Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Morcheeba

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morcheeba

    Mit Verwunderung und etwas Erschrecken zugleich habe ich feststellen müssen, dass es noch keinen eigenen Thread über die sympathische britische Band Morcheeba gibt.

    Morcheeba ist eine Band, die häufig dem Trip-Hop zugeordnet wird - jedoch wurde Morcheeba dieser Schublade im Laufe der Jahre immer weniger gerecht. Ist das sphärisch-psychedelische 1996'er Album "Who Can You Trust?" auch heute noch ein Klassiker des Trip-Hop, handelt es sich bei den Songs der folgenden Alben um Soul gemixt mit Rock und elektronischer Musik.

    Hinter Morcheeba stehen die Gebrüder Godfrey: Paul (Schlagzeug und Programming) und Ross (Gitarren und Keyboards). Bis zum 2002'er Album "Charango" war Skye Edwards als Sängerin festes Bandmitglied. Die Umstände ihres Fortgangs sind nicht genau geklärt - jedoch musiziert sie seit kurzem auf eigene Rechnung (März 2006 erschien ihr Debut-Album "Mind How You Go"). Einen adäquaten Ersatz für Skye fanden die Gebrüder Godfrey in Daisy Martey.

    Wer Populärmusik der besonderen Art sucht, sollte sich Morcheeba einmal näher ansehen. Am besten gefallen mir "Big Calm" und "The Antidote" (welches besonders opulent instrumentiert ist - u.a. gibt es Banjos, Flöten, Harfen zu hören), am wenigsten "Charango".


    Paul Godfrey, Skye Edwards, Ross Godfrey (von links nach rechts)


    Ross Godfrey, Daisy Martey, Paul Godfrey (von links nach rechts)

    Diskographie:
    - Who Can You Trust (1996)
    - Big Calm (1998)
    - Fragments Of Freedom (2000)
    - Charango (2002)
    - The Antidote (2005)

    Anspieltipps:
    - Moog Islands
    - Trigger Hippie
    - The Sea
    - Friction
    - Rome Wasn't Built In A Day
    - Fragments Of Freedom
    - Way Beyond
    - Undress Me Now
    - Ten Men
    - People Carrier
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

  • #2
    Ich kann mich an den Song "The Time is Now" von Morcheeba erinnern, der vor einigen Jahren sehr oft auf FM4 kam und auch auf Musiksendern recht oft gespielt wurde. (Ich hoffe ich verwechsel das jetzt nicht mit einer anderen Band). Hat mir wirklich gut gefallen..ich hab sogar heute noch die Melodie im Ohr.
    Beim durchlesen deiner Anspieltipps ist mir auch "Rome Wasn't Built In A Day" ins Auge gesprungen...den Song kenne ich auch, der ist wirklich toll.
    Ich werde mir bei Gelegenheit mal mehr von Morcheeba anhören, danke für den Denkanstoß bzw. Tipp...sonst hätte ich die Band wohl vergessen.

    EDIT: Sorry, ich habe gerade rausgefunden, dass "The Time Is Now" von Moloko stammt. Habs verwechselt. Werde aber trotzdem mal bei Morcheeba reinhören.
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      Morcheeba ist auch nette Zwischendurchmusik. Ist ja so eine Mischung aus Blues und Jazz. Von der Musik her schon manchmal stimmungsvoll, manchmal auf schnell und fröhlich, wie z.B. Rome wasn't build in a day. Otherwise und Aqualung sind einige meiner Favoriten. Zu den Texten kann ich nicht viel sagen, hab ich noch nie so richtig zugehört, da ich es meistens im Auto höre, da ists es ganz nett gemütlich auf der Autobahn vor sich hin zu cruisen.
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von ayin Beitrag anzeigen
        Morcheeba ist auch nette Zwischendurchmusik. Ist ja so eine Mischung aus Blues und Jazz.
        Eigentlich nicht. Da fehlen einfach zu viele der für Jazz und Blues charakteristischen Merkmale. Jazz ist z.B. in erster Linie improvisierte Musik - die Musik von Morcheeba basiert jedoch auf Riffs, d.h. sich wiederholenden Tonfolgen. Auch das Bluesschema findet in der Musik von Morcheeba keinerlei Anwendung. Ich würde den Stil von Morcheeba daher eher als eine Mischung aus Soul, Funk und Hip-Hop (afroamerikanische Populärmusik) sowie Rock und elektronischer Musik (weiße Populärmusik) beschreiben.

        Auf der Homepage von Morcheeba habe ich übrigens eine interessante Neuigkeit entdeckt:
        NEW MORCHEEBA ALBUM

        Work on the follow-up to 'The Antidote', entitled 'Dive Deep', is now almost complete. The album is packed with exciting collaborations and will be released in 2007. Keep checking the site for more news!
        Mein Profil bei Last-FM:
        http://www.last.fm/user/LARG0/

        Kommentar


        • #5
          Hm, die Wikipedia bezeichnet sie als TripHop
          Im Prinzip ja auch egal, es muss gefallen, und nur um das geht es.
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar

          Lädt...
          X