Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amon Amarth

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Amon Amarth

    Zitat von wikipedia.de
    Die Wurzeln von Amon Amarth liegen bei der im Jahre 1988 gegründeten Grindcoreband Scum (engl. „Abschaum“). Zur Band gehören „Themgoroth“ (später Dark Funeral), Olavi Mikkonen und Ted Lundström (ex-Eternal Oath). Die Band nimmt ein Demo auf, das aufgrund eines schlechten Sounds nie veröffentlicht wird.Nachdem sich der Sänger Johan Hegg im Jahre 1992 der Band anschloss, änderte die Band ihren Namen in Amon Amarth und wandte sich dem Death Metal zu. 1994 erscheint mit dem Demo „The Arrival of the Fimbul Winter“ das erste musikalische Lebenszeichen der Band. Amon Amarth werden von der in Singapur ansässigen Firma Pulverized Records unter Vertrag genommen.

    „Schließlich erhielten wir einen Vertrag mit einer Plattenfirma aus einem Land, von dem wir nicht wussten, wo es überhaupt liegt.“

    – Johan Hegg

    Die einzige Veröffentlichung für Pulverized Records war die Mini-CD „Sorrow Throughout the Nine Worlds“, die 1996 veröffentlicht wurde. Im Sommer 1996 wird Schlagzeuger Nico Kaukinen durch Martin Lopez ersetzt. Amon Amarth wurden von Metal Blade Records unter Vertrag genommen. [2] Im renommierten Sunlight Studio spielte die Band ihr erstes Album „Once Sent from the Golden Hall“ ein. Da man mit dem Klang nicht zufrieden war, wurde das Album in Peter Tägtgrens Abyss Studio noch einmal abgemischt [1], bevor es im Jahre 1998 veröffentlicht wurde. Amon Amarth gingen zusammen mit Deicide, Six Feet Under und Brutal Truth auf Tournee. Im gleichen Jahr verließen Anders Hansson und Martin Lopez die Band und wurden durch Johan Söderberg und Frederik Andersson (ex-A Canourous Quintett) ersetzt. Bis heute war dies der letzte Besetzungswechsel.

    Bereits 1999 folgte mit „The Avenger“ das zweite Album. Amon Amarth spielen erstmals auf dem Wacken Open Air und den X-mas Festivals ´99 mit Morbid Angel, Krisiun, Gorgoroth und God Dethroned. Mit „The Crusher“ (veröffentlicht 2001) baute die Band ihren Status weiter aus. Im August 2001 spielten Amon Amarth auf dem Milwaukee Metal Festival ihr erstes Konzert in den USA. Es folgten die ersten Headlinertourneen durch die USA und Europa. [

    Mit dem im Jahre 2002 veröffentlichten Album „Versus the World“ gelang der Band der Durchbruch. Der deutsche Metal Hammer kürte das Album zum Album des Monats. Das Lied „Death in Fire“ entwickelt sich zum Hit und das dazugehörige Musikvideo wird regelmäßig bei Viva Plus ausgestrahlt. Durch zahlreiche weitere Tourneen mit Kreator, Nile, Destruction oder Misery Index festigte die Band ihren Ruf als hervorragende Liveband.

    Mit dem 2004 veröffentlichten Album „Fate of Norns“ konnte Amon Amarth an diesen Erfolg anknüpfen. Allerdings wurde vielfach bemängelt, dass sich die Lieder aufgrund des langsameren Tempos ziemlich ähneln. Dennoch wählte das deutsche Rock Hard das Album zum „Album des Monats“. Zu einem Höhepunkt der Bandkarriere wurde der Auftritt beim Wacken Open Air. Auch wenn das Konzert erst um 2 Uhr morgens begann standen ca. 30.000 Fans vor der Bühne. [2] Es folgte eine Tournee mit Impious und Disillusion, bevor Amon Amarth erstmals Konzerte in Mexiko spielten.

    Im Mai 2005 wurde die Dreifach-DVD „Wrath of the Norsemen“ veröffentlicht. Das Paket enthält fünf komplette Konzerte und verbrachte sechs Wochen in den deutschen Musik-DVD-Charts. Danach spielte die Band auf diversen Festivals, wie z.B. dem Rock Hard Festival zu sehen. Das bisher letzte Studioalbum „With Oden on Our Side“ erschien im September 2006 und erreichte Platz 21 in den deutschen Albumcharts. Die folgende Tournee führte die Band zusammen mit Wintersun und Týr quer durch Europa. 2007 tourten sie mit Dimmu Borgir und Engel auf der Invaluable Darkness Tour.
    Gibt es außer mir noch Leute die diese grandiose Band mögen ?
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

  • #2
    Jou hier mich.
    Ich hör die Band seit dem Album "With Oden on Our Side", d.h. 2006. Bin durch einen Klassenkameraden auf die gekommen.
    Mein Lieblingslied von ihnen ist "Cry of the Blackbirds".

    Kommentar


    • #3
      Auch wenn ich die älteren Alben auch kenne , With Oden On Our Side ist definitiv das beste Werk von AA . Wobei ich sagen muss, dass mein Lieblingssong von der Scheibe "Runes To My Memory" ist.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Ja, das Lied ist auch nicht schlecht.
        Von den älteren Platten hab ich bloß noch Versus the World, welches mir auch ganz gut gefällt. Die anderen kenn ich leider nicht.

        Kommentar


        • #5
          Jo, Amon Amarth gefallen mir auch gut. Habe zwar nur "With Odin on your Side" von ihnen, dieses Album habe ich dafür schon rauf und runter gehört. Da gefallen mir eigentlich alle Lieder sehr gut, aber mein Favorit ist "Gods of War arise". So kenne ich noch einige youtube-videos von ihnen.
          Vor ein paar Jahren hätte ich mal die Gelegenheit gehabt, sie mir live in Linz anzusehen, bin dann aber doch nicht mitgefahren. Schade...
          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


          das geht aber auch so

          Kommentar


          • #6
            Kann euch nur zustimmen, With Oden On Our Side ist schon ziemlich gut, aber z.B. die Versus The World kann da mMn schon noch mithalten.
            Live sind sie übrigens auch nicht übel.
            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

            Kommentar


            • #7
              grandiose band ist amon amarth sicher nicht, aber die ein oder anderen guten lieder haben se schon gemacht

              Kommentar


              • #8
                Besitze zwar kein Album von AA, habe sie aber schon auf einigen Compilations gehört und fand sie super. Werde mir wohl demnächst einige Silberlinge anschaffen. Könnt Ihr mir Tipps geben mit welchen Alben ich anfangen soll!

                Rock on
                Alor Aravan
                Nullum est iam dictum, quod non sit dictum prius.
                (Terenz)

                Kommentar


                • #9
                  fang am besten an mit "versus the world". ich finde das album ist ein guter kompromiss aus dem alten stil und dem modernen. dann bestimmt eigentlich der geschmack. ich würde mal in "fate of norns" und "avenger" reinhören. wenn dir "fate..." mehr gefällt, dann noch "With Odin on our side" und wenn dir "avenger" mehr zusagt, dann eigentlich alle älteren platten

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke für die Tipps. Dann werde ich mal in die Shops unsicher machen und sehen, was ich bekommen kann.
                    Nullum est iam dictum, quod non sit dictum prius.
                    (Terenz)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich liebe diese Band, mein Lieblingsalbum ist: With Oden On Our Side
                      und mein Lieblingslied ist: Runes to my Memory

                      Würde mal gerne auf ein Konzert von denen.
                      I don't need Drugs.
                      Just give me Music...

                      Kommentar


                      • #12
                        Ächz, ganz schön schwer so einen Thread auszugraben...jetzt sind meine Klamotten verdreckt.

                        Amon Amarth sind sowohl auf Silberling als auch live 'ne echte Macht. Die diesjährige Scheibe "Surtur rising" bläst ja wohl alles weg... das beste Album der Schweden seit "Versus the World" - mindestens.
                        Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Wolfmoon Beitrag anzeigen
                          Ächz, ganz schön schwer so einen Thread auszugraben
                          Gute Arbeit Wolfmoon. Einer der geilsten Bands. Bin auch total begeistert von denen. Auch das neue Album ist mal richtig geil von denen. MEHR MEHR

                          Live finde ich sie noch besser. Und die sind schon richtig lange im Geschäft. seit 92.

                          Ich hoffe nur, die lösen sich so schnell nicht auf!

                          Ohne Signatur lebt sichs doch am besten

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Wolfmoon Beitrag anzeigen
                            Ächz, ganz schön schwer so einen Thread auszugraben...jetzt sind meine Klamotten verdreckt.

                            Amon Amarth sind sowohl auf Silberling als auch live 'ne echte Macht. Die diesjährige Scheibe "Surtur rising" bläst ja wohl alles weg... das beste Album der Schweden seit "Versus the World" - mindestens.
                            Seit gerade eben habe ich das Ding nun auch. Zwar bin ich noch nicht durch und gut ist Surtur Rising definitiv, aber schwach fand ich seit Versus The World eigentlich nur Fate Of Norns, während mir vor allem With Oden On Our Side sehr gut gefallen hat.
                            I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

                            - George Lucas

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Leandertaler Beitrag anzeigen
                              Seit gerade eben habe ich das Ding nun auch. Zwar bin ich noch nicht durch und gut ist Surtur Rising definitiv, aber schwach fand ich seit Versus The World eigentlich nur Fate Of Norns, während mir vor allem With Oden On Our Side sehr gut gefallen hat.
                              Auch für billig Geld bei Saturn gekauft?

                              Ich unterstelle den Jungs auch keine schwachen Alben (ich finde z.B. dass auch auf "Fate of Norns" einige gute Songs drauf sind), aber "Sutur rising" ist definitiv unter meine Top 3 der Schweden einzuordnen (zusammen mit "Versus the World" und "Once sent from the Golden Hall).
                              Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X