Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Progressive Rock / Metal

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Progressive Rock / Metal

    Seit ungefähr Herbst 2015 beschäftige ich mich überwiegend mit Prog Rock bzw. Metal und es würde mich interessieren ob es hier noch mehr Progger gibt!

    Für mich persönlich ist es etwas erstaunlich das ich beim Prog gelandet bin komme ich doch eigentlich eher aus der Blues & Rock Ecke und bin, vor allem Dank meines Vaters, mit der Musik von Musikern & Bands wie z.B. Hendrix, Beatles, Rolling Stones, CCR, Deep Purple, Led Zeppelin, B.B. King, John Lee Hooker, The Yardbirds ect. aufgewachsen!
    Aber Er hat mich auch z.B. mit Pink Floyd in Berührung gebracht!
    Ich weiss noch als ich als kleiner Junge das erste Mal The Piper At The Gates Of Dawn gehört habe, das war so ganz anders wie Alles andere was ich bis dahin gehört hatte!

    Trotzdem habe ich erst mit 40 so richtig angefangen mich mit Progressive Rock / Metal zu beschäftigen!
    Ich weiss natürlich das ich da einiges aufzuholen habe, da bin ich auch schon dran, habe in den letzten Monaten kräftig CD`s gesammelt!


    Vielleicht kann ich mir hier noch ein paar Tips für die eine oder andere gute Scheibe holen!


    Die Auswahl die ich bis jetzt habe ist nicht wirklich groß & ich habe auch noch nicht alles angehört aber das wird schon noch!

    Dream Theater - Images & Words
    Dream Theater - Metropolis Pt. II

    Dream Theater - A Change Of Seasons
    muss ich mir noch anhören
    Jethro Tull - Thick As A Brick muss ich mir noch anhören
    Ian Anderson - Thick As A Brick 2 muss ich mir noch anhören
    Earthside - Dream In Static Hammer Debutalbum
    Watchtower - Control & Resistance nicht wirklich so mein Fall

    Symphony X - The Divine Wings Of Tragedy habe ich schon ein paar Jahre & für mich noch immer das Maß aller Dinge beim Prog Metal
    Symphony X - The Odyssey
    Symphony X - Twilight In Olympus
    Symphony X - Underworld

    Barock Project - Skyline
    zählt für mich zur Zeit zu meinen Lieblingsalben
    Marillion - Misplaced Childhood
    Spock`s Beard - Snow muss ich noch anhören
    Spock`s Beard - The Light muss ich noch anhören
    Sunchild - As Far The Eye Can See
    Sunchild - Isolation
    Sunchild - The Wrap

    KenZiner - Timescapes
    das bisher einzige Prog Album das mich enttäuschte

    Ich weiss, das ist noch nicht wirklich viel und ich habe da auch schon wieder ein paar CD`s entdeckt die ich mir als nächstes zulegen will aber es ist halt wie immer auch eine Kostenfrage!
    Würde mich sehr freuen wenn ich hier ein paar Tips & Anregungen bekommen könnte!


  • #2
    Mir fällt grad Volbeat ein. Allerdings gefällt mir die Stimme des Sängers nicht so wirklich.

    Kommentar


    • #3
      Von Volbeat habe ich früher mal auf einer Party ein paar Lieder gehört und mir war es damals schon schleierhaft warum so viele auf einmal so auf die Band standen.
      Gehört aber, um beim Thema zu bleiben, soviel ich weiss nicht zum Progressive Metal sondern ist halt "nur" eine Mischung aus Metal, Rock `N` Roll, Punk, Country & Blues!

      Kommentar


      • #4
        Was haltet ihr von Anathema?
        Meiner Ansicht nach ist es eine der besten Prog Bands.

        Für jene die sie nicht kennen, eine Kostprobe:

        https://www.youtube.com/watch?v=rKz7HQvXb3s
        https://www.youtube.com/watch?v=M0tkGtYpKJ0
        https://www.youtube.com/watch?v=5yOeFk6CLug
        Space is the Place!

        www.last.fm/user/Zaphbot

        Kommentar


        • #5
          Also ich höre Progressive Metal in Form von Dream Theater! Ich habe fast alle Studioalben von Dream Theater und muss mir die restlichen 3 oder 4 Alben noch nachkaufen ! Ich mag fast alle Formen von Metal, daher auch Progressive Metal! Jethro Tull kenne ich natürlich auch, habe aber keine Alben von denen ! Aber der bekannteste Song "Locomotive Breath" kenne ich natürlich und mag ich auch !

          Vom Namen her kenne ich noch Symphony X und Marillion !
          Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
          Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
          There's a Rainbow inside my Mind
          Trippin' on Sunshine

          Kommentar


          • #6
            Von Symphony X hab ich The Odyssey und Paradise Lost, die Alben sind beide stark.
            Space is the Place!

            www.last.fm/user/Zaphbot

            Kommentar


            • #7
              Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
              Also ich höre Progressive Metal in Form von Dream Theater! Ich habe fast alle Studioalben von Dream Theater und muss mir die restlichen 3 oder 4 Alben noch nachkaufen ! Ich mag fast alle Formen von Metal, daher auch Progressive Metal! Jethro Tull kenne ich natürlich auch, habe aber keine Alben von denen ! Aber der bekannteste Song "Locomotive Breath" kenne ich natürlich und mag ich auch !

              Vom Namen her kenne ich noch Symphony X und Marillion !
              ​Je öfter ich Dream Theater höre, umso besser gefallen Sie mir!
              Ich habe zwar erst 3 Alben aber ich werde definitiv noch mehr von der Band kaufen!

              Ich muss zugeben das ich von Marillion auch erst die Misplaced Childhood kenne, diese gefällt mir aber auch sehr gut, da werde ich mir auch noch mehr holen!

              Symphony X sind für mich zusammen mit Dream Theater die beste Prog Metal Band!
              Wenn du mal reinhören willst dann kann ich Dir The Divine Wings Of Tragedy (wie ich schon schrieb für mich DAS Prog Metal Album überhaupt) oder eben The Odyssey ​(Konzeptalbum das, wie der Name schon sagt, von Odysseus und dessen Odyssee handelt) empfehlen!


              Kommentar


              • #8
                Zählt eigentlich Savatage auch zu dem Genre? Die höre ich gelegentlich aber deren Musik ist mir zu "kompliziert" aufgebaut.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sternenkreuzer Beitrag anzeigen
                  Zählt eigentlich Savatage auch zu dem Genre? Die höre ich gelegentlich aber deren Musik ist mir zu "kompliziert" aufgebaut.
                  Laut Wikipedia spielen Savatage ebenfalls Progressive Metal!
                  Ich schaue auch immer bei Wikipedia nach wenn ich mir nicht sicher bin oder eben, wenn ich ganz sicher gehen will, auf den Babyblauen Seiten!

                  http://www.babyblaue-seiten.de/index.php

                  Dort sind Savatage übrigens auch zu finden!


                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Mr. Roboto Beitrag anzeigen

                    ​Je öfter ich Dream Theater höre, umso besser gefallen Sie mir!
                    Ich habe zwar erst 3 Alben aber ich werde definitiv noch mehr von der Band kaufen!

                    Ich muss zugeben das ich von Marillion auch erst die Misplaced Childhood kenne, diese gefällt mir aber auch sehr gut, da werde ich mir auch noch mehr holen!

                    Symphony X sind für mich zusammen mit Dream Theater die beste Prog Metal Band!
                    Wenn du mal reinhören willst dann kann ich Dir The Divine Wings Of Tragedy (wie ich schon schrieb für mich DAS Prog Metal Album überhaupt) oder eben The Odyssey ​(Konzeptalbum das, wie der Name schon sagt, von Odysseus und dessen Odyssee handelt) empfehlen!


                    ​Dann ging es dir wie mir DAMALS, als ich mir die ersten Scheiben von Dream Theater kaufte und geschenkt kriegte !
                    Mir gefallen sie natürlich immer noch !

                    Danke für die Info: dann werde ich mir mal was von Symphony X anhören !
                    Ich denke wenn mir DT gefällt, dann sicher auch Symphony X !
                    Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                    Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                    There's a Rainbow inside my Mind
                    Trippin' on Sunshine

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von UncleAndy47 aka AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
                      Ich denke wenn mir DT gefällt, dann sicher auch Symphony X !
                      Muss nicht unbedingt sein, Symphony X ist eine ganze Spur härter als Dream Theater!

                      Ich habe mir jetzt nach & nach alle Studio CD`s von Dream Theater geholt und bin kräftig am durchhören.
                      Ich muss sagen das mich die Band mehr & mehr begeistert!

                      Meine Liste von Oben habe ich inzwischen auch durch, ich höre zur Zeit fast nichts Anderes wie Prog!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi,

                        ich höre schon seit Anfang der Achziger Progressive Rock. Irgendwie bin ich über einen Irrtum an Ocean von Eloy gekommen (ich habe eigentlich eher Folk gehört) und fand das nach mehrmaligem Hören immer besser. Thematisch ging es bei denen öfter um SF-nahe Themen (Atlantis, Zeitreisen etc). Irgendwie habe ich dann zu Genesis und Yes und später Marillion gefunden. Mit Pink Floyd konnte ich nichts anfangen, ich mochte die Stimme von dem Sänger einfach nicht. Nach und nach wurde es dann härter bis ich bei Rush angekommen bin. Dream Theatre kam dann viel später.
                        Momentan finde ich Helion Prime ziemlich cool: https://youtu.be/li0sIQzjYds

                        Progressive ist vielfältig. In den 70ern meinte einer der Musiker von Earth&Fire in einem Interview, dass sie ein Keyboard dabei hätten wäre schon Grund genug die Musik als Progressive zu bezeichnen ;-)

                        Für mich besteht die Progressivität im Mut, sich von Schemata abzulösen und immer wieder neues einfließen zu lassen, wobei auch Tempiwechsel dazu gehören (was aber da Tanzen auf Dream Theatre Konzerten sehr schwer macht).

                        PS: Magenta finde ich auch ziemlich klasse, wenn es mal nicht so hart sein soll: https://youtu.be/G4TjUxV7JRA
                        Zuletzt geändert von T'Lu R'Galay; 28.08.2016, 17:29.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von T'Lu R'Galay Beitrag anzeigen
                          ich höre schon seit Anfang der Achziger Progressive Rock. Irgendwie bin ich über einen Irrtum an Ocean von Eloy gekommen (ich habe eigentlich eher Folk gehört) und fand das nach mehrmaligem Hören immer besser. Thematisch ging es bei denen öfter um SF-nahe Themen (Atlantis, Zeitreisen etc). Irgendwie habe ich dann zu Genesis und Yes und später Marillion gefunden. Mit Pink Floyd konnte ich nichts anfangen, ich mochte die Stimme von dem Sänger einfach nicht. Nach und nach wurde es dann härter bis ich bei Rush angekommen bin. Dream Theatre kam dann viel später. [/URL]
                          Zitat von T'Lu R'Galay Beitrag anzeigen
                          Für mich besteht die Progressivität im Mut, sich von Schemata abzulösen und immer wieder neues einfließen zu lassen, wobei auch Tempiwechsel dazu gehören (was aber da Tanzen auf Dream Theatre Konzerten sehr schwer macht). [/URL]
                          Ich denke ich höre schon länger Prog als mir bisher bewusst war da ich schon als Kind bei meinem Vater oft Pink Floyd ect. hörte. Ich mochte auch schon immer diese elendslangen Lieder aus den 60er & 70ern wie z.B. Iron Butterfly - In A Gadda Da Vida, City - Am Fenster, Uriah Heep - Salisbury oder auch das knapp 15 Minütige Instrumentalstück Jin-Go-Lo-Ba von Santana!
                          Wirklich bewusst dazu entschieden mich intensiver mit Prog zu beschäftigen habe ich mich vor ca. einem Jahr und ich weiss ehrlich gesagt nicht mal warum aber das Interesse ist nach wie vor da!
                          Es ist zwar nicht alles mein Geschmack und bei manchen Bands bzw. Alben frage ich mich schon was das mit Prog zu tun hat aber das macht nichts, bin ja noch Neu hier!

                          Zitat von T'Lu R'Galay Beitrag anzeigen
                          Momentan finde ich Helion Prime ziemlich cool
                          Magenta finde ich auch ziemlich klasse, wenn es mal nicht so hart sein soll https://youtu.be/li0sIQzjYds [/URL]
                          Werde ich bei Gelegenheit sehr gerne mal reinhören ...

                          Zitat von T'Lu R'Galay Beitrag anzeigen
                          Progressive ist vielfältig. In den 70ern meinte einer der Musiker von Earth&Fire in einem Interview, dass sie ein Keyboard dabei hätten wäre schon Grund genug die Musik als Progressive zu bezeichnen ;-) [/URL]
                          Meinst du "Earth, Wind & Fire"?
                          Das ist doch eine Funk Band, was haben Die mit Prog zu tun?

                          Kommentar


                          • #14
                            @T'Lu R'Galay

                            Da hörst du ja schon sehr interessante Bands.
                            Etwas extremere Bands in diese Richtung wären Voivod, Watchtower und Opeth. Sagen dir die was oder ist das schon zu extrem für dich?
                            Zuletzt geändert von ayin; 30.08.2016, 08:17.
                            Textemitter, powered by C8H10N4O2

                            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                            Kommentar


                            • #15
                              @ Mr. Roboto Nein, nur Earth@Fire -> https://de.wikipedia.org/wiki/Earth_%26_Fire Songbeispiel: https://youtu.be/yL6rMomAA40

                              @ Ayin Danke für die Tipps, ich höre mal rein, gibt es ja auch bestimmt auch auf Youtube. Da ich auch schon auf Deathmetalkonzerten war sollte ich das aushalten können ;-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X