Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

R.I.P. Jon Lord (Deep Purple)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • R.I.P. Jon Lord (Deep Purple)

    Trauer um Jon Lord: Das Gründungsmitglied der Kult-Band Deep Purple ist tot. Der Musiker starb am Montag im Alter von 71 Jahren. Das wird auf seiner Homepage bestätigt.

    Lord starb Montag in einer Londoner Klinik an einer Lungenembolie. Er litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Schon vor zehn Jahren hatte er sich aus dem Musikbusiness zurückgezogen.

    Gemeinsam mit Sänger Rod Evans, Gitarrist Ritchie Blackmore, Bassist Nick Simper und Schlagzeuger Ian Paice hatte er im Jahr 1968 die legendäre Rockband Deep Purple gegründet.

    Er selbst spielte Keyboard. Lord komponierte viele Hits der Band, unter anderem "Smoke On The Water" mit. Damit gelang der Band der Durchbruch.


  • #2
    Habs auch gerade im Ticker bei Ntv gesehen, sehr bedaurlich und traurig, ein großartiger Musiker ist gestorben. Hoffentlich hat er nicht zu sehr leiden müssen.

    Kommentar


    • #3
      Habe es auch gerade Erfahren!

      Mit Jon Lord ist wirklich einer der ganz Grossen gegangen!

      Kommentar


      • #4
        traurig. "Smoke on the Water" ist meiner meinung nach eines der besten lieder und die band fand ich auch sehr gut.
        Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann. (Sprichwort der Cree-Indianer)
        Manchmal läuft das ganze Leben auf eine irrwitzige Entscheidung hinaus (James Camerons "Avatar", Jake Sully)

        Kommentar


        • #5
          Einer der ganz Großen meiner Meinung nach.... Deep Purple zählt zu meinen Lieblingsbands.
          "There's coffee in that nebula"

          Kommentar

          Lädt...
          X