Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ekelhaft...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ekelhaft...

    Hi Ihrs

    Mich würde mal interessieren, was Ihr so richtig echelhaft findet, wo euch eure Nackenhaare streuben, wenn Ihr es nur seht, riecht, oder dran denkt...es gibt ja so viel *gg*

    Bin mal gespannt auf Eure Antworten,

    Liebe Grüße, Deanna
    Zuletzt geändert von Deanna Troi; 20.01.2002, 13:11.
    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

  • #2
    ich finde eckelmiche vor eigentlich gar nichts...

    ne ist Ernst...

    Ich kann Spinnen anfassen und kein problem ich kann "kotze" aufwischen und kein Problem.. also ich habe mit nichts problem ausser Leber, aber die schmeckt mir nicht...

    also wenn ich was finden sollte. was in mir Eckel hervor ruft dann ist es ein Pärchen...EH!!

    das geht soweit....:schock:

    Kommentar


    • #3
      Die Sonne, wenn sie grell am Himmel steht ist wohl das ekligste was es für mich gibt...........
      Der Tod ist näher als du denkst!!!
      :vamp:

      Kommentar


      • #4
        Mir geht es da ähnlich wie Admiral Ross. Ich habe mir meinen anerzogenen Ekel wieder abgewöhnt. Zum Beispiel konnte ich früher keine Maden oder Würmer anfassen. Seitdem ich angle ist das kein Thema mehr. Ich nehme auch später die Fische aus. Ein Bekannter von mir, der mir dabei zusah, hat auch schon neben den Fisch hingekotzt.
        Oder Spinnen. Ich habe keinen Ekel vor ihnen. Das interessante Tiere.

        Also alles in allem ekle ich mich vor nichts, was man so täglich erleben kann. Wenn es dann an außergewöhnliche Dinge geht; ich weiss es nicht, ich habe so noch nichts erlebt, was mich derart ekeln oder schocken könnte.
        Wer wagt, GEWINNT!

        Kommentar


        • #5
          ekelhaft? alles was mehr als 4 beine hat und haarig oder schleimig ist... ansonsten alles wo schoki und alkohol zusammenkommen... uarg... da will ich garnicht dran denken

          ansonsten, wenn ich mir so vorstelle, wie mache disco-toiletten riechen (und auch noch aussehen), ist mir auch nicht mehr so gut... uff

          von den speisen find ich nudeln mit krümchen ekelhaft... es riecht furchtbar, sieht furrchtbar aus und lässt sich nur mit einem liter wasser zusammen essen... wäh!
          Calvin: To make a bad day worse, spend it wishing for the impossible.
          Calvin: Sooner or later, all our games turn into Calvinball.
          Calvin & Hobbes - It's a Magical World

          Kommentar


          • #6
            Ekelhaftest....

            Nur eines: Schullehrer der Praxis ohne Pädagogische Ausbildung

            Ansonsten: Haferschleim, Gebisse alter Pensionisten und klumpige Milch

            Zum Besispiel Spinnen ekeln mich nicht an, da schon viel eher Spinnweben die man ins Gesicht bekommt....ihh

            Nächliche Grüße,
            Keldor
            »Tûlon nîn nara Lord Keldor, mâr nîn nara daw«
            "Oh Imzadi...ich bin wieder Dein" Aus dem Roman "Imzadi"
            "even the wise cannot see all ends!"

            Kommentar


            • #7
              DICKE FETTE WEIBER DIE IM FERNSEHEN NACKT HERUMSCHWABBELN
              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

              Kommentar


              • #8
                Nur ein Wort: Schlangen ...

                Ne da steh ich kurz vor nem Herzinfakt, selbst wenn ich die schon im Fernsehen sehe. ...
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Spinnen,körper exkremente und natürlich:
                  Blut

                  Schlangen sind eigentlich ganz süß.


                  @Admiral Ross:
                  Was meinst du damit:
                  also wenn ich was finden sollte. was in mir Eckel hervor ruft dann ist es ein Pärchen...EH!!
                  Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                  Kommentar


                  • #10
                    Da Spinnen hier ziemlich stark Vertreten sind, will auch ich mal ein wirklich Ekelhaftes Erlebniss mit den 8-Beinern zum besten geben.

                    Zunächst, ich habe eine leichte, aber wirklich nur eine leichte Phobie vor Spinnen.

                    Vor etlichen Jahren, während meiner Zeit als Azubi (Arschloch zum Bier holen ), sollte ein Stall (Altbau, ca 1800) komplett neu Verkabelt werden (ja ja, die Dinger, durch die wir Licht bekommen und Strom für den Toaster ).

                    Die paar Krabbelviecher auf und unter den Dachbalken waren halb so schlimm, dann musste eine Leitung durch den Rübenkeller verlegt werden. Ich also in den kaum 1,50 meter hohen Rübenkeller runter (kein Licht, wie auch, ich sollte doch erst dafür sorgen), die Taschenlampe an, welche kaum mehr Helligkeit erzeugte wie ein absterbendes Sreichholz und in die hinterste Ecke dieses Loches gekrochen.

                    Dort angekommen, wunderte ich mich zunächst über die relativ hellen Wände, die im totalem Gegensatz zu der völlig schwarzen Decke stand.

                    Ich nahm einen Schraubendreher (mit Griff immerhin gute 25cm) um damit zu Prüfen ob es sich um eine Holzdecke, oder Betondecke handelt (die Leitung sollte dort befestigt werden).

                    Ihr könnt euch mein Gesicht vorstellen, als der Schraubendreher ohne jeglichen Wiederstand in dieser schwarzen Decke weit über die hälfte eindrang und die Decke sich daraufhin anfing zu Bewegen (ein leichtes auf und nieder setzte ein und ohne Übertreibung, ich hörte sogar etwas, das ich bis dahin noch nie Gehört hatte).

                    Die ganze Decke war mit Spinnen aller größen und alten, sehr dichten, schwarzen Netzen, gute 15cm stark bedeckt!!

                    Naja, ein blauer Blitz (Arbeitsanzug von mir) und Kuno stand, sich von oben bis unten Abwischend, mitten auf dem Hof..........gute 100 meter vom Rübenkeller entfernt!

                    Ernsthaft, so schnell war ich seitdem nie wieder

                    Lebt lange und in Frieden
                    Kuno
                    Zuletzt geändert von Kuno; 20.01.2002, 11:17.
                    O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                    ----------------------------------------
                    Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                    Kommentar


                    • #11
                      ich hab ebenfalls eine spinnenphobie. allerdinfs gerate ich nur in panik, wenn die spinne mir zu nahe kommt, oder ich die kontrolle über die situation verliere.

                      auch andere insekten jagen mir angst ein.

                      schlangen mag ich auch nicht so besonders.

                      wenn mal wieder jemand auf den bürgersteig sein verdautes essen liegen lässt.
                      auch die spucke anderer. meist sind es raucher die den bürgersteig verdrecken mit ihren zigaretten und ihrem schleim, den sie nicht mehr im mund haben wollen.
                      sowas find ich widerlich.
                      Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                      Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hmmmm... am ekelhaftesten finde ich ja zum einen Sellerie... wenn ich den rieche oder ausversehen im Mund habe wird mir ganz anders.

                        Aber cih kann auch Mehl nicht gut leiden. Es läuft mir eiskalt den Rücken runter, wenn jemand mit der Hand Mehl auf einer Arbeitsplatte verteilt... *schüttel* Das finde ich noch wesentlich schlimmer als quietschende Tafelkreide.

                        Gruß sebastian
                        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                        Kommentar


                        • #13
                          ach diese quitschenden geräusche. die hab ich ganz vergessen.
                          gestern hat mein bruder doppelseitiges klebeband mi einem spachtel versucht zu entfernen. ich hab nur noch aufgeschrien.
                          als ich meinen neuen monitor auspackte, da bekam ich es auch mit diesem geräusch zu tun. ich musste mir ohrstöppsel in die ohren stecken.
                          von diesem geräuschen fang ich immer an zu schwitzen.
                          Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                          Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich ekele mich eigentlich auch vor gar nichts (das Fernsehen hat mich hart gemacht ). Früher hatte ich ne fiese Spinnenphobie,das hat sich aber gelegt.
                            Möp!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich eckel mich vor allem vor....Spinat. Ich hasse dieses eckelige grüne matschige Zeug. Außerdem finde ich nichts schlimmer als Mundgeruch. Wie eckelig ist es, wenn man mit jemanden Spricht und der/diejenige lässt einem durch den Mund teilhaben, wie er/sie im Magen riecht.


                              Außerdem hasse ich Krokodile und Haie...dies sind die einzigen Tiere, vor denen ich mich richtig eckeln kann.

                              Liebe Grüße, Deanna
                              "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                              Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X