Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diary of Dreams

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diary of Dreams

    Hi,

    kennt hier zufällig jemand die Band "Diary of Dreams"? Das Genre geht so in die Richtung Elektro und Rock.
    Ich persönliche kenne die Band schon länger und hab Gefallen an ihr gefunden.
    Nun möchte ich mal von euch wissen, was ihr von der Band bzw. ihren Liedern haltet.

    Leider ist die Band ja nicht so bekannt, was traurig ist, da sie echt gute lieder machen. Eins meiner Lieblinslieder von denen ist z.B:
    Diary of dreams- The Wedding
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

  • #2
    Die Mucke bzw Band sollte mir eigentlich gefallen aber tut sie nicht.
    Mir sind die Synths einfach zu billig und passen irgendwie zweitenweiße nicht finsteren Gesamtbild der Band. Zudem ist mir der Gesang auch zu eintönig.

    Kommentar


    • #3
      Hör sie jetzt ein paar Monate. Normaler weiße hör ich eher heavyigen Rock und metal, Drifte eher selten in Elektronische Musik ab. Ich finde DoD sehr hörbar, auch wenns nich meine Lieblingsmusik werden wird. Eignet sich für mich gut als "Hintergrundmusik", zum Autofahren oder bei Spielen.

      Mein Lieblingstrack sind "Traumtänzer" "Ex-ile" und "End of Flowers"
      You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
      Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

      Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
      >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Hades Beitrag anzeigen
        Hör sie jetzt ein paar Monate. Normaler weiße hör ich eher heavyigen Rock und metal, Drifte eher selten in Elektronische Musik ab. Ich finde DoD sehr hörbar, auch wenns nich meine Lieblingsmusik werden wird. Eignet sich für mich gut als "Hintergrundmusik", zum Autofahren oder bei Spielen.

        Mein Lieblingstrack sind "Traumtänzer" "Ex-ile" und "End of Flowers"
        Bei mir ist es genauso. Meistens hör ich Deathmetal, Heavymetal,... Metal halt.
        Doch diese Band hat es mir irgendwie angetan. Genauso wie project pitchfork.
        Ich hör die Musik auch immer nur als Hintergrundmusik.

        Meine sind: Traumtänzer, Giftraum und painkiller.
        Nur wer vergessen wird, ist tot.
        Du wirst leben.

        ---- RIP - mein Engel ----

        Kommentar


        • #5
          Ich hab die Band mal als Vorgruppe gesehn, weiss nicht mehr genau bei wem. Schlecht waren sie ned allerdings haben sie mich auch ned vom Hocker gerissen. Es war guter tanzbarer Sound aber was mir gefehlt hat war, dass der Sound hängengeblieben ist. Es hat einfach das gewisse etwas gefehlt um in Erinnerung zu bleiben.
          >Benutz dein Herz für dich,
          sei wie du bist,
          dein ganzes Leben lang!<
          L'Âme Immortelle - Dein Herz

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Hades Beitrag anzeigen
            Ich finde DoD sehr hörbar, auch wenns nich meine Lieblingsmusik werden wird.
            Kann ich so unterschreiben.
            Wenns im Club läuft, stürme ich gelegentlich sogar auf die Tanzfläche - aber Tonträger von ihnen würde ich mir wohl eher nicht zulegen.
            Im Großen und Ganzen ansprechend, aber nicht weltbewegend.

            "The Wedding" finde ich übrigens auch gut, aber das übertrieben plakative Video dazu ist nicht mein Ding. Das hätte man auch etwas subtiler hinkriegen können. ^^
            "The quiet ones are the ones that change the universe... The loud ones only take the credit."
            (Londo Mollari, "In The Beginning")

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Lamaštu Beitrag anzeigen

              "The Wedding" finde ich übrigens auch gut, aber das übertrieben plakative Video dazu ist nicht mein Ding. Das hätte man auch etwas subtiler hinkriegen können. ^^
              Das Video verstehe ich erst überhaupt nicht.
              Den Inhalt von dem Song verstehe ich zwar, aber das Video hat ja irgendwie überhaupt nichts damit zu tun.
              Nur wer vergessen wird, ist tot.
              Du wirst leben.

              ---- RIP - mein Engel ----

              Kommentar


              • #8
                Zitat von black_hole Beitrag anzeigen
                Den Inhalt von dem Song verstehe ich zwar, aber das Video hat ja irgendwie überhaupt nichts damit zu tun.
                Das ist es wohl, was mich stört.
                Mir scheint es, als hätte man versucht, möglichst viele Klischees in dem Video unterzubringen, ohne damit den Inhalt zu unterstreichen oder eine bestimmte Aussage zu treffen. (Man möge mich korrigieren, falls ich nur die verborgene Botschaft nicht erkannt habe.)
                Und so wirkt das Video auf mich halt einfach nur betont "klischeegruftig", und nix weiter. ^^
                Aber das macht den Song selbst ja nicht schlechter.
                "The quiet ones are the ones that change the universe... The loud ones only take the credit."
                (Londo Mollari, "In The Beginning")

                Kommentar

                Lädt...
                X