Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leona Lewis - geborener Star oder doch nur Sternschnuppe?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leona Lewis - geborener Star oder doch nur Sternschnuppe?!

    Leona Lewis ist ja inzwischen ein Begriff für jeden aufmerksamen Radiofan. Ich hab sie auch mehr durch Zufall entdeckt, wobei mir der Song "Bleeding Love" nicht so wahnsinnig gefallen hat, aber als ich ihn bei einer Freundin bei voller Lautstärke gehört habe, änderte sich dies schlagartig.

    Jetzt kann ich nur noch sagen:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Leona Lewis.jpg
Ansichten: 1
Größe: 9,7 KB
ID: 4285810

    Eine traumhaft ausdrucksstarke, anmutige und perfekte Stimme...
    Eine traumhaft ausdrucksstarke, anmutige und perfekte Frau...

    Sie vereint die Stimme einer Mariah Carrey mit dem perfekten Aussehen eines Supermodels, bleibt dennoch bodenständig, und ihre Songs sind so abwechslungsreich wie sie nur sein können. Natürlich ist ihr aktuelles Album mehr ein Test, um herauszufinden, in welcher Sparte sie am Besten aufgehoben ist, denn ich glaube nicht, dass sie auf Dauer Hip Hop, Pop, Pop/Rock, R'n'B und Teen Pop in einem Album unterbringt, so wie sie es mit "Spirit" getan hat. Obwohl, sowas solls ja auch geben.

    Aber ich frage mich, ob sie es wirklich schaffen kann, zu einem wirklich großen Star zu werden, wie Mariah Carey, Whitney Houston, Madonna und co., wobei, wenn ich mir die Songs "Footprints In The Sand", "Better In Time" und "Take a Bow" anhöre, hat sie wirklich das Zeug dazu. Aber wie oft haben wir einen derartigen Stern aufgehen sehen, der am Ende nur noch als Sternschnuppe an uns vorbeirauschte und dann für immer verschwand.

    Was meint Ihr, hat sie das Zeug zum dauerhaften Star, oder nicht?!

  • #2
    Denke die Zeit der Stars ist vorbei und selbst wenn es reicht nicht nur "gut" zu sein...

    Wer erinnert sich heute noch an eine Mandy Smith im Gegensatz dazu wurde eine Madonna so oft totgesagt das es schon zum Running Gag bei AlBundy wurde.

    TP

    Kommentar


    • #3
      Zitat von tepe Beitrag anzeigen
      Denke die Zeit der Stars ist vorbei und selbst wenn es reicht nicht nur "gut" zu sein...

      Wer erinnert sich heute noch an eine Mandy Smith im Gegensatz dazu wurde eine Madonna so oft totgesagt das es schon zum Running Gag bei AlBundy wurde.

      TP
      jo, und dabei fing Madonna ja total umgekehrt an. Hoppste bei MTV in diesem Video herum und niemand glaubte ernsthaft, dass aus ihr mal ein großer Star werden würde. Und gegen aller Kritik und political correctness hat sie sich durchgesetzt und ihr Ding durchgesetzt, eckte zwar vor allem durch ihre permanenten Entblößungen für Schlagzeilen, aber das war auch eines ihrer Stärken. Sie konnte sich wunderbar in Szene setzen und blieb permanent in den Hirnen jener Zeit. Bis heute...Ähnlich wie Kylie Minogue...

      Kommentar


      • #4
        die is heiß
        die dürfte bei mir mal ein live-konzert geben. musikalisch aber standard-ware

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Adm.Hays Beitrag anzeigen
          die is heiß
          die dürfte bei mir mal ein live-konzert geben. musikalisch aber standard-ware
          Naja, also Standard würde ich jetzt nicht bezeichnen, denn allein ihre Stimme geht weiter über Standard hinaus... ebenso wie alles andere...

          Kommentar


          • #6
            Notgeil, was?

            Meiner Meinung nach wieder nur recht anspruchsloser 08/15-Pop und ihre Stimme finde ich auch recht nervig. Vor allem wie sie in höheren Stimmlagen offensichtlich nicht zurecht kommt und in dieses Hauchige gleitet. Erinnert schon sehr stark an Sarah O'Connor.
            Reicht mir nicht mal ansatzweise an LeAnn Rimes heran.
            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Spooky Mulder Beitrag anzeigen
              Notgeil, was?

              Meiner Meinung nach wieder nur recht anspruchsloser 08/15-Pop und ihre Stimme finde ich auch recht nervig. Vor allem wie sie in höheren Stimmlagen offensichtlich nicht zurecht kommt und in dieses Hauchige gleitet. Erinnert schon sehr stark an Sarah O'Connor.
              Reicht mir nicht mal ansatzweise an LeAnn Rimes heran.
              ok, Leann Rimes find ich widerum total 08/15, da ihre Songs sowas von heruntergeleiert klingen. Aber von welchen Songs Leona Lewis´ reden wir hier eigentlich?! Also wenn Du "footprints in the sand" oder "take a bow" meinst, kommt sie ja wohl mehr an Maria Carey heran als an die Rimes...oder hast Du nur die Radioversion von bleeding love gehört?!

              Kommentar


              • #8
                Ach, das ist die, die "Bleeding Love" singt? Aha....Naja, wie dem auch sei, "Bleeding Love" find ich eigentlich ganz okay, aber an Größen wie Whitney Houston, Mariah Carey und Celine Dion (!) kommt sie, denke ich, nicht ran...wenn sie nicht in nächster Zeit schon wieder im schwarzen Loch verschwinden sollte...

                PS: Cooler neuer Ava, p28.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Cpt.Microway Beitrag anzeigen
                  Ach, das ist die, die "Bleeding Love" singt? Aha....Naja, wie dem auch sei, "Bleeding Love" find ich eigentlich ganz okay, aber an Größen wie Whitney Houston, Mariah Carey und Celine Dion (!) kommt sie, denke ich, nicht ran...wenn sie nicht in nächster Zeit schon wieder im schwarzen Loch verschwinden sollte...

                  PS: Cooler neuer Ava, p28.
                  Hey, danke, lange nicht mehr gesehen...ist momentan nicht so viel los in den Quizthreads, was?! Tja, also bleeding love gehört wirklich nicht zu ihren allerbesten Songs, da müsste man sich schon die oben erwähnten Songs anhören, die sind aber auf dem Album drauf und wurden soweit mir bekannt noch nicht im Radio veröffentlicht, obwohl die wirklich genial sind. Und ok, momentan gibt es zwar eine regelrechte Fanwelle, aber wenn sie wie ein Zsunami wirkt, also einmal kurz aufgebäumt und dann plötzlich verschwindend, wars das mit ihr nach spätestens 1 Jahr. Aber in ihr steckt Potenzial und so lange sie Songs bekommt, die ihre Megastimme rüberbringt, seh ich da kein großes Problem, denn die Lobby ist ja vertreten...

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich habe immer so den Eindruck, dass jedes Jahr so zwei bis drei dieser souligen Stimmwunder auftauchen und wieder verschwinden.
                    ...hat auf jeden Fall eine tolle Stimme und ist auch eine tolle Frau. Mal sehen was daraus wird.

                    Richtige Stars von Bestand kommen aber eher aus einer anderen Ecke als von irgendwelchen Casting-Shows.

                    Ich denke da an z.B. Amy Winehouse. Eigentlich ist sie ja schon ein Star, doch ich finde, aus ihr könnte auch noch eine ganz Große werden.

                    ...sofern sie sich nicht vorher ins "Nirvana" kokst.

                    Gruß, succo
                    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von succo Beitrag anzeigen
                      Also ich habe immer so den Eindruck, dass jedes Jahr so zwei bis drei dieser souligen Stimmwunder auftauchen und wieder verschwinden.
                      ...hat auf jeden Fall eine tolle Stimme und ist auch eine tolle Frau. Mal sehen was daraus wird.

                      Richtige Stars von Bestand kommen aber eher aus einer anderen Ecke als von irgendwelchen Casting-Shows.

                      Ich denke da an z.B. Amy Winehouse. Eigentlich ist sie ja schon ein Star, doch ich finde, aus ihr könnte auch noch eine ganz Große werden.

                      ...sofern sie sich nicht vorher ins "Nirvana" kokst.

                      Gruß, succo
                      Yep, das Problem mit den Drogen, um den Alltagsstress zu bewältigen, oder was die sonst für Ausreden parat haben, ist wirklich allgegenwärtig. Sie ist zwar doch relativ jung dabei, aber ich hoffe, Leona bleibt von diesem weißen Zeug verschont. Aber was ich heute im Radio gehört habe, also da platzt mir doch der kragen auf. Das 7 Sternehotel in Dubai wollte Leona Lewis für eine 30 minütige Show...Gage: 300.000 Dollar...und sie hat abgelehnt, weil...und jetzt rate...es ihr zu wenig war... Unglaublich, 30 min, 300.000 Dollar?! Ich meine, wenn das zu wenig ist, was bekommt sie denn dann sonst für einen Auftritt?! 1 Million??! Echt unglaublich...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
                        Aber was ich heute im Radio gehört habe, also da platzt mir doch der kragen auf. Das 7 Sternehotel in Dubai wollte Leona Lewis für eine 30 minütige Show...Gage: 300.000 Dollar...und sie hat abgelehnt, weil...und jetzt rate...es ihr zu wenig war... Unglaublich, 30 min, 300.000 Dollar?! Ich meine, wenn das zu wenig ist, was bekommt sie denn dann sonst für einen Auftritt?! 1 Million??! Echt unglaublich...
                        Na ja, wobei man sagen muss, dass bei den Gagen-Forderungen auch das Management eine menge mitzureden hat. Viele Stars stehen da ziemlich unter dem "Pantoffel", vor allem Newcomer.
                        Boris Becker hat glaube ich auch mal zu Beginn seiner Karriere auf die Frage nach seinem Verdienst geantwortet: "Da müssen sie meinen Manager fragen".

                        Die Manager sind immerhin an den Einnahmen beteiligt und natürlich bestrebt, für sich das Beste dabei herauszuhohlen.
                        Viele der ganz Großen wie die Beatles, Stones oder The Who wurden anfangs von Management und Plattenfirma unglaublich abgezockt.

                        Andererseits ist es vielleicht auch ein Zeichen von Clevernes, wenn man versucht das Beste herauszuhohlen, solange der Erfolg da ist. Wer weiß denn schon was nächstes Jahr ist.

                        Gruß, succo
                        Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja es kann auch andere Gründe gehabt haben das sie dort nicht auftreten wollte / konnte... .

                          davon abgesehen, "Bleeding Love" hab ich zum ersten mal bei der Echo Verleihung gehört / gesehen und war sofort angetan. ich hab mir dann "ganz blind" das ganze Album gekauft. ja gut, die anderen Titel haben jetzt nicht den "Hammer" des genannten (ersten) Titels sind aber doch ganz toll anzuhören! Bereut hab ich es nicht. Sie hat wirklich eine schöne Stimme.



                          TG
                          "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von The Guardian Beitrag anzeigen
                            Naja es kann auch andere Gründe gehabt haben das sie dort nicht auftreten wollte / konnte... .

                            davon abgesehen, "Bleeding Love" hab ich zum ersten mal bei der Echo Verleihung gehört / gesehen und war sofort angetan. ich hab mir dann "ganz blind" das ganze Album gekauft. ja gut, die anderen Titel haben jetzt nicht den "Hammer" des genannten (ersten) Titels sind aber doch ganz toll anzuhören! Bereut hab ich es nicht. Sie hat wirklich eine schöne Stimme.

                            TG
                            Deswegen hab ich die Songs, die ich mochte, auch bei musicload runter geladen, denn für das ganze Album waren es zu wenige Songs, die mir da gefallen haben.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
                              Deswegen hab ich die Songs, die ich mochte, auch bei musicload runter geladen, denn für das ganze Album waren es zu wenige Songs, die mir da gefallen haben.
                              Ja wie gesagt, "blind" gekauft! da macht es nätürlich mehr Sinn bei iTunes oder sonst wo nur die Kirschen rauszupicken! bereut hab ich es aber trotzdem nicht.

                              Wie alt ist Sie eigentlich?
                              "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X