.DE
    Schaun wir mal, was dahinter steckt.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

  • #2
    BBC meldet es auch
    BBC News - Pope Benedict XVI is to resign

    und SPON
    .

    Kommentar


    • #3
      Er sagt dazu:
      Liebe Mitbrüder!

      Ich habe euch zu diesem Konsistorium nicht nur wegen drei Heiligsprechungen zusammengerufen, sondern auch um euch eine Entscheidung von großer Wichtigkeit für das Leben der Kirche mitzuteilen. Nachdem ich wiederholt mein Gewissen vor Gott geprüft habe, bin ich zur Gewißheit gelangt, daß meine Kräfte infolge des vorgerückten Alters nicht mehr geeignet sind, um in angemessener Weise den Petrusdienst auszuüben. Ich bin mir sehr bewußt, daß dieser Dienst wegen seines geistlichen Wesens nicht nur durch Taten und Worte ausgeübt werden darf, sondern nicht weniger durch Leiden und durch Gebet. Aber die Welt, die sich so schnell verändert, wird heute durch Fragen, die für das Leben des Glaubens von großer Bedeutung sind, hin- und hergeworfen. Um trotzdem das Schifflein Petri zu steuern und das Evangelium zu verkünden, ist sowohl die Kraft des Köpers als auch die Kraft des Geistes notwendig, eine Kraft, die in den vergangenen Monaten in mir derart abgenommen hat, daß ich mein Unvermögen erkennen muß, den mir anvertrauten Dienst weiter gut auszuführen. Im Bewußtsein des Ernstes dieses Aktes erkläre ich daher mit voller Freiheit, auf das Amt des Bischofs von Rom, des Nachfolgers Petri, das mir durch die Hand der Kardinäle am 19. April 2005 anvertraut wurde, zu verzichten, so daß ab dem 28. Februar 2013, um 20.00 Uhr, der Bischofssitz von Rom, der Stuhl des heiligen Petrus, vakant sein wird und von denen, in deren Zuständigkeit es fällt, das Konklave zur Wahl des neuen Papstes zusammengerufen werden muß.
      Liebe Mitbrüder, ich danke euch von ganzem Herzen für alle Liebe und Arbeit, womit ihr mit mir die Last meines Amtes getragen habt, und ich bitte euch um Verzeihung für alle meine Fehler. Nun wollen wir die Heilige Kirche der Sorge des höchsten Hirten, unseres Herrn Jesus Christus, anempfehlen. Und bitten wir seine heilige Mutter Maria, damit sie den Kardinälen bei der Wahl des neuen Papstes mit ihrer mütterlichen Güte beistehe. Was mich selbst betrifft, so möchte ich auch in Zukunft der Heiligen Kirche Gottes mit ganzem Herzen durch ein Leben im Gebet dienen
      Hoffen wir mal, dass er nicht ernsthaft krank ist.

      Kommentar


      • #4
        Habe gerade gelesen: Das ist erst das zweite Mal in der Geschichte der katholischen Kirche, dass dieser Fall eintritt.
        Der einzige andere Rücktritt passierte im Jahr 1294 mit Papst Coelestin V.

        Kann man daher wirklich als Paukenschlag bezeichnen.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
          Er sagt dazu:

          Hoffen wir mal, dass er nicht ernsthaft krank ist.
          Das wird wohl zu befürchten sein, habt ihr euch mal angeguckt wie der in den paar Jahren gealtert ist?? Echt erschreckend.
          Hoffentlich kann er den Rest seines Lebens bei seiner Familie verbringen oder wo immer es ihm gefällt.

          Die Möglichkeit des Rücktritts hat doch sein Vorgänger eingeführt, Johannes Paul II, oder?? Hätte der vielleicht eher machen sollen, hat ja die letzten Jahre nur noch unverständliches Gesabbel zustande gebracht, das war dem Amt nicht mehr würdig.

          Vidar
          "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." (Danzelot von Silbendrechsler)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Vidar Beitrag anzeigen

            Die Möglichkeit des Rücktritts hat doch sein Vorgänger eingeführt, Johannes Paul II, oder??
            Nicht ganz.
            Johannes Paul II. führte 1983 ein, dass der Rücktritt des Papstes öffentlich zu machen sei. Ansonsten wäre es intern zu einem Wechsel gekommen, der erst mit der Bekanntgabe des Nachfolgers aufgedeckt worden wäre.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
              Nicht ganz.
              Johannes Paul II. führte 1983 ein, dass der Rücktritt des Papstes öffentlich zu machen sei. Ansonsten wäre es intern zu einem Wechsel gekommen, der erst mit der Bekanntgabe des Nachfolgers aufgedeckt worden wäre.
              Aha wusste ich nicht danke für die Info Das ist schon besser so, und so haben die Medien dann auch Grund sich zweimal zu überschlagen

              Vidar
              "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." (Danzelot von Silbendrechsler)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                Der einzige andere Rücktritt passierte im Jahr 1294 mit Papst Coelestin V.
                Das stimmt so nicht ganz. Der letzte Rücktritt den ich auf die Schnelle recherchiert hab war 1415 Gregor XII., auch wenn dieser Rücktritt damals erzwungen war, aber es war ein Rücktritt.
                http://de.wikipedia.org/wiki/Gregor_XII.

                Der erste war Pontianus ? Wikipedia

                So gesehen gab es 3 Rücktritte.
                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                Klickt für Bananen!
                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                Kommentar


                • #9
                  Das ist schon eine sehr überraschende Nachricht. Die Medien überschlagen sich schon, und sogar Mutti wird um 14.30 Uhr eine Pressekonferenz geben.

                  Ich denke, sein Rücktritt verdient nicht nur allen Respekt, sondern ist auch konsequent. Ein hochbetagter und gesundheitlich angeschlagener Papst kann den hohen Anforderungen an das Amt nicht mehr gerecht werden, das war ja bei seinem Vorgänger eindrucksvoll zu beobachten. Mit seinem Rücktritt setzt er nun erneut Maßstäbe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Der "dunkle Sith Lord" geht in Rente.
                    Ich fand seine Ähnlichkeit mit dem Kanzler aus Star Wars einfach nur verblüffend, und das war dann auch meine Assoziation. Die dunkle Seite kommt an die Macht.

                    OK, aber ernsthaft, ich ziehe den Hut vor Ratzinger, dass er die Redlichkeit besitzt und zurück tritt. Nicht jeder hätte wegen körperlicher Gebrechen auf diese Macht verzichtet.
                    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                    Kommentar


                    • #11
                      Da bin ich mir nicht so sicher. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Machtmensch Ratzinger weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat und er entweder einfach mit einem Paukenschlag abtreten will oder er noch seinen Nachfolger kennenlernen will.

                      Versteht mich nicht falsch, ich würde ihm schon gönnen, wenn er noch ein paar Jahre Ruhe hat, aber derlei Rücktritte hab ich schon mehrfach erlebt, bei denen der Tod noch im selben Jahr folgte...
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Ihr dürft dafür auch ruhig auch einen eigenen Thread aufmachen. Das ist ja nicht nur eine Eintagsnachricht.
                        Republicans hate ducklings!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ist denn grad mal ein Mod da, der die bisherigen Beiträge rauslösen kann?

                          Ich tippe mal, der nächste Papst heißt Benedikt XVII., um quasi eine Respektbezeugung seines Vorgängers abzulegen...
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich schätze er will einfach mehr Zeit mit Frau und seinen Kindern verbringen.

                            Wahrscheinlicher dürfte dann aber (leider) doch körperliche Beschwerden sein, vermute ich...
                            LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                              Das stimmt so nicht ganz. Der letzte Rücktritt den ich auf die Schnelle recherchiert hab war 1415 Gregor XII., auch wenn dieser Rücktritt damals erzwungen war, aber es war ein Rücktritt.
                              http://de.wikipedia.org/wiki/Gregor_XII.

                              Der erste war Pontianus ? Wikipedia

                              So gesehen gab es 3 Rücktritte.
                              Das zählt aber alles nicht. Wir leben nicht mehr im Mittelalter, auch die katholische Kirche nicht. Insofern ist das schon sehr "unerhört", insbesondere nach JPII. Insofern verändert das auf lange Sicht auch die Sicht auf das Amt, denke ich.

                              Soll der neue Papst am 1.3. schon feststehen oder nicht? Der Ratzi wird sicher einen Wunschkandiaten haben.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X