Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musik am Pc selber machen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Musik am Pc selber machen

    Hab die Suchfunktion benutzt aber noch kenen passenden Thread gefunden.
    Was für Programme kennt ihr alle mit denen man Musik am Pc selber machen kann?
    Und welche Vorteile/Nachteile bieten diese Programme?

    Ich habe damals mit verschiedenen eJay Versionen gearbeitet, werde mal sehen ob ich meine Lieder noch irgendwo finde und lade die dann hoch.
    Vorteile: Sehr einfach zu bedienen, viele Möglichkeiten, viele Tonspuren und abwechslungsreiche, vorgefertigte instrumente.
    Nachteile: Nach kurzer zeit hat man alles ausprobiert und die Lieder hören sich immer ähnlicher an, da man stehts seine lieblings Instrumente benutzt.

    Also, was für Programme kennt ihr?
    "Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat."
    Bertolt Brech
    "Ex astris scientia“ <–> "Von den Sternen kommt das Wissen"

  • #2
    Dazu gibt es bereits einen Thread. Vielleicht solltest Du dort weiterposten.

    http://www.scifi-forum.de/off-topic/...klaenge-5.html
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

    Kommentar


    • #3
      Genau. Wäre besser wenn wir dort weiterdiskutieren. Ich denke auch das die meisten Fragen auch schon da beantwortet wurden.

      "Ejay" ist für Anfänger, genauso wie "Magix-Musikmaker". Damit kann man das arrangieren lernen. Auch auch nur bedingt, weil die Samples schon aufeinander abgestimmt wurden. Von der Harmonie her in Gruppen. Ich hatte solche Programme am Anfang auch benutzt. Bin zur Zeit mit "Fruity Loops" am rumprobieren.

      Naja, wie gesagt ist es besser wenn wir das im vom Largo genannten Thread besprechen.

      Kommentar


      • #4
        Jip, tun wir das
        Ich werd mich dann erst mal ein wenig einlesen.
        Danke für die Hilfe,
        mfg Ivanhoe
        "Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat."
        Bertolt Brech
        "Ex astris scientia“ <–> "Von den Sternen kommt das Wissen"

        Kommentar

        Lädt...
        X