Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unser Entwicklungsstand

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unser Entwicklungsstand

    In vielen Forum kam man immer mal auf die Frage ob wir wirklich so weit sind wie es aussieht oder ob der Technische Fortschritt schon viel weiter ist!?

    Es gibt Leute die behaupten die öffentliche Welt sei auf dem stand der 1960er und in der Wüste Nevadas würden Dinge sei, die besser als ST sein und George Lucas in Erstauenen verstezen würde.
    Vielleicht sind die UfOs gar nicht ausserirdisch, sondern sind Flugfahrzeug die sehr weit entwickelt sind, mit solchen Antrieben wurde angeblich shcon im 2. WK experimentiert.
    Und das wir eine Basis auf Mond und Mars haben und das die Welt nur für "unterentwicklet" verkauft wird.

    Apropos: glaubt ihr das die Menschheit sind gradlinig entwicklet hat oder das es Höhen und Tiefen gab? Die moderne Archälogie behauptet das erste, aber ich denke das es gut möglich ist, dass es Zivilisationen gab die viel weiter entwicklet waren als wir es sind. Man denke nur an den bau der Pyramiden und anderer großer Städte die nach Sonnensystemen ausgerichtet sind uä.


    Also: was haltet ihr davon?

    PS: ich hab da ein paar gute, eigenwillige Bücher: "das Licht dr Pharaonen von Peter Krassa und Reinhard Habeck, "Projekt Aurora" von Johannes von Butlar um nur einige zu nennen.

    Hey, aber ich bin net irgendwie verrückt sondern nur für neue Ideen offen!
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Das wir weiter sind als wir wissen glaub ich nicht.
    Wäre doch unlogisch, oder?
    Beweise gibt es auch nicht, es sind reine Spekulationen von zukunftsgeilen SF-Fanatikern. Ist zumindest meine Meinung - nicht böse sein!

    Ich hab da ein bisschen was von Erich von Däniken gelesen (bin auch nur für neue Ideen offen!). Ich muss sagen einiges von dem was er schreibt ist einer Überlegung wert. Daß es früher höherentwickelte Kulturen gab will ich nicht bezweifeln - höher als unsere ist schon zweifelhafter.

    Kommentar


    • #3
      Däniken hat nie gesagt das die damaligen Kulturen höher entwickelt waren als wir, noch nichtmal annähernd. Aber weiter als allgemein vermutet. Vor allem bringt er es in Zusammenhang mit Besuchen von Außerirdischen bei etwaigen Kulturen, welche er recht anschaulich belegen kann.

      PS: Viele mögen E.v.D. nicht. Warum weiß ich nicht, als ich '97 mit ihm ein Interview führte (Ehrlich!) machte er auf mich einen äußerst symphatischen, weltoffenen und vor allem Gelehrten Eindruck. Er macht sich mehr logische Gedanken als so mancher hochgelobter Wissenschaftler, das kann man wirklich sagen.
      OJF.de.vu - Webmaster
      "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

      Kommentar


      • #4
        Ich hab auch nie behauptet dass Erich von Däniken so was behauptet hat! (Tolle Satzstellung *mirselbstaufdieSchulterklopf )

        Im Allgemeinen stellt er wirklich interessante Thesen auf - vor allem kann er es gut und einfach erklären dass sich jeder Ungebildete (wie ich zum Beispiel) auch auskennt.

        Kommentar


        • #5
          Ich hab auch ein paar Sachen von ihm gesehen und ähnlches gelesen. So abwegig haltet ich das gar net, denn das irgendwelche Hyroglyphen(richtig so?) nicht immer ein Graffit sondern aucheinfach ein Beschreibung sein kann ist sehr gut möglich. bestes Beispiel ist da diese angebliche Lampe die die Ägypter hatten. Die Normalen Ägyptologen wollen das als Schmuckstück oder so ähncih verkaufen, und da kommt mir die Erklärung von Däniken und anderen Autoren doch um einiges Logischer vor.

          Noch zu unserem Entwicklungsstand: Es steht ja wohl außer Frage, dass es Area 51 und die kleinen bunten Lichter gibt. Es ist nur die Frage, ob das Leuchtraketen oder Flugzeuge mit besonderen Flugeigenschaften sind. Und wenn es Flugzeuge sind, dann sind die der F-22, dem modernsten Jagdflieger, um Jahre vorraus. Wenn nicht gar um Jahrzehnt.
          Der F-117 wurde bevor er der Öffentlichkeit präsentiert wurde auch oft für ein UfO gehalten. Er war der damaligne Technik schon weit vorraus. Zumindestens bis die Seben im Kosovo einen runter geholt haben.
          Eine Station auf dem Mars ist vielleicht übertrieben, aber ein Mondbasis ist schon realistisch. Überlegt doch mal: das Space AShuttle ist jetzt bald 30 jahre alt und seit dem soll sich nicht getan haben, außer ein paar satelitten reperaturen und billigen, immer wieder verloren gehende Sonden??? - das glaubt doch kein Mensch.
          Wahrscheinlich behalten die das alles nur für sich um den anderen Leuten einen Vorsprung zu wahren, oder um die Weltbevölkerung nicht zu "erschrecken".

          Wenn es das SG zB wirklich gäbe, dann wüssten wir wohl kaum was davon, oder?
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Ich gehe zwar davon aus dass es bereits Dinge gibt von denen wir noch nichts wissen, aber eine Mondbasis halte ich da für etwas übertrieben.
            Da glaube ich eher daran dass im Orbit einige orbitale Waffenstationen kreisen um das jeweilige Land zu schützen....

            Kommentar


            • #7
              Also ich halte es für durchaus möglich, dass die Menschen in echt viel weiter sind mit der Technik! Das kann wirklich nicht sien, dass vor 30 Jahren das gleiche "Raumschiff" ins All geschossen wurde wie heute! Ich glaube nicht, dass es eine Mondobasis gibt, die wäre ja wohl schon von irgendeinem Hobbyastronomen entdeckt worden oder? Aber ich bin mir 100&ig sicher, dass der öffentlichkeit nicht gleich jede Neuentdeckung mitgeteilt wird. Überlegt doch mal: Vor einiger Zeit hat ein Wissenschftler Daten durch irgenso ein Rohr mit 4,7 facher Lichtgeschwindigkeit geschossen. Wenn das neu gewesen wäre, dann hätte doch die ganze Wissenschaft einen Freudensprung gemacht! Aber nach einer Woche war das Thema durch! Ich glaube da schon eher, dass die Amerikaner schon längst Lichtgeschwindigkeit erreichen können. Es ist genauso gut möglich, das Einstein geklont wurde und jetzt für die Amerikaner weiterarbeitet - ist zwar etwas unwahrscheinlich, aber alles is möglich und nix is fix . Ich denke mal wir sollten uns nicht alles einreden lassen was die Zeitungen oder so berichten....

              Kommentar


              • #8
                orbitale Waffenstationen
                Kennt ihr das Video von der Discovery, auf dem ein UfO von einem Satelliten oder Bodenstation beschossen wir dund ins All flüchtet? laut offizieller Meinung soll das ein Eiskristall gewesen sein der über die Cockpitscheibe wandert....das ich net lache!!!

                Zur Mondbasis: wenn die auf der dunkelen Seite das Monds ist, sieht die niemand, die Seite ist immer von der Erde abgewandt!

                Das die Amis über vortschrittlichste technologie verfügen zeigen ja schon die überwachungssatelliten die aus dem All Nummerschildr lesen können, vielleicht sind die sogar noch viel besser und können die Pickeln auf unserem gesicht zählen. Wahrschienlich liest das grad irgendein Typ vom NSA und lacht sich kaputt!
                Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                Makes perfect sense.

                Kommentar


                • #9
                  Jaja - und die Aliens leben unter uns. Der Krieg hat schon längst begonnen - nur hat es uns keiner gesagt.
                  Im Orbit hängen jeden Tag hunderte amerikanische Abfangjäger und liefern sich eine Schlacht mit Millionen von Dominionschiffen die uns vernichten wollen!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht ist die Erde eine Scheibe?
                    Oder ich bin in Wirklichkeit der einzige noch existierende Mensch der in einer von Ausserirdischen gebauten Welt!
                    Vielleicht gibt es die MIB?
                    Vielleicht sind die Medien ein System vom Staat gesteuert die die Leute ruhig halten soll'n?

                    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielleicht gibt es uns gar nicht - wir bilden uns das nur ein. Wir sind Teil eines Holoprogrammes.

                      Vielleicht gibt es euch Alle gar nicht und ich diskutiere hier mit intelligenten Computerprogrammen, oder gar mit irgendwelchen Ausserirdischen.......AAARRRRGGGGGHHHHH !!!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Alles ist möglich (Außer dass die Erde eine Scheibe ist)
                        Vielleicht sind wir in der Matrix! Möglich ist es ja

                        Kommentar


                        • #13
                          Ihr seid blöd.

                          ________________________________
                          Diese verdammte Video von der Discovery gibt es und wenn du's gesehen hättest würdest du das etwas ernster nehmen.

                          Aber was red' ich da, ihr iditoischen Matrixagent wollt mich ja sowieso nur verarschen!
                          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                          Makes perfect sense.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hehe, ist doch nur ein Scherz
                            Ich hab meine Meinung oben doch schon - ernsthaft - gesagt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Das war doch nur ein Scherz

                              Aber was wäre wenn und die Medien wirklich belügen würden über den heutigen Stand der Technik?
                              z.B. Denn Russen soll es schlecht gehen, also ich war noch nie in Russland und vielleicht stimmt dass gar nicht, vielleicht denken die dass selbe über uns

                              so viele vielleichts
                              Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                              Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X