Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Peter, Paul and Mary

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Peter, Paul and Mary



    http://www.peterpaulandmary.com/

    Hat jemand schon mal von denen gehört? Wenn dann wohl eher jemand der älteren Generation...denn die waren in den 70ern ziemlich beruhmt und hatten in den USA eben Auftritte.
    Die haben AFAIR so ein Folk, Country, Pop, Rock gemisch gemacht.


    Ihr könnte euch hier ja mal ein paar Hörproben anhören:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...014127-5338963


    "If I had a Hammer" und "Puff, the magic dragon" gefallen mir so ziemlich am Besten von denen da.
    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    Hm, ich habe offensichtlich ein Real-Player-Problem auf diesem Rechner. Schade.

    Peter, Paul and Mary kenne ich - zumindest dem Namen nach. Die Songs, die sie singen, sind ja grossteils bekannt, aber nicht von ihnen, da muesste ich checken, on ich ihre Version kenne.
    Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
    Johann Nestroy

    Kommentar


    • #3
      Das freut mich (also, dass du schon von denen gehört hast)

      Ja, aber ihre Interpretationen gefallen mir schon sehr gut. "If I had a Hammer" kenne ich sonst z.B. nur von Nimoy.
      Im vorzeitigen Ruhestand.

      Kommentar


      • #4
        Bei der Threadüberschrift hab ich nur an Otto`s "English for runaways" gedacht.
        Aber die Musik sagt mir gar nichts...

        Kommentar


        • #5
          Das mit Otto ging mir genauso

          Also der Name sagt mir was - auch "if i had a hammer" aber nur von Trini Lopez
          Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
          To Go!
          Man muss auch unterm Bett saugen!

          Kommentar


          • #6
            Ich kenne die Band auch nicht !

            Letzlich ist es auch nicht meine Musik, aber besser als R'n'B ist es immer noch !
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Ich musste auch sofort an Ottos English for runaways denken, sonnst sagt mir die Band auch überhaubt nichts. (da bin ich aber wohl nicht der/die einzige...)
              Tante²+²

              Kommentar


              • #8
                jau, ich kenne die drei. hatte seiner zeit mal ne schallplatte (was dat denn??)von denen in den fingern. habe sie mir dann auf kassette überspielt, die ich heute noch habe. vor kurzem habe ich sie (bei einer aufräumaktion) wiedergefunden und auch gleich nochmal gehört. echt coole mucke, von zeitzuzeit.

                musik ist halt ein toller begleiter und sie baut mit die besten brücken zu längst verschollen geglaubten erinnerungen...

                Kommentar


                • #9
                  Der bekannteste Song dürfte wohl Leaving On A Jet Plane sein...

                  ... und es gibt eine Menge guter Songs von Peter, Paul & Mary... kommt halt auch darauf an, ob man genau in der American-Folk-Stimmung ist...
                  "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                  "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X