Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was ist die richtige Ernährung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was ist die richtige Ernährung?

    Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
    Es kostet sehr viel Geld, um sich wirklich gesund zu ernähren. Und da die Bevölkerung in Deutschland dank Hartz 4 und Altersarmut und immer stärker werdenden Niedriglohnsektor immer weniger Geld zur Verfügung hat, können sie sich richtig gesunde Lebensmittel auf die Dauer nicht mehr leisten.
    Man kann sich sehr wohl gut gesund und günstig ernähren, Fleischverzicht ist ein Schritt dazu Kohl und Rüben sind meist günstig, Kartoffeln kann man direkt nach der Ernte meist legal lesen (ebenso, Rüben, Zwiebeln etc.), Pilze kann man im Wald sammeln das gilt auch für Beeren.
    Zuletzt geändert von Tibo; 19.05.2013, 13:27.

  • #2
    Du weißt aber schon, dass der Mensch auch Fleisch braucht. Nicht weil wir Aasfresser sind sondern weil Fleisch Eisen, tierisches Eiweiß und auch noch einiges anderes was wir brauchen enthält. Gesunde Ernährung schließt Fleisch mit ein.
    Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
    Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
    Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
    und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
      Du weißt aber schon, dass der Mensch auch Fleisch braucht. Nicht weil wir Aasfresser sind sondern weil Fleisch Eisen, tierisches Eiweiß und auch noch einiges anderes was wir brauchen enthält. Gesunde Ernährung schließt Fleisch mit ein.
      !Verzichten" bedeutet nicht "komplett verzichten".

      Kommentar


      • #4
        Tibo, Verzicht bedeutet dass man etwas nicht mehr tut, bzw. hier in dem Fall ißt. Wenn du also sagst, du verzichtest auf Fleisch heißt das, dass du gar kein Fleisch mehr konsumierst. Wenn du meinst "nicht komplett verzichten" solltest du dass auch so sagen bzw. z.B. "weniger essen" oder so.
        Btw. ist Kohl und Salat nicht zwingend gesund.
        Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
        Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
        Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
        und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
          Du weißt aber schon, dass der Mensch auch Fleisch braucht.
          Nein. Und mehr als 2 bis 3 Mal die Woche Fleisch ist auch nicht gerade gesund.

          Nicht weil wir Aasfresser sind sondern weil Fleisch Eisen, tierisches Eiweiß und auch noch einiges anderes was wir brauchen enthält. Gesunde Ernährung schließt Fleisch mit ein.
          Nein. Gesunde Ernährung ist sowohl mit, als auch ohne Fleisch möglich.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
            Tibo, Verzicht bedeutet dass man etwas nicht mehr tut, bzw. hier in dem Fall ißt. Wenn du also sagst, du verzichtest auf Fleisch heißt das, dass du gar kein Fleisch mehr konsumierst. Wenn du meinst "nicht komplett verzichten" solltest du dass auch so sagen bzw. z.B. "weniger essen" oder so.
            Btw. ist Kohl und Salat nicht zwingend gesund.
            Ich denke nicht, dass man wenn ich schreibe Fleischverzicht ist ein Schritt zu kostengünstiger gesunder Ernährung schließen muss dass ich damit einen absoluten Verzicht auf Fleisch meine. Wie auch immer man kann das streng nach dem Wortsinne so verstehen also ich meinte damit eine Reduktion des Fleischkonsums.
            Mir muss nebenbei gemerkt entgangen sei, dass ich in diesem Forum je etwas über Salat geschrieben habe. Was dein Kommentar zum Salat soll verstehe ich daher nicht. Ich schrieb auch nicht Kohl sei gesund sondern er sei günstig zu erwerben. Natürlich ist Weißkohl auch noch gesund mir ist keine Kohlsorte bekannt die nicht gesund ist aber ich lasse mich da gerne von dir Belehren.
            So lange ich Hartz IV-Empfänger Zigaretten kaufen sehe fällt es mir schwer daran zu glauben, dass sie wert auf ihre Gesundheit legen oder dass es ihnen (ganz konkret den Rauchern) an Geld mangelt.

            - - - Aktualisiert - - -

            Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen

            Nein. Gesunde Ernährung ist sowohl mit, als auch ohne Fleisch möglich.
            Das wird er dir eh nicht glauben, obwohl du da recht hast.

            Kommentar


            • #7
              Eine Gesunde Ernährung ohne Fleisch ist definitiv nicht möglich. Denn Fleisch enthält, wie bereits erwähnt, Eiweiß (was wichtig für die Muskeln ist), Proteine und andere wichtige Dinge. Wenn du auf Fleisch verzichtest ist es eher eine Mangelernährung. Fleisch ist schließlich nicht umsonst in der Ernährungspyramide enthalten.
              Richtig ist aber, dass die Menge ausschlaggebend ist.
              Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
              Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
              Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
              und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                Fleisch ist schließlich nicht umsonst in der Ernährungspyramide enthalten.
                Oft ist da auch Alkohol drin enthalten und man kann ohne Alkohol gesund leben. Dass das nicht aus der Ernährungspyramide fällt hat zu erst mal kulturelle Gründe.

                Kommentar


                • #9
                  Die alten Griechen sagten dazu:

                  Alles mit Maß....
                  Sie selber aßen Fleisch und Gemüse und Wein und andere Produkte.

                  Es ist zudem nicht das Fleisch welches uns schadet sondern die Haltung und Nahrung und Zusätze die die Tiere in sich haben/zugefügt bekommen....

                  Genauso ist es mit Pflanzen und andere Produkte.
                  Es wird überall gespritzt...
                  Vorsicht ist also nicht nur bei Fleischprodukte zu bewahren sondern überall.

                  Bio ist auch eine Lüge und kommt immer mehr zum Vorschein.
                  Wenn ich 10 Ha Land mit Bioprodukte anpflanze und um mich herum 20.000 Ha vollgespritzte Pflanzen angebaut werden...wie kann ich dann von Bio sprechen?

                  Etwas noch über Nahrung von den alten Griechen:

                  Iss jedes Produkt in seine Zeit..dann wird dir nichts geschehen...
                  Wenn man Äpfel im Winter essen tut und Weißkohl im Sommer...dann stimmt etwas nicht!

                  Zitat von Tibo
                  So lange ich Hartz IV-Empfänger Zigaretten kaufen sehe fällt es mir schwer daran zu glauben, dass sie wert auf ihre Gesundheit legen oder dass es ihnen (ganz konkret den Rauchern) an Geld mangelt.
                  Gehe ich richtig in der Annahme das dir einer der 3000€ im Monat verdient nicht die selbe Gefühle in dir hervorbringt?
                  Oder geht es dir ums das Geld?
                  Ich kann nur für das was ich sage verantwortlich sein..nicht für das was du verstehst.

                  Kommentar


                  • #10
                    Vegetarische Ernährungspyramide
                    Hier zum Beispiel ist Alk dabei aber kein Fleisch, was beweist das?
                    Nix!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                      Eine Gesunde Ernährung ohne Fleisch ist definitiv nicht möglich. Denn Fleisch enthält, wie bereits erwähnt, Eiweiß (was wichtig für die Muskeln ist), Proteine und andere wichtige Dinge. Wenn du auf Fleisch verzichtest ist es eher eine Mangelernährung. Fleisch ist schließlich nicht umsonst in der Ernährungspyramide enthalten.
                      Richtig ist aber, dass die Menge ausschlaggebend ist.
                      Dir ist aber schon klar das Pflanzen auch Eiweiss enthalten können ? Soja zum Beispiel.
                      Life is the Emperor's currency - spend it well

                      Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                        Man kann sich sehr wohl gut gesund und günstig ernähren, Fleischverzicht ist ein Schritt dazu Kohl und Rüben sind meist günstig, Kartoffeln kann man direkt nach der Ernte meist legal lesen (ebenso, Rüben, Zwiebeln etc.), Pilze kann man im Wald sammeln das gilt auch für Beeren.
                        Und wenn man in der Stadt wohnt? Wie soll man dann in die Gebiete kommen ohne weitere Kosten, wo es irgendwas billiger gibt? Pilze werden übrigens von vielen gesammelt und manchmal gibts kaum essbare Pilze. Nur mal so btw.

                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Du weißt aber schon, dass der Mensch auch Fleisch braucht. Nicht weil wir Aasfresser sind sondern weil Fleisch Eisen, tierisches Eiweiß und auch noch einiges anderes was wir brauchen enthält. Gesunde Ernährung schließt Fleisch mit ein.
                        Yap, wegen dem Eisen hauptsächlich. So auch bei mir. Wurde mir von vielen Ärzten bestätigt, ich ess zu wenig Fleisch. Ich soll mehr mageres Fleisch essen. Na ja... Kosten?

                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Tibo, Verzicht bedeutet dass man etwas nicht mehr tut, bzw. hier in dem Fall ißt. Wenn du also sagst, du verzichtest auf Fleisch heißt das, dass du gar kein Fleisch mehr konsumierst. Wenn du meinst "nicht komplett verzichten" solltest du dass auch so sagen bzw. z.B. "weniger essen" oder so.
                        Btw. ist Kohl und Salat nicht zwingend gesund.
                        Kohl vertrage ich persönlich nicht. Da spielt mein Darm verrückt. Und dauerhaft Durchfall und Bauchweh will ich auch nicht haben.

                        Salate - auch selbstgemacht - also die Zutaten wie Paprika, Gurke, Tomate, Möhren, Chicoree... kosten auch einen Haufen Geld, wenn man bedenkt, dass jeder Mensch pro Tag rund 500+ Gramm Gemüse zu sich nehmen sollte.

                        Abgesehen davon bedeutet gesunde Ernährung, sich auch abwechslungsreich zu ernähren und genug Gemüse, Obst, Milchprodukte (wegen Calzium), Getränke etc zu sich zu nehmen.

                        Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                        Ich denke nicht, dass man wenn ich schreibe Fleischverzicht ist ein Schritt zu kostengünstiger gesunder Ernährung schließen muss dass ich damit einen absoluten Verzicht auf Fleisch meine. Wie auch immer man kann das streng nach dem Wortsinne so verstehen also ich meinte damit eine Reduktion des Fleischkonsums.
                        Fleisch - fettarm - ist teuer. Man soll auch Fisch einmal die Woche essen, ist auch nicht gerade günstig.

                        Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                        Mir muss nebenbei gemerkt entgangen sei, dass ich in diesem Forum je etwas über Salat geschrieben habe. Was dein Kommentar zum Salat soll verstehe ich daher nicht. Ich schrieb auch nicht Kohl sei gesund sondern er sei günstig zu erwerben. Natürlich ist Weißkohl auch noch gesund mir ist keine Kohlsorte bekannt die nicht gesund ist aber ich lasse mich da gerne von dir Belehren.
                        Wieso hängst du dich so an Weißkohl auf? Nicht jeder verträgt das Zeug. Und jeden Tag nur Weißkohl ist auf die Dauer auch nicht gesund, da einseitig. Informiere dich bitte über gesunde Ernährung, denn da wirst du immer wieder das Wörtchen "abwechslungsreich" vorfinden. Heißt: Nicht jeden Tag dasselbe Gedöns.

                        Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                        So lange ich Hartz IV-Empfänger Zigaretten kaufen sehe fällt es mir schwer daran zu glauben, dass sie wert auf ihre Gesundheit legen oder dass es ihnen (ganz konkret den Rauchern) an Geld mangelt.
                        Ach sind wir wieder bei Pauschalisierungen der Hartz 4 Empfänger? Wurde ja auch mal wieder Zeit, was? Schließlich rauchen wir alle, saufen alle nur Alk usw. Kennt man ja alles von den Nachmittagssendungen auf den Privaten.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                          Eine Gesunde Ernährung ohne Fleisch ist definitiv nicht möglich.
                          Merkwürdig, dass ich seit 4 Jahren eine gesunde vegetarische Ernährung (richtig, also auch kein Ei oder Milch) durchziehe. Dass diese gesund ist, wurde mir sowohl anhand meiner Blutwerte, als auch von einer professionellen Ernährungsberatung bescheinigt.

                          Denn Fleisch enthält, wie bereits erwähnt, Eiweiß (was wichtig für die Muskeln ist), Proteine und andere wichtige Dinge.
                          Die du auch woanders her beziehen kannst. Das einzige, wo man wirklich arg drauf achten muss ist Vitamin B12, allerdings wird dies im Körper in Mengen gespeichert, die für Monate bis hin zu einem Jahr ausreichen. Das kann also Schwankungen in der Ernährung durchaus verkraften.

                          Wenn du auf Fleisch verzichtest ist es eher eine Mangelernährung.
                          Nein. Hör auf so zu tun, als würdest du wissen, wovon du redest.
                          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                            Und wenn man in der Stadt wohnt? Wie soll man dann in die Gebiete kommen ohne weitere Kosten, wo es irgendwas billiger gibt? Pilze werden übrigens von vielen gesammelt und manchmal gibts kaum essbare Pilze. Nur mal so btw.
                            Ich wohne in der Stadt und komme zu Fuß zu Feldern.


                            Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                            Salate - auch selbstgemacht - also die Zutaten wie Paprika, Gurke, Tomate, Möhren, Chicoree... kosten auch einen Haufen Geld, wenn man bedenkt, dass jeder Mensch pro Tag rund 500+ Gramm Gemüse zu sich nehmen sollte.
                            Gurken und Möhren sind nicht teuer.
                            Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                            Abgesehen davon bedeutet gesunde Ernährung, sich auch abwechslungsreich zu ernähren und genug Gemüse, Obst, Milchprodukte (wegen Calzium), Getränke etc zu sich zu nehmen.
                            Kann man auch ohne viel Geld auszugeben.

                            Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                            Fleisch - fettarm - ist teuer. Man soll auch Fisch einmal die Woche essen, ist auch nicht gerade günstig.
                            Man soll sogar zweimal die Woche Fisch essen, auch das ist bezahlbar mit unter 3€ die Woche wenn man mag auch. Ein Kilo TK Seelachs kostet beim Discounter 3,99 das man einen Monat lang jede Woche ein halbes Pfund Fisch essen.

                            Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                            Wieso hängst du dich so an Weißkohl auf? Nicht jeder verträgt das Zeug. Und jeden Tag nur Weißkohl ist auf die Dauer auch nicht gesund, da einseitig. Informiere dich bitte über gesunde Ernährung, denn da wirst du immer wieder das Wörtchen "abwechslungsreich" vorfinden. Heißt: Nicht jeden Tag dasselbe Gedöns.
                            Ich habe den Weißkohl einmal erwähnt. Du bist echt damenhaft um nicht zu sagen dämlich wenn du das als sich an etwas aufhängen verstehst.


                            Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                            Ach sind wir wieder bei Pauschalisierungen der Hartz 4 Empfänger? Wurde ja auch mal wieder Zeit, was? Schließlich rauchen wir alle, saufen alle nur Alk usw. Kennt man ja alles von den Nachmittagssendungen auf den Privaten.
                            Diese Aussage ist ebenso dumm wie unverschämt, ich habe nicht pauschalisiert. Ich habe konkret die rauchenden Hartz IV Empfänger gemeint und das explizit so geschrieben. Wie so oft muss ich dich bitten das Lügen einzustellen.
                            Was das Nachmittagsprogramm angeht muss ich mich deiner Expertise wohl unterordnen. Ich gehe eine Arbeit nach und habe daher keine Zeit Nachmittags fernzusehen. An den Sendungen, die du da zu sehen scheinst habe ich aber auch kein Interesse.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von OliverE Beitrag anzeigen
                              Dir ist aber schon klar das Pflanzen auch Eiweiss enthalten können ? Soja zum Beispiel.
                              Dann sollte dir klar sein, dass es einen Unterschied zwischen pflanzlichen und tierischen Eiweiß gibt. Der menschl. Körper kann tierisches Eiweiß besser verarbeiten als pflanzliches.

                              Zitat von Bethany Rhade Beitrag anzeigen
                              Kohl vertrage ich persönlich nicht. Da spielt mein Darm verrückt. Und dauerhaft Durchfall und Bauchweh will ich auch nicht haben.

                              Salate - auch selbstgemacht - also die Zutaten wie Paprika, Gurke, Tomate, Möhren, Chicoree... kosten auch einen Haufen Geld, wenn man bedenkt, dass jeder Mensch pro Tag rund 500+ Gramm Gemüse zu sich nehmen sollte.
                              Ich darf z.B. kein Grünzeug essen. Da ist eine vegetarische Ernährung für mich schon ausgeschlossen.


                              Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                              Merkwürdig, dass ich seit 4 Jahren eine gesunde vegetarische Ernährung (richtig, also auch kein Ei oder Milch) durchziehe. Dass diese gesund ist, wurde mir sowohl anhand meiner Blutwerte, als auch von einer professionellen Ernährungsberatung bescheinigt.
                              Wenn du auch kein Ei oder keine Milch konsumierst würd ich eher sagen, dass es veganisch ist, aber naja.

                              Die du auch woanders her beziehen kannst. Das einzige, wo man wirklich arg drauf achten muss ist Vitamin B12, allerdings wird dies im Körper in Mengen gespeichert, die für Monate bis hin zu einem Jahr ausreichen. Das kann also Schwankungen in der Ernährung durchaus verkraften.
                              Siehe mein Kommentar über tierisches und pflanzliches Eiweiß.

                              Nein. Hör auf so zu tun, als würdest du wissen, wovon du redest.
                              Ich bin Sportler und geh 6x die Woche zum Training. Ich weiß schon, worauf es bei der Ernährung ankommt.
                              Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                              Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                              Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                              und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X