Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Streiks in der Lufthansa

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Streiks in der Lufthansa

    Hallo zusammen!

    In dieser Woche sind die Streiks von Mitarbeitern der Lufthansa eines der zentralen Themen
    in den Nachrichten.

    Dieser Thread dient dem Austausch von Meinungen und dem Zusammentragen relevanter
    Informationen.

    Wie denkt Ihr über die Streiks?

  • #2
    Ich bete gerade, dass sie sich bis Himmelfahrt geeinigt haben.

    Kommentar


    • #3
      Denkst Du denn, dass die Streiks angemessen sind?

      Warum bis Himmelfahrt?

      Kommentar


      • #4
        Verdienen die denn so wenig, dass sie streiken müssen?
        Ich erinnere mich noch an diese Fluglotsensache damals... DAS fand ich z.B. unangebracht.
        "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
        Homer J. Simpson

        Kommentar


        • #5
          Die, die wirklich streiken müssten wg ihres geringen Lohns (zB Callcenter Angestellte und Billiglöhner) können das nicht tun da sie beliebig austauschbar sind. Das Recht zu streiken hat jeder, nur in Jobs ohne notwendige Qualifikation.... .
          DIe jetzt streiken sollen sich nicht so haben, die verdienen genug.
          Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
          Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
          Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
          und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
            Die, die wirklich streiken müssten wg ihres geringen Lohns (zB Callcenter Angestellte und Billiglöhner) können das nicht tun da sie beliebig austauschbar sind. Das Recht zu streiken hat jeder, nur in Jobs ohne notwendige Qualifikation.... .
            DIe jetzt streiken sollen sich nicht so haben, die verdienen genug.
            Na ja, als Callcenter Agent bei LH braucht man schon etliche Qualifikationen. Am besten eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau, 2 Fremdsprachen (von denen eine perfekt gesprochen werden muss), Verkaufstalent und noch einiges. Ist also nicht so, dass jeder ungelernte Hinz und Kunz das machen kann.

            Ich kenn das Auswahlverfahren bei LH Callcenter. Das ist schon hammerhart.

            Kommentar


            • #7
              Einer der Hauptstreikgründe ist ja die seitens der Lufthansa beabsichtigte Stellenauslagerung vieler Jobs in den Niedriglohnbereich, was natürlich einiges an Kündigungen nach sich ziehen wird.

              Aber lässt sich das durch Streiks wirklich verhindern?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                Die, die wirklich streiken müssten wg ihres geringen Lohns (zB Callcenter Angestellte und Billiglöhner) können das nicht tun da sie beliebig austauschbar sind. Das Recht zu streiken hat jeder, nur in Jobs ohne notwendige Qualifikation.... .
                DIe jetzt streiken sollen sich nicht so haben, die verdienen genug.
                Wie die Struktur bei der Lufthansa in diesem Fall ist weiß ich nicht genau. Aus anderen großen Konzernen kenne ich die Lage eher so, dass diejenigen streiken, die Mitglied einer Gewerkschaft sind, weil die u.U. Lohnausfälle ect. verhindert. Dabei sind Angestellte in höheren Positionen selten(er) in Gewerkschaften, da diese kaum ihre Interessen vertreten.
                Nun nimmt die Pilotengewerkschaft sicher eine Sonderstellung ein, und auch die Gewerkschaft der Fluglotsen, keine Frage. Aber schon wenn du zum Bodenpersonal schaust sieht es etwas anders aus. Und auch die LH als Konzern wird alles mögliche tun, aber nicht ihren Mitarbeitern mehr bezahlen als sie unbedingt muss. Das würde mich bei den aktuellen Kerosinpreisen stark wundern, auch wenn ich die Einkommenssituation der "unteren Schichten" nicht genau kenne.
                Wer die Enge seiner Heimat begreifen will, der reise. Wer die Enge seiner Zeit ermessen will, studiere Geschichte. Kurt Tucholsky

                Kommentar


                • #9
                  Das würde mich bei den aktuellen Kerosinpreisen stark wundern
                  Dann sollen sie auf alternative Treibstoffarten umsteigen. Biokerosin oder Wasserstoff wäre eine Alternative. Das würde nicht nur deren Firmenbudget gut tun, sondern auch der Umwelt.

                  Ich finde den Streik gerechtfertigt. Bevor ich mich in eine Zeitarbeitsfirma zwangseinstellen lasse, würde ich auch lieber streiken, denn Zeitarbeitsfirmen zahlen so gut wie nichts.
                  ████████████████ ████████████████
                  ████████████████ ████████████████
                  ████████████████ ████████████████

                  Kommentar


                  • #10
                    Zeitarbeitsfirmen sind wie Heuschrecken: Braucht kein Mensch.

                    Eigentlich waren diese Zeitarbeitsfirmen ja mal dazu gedacht, um sowas wie Krankheit in einer Firma aufzufangen. Nun werden diese genutzt, um Mitarbeiter billiger über Jahre hinweg zu beschäftigen.

                    Wenn die Nase nicht passt, ist man die Mitarbeiter schneller wieder los, als wenn man erst den Weg über den Betriebsrat gehen müsste.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                      DIe jetzt streiken sollen sich nicht so haben, die verdienen genug.
                      Ja bei so einer bescheuerten Einstellung könnte man eigentlich alle Lohnvereinbarungen komplett streichen und alle verdienen nur mehr, seien wir großzügig, 1200€ Netto. Alle die drüber sind ist sowieso eine Frechheit. E noch viel zu viel.
                      Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                      Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X