Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Windeln wechseln im Restaurant = Belästigung?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Windeln wechseln im Restaurant = Belästigung?

    (aus dem News-Thread hierher verschoben)


    Neulich war ich in Heidelberg in nem Restaurant in der Altstadt (eines der Touri-Lokale), da hat jemand dem 1-2 jaehrigen Sohnemann die Windel gewechselt und den Hintern abgewischt - im Lokal, wohlgemerkt.

    DAS fand ich dann doch schon etwas, aehm, ignorant.
    Zuletzt geändert von xanrof; 07.04.2013, 16:19.
    .

  • #2
    Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
    Neulich war ich in Heidelberg in nem Restaurant in der Altstadt (eines der Touri-Lokale), da hat jemand dem 1-2 jaehrigen Sohnemann die Windel gewechselt und den Hintern abgewischt - im Lokal, wohlgemerkt.
    Puuuuh...lecker. Hoffentlich gabs keine braune Sauce im Gericht.
    Aber ist schon ziemlich abgefahren, sowas in einem Lokal zu machen.
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

    Kommentar


    • #3
      Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
      Puuuuh...lecker. Hoffentlich gabs keine braune Sauce im Gericht.
      Aber ist schon ziemlich abgefahren, sowas in einem Lokal zu machen.
      Ja, echt. Von uns war das immerhin 4-5 Tische entfernt, aber die Leute, die drumherum saßen, haben zwar gekuckt, aber nichts gesagt. Aber ich schaetze mal, das waren alles auslaendische Touris. Die trauen sich dann nicht, in einem fremden Land etwas zu sagen.
      .

      Kommentar


      • #4
        Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
        Aber ist schon ziemlich abgefahren, sowas in einem Lokal zu machen.
        Tja - was bleibt Dir anderes übrig, wenn der Sprößling lautstark und unaufhörlich kräht, weil er sich mit vollen Windeln eklig fühlt, und es auf der Toilette keinen Wickeltisch gibt? Draußen ist es ja im Moment viel zu kalt, um dort ein Baby zu wickeln.

        => ein Wickeltisch in jedem Lokal und das passiert nicht mehr.
        *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
        *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
        Indianische Weisheiten
        Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
          Neulich war ich in Heidelberg in nem Restaurant in der Altstadt (eines der Touri-Lokale), da hat jemand dem 1-2 jaehrigen Sohnemann die Windel gewechselt und den Hintern abgewischt - im Lokal, wohlgemerkt.

          DAS fand ich dann doch schon etwas, aehm, ignorant.
          Hast du denn mal geschaut, ob es bei den Toiletten eine Wickelgelegenheit gab? Wenn nicht, dann find ich es ignorant von dir, denen vorzuwerfen, dass sie ihr Kind nicht auf dem dreckigen Fußboden wickeln wollten.
          Zuletzt geändert von xanrof; 07.04.2013, 16:21.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
            Hast du denn mal geschaut, ob es bei den Toiletten eine Wickelgelegenheit gab? Wenn nicht, dann find ich es ignorant von dir, denen vorzuwerfen, dass sie ihr Kind nicht auf dem dreckigen Fußboden wickeln wollten.
            Aber doch nicht in einem Restaurant auf dem Tisch, wo fremde Leute essen??

            Ich habe natuerlich kein Problem damit, wenn direkt neben mir ein Kind gewickelt wird.
            Und wenn es innerhalb Familie ist, dann meinetwegen auch neben mir auf dem Tisch.

            Aber doch nicht in einem Restaurant, wo ich fuer ein lecker Essen auch viel bezahle. Dort will ich keinen Kot-Geruch neben mir. Und wenn es keine Wickelmoeglichkeit auf dem Klo gibt, dann geht es halt nicht. Das hat mit Ignoranz nichts zu tun.

            EDIT:
            Ich faende es aber durchaus zumutbar, wenn man Restaurants vorschreibt, fuer eine separate Wickelmoeglichkeit zu sorgen.
            Wenn die Grossen auf den Topf duerfen, sollen es die Kleinen auch koennen.
            .

            Kommentar


            • #7
              Na gut, Tisch ist ungünstig, aber wenn jetzt beispielsweise eine Bank um den Tisch ist, dann seh ich da keine Probleme. Im allgemeinen (wir haben es zumindest so gemacht) kann man hierzu (gilt auch fürs Stillen) beim Personal nachfragen und normalerweise geben die einem schon eine Gelegenheit (Nebenzimmer, unbewohntes Gästezimmer...)

              Aber NICHTwickeln wenn Kot in der Windel ist, das geht nicht. Wenn du mal Erfahrung damit hast, dann wirst du mir zustimmen. Nicht nur, dass du das Kind so nicht mehr beruhigen kannst, das Gemisch aus Kot und Urin ist auch sehr aggressiv für Baby- und Kleinkindhaut. Wenn du Pech hast, hat das Kleine innerhalb kürzester Zeit einen roten Popo, dass ein Pavianhintern nichts dagegen ist. Das ist Folter der schlimmsten Art.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                @Spocky: Ja, da hast du Recht.
                Das Wickeln sollte dann schon schnell geschehen.
                .

                Kommentar


                • #9
                  Nein nein nein!
                  Da knicke ich jetzt aber nicht ein.

                  Man kann nicht behaupten, dass diese Mutter mit dem Kind sich in einer Polarwüste befindet, wo das Lokal der einzige Unterschlupf ist. Ich behaupte, der Mutter und dem Kind ist es zu zumuten einen anderen Ort dafür zu finden. Das kann so weit hier zu Lande nicht sein. Mindestens könnte sie den Kellner oder sonst wen vom Lokal fragen, ob es eine Möglichkeit gibt. Würde mich nicht wundern, wenn sie dann der Mutter einien Platz geben würden, wo sie das machen kann.
                  In einem Lokal, neben dem Essen an den Tischen, das geht nicht! Komme mir jetzt keiner mit "Ich sei nicht kinderlieb!!"
                  "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                  DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                  ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich schrieb ja, dass das in der Regel kein Problem ist. Allerdings kann ich im vorliegenden Fall nicht beurteilen, ob das der Fall war. Wurde das jedoch abgelehnt, so haben die jedes Recht dazu.

                    Das ist genauso, wie wenn in besagtem Lokal dir jemand verbietet, die Toilette zu benutzen, obwohl du dort ordentlicher Gast warst. Du kannst denen im wahrsten Sinne des Wortes vor die Tür sch...
                    Zumindest hat man das uns bei der Bundeswehr erzählt.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                      Ich schrieb ja, dass das in der Regel kein Problem ist. Allerdings kann ich im vorliegenden Fall nicht beurteilen, ob das der Fall war. Wurde das jedoch abgelehnt, so haben die jedes Recht dazu.

                      Das ist genauso, wie wenn in besagtem Lokal dir jemand verbietet, die Toilette zu benutzen, obwohl du dort ordentlicher Gast warst. Du kannst denen im wahrsten Sinne des Wortes vor die Tür sch...
                      Zumindest hat man das uns bei der Bundeswehr erzählt.
                      Also die Toilette zu benutzen ist doch was anderes, als am Essenstisch ein Kind zu wickeln und den kotverschmierten Po abzuwischen. Allein schon von der Hygiene muss so etwas unterbunden werden. Oder wollt ihr euch dann an den Tisch setzen, wo sie mit ihren Dreckspfoten überall rumgetatscht hat?

                      Kommentar


                      • #12
                        Nein, aber die Hygiene ist Aufgabe des Betreibers oder Wirtes, nicht der Gäste. Wenn der Betreiber keine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, dann hat er das selbst zu verantworten.

                        Wie gesagt, ich weiß ja nicht, wie das war. Ich versuchs nur von der Seite der Eltern zu sehen, weil es hier ja sonst keiner tut
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                          Ich versuchs nur von der Seite der Eltern zu sehen, weil es hier ja sonst keiner tut
                          Protestgeschrei!!!!! => http://www.scifi-forum.de/off-topic/...ml#post2797646
                          *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                          *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                          Indianische Weisheiten
                          Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                          Kommentar


                          • #14
                            Oh...

                            Hiermit entschuldige ich mich natürlich in aller Form.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                              Nein, aber die Hygiene ist Aufgabe des Betreibers oder Wirtes, nicht der Gäste. Wenn der Betreiber keine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, dann hat er das selbst zu verantworten.

                              Wie gesagt, ich weiß ja nicht, wie das war. Ich versuchs nur von der Seite der Eltern zu sehen, weil es hier ja sonst keiner tut
                              Soll der Betreiber dann alle Gäste rauswerfen, damit er die Kacke und den anderen Dreck dann wegwischen kann?

                              Rücksichtnahme kannten diese Eltern wohl nicht. Ich finds ekelhaft, was die da gemacht haben. Sowas gehört sich nicht.

                              Leider denken viele Eltern so und es werden immer mehr: Rücksichtnahme? Muss ich nicht, ich hab ein Kind und darf machen, was ich will. Selbst wenn das bedeutet, dass ich das Kind am Essenstisch wickel in einem Restaurant und die Kacke überall hinschmiere oder mein Kind durchs Restaurant rennt, jedem auf den Teller grapscht und vielleicht nicht mal die Finger gewaschen hat.

                              Na schönen Dank auch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X