Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Type O Negative

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Type O Negative

    Ich bin ja ganz verwundert, dass es von dieser Band noch keinen Beitrag hier gibt, aber ich hole dies somit nach!

    Ich bin ein grosser Freund dieser Band, da sie musikalisch sehr interessant sind. Sie sind schwer einzuordnen, da sie manchmal poplastig, manchmal dunkelgothisch und dann wieder einfach nur düsteren Metal machen.
    Vielleicht kennt ja jemand was davon, ihre Diskographie bislang schaut so aus:
    • 1991 – Slow, Deep and Hard
    • 1992 – The Origin of the Feces (not live at Brighton Beach)
    • 1993 – Bloody Kisses
    • 1996 – October Rust
    • 1999 – World Coming Down
    • 2003 – Life Is Killing Me
    • 2007 – Dead Again

    Bin mal neugierig, was ihr von der Band haltet, ich höre es ganz gerne zum Autofahren, da man da wirklich gemütlich auf der Landstrasse dahingondeln kann.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

  • #2
    Eigentlich ist das gar nicht so meine Musik, aber einige Lieder von dieser Band liebe ich. Ich bin vor unzähligen Jahren durch meine Schwester auf die Band gestoßen, die damals ein ziemlicher Gothic-Fan war. Mein Musikgeschmack hat sich zwar in eine andere Richtung entwickelt, aber einige Lieder höre ich immer noch total gerne. Vor allem wenn man in der richtigen Stimmung ist, gibt es kaum was besseres.
    Ist jetzt zwar sicher lahm, wenn ich alle "Hits" aufzähle, aber am besten finde ich folgende Lieder:
    - Black No.1
    - Blood And Fire
    - Christian Woman
    - Everyone I Love Is Dead
    - Love You To Death
    - My Girlfriends Girlfriend (vor allem der Anfang...mega!)
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      Von den folgenden zwei hab ich Kopien:

      1991 – Slow, Deep and Hard
      1992 – The Origin of the Feces (not live at Brighton Beach)

      Von den restlichen hab ich die Original-CD zuhause:

      1993 – Bloody Kisses
      1996 – October Rust
      1999 – World Coming Down
      2003 – Life Is Killing Me

      Die habe ich noch nicht:

      2007 – Dead Again

      Also ich bin absoluter Type O Negative Fan, habe eben alle CD's bis auf die "Dead Again", die muss ich mir noch kaufen! October Rust, World coming down und Life is killing me sind meine Lieblings-CD's von der Band, wie gesagt, die neue kenne ich noch nicht! Sind hier noch mehr Type O Negative Fans?
      Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
      Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
      There's a Rainbow inside my Mind
      Trippin' on Sunshine

      Kommentar


      • #4
        Ja ich weis auch nicht wo die alle hin sind. Sonderlich viele melden sich ja nicht zu Wort. Ich bin auch sehr begeistert von der Musik und auch von den Musikern. Eigentlich gabs bei denen nie richtig Zoff bzw. hat man nie was davon mitbekommen. Und sie sind ihrer Linie ziemlich weitgehend treu geblieben, wenngleich sie auch viel experimentiert haben, aber eine Linie haben sie.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ayin Beitrag anzeigen
          Ja ich weis auch nicht wo die alle hin sind. Sonderlich viele melden sich ja nicht zu Wort. Ich bin auch sehr begeistert von der Musik und auch von den Musikern. Eigentlich gabs bei denen nie richtig Zoff bzw. hat man nie was davon mitbekommen. Und sie sind ihrer Linie ziemlich weitgehend treu geblieben, wenngleich sie auch viel experimentiert haben, aber eine Linie haben sie.
          Stimmt, sie haben eine Linie, das hört man auch gut aus ihren Alben raus, wenn man mal in einige reinhört und sich darauf konzentriert! Und sie sind wirklich ihrer Linie treu geblieben, das finde ich auch wichtig bei manchen Bands, dass sie ihrer Linie treu bleiben (zb auch bei Manowar ) ! Das ist klasse wenn man der Linie treu bleiben kann und trotzdem mit der Musik experimentiert damit, das ist auch wichtig!

          So, auch wenn sich nicht viele melden, sollen sich wenigstens die melden, die was mit dieser Musik anfangen können !
          Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
          Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
          There's a Rainbow inside my Mind
          Trippin' on Sunshine

          Kommentar


          • #6
            Nun, Type O haben IMO einige ganz gute Sachen rausgebracht, dennoch habe ich nur ein Album von ihnen.

            Mein Lieblingstrack ist definitiv My Girlfriend's Girlfriend - das Intro gehört zu den besten aller Songs die ich kenne
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Thread gerade erst gefunden!
              Und jetzt schiele ich auf die große Eintrittskarte an meiner Pinwand: TYPE 0 NEGATIVE on World Coming Down Tour / 16.12.1999 FÜRTH Stadthalle. Live habe ich sie seitdem nicht mehr gesehen, aber ein Freund ihres Schaffens war ich unablässig. Abgesehen von dieser Best-Of bzw. "Worst-Of" habe ich alle ihre Alben im Regal stehen. Life is killing me war nicht so mein Ding. Solch vermeintliche Stimmungslieder wie "I like goils" sollten sie lieber Bands wie Blink 182 überlassen. Dead Again wiederum finde ich erste Sahne. Auf diesem Album findet man alles wieder, was Type0 stilistisch ausmacht.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Nicolas Hazen Beitrag anzeigen
                Nun, Type O haben IMO einige ganz gute Sachen rausgebracht, dennoch habe ich nur ein Album von ihnen.

                Mein Lieblingstrack ist definitiv My Girlfriend's Girlfriend - das Intro gehört zu den besten aller Songs die ich kenne
                In dem Falle hast du das Album "October Rust"! Das ist übrigens mein Lieblingsalbum, dann kommen World Coming down und Life is killing me, wie oben schon erwähnt! Aber eigentlich gefallen mir alle Alben von der Band! Bis auf die neue habe ich alle Alben von Type O Negative!

                Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
                Thread gerade erst gefunden!
                Und jetzt schiele ich auf die große Eintrittskarte an meiner Pinwand: TYPE 0 NEGATIVE on World Coming Down Tour / 16.12.1999 FÜRTH Stadthalle. Live habe ich sie seitdem nicht mehr gesehen, aber ein Freund ihres Schaffens war ich unablässig. Abgesehen von dieser Best-Of bzw. "Worst-Of" habe ich alle ihre Alben im Regal stehen. Life is killing me war nicht so mein Ding. Solch vermeintliche Stimmungslieder wie "I like goils" sollten sie lieber Bands wie Blink 182 überlassen. Dead Again wiederum finde ich erste Sahne. Auf diesem Album findet man alles wieder, was Type0 stilistisch ausmacht.
                Du hast sie also live gesehn! Das ist auch noch ein Ziel von mir, die BAnd mal live zu sehn! Gut das du "Dead Again" wieder allererste Sahne findest, somit kann ich mir das Album ohne grosse Bedenken kaufen !
                Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                There's a Rainbow inside my Mind
                Trippin' on Sunshine

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
                  Du hast sie also live gesehn! Das ist auch noch ein Ziel von mir, die BAnd mal live zu sehn! Gut das du "Dead Again" wieder allererste Sahne findest, somit kann ich mir das Album ohne grosse Bedenken kaufen !
                  DEAD AGAIN war (und ist) definitiv eines meiner persönlichen CD-Highlights von 2007! Neben IN REQUIEM von Paradise Lost und UNITED ABOMINATIONS von Megadeth war Dead Again eine der Platten dieses Jahres, die mir schlicht und ergreifend Freudentränen bereitet haben.

                  Dead Again ist mal wieder so eine Platte, auf der es keine Tiefpunkte gibt. Jedes der 10 Lieder ist eine Klasse für sich.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
                    DEAD AGAIN war (und ist) definitiv eines meiner persönlichen CD-Highlights von 2007! Neben IN REQUIEM von Paradise Lost und UNITED ABOMINATIONS von Megadeth war Dead Again eine der Platten dieses Jahres, die mir schlicht und ergreifend Freudentränen bereitet haben.
                    Na also, wenn dich diese Platte so sehr berührt hat, dann muss sie einfach gut sein! Ich werde sie mir die nächste Woche kaufen gehn! Ehrenwort !
                    Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                    Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                    There's a Rainbow inside my Mind
                    Trippin' on Sunshine

                    Kommentar


                    • #11
                      Gut. Ich erfreue mich schon mal an der Provision, die mir Pete Steele für jede verkaufte Einheit versprochen hat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Sinclair_ Beitrag anzeigen
                        Gut. Ich erfreue mich schon mal an der Provision, die mir Pete Steele für jede verkaufte Einheit versprochen hat.
                        Achso ist das ! Und was kriegst du von Kenny Hickey, Josh Silver und Johnny Kelly? Einen Kuss ?
                        Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                        Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                        There's a Rainbow inside my Mind
                        Trippin' on Sunshine

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmmm, ich fürchte, so weit gingen unsere Verhandlungen nicht.

                          Angespornt durch diesen Thread habe ich mich über die jüngsten Tätigkeiten der Band ein wenig schlau gemacht. Vor allem Peter hat ein paar einschlägige Jahre hinter sich, was man so im Netz findet. Unter anderem saß er 30 Tage in Rykers Island, weil er einem Kerl (der was mit seiner Freundin hatte) versehentlich 50 mal ins Gesicht geschlagen hatte. Während seiner anschließenden Bewährungszeit verstieß er dann gegen das Suchtmittelgesetz, indem er offenbar mit Kokain erwischt wurde. Daraus resultierte ein weiterer Aufenthalt im Gefängnis und eine Entziehungskur.

                          Kurioserweise hatte Peter einen kurzen Cameo-Auftritt in der HBO-Serie OZ, die ja ebenfalls in einem Hochsicherheitsgefängnis spielt. Hier eine Szene, wo er kurz zu sehen ist:

                          YouTube - Peter Steele in OZ

                          Mittlerweile scheint Peter mit seinen Schwestern schwer zerstritten, die ihm (so wie ich das verstehe) die Entziehungskur aufgezwungen hatten und ihn zuvor auch im Jail schmoren ließen.

                          Der dauerhafte Konsum von Alkohol und anderen Rauschmitteln scheint jedenfalls ziemlich an ihm gezehrt zu haben, was sich auch auf seine Gestiken und seine Sprache und Ausdrucksweise niederschlägt. Er wirkt teilweise irgendwie neben sich. Die frühere unterkühlte Distanziertheit, die er immer zur Schau trug, scheint Nervosität und Überkandidelität ( ) gewichen zu sein. Auf youtube finden sich ein paar ältere Aufnahmen von ihm, unter anderem ein Auftritt in der Jerry Springer-Show, aber auch ein paar neuere Interviews mit ihm über den Bruch mit Roadrunner-Records und das Touren mit der Band an sich. Da sieht man die Veränderung in den vergangenen 10 Jahren schon recht deutlich.

                          Kommentar


                          • #14
                            Krasse Geschichten. Halt genauso wie man sich das Leben eines Rockstars so vorstellt
                            Legendär ist ja auch die Tatsache, dass sich Steele für das Magazin Playgirl ausgezogen hat (also ganz! ) Leider hat sich die Ausgabe nicht wirklich gut verkauft. Es gibt zwar viele Frauen, die auf diesen Typ Mann stehen (unansehnlich finde ich ihn auch nicht), zumindest wie er vor 10 Jahren aussah, aber den Geschmack der breiten Masse scheint es nicht zu treffen.

                            http://i105.photobucket.com/albums/m...nna/steele.jpg
                            Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                            Meine Musik: Juleah

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, ihm ist ja auch viel negatives wiederfahren. Da darf man schon mal ein wenig über die Strenge schlagen
                              Das mit dem Playgirl ist so eine Sache, da sie eigentlich weniger an Frauen sondern eher an Homosexuelle verkauft wird. Als Steele davon erfuhr war er ein wenig moralisch ungefestigt und er bereute dieses Bild zutiefst, aufgrund eines weteren besonderen Merkmals auf dese Bild.
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X