Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gedichte

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gedichte

    Weiß zwar nicht ob das schonmal aufgegriffen wurde.. aber ich persönlich lese sehr gerne Gedichte

    Hier in diesem Thread könnt ihr Gedichte reinschreiben die euch sehr gefallen bzw auch gern selbstgeschriebene

    Ich mache mal den Anfang...


    Luft und Luft, Gefühl der Liebe

    Flüsternde Schatten liegen über

    den Dächern der Welt

    Sieh den Luftzug der durch dein

    Haar fließt

    Der Himmel ist gelb

    Die Vögel in zartem Blau zwitschern lilarot

    Der Wind weht leicht und zart, streift

    behäbig über dein Gesicht

    Ein Luftzug so kalt und warm zugleich

    Dein Körper fühlt sich berührt, Gesten

    so zart, du bist nicht alleine

    Die Natur hat dir noch jemanden geschenkt

    So lieb und liebevoll

    Dieses Geschöpf ist bei dir, so unendlich

    nah und zart.

    Die Liebe fließt durch deine Seele.

    Die Liebe ist in deinem Herzen.

    Sie blüht in dir, sie wächst

    Sie ist das Gewächs des Schönen,

    der unendlichen Geborgenheit

    Höchste Glückseligkeit auf Erden, auf

    dem weltlichen Dasein der irrationalen Ebene.
    Zuletzt geändert von Utopia Planetia; 10.11.2001, 21:46.
    "I'm going to college. I don't care if it ruins my career. I'd rather be smart than a movie star."

  • #2
    Träume



    Eine klare Nacht
    Sterne funkeln am Firmament
    Der Wind singt ein leises Lied
    Ich sehe aus dem Fenster
    Mein Blick
    Bei einer Sternschnuppe
    Meine Gedanken
    Bei dir

    Langsam schließe ich meine Augen
    Fange an zu träumen
    Ich sehe uns beide
    Wir stehen auf einer großen Wiese
    Neben uns ein zugefrorener See
    Das Funkeln der Sterne
    Spiegelt sich im kristallenen Eis

    Um uns herum
    Ein Meer aus weißen Schneeflocken
    Sachte wiegen sie sich im Wind
    Aus der Ferne
    Ertönt leise
    Ein harmonisches Glockenspiel

    Ich sehe tief in deine Augen
    Funkelnd wie zwei Diamanten
    Dein Lächeln
    Es verzaubert mich
    Deine Wärme umgibt mich

    Vorsichtig nehme ich deine Hand
    Wie Samt spüre ich sie in meiner
    Ich schließe meine Augen
    Langsam komme ich Dir näher

    Zärtlich küsse ich Dich
    Spüre deine Lippen auf meinen
    Und vergesse alles um mich herum

    Dieses Gefühl
    Es ist wunderschön

    Doch leider ist es nur ein Traum ...


    *leider weis ich nicht mehr wer das verfasst hat*
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

    Kommentar


    • #3
      Hey Leute!

      Die Gedichte sind ja toll, aber es gibt schon so einen Thread! Im Bücherforum unter dem Namen "Kleines Poesiealbum"

      Bitte dort weiterposten!

      Kommentar


      • #4
        ich liebe dich oh du mein gedicht

        wie schwer ist es so ohne dich zu verwehren

        nun wärst du ein barette so durchlöcher ich bretter

        ach du mein gedicht hoffentlich reimst du dich !

        Kommentar


        • #5
          Dieses Gedicht habe ich auswendig gelernt als ich sehr sehr verliebt war.

          Ich liebe dich.
          Drei Worte,
          die alles beginnen lassen.
          Ich liebe dich.
          Drei Worte,
          die zwei Menschenleben
          total verändern können.
          Ich liebe dich.
          Drei Worte,
          die so oft gesagt werden.
          Ich liebe dich.
          Drei Worte,
          die viel zu oft nicht ernst
          gemeint sind.
          Ich liebe dich.

          Drei Worte,
          die manche nur ausnutzen.
          Ich liebe dich.
          Drei Worte,
          die die schönste Sache der Welt
          als Botschaft haben.
          Ich liebe dich.
          Drei Worte,
          die ausdrücken,
          was ich für dich empfinde.
          Ich liebe dich.
          Drei Worte,
          die mich zum glücklichsten
          Menschen machen würden -
          - wenn sie von dir kämen!

          Wie gefällt euch dieses Gedicht?

          Gruß Manuel
          Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.
          (Jacques Tati, frz. Schauspieler, 1908 - 1982)

          Kommentar


          • #6
            Warum schreibt ihr eure Gedichte nicht ins Poesiealbum. Der Link dazu steht in meine Sig.

            Liebe Grüße, Gene
            Live well. It is the greatest revenge.

            Kommentar


            • #7
              ich mach den Laden mal zu...

              Kommentar

              Lädt...
              X