Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genesis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genesis

    Ich wollte diesen Thread meiner absoluten Lieblingsband widmen, in der auch schon Phil Collins aktiv dabei war.



    Aber neben Phil Collins (bis 1996 Schlagzeuger und Lead-Sänger der Gruppe) waren mit Peter Gabriel, Tony Banks, Steve Hackett, Mike Rutherford (von Mike and the Mechanics) und dem ganzen Rest ebnso professionelle Musiker dabei. 1997 erschien ihr (bislang) letztes Album "Calling all Stations" und zwei Jahre später die Compilation "Turn it on again" mit einer Neuauflage ihres einstigen Welthits "The Carpet Crawlers". Für das Stück konnte man auch Collins und Gabriel noch einmal dazu bewegen, ihren Beitrag zu leisten.

    Ich höre gerade den ersten Teil ihres Live-Albums "The Way we walk" und wollte mal fragen, wie ihr so zu Genesis steht.
    Anfangs war ihre Musik angeblich zu intellektuell (kann ich leider net beurteilen. Mein ältestes Album ist "Abacab" von Mitte der 80er).
    Auf jeden Fall halte ich Genesis für eine extrem tolle Band, die viele große Hits gelandet hat, was vielleicht net ganz unbegründet auch an Phil Collins und seinem Einfluss zu tun hat. Besonders gerne höre ich "Land of Confusion", "Home by the Sea", "Invisible Touch", "Abacab" und "Who dunnit?".
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Genesis ist geil!
    Ich habe zwar nur eine CD von ihnen (We Can't Dance) aber die ist mir einer der liebsten Rock Scheiben (neben Best of R.E.M. (die alte)).
    Phil Collins kann ich eher weniger als Solokünstler leiden, da ist Peter Gabriel doch eher mein Fall
    Auf jeden fall: Genesis Ist Cooooool

    Kommentar


    • #3
      Nun, ohne Zweifel ist Genesis von der musikalischen Qualität her eine hervoragende Band .
      Dennoch muss ich gestehen dass sich kein einziges ihrer Lieder in meiner umfangreichen Sammlung befindet, da ihre Musik einfach nicht meinen Geschmack trifft.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Ich finde die Gruppe echt super!!!!

        Besonders die Lieder "Land of Confusion" einschließlich Videoclip und "No Son of Mine".

        Phil Collins als Solomusiker sowieso!

        Kommentar


        • #5
          Würde jetzt nicht sagen, dass ich Fan von Genesis bin, aber Phil Collins an sich, der macht schon gute Musik Von Genesis ist mir so spontan nur das geniale "I can't Dance" und "Land of Confusion" bekannt, welche beide auch hervorragende Videoclips haben.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Habe die Best Of CD "Turn It On Again" und hör sie gerne.. Die Musik von Genesis und auch von Phil Collins (von dem ich auch 2 Alben habe) gefällt mir generell ziemlich gut, hab die CD grad mal wieder angemacht
            "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

            Kommentar


            • #7
              Mich als Fan bezeichen wäre zuviel, aber ihre Musik ist wirklich sehr gut und ich höre sie immer wieder gerne.
              Ich besitze zwar nur ein Album von ihnen "Genesis Live / The way we walk" aber das läuft doch recht regelmäßig bei mir.

              Kommentar


              • #8
                @Metathorn

                Ich nehme mal an du hast "The Shorts", richtig?
                Sehr empfehlen kann ich auch "The Longs" mit nur fünf dafür extralangen Tracks: Medley's, musikalische Geschichten, sogar ein Schlagzeugduett zwischen Phil Collins und Chester Thomson.
                Mein Liebling dieser CD ist "Home by the Sea". Kommt live gespielt noch besser rüber als auf Studioklang.
                Zuletzt geändert von Ductos; 05.01.2005, 00:13.
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  Ist mir bis eben nicht aufgefallen das es Volume:One ist... Obwohl soagr Werbung für "the Longs" drin ist.
                  Aber im Grunde sind auf meiner alle wichtigen Lieder drauf, deswegen werde ich mir da wohl nichts weiteres zulegen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X