Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bei diesen Songs musste ich weinen...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bei diesen Songs musste ich weinen...

    Hallo

    gleich als Erstes:

    hier geht's nicht zwanghaft darum, dass Ihr die Texte so schön fandet, sondern darum, dass Euch auch die Musik selbst berührt hat.

    Jeder von Euch kennt das wahrscheinlich, dass er bei einem Song eine Gänsehaut kriegt - und wer nicht, sollte es kennenlernen.

    Aber kennt Ihr das auch, dass einen ein Song zum Weinen bringt, und zwar nicht nur deswegen, weil er jemanden an etwas erinnert, sondern einfach, weil er so schön ist?

    Mir ist das schön öfter passiert;

    zum Beispiel bei "Bleeding Love" von Leona Lewis. Eigentlich ist das überhaupt nicht meine Musikrichtung, aber dieses Lied hat mich gleich beim ersten Hören umgehauen, weil die Sängerin so gefühlvoll singt.

    Oder bei "I Need Something" von Newton Faulkner (kennt in Deutschland leider kaum einer), aus den gleichen Gründen.

    Bei Konzerten find' ich das ganze noch viel extremer; auf der "Vertigo"-Tour-DVD von U2 gibt es eine Szene, in der U2 ein Stück von einem Lied spielen (wenn ich mich recht entsinne, dann ist es "Running To Stand Still"), und ein Mädchen zitiert die Menschenrechte; das ist einfach total bewegend... Auf der DVD sind mehrere solcher Momente drauf.

    Wie geht es Euch da, passiert Euch das auch, dass Musik Euch zum Weinen bringt?

    Sorry, aber zu solch später Stunde kommen bei mir philosophische Gedanken hoch
    [CENTER]"Vulcan mind-melds - utter foolishness." -Der Doctor
    (Forum verlassen)

  • #2
    Einfach:

    Shinkai no Kodoku

    Frei übersetzt Einsamkeit der Tiefe.
    Einfach nur traurig und in VErbindung mit der Todesszene von Stellar Loussier noch mehr.

    YouTube - Stellar Dead Gundam Seed Destiny

    Small two of pieces. Schon seit nunmehr fast 8 Jahren mein Lieblingslied. Als ich es zum ersten Mal hörte kamen mir sofort die Tränen. Kaum zu glauben was ein Lied aus einem Konsolen RPG bewirken kann.

    YouTube - Small Two Of Pieces

    Fields of hope. Hier wieder ein Lied aus Gundam Seed Destiny. Das Lied ist auch in Englisch zu haben. Wirklich traurig.

    YouTube - Gundam Seed:Fields Of Hope


    Wenn man die Texte mal sucht im Internet, wo sie auch meist mit englischer Übersetzung zu finden sind, wird der Effekt noch umso besser. Besonders bei Shinkai no Kodoku.
    Noir. Das ist ein Name.
    Ein Schicksal aus alten Zeiten.
    Zwei Mädchen die den Tod beeinflussen.
    Ihre dunklen Hände beschützen den friedlichen Schlaf des Neugeborenen.

    Kommentar


    • #3
      Ich fall immer total in eine traurige Phase um ,wenn ich das Lied "Mad World" höre. das ist sehr ergreifend!
      Und was noch toll ist, ist "somewhere over the Rainbow" von
      Israel Kamakawiwo'ole
      Somewhere over the...
      zusammen mit der Hintergrundgeschichte ist es gleich nochmal so toll.
      ~~:::Battlestar Galactica:::~~~

      InterStella - Foren-RPG

      Kommentar


      • #4
        Ja, mad world ist auch zum Heulen, aber nur die neuere Version. Die alte klingt, finde ich, fast sarkastisch, weil das fast schon fröhlich klingt, und das passt IMHO nicht zum Text.
        [CENTER]"Vulcan mind-melds - utter foolishness." -Der Doctor
        (Forum verlassen)

        Kommentar


        • #5
          mhh weinen musst ich noch nie..

          aber von Flyleaf -Cassie is schon irgendwo ziemlich traurig auch wenn sich das alles nich so abgespielt hat wie in dem lied behauptet wird

          und dieses lied aus the last unicorn "over the last bla bla mountain" das auch irgendwie sehr traurig .. oder macht mich traurig ^^
          DVDs/Comics/Games
          Warhammer 40k Bücher Unterstützt mich

          Kommentar


          • #6
            Das Lied heisst ja auch the last Unicorn. ^^

            When the last eagle flies over the last crumbling mountain
            and the last lion roars, at the last dusty fountain.

            Das war der Anfang. ^^
            Noir. Das ist ein Name.
            Ein Schicksal aus alten Zeiten.
            Zwei Mädchen die den Tod beeinflussen.
            Ihre dunklen Hände beschützen den friedlichen Schlaf des Neugeborenen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Coldstone Beitrag anzeigen
              Das Lied heisst ja auch the last Unicorn. ^^

              When the last eagle flies over the last crumbling mountain
              and the last lion roars, at the last dusty fountain.

              Das war der Anfang. ^^
              joa mittlerweile hab ichs auch rausgefunden ... ^^ sehr schönes lied
              DVDs/Comics/Games
              Warhammer 40k Bücher Unterstützt mich

              Kommentar


              • #8
                Bei einem Song mußte ich noch nie weinen, ich war aber auf VIELEN Konzerten, wo mir dann nach weinen zu Mute war. Meine Güte... diese ganzen schrecklichen Abiturientebands und soviele verschwendete Abende.
                This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                Yossarian Lives!

                Kommentar


                • #9
                  Weinen weiss ich nicht mehr, aber es gibt da so'n Lied, dass mich jedesmal sehr ergreift: "The Power of Love" von Frankie goes to Hollywood! Vorallem bei der Zeile "Cleaning my Soul", denn echte Liebe würde meine Seele wirklich mal reinigen! Wahrscheinlich hab ich schon bei "Love is a Battlefield" von Pat Benatar geweint ! All Good Things (come to an end) von Nelly Furtado ist auch ein Lied, dass mich traurig macht! Oder bei Liedern, die Wahrheiten in sich tragen, die auch mich betreffen!
                  Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                  Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                  There's a Rainbow inside my Mind
                  Trippin' on Sunshine

                  Kommentar


                  • #10
                    Yesterday von den Beatles da kommen mir immer die Tränen.
                    GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                    Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Bevcrusherfan Beitrag anzeigen
                      Ja, mad world ist auch zum Heulen, aber nur die neuere Version. Die alte klingt, finde ich, fast sarkastisch, weil das fast schon fröhlich klingt, und das passt IMHO nicht zum Text.
                      du hast soooo recht! dieser beat passt einfach hinten und vorne nicht zu text! aber die gary jules (hieß er so?) version ist wirklich gut.

                      zum thema: "beyond time" von apocalyptica.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja er hieß Gary Jules. Zu dem Lied hat er mindestens zwei versionen gehabt. Eine mit Spiegeln de an schnüren hängen (mir fällt der name nicht ein!) und eine mit Kindern die Figuren darstellen.
                        ~~:::Battlestar Galactica:::~~~

                        InterStella - Foren-RPG

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmmm, also bei diesem Lied hab ich noch nie geweint, Gary Jules und Michael Andrews Mad World! Gedanken hab ich mir sicher gemacht bei dem Lied! Aber eines muss ich noch sagen: die Tears for Fears Version ist zwar anders, aber deswegen nich schlechter ! Übrigens, ich kenne nur das Video mit den Kindern, das andere habe ich noch nie gesehn!
                          Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                          Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                          There's a Rainbow inside my Mind
                          Trippin' on Sunshine

                          Kommentar


                          • #14
                            Also, es gibt hin und wieder Songs, bei denen ich weinen muss, aber bisher gibt es nur einen Song, der mir JEDES Mal, wenn ich ihn höre, zumindest ein paar Tränen in die Augen treibt:

                            "Hey there Delilah"
                            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                            Für alle, die Mathe mögen

                            Kommentar


                            • #15
                              Hmmm.... Das kann ich komischerweise verstehen, obwohl ich den Song irgendwie nicht mag...
                              Aber geheult wie ein Schlosshund habe ich auch bei den letzten Textzeilen von Snow Patrol's "Beginning to Get to Me". Da singt der Sänger:

                              We need to feel breathless with love
                              and not collapsed under its weight.

                              I'm gasping for the air to fill
                              my lungs with everything I've lost
                              [CENTER]"Vulcan mind-melds - utter foolishness." -Der Doctor
                              (Forum verlassen)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X