Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rhapsody

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rhapsody

    Da wir schon durch NH einen Thread zu BG haben, möchte ich einen über Rhapsody aufmachen.

    Rhapsody ist meine Lieblings "Metal" Band. Klar ist es nicht Metal sondern "Hollywood Metal". Ich finde das Talent wie Luca die klassische Musik mit den Metalgenere in Kooperation und Harmonie bringt grandios. Seine Gabe und natürlich auch von Alex Staropoli ist fatastisch und beeindruckend.


    Was haltet ihr von Rhapsody, bzw. kennt ihr Rhapsody.
    ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
    ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
    +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

  • #2
    Ich kenne Rhapsody von ziemlich am Anfang an. Damals hatte ich noch die Rock Hard abonniert und somit immer alle guten neuen Band gleich mitbekommen. Rhapsody hat mir ganz gut gefallen, aber richtig vom Hocker gerissen hat es mich nicht.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Die Musik von Rhapsody bewegt sich für meinen Geschmack immer etwas zu sehr an der Kitschgrenze entlang, bzw auch mal darüber hinaus. Durch den extensiven Synthesizer- und Streichereinsatz sowie den Chören wirkt das Gante streckenweises doch recht breiig. Der italenische Akzent des Sängers tut sein übriges dazu. Dann doch lieber Turillis "Soloalben" mit Olaf Heyer als Vocalist.
      Dennoch haben Rhapsody schon einige hübsche hymnische Songs, "Symphony of enchanted Lands" oder "Emerald Sword" fallen mir da spontan ein. Hörbare Musik, aber in meinen Ohren insgesamt ein wenig zu weich und überproduziert.

      In der Verbindung von Metal mit klassischer Musik, haben etwa Therion oder (wenn es ein wenig härter sein darf) auch Dimmu Borgir den vielleicht nicht so eingängigen aber spannenderen Ansatz.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        Also ich finde sie klasse. Weiss net warum einige hier es nicht so finden?

        Aber jeder hat einen anderen geschmack an Musik
        ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
        ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
        +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

        Kommentar

        Lädt...
        X