Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

My own Music / das sind wahre Klänge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • My own Music / das sind wahre Klänge

    Liebes Forum, heut möchte ich euch einladen auf eine Reise durch die fazination der Music ! Bin seid einiger Zeit im My own Music Club und bin begeistert hier kann jeder seine eigene Music verbreiten und evl. an Plattenverträge kommen ! Wer mit diversen Music Programmen schon mal gearbeitet hat, weiß das es nicht all zu leicht ist gute Scheiben hin zu bekommen. Daher giebt es die Möglichkeit, alles was dort angeboten wird sich anzuhören und sich zu ziehen damit man mal nen eindruck bekommt was alles so möglich ist. Schaut euch ruhig mal die Seite an hier der Link www.myownmusic.de viel viel spaß
    Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
    zu tun braucht, was andere wollen.

  • #2
    Zitat von Liberty
    Wer mit diversen Music Programmen schon mal gearbeitet hat, weiß das es nicht all zu leicht ist gute Scheiben hin zu bekommen.
    Bitte WAS????? PROGRAMME????? Falls du es noch nicht weißt, normalerweise macht man Musik mit Instrumenten, zumindest richtige Musik, also das widerlegt meine Vorurteile gegenüber Techno ja nicht gerade...
    Hardcore-Zyniker vom Fach, verletzende Kommentare, All-Inclusive-Sarkasmus
    " Signaturen, das sind die paar Zeilen, in denen der durchschnittliche Foren-User sich mit pseudophilosophischen Sprüchen, von irgendwelchen mehr oder weniger unbekannten Idioten in geistiger Umnachtung verzapft, zu profilieren versucht..." - Wolle S.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Wolle S.
      Bitte WAS????? PROGRAMME????? Falls du es noch nicht weißt, normalerweise macht man Musik mit Instrumenten, zumindest richtige Musik, also das widerlegt meine Vorurteile gegenüber Techno ja nicht gerade...
      Tja, dann ist dir wohl nicht mehr zu helfen. Hast dir bestimmt noch nicht einmal die Seite angeschaut ! Schade eigl. is nähmlich auch in deinem Bereich etwas dabei, pech gehabt
      Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
      zu tun braucht, was andere wollen.

      Kommentar


      • #4
        Ich hab sie mir sehr wohl angeschaut, es war ja auch keine Kritik an der Seite...
        Hardcore-Zyniker vom Fach, verletzende Kommentare, All-Inclusive-Sarkasmus
        " Signaturen, das sind die paar Zeilen, in denen der durchschnittliche Foren-User sich mit pseudophilosophischen Sprüchen, von irgendwelchen mehr oder weniger unbekannten Idioten in geistiger Umnachtung verzapft, zu profilieren versucht..." - Wolle S.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Wolle S.
          Ich hab sie mir sehr wohl angeschaut, es war ja auch keine Kritik an der Seite...
          Das wohl nicht, aber eine Kritik an die Leute die andere Music hören als du ! Nur weil wir Music hören die Electronisch gemacht wird, ist sie nicht schlechter als Music die mit ( richtigen ) Instrumenten gemacht wird.
          Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
          zu tun braucht, was andere wollen.

          Kommentar


          • #6
            Also, für mich ist Musik eine Kunst, man nannte früher, und auch vereinzelt heute noch, Musiker nicht umsonst Künstler, weil sie mit ihren Instrumenten wirklich gute Musik mach(t)en, zb Mozart oder Bach, um ein musikalisches Kunstwerk zu schaffen braucht es auch Zeit, verdammt viel Zeit, erstmal muss man jahrelang Üben, und auch das komponieren von guter Musik ist sehr schwer... Und heute gibt es Programme, mit deren Hilfe man innnerhalb von Stunden mit vorgegebenen Parametern ein einheitsbreiiges Stück "Musik" hinschrebbeln kann, und das ist für mich einfach keine Kunst, das kann so gut wie jeder, udn jeder Idiot macht es, und das nennt sich dann Techno... So sehe ich das, das mag jetzt etwas überspitzt sein, aber im großen und ganzen ist es so...
            Hardcore-Zyniker vom Fach, verletzende Kommentare, All-Inclusive-Sarkasmus
            " Signaturen, das sind die paar Zeilen, in denen der durchschnittliche Foren-User sich mit pseudophilosophischen Sprüchen, von irgendwelchen mehr oder weniger unbekannten Idioten in geistiger Umnachtung verzapft, zu profilieren versucht..." - Wolle S.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Wolle S.
              Also, für mich ist Musik eine Kunst, man nannte früher, und auch vereinzelt heute noch, Musiker nicht umsonst Künstler, weil sie mit ihren Instrumenten wirklich gute Musik mach(t)en, zb Mozart oder Bach, um ein musikalisches Kunstwerk zu schaffen braucht es auch Zeit, verdammt viel Zeit, erstmal muss man jahrelang Üben, und auch das komponieren von guter Musik ist sehr schwer... Und heute gibt es Programme, mit deren Hilfe man innnerhalb von Stunden mit vorgegebenen Parametern ein einheitsbreiiges Stück "Musik" hinschrebbeln kann, und das ist für mich einfach keine Kunst, das kann so gut wie jeder, udn jeder Idiot macht es, und das nennt sich dann Techno... So sehe ich das, das mag jetzt etwas überspitzt sein, aber im großen und ganzen ist es so...
              Genau deiner Meihnung, Music muß man fühlen wer die Music nicht fühlen kann sollte es lieber lassen. Und wen du dir die Seite mal genauer anschaust und dir mal Zeit nimmst dir nen paar Stücke anzuhören, wirst du mercken das alle die da ihre Music präsentieren nicht auf diese sch**** kommerzielle Mucke von heute abfahren sondern ihre Gefühle und ihre innersten Gedanken dort in die Music legen.
              Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
              zu tun braucht, was andere wollen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Wolle S.
                Also, für mich ist Musik eine Kunst, man nannte früher, und auch vereinzelt heute noch, Musiker nicht umsonst Künstler, weil sie mit ihren Instrumenten wirklich gute Musik mach(t)en, zb Mozart oder Bach, um ein musikalisches Kunstwerk zu schaffen braucht es auch Zeit, verdammt viel Zeit, erstmal muss man jahrelang Üben, und auch das komponieren von guter Musik ist sehr schwer... Und heute gibt es Programme, mit deren Hilfe man innnerhalb von Stunden mit vorgegebenen Parametern ein einheitsbreiiges Stück "Musik" hinschrebbeln kann, und das ist für mich einfach keine Kunst, das kann so gut wie jeder, udn jeder Idiot macht es, und das nennt sich dann Techno... So sehe ich das, das mag jetzt etwas überspitzt sein, aber im großen und ganzen ist es so...

                Es gibt genügend "elektronische Musiker", die sehr kunstvolle Musik machen. Z.B. Autechre oder Markant. Nur weil jemand Musik am Computer produziert, ist er nicht gleich ein Depp ohne Musikgeschmack und -verständnis. Ich kenne einige Leute, die elektronische Musik machen und es ist manchmal verdammt schwer, die richtige "Komposition" zu finden.

                Elektronische Musik hat ebenfalls seine Daseinsberechtigung. Genauso wie Mozart, Bach oder Sammartini!
                Bevor du dich daran machst, die Welt zu verbessern, gehe dreimal durch dein eigenes Haus.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Liberty
                  Genau deiner Meihnung, Music muß man fühlen wer die Music nicht fühlen kann sollte es lieber lassen. Und wen du dir die Seite mal genauer anschaust und dir mal Zeit nimmst dir nen paar Stücke anzuhören, wirst du mercken das alle die da ihre Music präsentieren nicht auf diese sch**** kommerzielle Mucke von heute abfahren sondern ihre Gefühle und ihre innersten Gedanken dort in die Music legen.
                  Punkt 1: Du wirst es nicht glauben, aber auch ich lege Wert darauf, keine komerzielle Musik zu hören
                  Punkt 2: Wie oft noch? Ich-übe-weder-Kritik-an-der-Seite-noch-an-dennen-die-ihre-Musik-da-Präsentieren-sondern-an-elektronischer-"Music"!!!!!
                  Hardcore-Zyniker vom Fach, verletzende Kommentare, All-Inclusive-Sarkasmus
                  " Signaturen, das sind die paar Zeilen, in denen der durchschnittliche Foren-User sich mit pseudophilosophischen Sprüchen, von irgendwelchen mehr oder weniger unbekannten Idioten in geistiger Umnachtung verzapft, zu profilieren versucht..." - Wolle S.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Raumpatrouille
                    Es gibt genügend "elektronische Musiker", die sehr kunstvolle Musik machen. Z.B. Autechre oder Markant. Nur weil jemand Musik am Computer produziert, ist er nicht gleich ein Depp ohne Musikgeschmack und -verständnis. Ich kenne einige Leute, die elektronische Musik machen und es ist manchmal verdammt schwer, die richtige "Komposition" zu finden.

                    Elektronische Musik hat ebenfalls seine Daseinsberechtigung. Genauso wie Mozart, Bach oder Sammartini!
                    Wie schon geschrieben, Music muß man fühlen können! Und die Music die dort angeboten wird, ist überhaupt nicht zu vergleichen mit dem Sch*** der im Radio rauf und runter gespielt wird. Denn dort versucht jeder das was er am liebsten mag zu produzieren und nicht die breite masse ab zu decken und damit nen haufen Geld zu machen, dort steht die ( Music ) an erster stelle
                    Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
                    zu tun braucht, was andere wollen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Wolle S.
                      Bitte WAS????? PROGRAMME????? Falls du es noch nicht weißt, normalerweise macht man Musik mit Instrumenten, zumindest richtige Musik, also das widerlegt meine Vorurteile gegenüber Techno ja nicht gerade...
                      Also ich sehe ein Programm durchaus als ein Instrument an. Es hilft Klänge zu erzeugen, zu komponieren. Mit einem Instrument setze ich Klangmuster. Ob ich nun an einer Saite zupfe, in etwas reinblase oder diverse Samples anklicke und bearbeite, es bleiben Instrumente.

                      Beethoven würde sich sicherlich freuen, hätte er diese Programme zur Verfügung gehabt. Dieser Mann hat aus purer Mathematik Musik gemacht und würde sicherlich fasziniert sein, wie heute Musik entstehen kann.
                      Zuletzt geändert von EVENTHORIZON; 16.01.2005, 18:13.
                      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Event : Is schon derb was manche Leute für eine Einstellung haben tzzzzz . Im Trance bereich wirst bei manchen Lieder in eine andere Welt geschickt nur derb, habe mir jetzt schon 2,5 GB gezogen . Mein Stück brauch aber noch ne weile
                        Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
                        zu tun braucht, was andere wollen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Liberty
                          Wie schon geschrieben, Music muß man fühlen können! Und die Music die dort angeboten wird, ist überhaupt nicht zu vergleichen mit dem Sch*** der im Radio rauf und runter gespielt wird. Denn dort versucht jeder das was er am liebsten mag zu produzieren und nicht die breite masse ab zu decken und damit nen haufen Geld zu machen, dort steht die ( Music ) an erster stelle

                          Jeder fühlt Musik natürlich anders. Aber das ist nicht das Problem. Das Problem ist, daß es einfach zu viel zu schlechte Musik gibt und dann auch zu viele Leute diese kaufen/hören. Aber so lange es Leute gibt, die sich mit "Independent-Musik" beschäftigen, gibt es Hoffnung!

                          @Event - Ich sehe es genauso, Der PC/Sampler ist ein weiteres, modernes Instrument. Auch dieses muß man beherrschen können.
                          Bevor du dich daran machst, die Welt zu verbessern, gehe dreimal durch dein eigenes Haus.

                          Kommentar


                          • #14
                            @ Raumpatrouille : Gebe dir da ja 100% recht ! Es nervt mich halt nur wen es leute giebt, die es einfach nicht verstehen wollen
                            Freiheit ist nicht, daß man tun kan, was man will, sondern daß man nicht
                            zu tun braucht, was andere wollen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Liberty
                              @ Raumpatrouille : Gebe dir da ja 100% recht ! Es nervt mich halt nur wen es leute giebt, die es einfach nicht verstehen wollen

                              Das mußt du leider akzeptieren. Es gab bei mir auch einmal eine Phase in der ich dachte, das die Leute alle "besch****t" sind und keine Ahnung von Musik haben. Aber jeder bekommt das was er/sie verdient.

                              Ich kann mich mit dem Mainstream auch nicht anfreunden. Ich konnte es noch nie, zum Glück.

                              Die meisten leute wollen auch nur unterhalten werden, egal ob es sich um Musik, Film, oder etwas anderes handelt. Aber das sind nun mal die Zeichen der Zeit. Wir hoffen auf bessere Zeiten.
                              Bevor du dich daran machst, die Welt zu verbessern, gehe dreimal durch dein eigenes Haus.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X