Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lena Meyer-Landrut singt das neue Sesamstraßen -Intro

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lena Meyer-Landrut singt das neue Sesamstraßen -Intro

    Hier ist ein Link
    Das neue Sesamstraße Intro mit Lena Meyer-Landrut - YouTube

    Was ist eure Meinung?

    Als ich diese Neuigkeit zum erstenmal hörte, war ich geschockt. Nachdem ich das Video gesehen habe, war ich etwas beruhigt.
    Das neue Intro legt den Fokus mehr auf die Monster usw. Das ist okay. Lena taucht nicht selbst im Video aus, was ein großes Plus ist, denn das hatte ich erst erwartet und gedacht: "Toll, jetzt machen sie die Sesamstraße für die Eltern und nicht mehr für die Kinder."

    Aber da Lena nicht im Video auftaucht, stellt sich die Frage, warum Lena überhaupt für den Gesang genommen wurde. Ihre Stimme ist nicht soooo besonders und in ein paar Jahren scherrt sich keiner mehr um sie.
    Aufmerksamkeit der Medien?
    Muss die Sesamstraße schon mit Lena angeben, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich schätze die Sesamstraße schon fast aus kulturelle Landmarke, im Gegensatz zu Lena.

    Was sagt ihr dazu?
    Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
    Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

  • #2
    Zitat von berg-ulme Beitrag anzeigen
    Aber da Lena nicht im Video auftaucht, stellt sich die Frage, warum Lena überhaupt für den Gesang genommen wurde. Ihre Stimme ist nicht soooo besonders und in ein paar Jahren scherrt sich keiner mehr um sie.
    Dass Lena im Video nicht auftaucht, ist gut so. So toll und wichtig ist Lena nicht, aber leider taugt auch ihr Gesang in diesem Lied nichts. Der Text geht fast völlig in den Geräuschen unter, und auch, wenn ich mich auf Lenas Stimme konzentriere, ist es kein Vergleich zu früher. Früher, das ging ins Ohr. Jetzt singt da jemand im Hintergrund, vorne zappeln die Monster rumm, die Botschaft geht verloren.

    Kommentar


    • #3
      Immerhin besser als Katy Perrys Duett mit Elmo (da schmilzt den Kleinen ja das Gehirn weg).

      Wieso man jetzt dafür jemanden nehmen muss, deren 15 Minuten Ruhm ziemlich offensichtlich aufgebraucht sind, ist ne andere Frage. Wäre bestimmt billiger und einfacher gewesen, irgendeinen Praktikanten singen zu lassen, oder ein paar Kinder der Aufnahmeleitung.
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


      • #4
        Non me gusta....

        Ich mag Lenas Gesang einfach nicht. (Achtung! Subjektive Meinung!)
        Meiner Meinung nach kann sie nicht singen, versucht es in diesem Video aber trotzdem und es will nicht recht klappen... das alte Intro war süßer.
        "Und falls du jetzt denkst, ich sei ein guter Mensch, ist es an der Zeit zu erkennen, dass du falsch von mir denkst - ich bin kein guter Mensch" Favorite

        Kommentar


        • #5
          Jedenfalls vermarktet sie sich ganz gut.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Atiya Beitrag anzeigen
            Ich mag Lenas Gesang einfach nicht. (Achtung! Subjektive Meinung!)
            Meiner Meinung nach kann sie nicht singen,
            Sehe ich auch so!
            Es ist mir Schleierhaft wie Sie den ESC gewinnen konnte!
            Aber die Qualität der "Songs" bzw. der "Künstler" beim ESC in den letzten Jahren ist ein Thema für sich!

            Kommentar


            • #7
              Wer ist Lena Meyer-Landrut? hätte nicht wirklich lust zu googlen sonst stürtzt mein alter Lapi ab...
              Bei dem Blut unserer Väter...Bei dem Blut unserer Söhne... Schwören wir die Treue zur Allianz.

              Kommentar


              • #8
                oh wei, also die Variante find ich auch doof. Da bekommt man ja wirklich gar nix mehr mit vom Text? Schade. Aber die Sesamstraße wurde über die Jahre eh immer schlechter. Seit die die Puppen ausgetauscht hatten und Tiffy so doof dann aussah, hatte ich sie nimmer geschaut.

                So schlecht finde ich Lena an sich gar nicht, aber manche Lieder von ihr... nee...
                Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von irony Beitrag anzeigen
                  Dass Lena im Video nicht auftaucht, ist gut so. So toll und wichtig ist Lena nicht, aber leider taugt auch ihr Gesang in diesem Lied nichts. Der Text geht fast völlig in den Geräuschen unter, und auch, wenn ich mich auf Lenas Stimme konzentriere, ist es kein Vergleich zu früher. Früher, das ging ins Ohr. Jetzt singt da jemand im Hintergrund, vorne zappeln die Monster rumm, die Botschaft geht verloren.
                  Ja, genau diese Dinge sind mir auch aufgefallen. Ich mag Lena und ihre Stimme, die auf jeden Fall einen Wiedererkennungswert hat, sehr gerne. Aber hier geht das alles völlig baden. Hätte ich das Lied gehört, ohne zu wissen, wer da im Hintergrund trällert, ich wäre nie auf Lena gekommen. Diese Version ist langweilig und austauschbar. Es wundert mich, dass all dies den Produzenten nicht auffällt, wenn sie das Endprodukt hören und freigeben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Warum fragen die nicht nochmal bei Blümchen... ähh... Jasmin Wagner nach, sie hatte doch schonmal einen ziemlich guten Song dafür gemacht ^.^

                    Blümchen - Sesam Jam - YouTube
                    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Konstruktiver Vorschlag wir nehmen das als neues Intro :-)
                      Leschs Kosmos: Wer, wie, was... - Switch Reloaded - Video
                      Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                      Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                      Kommentar


                      • #12
                        Für mich ist Lena wie ein Komapatient der künstlich am Leben erhalten wird. Ja, sie hat den Eurovision gewonnen, aber das war vor 2 Jahren! Damals kam ihr Dialektenglisch gut an und das Lied war auch nicht schlecht, aber sie selbst hat es nicht geschrieben. Die nächsten Lieder bzw. Singels die sie rausgebracht hat waren auch nicht gerade der Renner. Sie hat vielleicht eine gute Stimme, aber sie hat nicht das Talent selbst Musik zu "erschaffen". Technik gut, künstlerrisch schlecht. Sie wäre besser auf einer Karaokebühne aufgehoben.
                        Und immer wenn sie kurz bevor ist in der (meiner Meinung nach wohl verdienten) Versenkung zu verschwinden, wird sie irgendwie mit irgendwas wieder vorgeholt. Man hat gar keine andere Wahl als sie sich ansehen bzw. anhören zu müssen... es nervt einfach nur.
                        Endlich hat man sie vergessen kommt wieder ein neues "Lied" von ihr oder eben sowas wie die Sesamstrasse... ok, ihre kindliche Stimme passt wenigstens dazu, auch wenn es grausam klingt und ich am liebsten Heulen würde das man die Sesamstrasse so verhunzt.
                        "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

                        Kommentar


                        • #13
                          @FltCaptain
                          Da gebe ich dir recht.
                          Ich habe zwar keine Ahnung von Musik. Das Feld überlasse ich Leuten, die etwas davon verstehen. Allerdings sehe ich hier die Mechanismen der Medienwelt am Werk.
                          Die erste Frage ist: Warum überhaupt Lena für die Sesamstaße?
                          Den Kindern ist das egal. Denen würde ein Kinderchor mit denen sie einfach mitsingen können ohne irgendwelche gesanglichen Sperenzchen wahrscheinlich lieber. Bleiben die Eltern. Die meisten Eltern mit Kindern im Sesamstraßenalter sind selbst mit der Sesamsraße aufgewachsen, daher viele Nostalgie-Zuschauer. Solche Zuschauer kennen Lena. Ein Teil davon findet Lena gut und ein Teil davon schaltet evtl. etwas öfter ein. Das ist der Vorteil fü die Sesamstraße.
                          Den deutlich grpßeren Vorteil hat Lena bzw. das Management hinter ihr. Allein die Meldung macht ordentlich PR für Lena. Sogar hier wird diskutiert! (Memo an mich: Solche Themen in Zukunft hier nicht einbringen - Das gibt nur PR für die falsche Seite.)

                          Die Medien produzieren sich ja die eigenen Promis, egal ob die nun etwas drauf haben oder nicht. Wenn man etwas nur oft genug vorführt, kennt es jeder. Und jemand muss t etwas erstmal kennen, um sich für etwas zu interessieren. Bumm! Neuer Promi...
                          Ich fand Lena bei ersten ESC gar nicht schlecht. Ich war sogar froh, dass sie gewann, auch wenn ich den Song nicht mochte. "Dann hört für ein paar Jahre das Geheule auf.", dachte ich. Die Art und Weise, wie Lena zur Kandiantin gegemacht wurde (Votin) fand ich auch ganz gut. Es hat ja öffentlichsichtlich etwas genützt.
                          Aber als im Jahr danach in einer ganzen Reihe von Shows nur Lena zur Auswahl stand, hatten sie ihr Konzept schon wieder in den Schredder geworfen. Das ist, was mich wirklich verwirrt.
                          Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                          Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                          Kommentar


                          • #14
                            Es gibt wirklich Erwachsen die sich die Sesamstraße anschauen?

                            Ich hätte es besser gefunden wenn das Lied ein Kinderchor gesungen hätte (gab`s das nicht früher schon, so in den 80ern?) oder ist die Sesamstraße mittlerweile so schwach das Sie mit Lena werben muß?

                            Ich war von Anfang an kein Fan von Lena und ich war entsetzt als Sie den ESC gewonnen hat weil ich wusste das ich mir dieses nervige Lied jetzt jahrelang werde anhören müßen!

                            Aber mir ist das auch schon aufgefallen, jedesmal wenn ich denke Sie ist weg, dann kommt Sie mit was neuem!

                            Leider wurde Sie nicht von Dieter Bohlen entdeckt, dann wäre Sie jetzt schon längst vergessen, genauso wie die ganzen DSDS Kandidaten bzw. Gewinner!

                            Kommentar


                            • #15
                              @Mr. Roboto
                              Okay, ich habe verallgemeinert. "Die Sendung mit der Maus" hat sehr viele erwachsene Zuschauer. Daher dachte ich, dass man da Zusammenhänge sehen könnte. ("Die Sendung mit der Maus" ist das bessere Gallileo...seit 30 jahren...)
                              Wenn Eltern und Kleinkind zusammen fernsehen, würde ich als Erwachsener allein aus Nostalgie und aus Erfahrung die Sesamstraße auswählen, anders als ein Format, das ich überhaupt nicht kenne.

                              Geht man davon aus, dass die Sesamstraße überhaupt keine ältern Zuschauer hat, ist die Frage "Wieso Lena" nur noch relevanter.
                              Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                              Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X