Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Incognito

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Incognito

    Mit etwas Bedauern habe ich zur Kenntnis genommen, dass noch kein Thread über Incognito existiert.

    Incognito, das ist vor allem Jean-Paul "Bluey" Maunick, Gitarrist und Komponist. Daneben gibt es zahlreiche weitere mehr oder weniger feste Mitglieder. Am bekanntesten dürfte dabei die Sängerin Maysa sein.

    Stilistisch lässt sich Incognito dem Acid Jazz zurechnen, einer Musikrichtung, die Jazz, Funk, Soul und elektronische Musik zusammenbringt. Auch Jamiroquai oder The Brand New Heavies können in diese Schublade reingesteckt werden.
    Die Besonderheit von Incognito ist die Verwendung großer Ensembles. So sind Neben der klassischen Rythmusgruppe (Gitarre, Bass, Keyboards, Schlagzeug, Percussion) auch Blasinstrumente und Streichorchester zu hören.

    Die Band kann auf eine nunmehr 25 Jahre lange Geschichte zurückblicken. Ihre größten (kommerziellen) Erfolge feierten Incognito in den frühen 90'ern. Mein persönlicher Höhepunkt ist das 1999'er Album "No Time Like The Future", weil die stilistische Bandbreite darauf sehr groß ist. Unter anderem werden moderne elektronische Spielarten wie Trip-Hop, Drum&Bass und House tangiert.


    Promophoto von Incognito aus den frühen 90'ern


    Jean-Paul Maunick

    Diskographie:
    - Jazzfunk (1981)
    - Inside Life (1991)
    - Positivity (1993)
    - 100° And Rising (1995)
    - Beneath The Surface (1996)
    - No Time Like The Future (1999)
    - Life, Stranger Than Fiction (2001)
    - Who Needs Love (2003)
    - Adventures In Black Sunshine (2004)
    - Eleven (2005)

    Anspieltipps:
    - Still A Friend Of Mine
    - Millenium
    - Jacob's Ladder
    - She Wears Black
    - Marrakech
    - Black Rain
    - Stay Mine
    - The 25th Chapter
    - Mindin' My Business
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/
Lädt...
X