Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Temelin und andere Sensationen....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Temelin und andere Sensationen....

    Hi, Leute!

    Wie manche von Euch sicher wissen wurde und wird ein echtes Spektakel um das AKW Temelin gemacht.
    Das Atomkraftwerk das trotz Proteste und internationalen Druck aktiviert wurde.

    Da fragt man sich wie groß oder klein eigentlich der Einfluß Europas auf ein Land ist bzw. ob groß Druck gemacht wurde.

    Wie steht ihr zu den Entwicklungen und zu AKW´s allgemein??

  • #2
    Nun, normalerweise interessiert mich sowas, da ich selbst jahrelang neben so 'ner Reaktorleiche [Würgassen, vor ca. 3 Jahren vom Netz genommen] gelebt hab.
    Aber über das Temelin-Ding weiss ich leider gar nichts (Ferien = keine Tageszeitung, lohnt nicht mehr um 1400h und im Videotext hab ich nichts gelesen), Kannst du mir da noch'n paar genauere Infos zur Situation geben?
    THX.

    Kommentar


    • #3
      Also ich habe gerade heute gelesen, das unser Stader-Atomkraftwerk 2003 vom Netz geht.
      Ich denke, dass der Atomausstieg die richtige Lösung ist. Das kann natürlich nicht kurzfristig gehen, aber ich glaube auch nicht, dass es nicht genug Strom geben wird, wie manche Pessimisten behaupten.
      @Kahn: Ich habe auch noch nichts davon gehört, mach doch mal einen Abriss der Ereignise.
      Danke
      Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

      Kommentar


      • #4
        Versteht das jetzt nicht falsch aber ich hab nix gegen Atomkraftwerke! Aber: Wenn sie nicht in Ö oder Deutschland sind dann mag ich das nicht so! Also ich meine damit Osteuropa... Tscheschien hat ja nicht so einen hohen Lebensstarndart wie wir und dort is auch nicht alles so tip top - da hab ich schon mal angst dass die scheisse bauen!

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube, dass AKW Unfälle nicht auf den Osten zu begrenzen sind. Das Risiko ist da zwar höher, aber denk mal an das China-Syndrom was die erst 98 wieder in 'nem US Kraftwerk hatten.
          Oder an Biblis, das mehr Störfälle hatte als sonstwas. Oder der Grund warum unser Kraftwerk [Würgassen, wie gesagt] vom Netz genommen wurde: Risse im Reaktormantel.
          Das gibt einem schon zu denken.

          Kommentar


          • #6
            Ja AsH aber genau da hast Du den Unterschied! Während Ihr deutschen ein AKW vom Netz nehmen wegen diesen Rissen, werden (so sagt man) Ost AKWs weiter betrieben. Also sie machen weiter, wo andere "Halt, bis hierher und nicht weiter" sagen.

            Aber zu Kahns Frage! Ich denke ein fremdes Land sollte sich nicht zu sehr in fremde Angelegeheiten mischen. Zweifellos sind AKWs risiken für jedermann, aber als sich die EU in das Wahlergebnis der Ö-Regierung eingemischt hat, war es uns auch nicht recht, weil wir sagten, daß das Volk eben so entschieden hat. Man muß genauso auch hergehen und mal überlegen, welche Schritte man setzt. Der deutsche Umweltminister hat nicht unrecht! Man kann gegen etwas sein, aber man sollte nicht derart trotzig reagieren.

            Kommentar


            • #7
              Da hast schon recht, Retire. Jedes Land muß seine eigenen Entscheidungen treffen.

              Auf der anderen Seite kennt Radioaktivität keine Grenzen. Denkt doch mal an Tschernobyl.....
              Wenn ich jedoch so an die französischen Atomtests denke und mit welcher Sturheit sie verfolgt wurden....

              Es ist interessant wie auf was reagiert wird.

              An alle die noch nix von Temelin gehört haben:
              Tschechisches AKW das trotz großer europäischer Kritik und starken Protest (Blokade der Grenze, Div. Demonstrationen und Unterschriftenaktionen wo viele Politiker beteiligt waren,....) ans Netz ging - war und ist in Österreich ein großes Thema.
              Weitere Infos: http://www.temelin.at/

              Kommentar


              • #8
                Thanx Kahn... jetzt weiss ich auch bescheid und muss hier nicht blind rumtippen.
                Also ich finde echt das es ein Unterschied ist ob da eine "unbequeme" Regierung in Österreich an die Macht kommt ode ob man ein 'unsicheres' Kraftwek ans Netz nimmt! Das mit der Radioaktivität-ohne-Grenzen stimmt, ich weiss noch wie ich 86 nicht rausdurfte und es jahrelang keine Erdbeeren mehr gab, wegen der 'Restrdioaktivät' selbst hier.
                Das Hauptprob ist aber nicht das Kraftwerk: wir in der BRD nehmen AKWs vom Netz, holen aber weiter Atomstrom indem wir ihn aus Tschechien o.ä. kaufen. Wir verlagern die Gefahr also nur von unserer "Haustür" weg in ärmere Länder. Die nehmen an, weil sie a.) selber Strom brauchen b.)alternative Energie noch immer zu teuer ist und c.) sie den Atomstrom an uns verkaufen und so Geld verdienen können. Jetzt einfach zu sagen, machts wie wir und nehmt die Kraftwerke vom Netz ist scheinheilig.
                Aber 'ne echte Lösung fällt mir auch nicht ein. Klar alternative Energiequellen, aber bis sich das durchsetzt...

                Kommentar


                • #9
                  Wie schon irgendwo erwähnt(!), auch Österreich kauft Atomstrom. Wir in unserem Land haben uns gegen eine Eigenproduktion entschieden, aber woanders kaufen wirs. Und das in der Landeshauptstadt ein Reaktor steht, von dem 90% der Landesbevölkerung geschweige denn die Wiener etwas wissen ist eine andere Geschichte. Gut er ist ja "nur" zu Forschungszwecken, aber wenn dieser hoch geht, dann können wir uns von der wiener Bevölkerung recht herzlich verabschieden.

                  Kahn! Selbstkritik ist auch OK. Schließlich bin ich auch gegen Atomkraft, was ich aber meine, ist die Argumentation hinkt sehr. Und vergiß eines nicht! Unsere Republik zahlt järhlich mehrere Millionen in die Stillegung von dem bekannten AKW Bohunice! Hast Du das gewußt. Wofür zahlen wir? Das sie einen von drei Meilern stillegen. AsH weißt jetzt auch Du, was ich meine? DIE ARGEMUENTATION!

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo, Retire! Du brauchst nicht Großschreiben - wir können noch gut lesen *Kahn putzt seine dicken Brillen*

                    Hast du auch gewußt daß allgemein die westlichen Länder in die Stillegung und auch in die Aufrüstung auf westlichen Stand investiert?
                    Warum machen die das????

                    Im Prinzip ist der Ein- und Verkauf von Strom soweit ich weiß wie beim Gas ein großes Netzwerk.
                    Daher kann man nie genau wissen woher der Strom kommt womit unsere Computer laufen....
                    Das nur so am Rande.....

                    Es ist schon wahr - bringt uns das nix wenn Österreich atomfrei (außer zu Forschungszwecken) bleibt wenn ein paar Kilometer über der Grenze ein alternder Atommeiler steht.

                    Vielleicht sitzt dort sogar das Sicherheitspersonal grad bei einer Kiste Bier und spielt eine Runde Poker als den Reaktor zu überwachen....

                    Wie dem auch sei - daß AKW´s nicht gerade ungefährlich sind ist wohl bekannt, trotzdem wer den sie betrieben.
                    Aus welchen Gründen auch immer - wirtschaftliche oder existentielle.

                    @Retire: Du sagst du seist auch gegen Atomkraft. Würdest du dich dafür auch auf die Grenze zu den Protestanten stellen? Nur mal rein hypothetisch - auch wenns nix bringt....

                    Kommentar


                    • #11
                      Grundsätzlich ja. Aber ich meinte damit nicht das ich ein massiver Gegner bin, sondern die Atomkraft nicht gutheißen kann. Ich weiß, daß diese die schlimmsten Gegener sind (reden und nix tun) aber ich weiß, daß ich nichts ausrichten kann und ich werde sicher meine Existenz nicht aufs Spiel setzen um an der Grenze zu Tschechien zu stehen. Aber zugegeben ich bin hier im Unrecht. Ich verdiene mir soeben einen Haufen Kritik von mir selbst...

                      Kommentar


                      • #12
                        Du hast recht Retire - du widersprichst dir selbst: Du kannst Atomkraft nicht gutheißen bist aber kein massiver Gegner davon, also ist es dir im Prinzip egal??

                        Ach ja - Irgendein österr. Politiker hat vor Kurzem gesagt daß wir keinen tschechischen Strom einkaufen werden da das AKW Temelin für den Stromexport ans Netz gegangen ist.

                        Die Tschechen sind sehr erzürnt über die Grenzblockaden daß ein Keramikladen bereits keine Österreicher in sein Geschäft läßt !!
                        (...ist wohl eine neue Art Rassismus )

                        Kommentar


                        • #13
                          Meiner Ansicht nach können sich die Tschechen brausen gehen und das auch, wenn ich von denen irgendwie abstamme. Wie haben sie bisher kaum gebraucht und werden es auch weiterhin nicht. Nicht vergessen sollten die Tschechen, daß sie Österreich ihre gesamte Geschichte zu verdanken haben und ihnen lediglich der Zerfall im 1. Weltkrieg zu einer Selbständigkeit verholfen hat. Aber das zu erklären würde zu lange dauern...

                          Mir paßt nur einfach das Vorgehen der österreichischen Regierung nicht. Bei den Slowaken sagen wir nichts und bei den Tschechen regen wir uns auf. "Da die slowakische Regierung immer zu einem Dialog bereit war, werden wir uns nicht in deren AKWs einmischen" zitat Bundeskanzler Schüssel (Österreich). NA WAS JETZT. Bei den einen wollen wir reinpfuschen, bei den anderen nicht? Ich finde es nicht fair. Auch wenn ich ein 100% Patriot bin. Ich werde das Thema auch nicht öffentlich kritisieren. Ich bin Österreicher und ich steh auf mein Land und ich werde es mit der Waffe verteidigen, wenn es sein muß, aber ich bin der Meinung etwas selbstkritik kann auch meinem Vaterland nicht schaden und wird es auch verkraften müssen.

                          Nochwas. Ich finde es auch nicht richtig, sich bei Temelin anzuschei***, weil es genau vor unserer Nase gebaut wurde, aber bei den alten Atommeilern irgendwo in Polen, der Ukraine, Ungarn usw. sagen wir nichts. Nur weil diese einige Hundert Kilometer entfernt sind, regen sie uns nicht auf. "Wenn wer draufgeht, dann nich so schnell wir." Tolle Ansicht!!! So wurde es zwar nie gesagt, aber ich find es klingt so!! Die verstrahlung nach einem Supergau trifft uns alle. Wie in der Vergangenheit bewiesen.

                          ALSO ich bin gegen Atomkraft, aber dann bitte gegen alle und nicht mit trotzigen Argumenten!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich kann dir eigentlich nur recht geben, Retire.

                            Der Tumult um Temelin dauert schon recht lange und es ist eben das bekannteste zur Zeit.
                            Aber daß die anderen Atommeiler noch viel schlimmer - da viel älter - sind daran denkt selten jemand.
                            Ich will gar nicht wissen wie viele und wie alte AKW´s in unserer "Nähe" sind....

                            Es ist wahrscheinlich wieder die Trägheit und das "mitschwimmen" der Bevölkerung das diesen Effekt hervorruft. Die Medien sind wohl auch nicht ganz unschuldig.

                            Da hört man von Temelin in den Medien und am Stammtisch und der Mensch denkt: "Atomstrom schlecht, alle dagegen, was ist AKW, Temelin, Temelin schlecht, Bier bestellen."

                            Die allgemeinen bin ich da wohl auch nicht besser.....aber woher auch? Wer informiert sich umfassend wenn er einen Bericht hört? Dafür haben wir ja das Forum...

                            Andererseits könnte man sagen, wenn die schon keine alten AKW´s technisch einwandfrei halten können dann sollen sie keine Neuen bauen.....schließlich wird ja kein Altes vom Netz genommen!
                            So gesehen könnte man Temelin stellvertretend für alle AKW´s sehen.....ist zwar nicht offiziell, aber ein Anfang...

                            Kommentar


                            • #15
                              Gewisser Maßen kann ich Dir hier auch nur Recht geben. Die sollten anstatt neue zu bauen, das Geld lieber in die Sanierung alter hineinstecken. Aber weißt eh, die denken wahrscheinlich nur "Wieso denn? Die alten AKWs laufen ja eh, wozu Geld hineinstecken, sie werden kaum besser laufen!"
                              Könnte so doch sein oder?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X