Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soraya Gestorben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Soraya Gestorben

    Anscheinend ist es hier an den Leuten vorbeigegangen, das am 11. Mai 2006 im Alter von nur 37 Jahren die kolumbianische Sängerin Soraya gestorben ist.
    Sie verlor damit ihren Kampf gegen den Brustkrebs.
    Mit ihrem Album Debütalbum "On Nights like This" schaffte sie Mitte der Neunziger Jahre sofort den internationalen Durchbruch.
    Bald darauf ging die Sängerin und Songwriterin mit prominenten Kollegen wie Alanis Morissette, Sting und Zucchero auf Tour und wurde so in den USA und in Lateinamerika zum Star. Mit ihrem selbst produzierten Album "Soraya" gewann sie 2003 eine Latin-Grammy-Trophäe.

    Mit ihrem oben erwähnten Debütalbum verbinde ich einige sehr schöne private Erinnerungen. Ihre glockenklare Stimme schafft es, etwas tief in uns zu bewegen.
    Songs wie "Suddenly" oder "Stay Awhile" zeigen ihr einzigartiges Talent. Die Nachricht ihres viel zu frühen Todes, war für viele wirklich ein Schock.




    Sollte ich tatsächlich den dementsprechenden Thread übersehen haben, tut es mir leid.
    Zuletzt geändert von Tordal; 19.01.2007, 12:36.
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

  • #2
    Das habe ich auch gelesen. Allerdings kenne ich jetzt so vom Namen nichts von ihr. Auch hatte ich sie vorher nicht gesehen.

    Trotzdem mein ganzes Beileid - es war eine junge und erfolgreiche Frau.

    Kommentar


    • #3
      Hi

      Also ich kann dir wirklich das Album "On Nights like This" wärmstens empfehlen.
      Solltest du mal reinhören.
      Ich gebe zu, das ich sonst auch nicht soviel von ihr kenne, aber dieses Album ist meiner Meinung nach grandios.
      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
      Norman Mailer

      Kommentar


      • #4
        Ich werde da auf jeden Fall mal reinhören. Schon alleine weil ich Latino-Musik ab und zu mal gerne höre.

        Kommentar


        • #5
          Hi, die Idee mit den neuen Thread für "kürzlich verstorbene Musiker" ist denke ich mal nicht schlecht. Wenn ein Mod das liest, kann er diesen hier ja dorthin verschieben.
          "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
          "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
          Norman Mailer

          Kommentar


          • #6
            Von der Erkrankung hatte ich gar nichts mitbekommen und war demenstsprechend überrascht, daß sie so jung verstorben ist. Sehr schade, denn musikalisch wäre sicher noch einiges an eingängigem Pop von ihr zu erwarten gewesen.
            Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
            -Peter Ustinov

            Kommentar


            • #7
              Ging mir ebenso, wusste auch nichts davon.
              "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
              "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
              Norman Mailer

              Kommentar


              • #8
                Ist vielleicht auch nicht so überraschend. Nicht jeder hat ein Interesse daran, eine schwere Erkrankung so öffentlich zu machen, wie das z.B. bei Kylie Minogue der Fall war/ist. Das muß auch jeder selbst entscheiden, ist immerhin ziemlich privat, und diese Privatsphäre sollte man auch Promis zugestehen.
                Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                -Peter Ustinov

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab auch von der Erkrankung nichts mitbekommen, dementsprechend schockiert bin ich auch gerade. 37 ist wirklich noch kein Alter und sie hatte sicher noch sehr viel vor in ihrem Leben

                  Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    habs vor ner woche im radio gehört, wirklich schade, besonders wenn es menschen sind die so jung sterben und in ihren leben etwas "erreicht haben" bzw aufwärts geht....ob kranheit oder unfall mord ect...Alliyah, Michel Thornton, ect... oder sind wir betroffener weil es promis sind?

                    wirklich schade

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich würde nicht sagen, das ich betroffener bin, weil sie eine Prominente war. Sondern weil sie Musik geschaffen hat, die mich z.T. wirklich bewegt hat und mit der ich auch eine sehr schöne Erinnerung verbinde.
                      Deshalb und weil sie noch so jung war, hat es mich bewegt.
                      "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                      "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                      Norman Mailer

                      Kommentar


                      • #12
                        Auch wenn ihre Musik nicht mein Genre war, so ist es immer wieder bedauerlich , wenn Menschen in solch jungem Alter versterben ...

                        Mögen ihre Fans und ihre Freunde sie in Erinnerung behalten, denn darüber hinaus gibt es nichts, dass für jemanden nach dem Tod noch getan werden kann ...
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          @ QData: Was ich bei Michelle Thornton so krass fand war, dass ich ungefähr ein dreiviertel Jahr zuvor noch selbst mit exakt dieser Maschine geflogen war. Zusammen mit den beiden Fähren, von denen eine gesunken und eine havariert ist, kurz nachdem ich damit gefahren bin könnte man ja beinahe von Methode ausgehen
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Sorry, das ich ein wenig klugscheisse - aber die Dame hiess Melanie Thornton.

                            Kommentar


                            • #15
                              Öh, richtig. Ich habs nur bei QData gelesen und mich noch gewundert, meine Verwunderung dann aber eher auf die Schreibweise zurückgeführt. Ja, die hieß Melanie.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X