Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alles Musical

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alles Musical

    Ich konnts nicht lassen, diesen Thread in dem es um meine absolute Lieblingsmusik, nämlich Musicals geht, zu eröffnen. Ich hätte nämlich gern gewusst, ob es hier noch andere Musicalnarren gibt und welche Musicals ihre Tops/Flops sind...

    Bisher hab ich gesehen:
    - Elisabeth 6x
    - Cats 1x
    - Die Schöne und das Biest 2x
    - Tanz der Vampire 2x
    - My fair Lady 1x
    - Mozart 1x
    - Kat and the Kings 4x
    - West Side Story 1x
    - Jeyll and Hyde 1x (wird noch mehr)

    Und meine Favoriten sind:
    - Elisabeth
    - Tanz der Vampire
    - Jekyll and Hyde
    - Kat and the Kings
    - Cats/Mozart (schwere Entscheidung)

    Evita erwähne ich noch extra, der Film mit Madonna und Antonio Banderas ist einfach genial!

    Was ich mir in nächster Zeit anschauen möchte ist Hair. Bisher kenne ich davon nur das Lied Wassermann/Aquarius, das ist geil.

    Und zum Schluss meine Favoriten unter den Sängern:
    - Maya Hakvoort
    - Uwe Kröger

    Und jetzt seid ihr dran, bin schon gespannt auf eure Tops und Flops...

    Grüße,
    Nerys

    P.S.: LET'S DO THE TIMEWARP AGAIN!
    Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

  • #2
    Ich habe bisher nur ein Musical gesehen, Phatom der Oper in Hamburg und das fand ich großartig.

    Sowohl die Schauspieler, die Musik, der Gesang, die Darstellung auf der Bühne, ich war wirklich in meinen Sitz gefesselt...ein wirklich wunderbares Erlebnis.

    Ich bin eigentlich keine große Freundin von Musicals, aber ich werde im neuen Jahr mir den König der Löwen in Hamburg ansehen, darauf freue ich auch schon...nachde man ja schon die Eindrucksvollen Bilder bei Wetten Dass...?!? sehen konnte...

    Warten wir mal ab, ob die Erwartungen erfüllt werden

    Liebe Grüße, Deanna
    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

    Kommentar


    • #3
      Ich hab bisher auch nur eines gesehen, "Saturday Night Fever" in Köln und ich fand es absolut klasse. Ich hab den Film zwar schon einige Male gesehen, aber das machte nix.

      Die Musik war toll umgesetzt, die Choreographie klasse, das Bühnenbild sehr gelungen und auch die meisten Darsteller waren in ihren Rollen ziemlich gut und hatten wirklich was drauf.

      Kann ich jedem nur empfehlen

      "König der Löwen" würde ich mir auch sehr gerne ansehen, aber das findet so weit weg statt und wäre zu teuer.

      Kommentar


      • #4
        Hmmm... Musicals.... Na gut.

        gesehen:
        - Starlight Express (Bochum): 4 mal
        - Cats (Hamburg): 1 mal
        - Westsidestory: 1 mal
        - Hair: 1 mal

        Zudem hab ich dmals zu Schulzeiten bei My fair Lady und Oliver twist mitgespielt... aber das kann man ja nicht zaählen, da Schulaufführung.


        Ich bin ganz gerne in Musicals. Es macht spaß sie zu sehen und - soweit sie gut sind - ist es mir immer wieder ein Vergnügen (s. SL-Express).

        Zu meinen Favoriten gehören auf jeden Fall Westsidestory, Starlight und Hair. Von vielen anderen habe ich schon die Musik gehört... die überzeugte mich aber nicht so ganz.

        Darunter fallen Stücke, wie

        Evita
        Miss Saigon
        Cats
        ...


        Gruß und Kuss Sebastian
        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Ehrlichgesagt kann ich Musicals nicht so viel abgewinnen. Sicher gibt es einige, die sehr interessant sind. Irgendwie will mir das Ambiente eines Musicals nicht so richtig gefallen. Diese Mischung aus traditionellen Elementen und modernen Anleihen finde ich nicht harmonisch. Irgendetwas stört dabei das Gesamtbild. Ich besuche lieber die Oper oder das Theater.

          Liebe Grüße, Gene
          Live well. It is the greatest revenge.

          Kommentar


          • #6
            Ich mag Musicals, auf einer großen Musical-Bühne hab ich bisher allerdings nur Buddy Holly in HH gesehen (soo vom Stuhl gehauen hat´s mich ehrlich gesagt nicht). Aber in unserem lokalen Theater kommen öfters welche, spontan erinnere ich mich da an
            -Hair
            -Man of La Mancha
            -Little Shop of Horrors
            -Grease
            ...

            Mein Favorit (mit Abstand): Man of La Mancha, das im Gegensatz zu den meisten Musicals äußerst tiefgründig ist und auch Stoff für eine "echte" Oper abgeben würde (siehe Sig)

            Kommentar


            • #7
              Ich mag alle bisher aufgezählten Musicals. Einige nur am Fernseher gesehen, andere Live. Hab aber nicht mitgezählt.
              Hair musst du sehen, ist wirklich toll. Im Original gab es eine Szene, wo vor der Pause plötzlich alle nackt waren. Nach der Pause war der Saal halb leer.
              Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
              Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

              Kommentar


              • #8
                Oy Musicals, cooool,

                gesehen habe ich:
                Tanz der Vampire (das beste)
                Jackel and Hyde
                Miss Saigon
                Cats
                Starlight (find ich garnicht so doll)
                Gambler

                Ich liebe Musicals, nur wenn sie nicht immer so Teuer wären und weit fahren muss man meistens auch.
                Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                Alan Dean Foster: Flinx

                Kommentar


                • #9
                  es fällt mir extrem schwer eine Reihung zu machen, muss ich zugeben...

                  Phantom der Oper

                  Man of la Mancha

                  Hair

                  Evvita

                  Cats

                  Tanz der Vampire

                  West Side Story

                  Die Schöne und das Biest

                  Elisabeth


                  und es werden noch mehr Musicals werden,
                  guter Gesang, viel Tanz und ansprechende Geschichten
                  faszinierend

                  t´bel

                  Kommentar


                  • #10
                    Muß erst mal überlegen, was ich alles gesehen habe ...

                    Grease (2x einmal deutsche einmal englische Texte)
                    Phantom of the Opera (auf englisch, aber ich war noch zu jung um alles zu verstehen)
                    Les Miserables (ebenfalls auf deutsch und auf englisch)
                    Sunset Boulevard (auf deutsch, leider mit Zweitbesetzung)
                    Wistle down the Wind (natürlich auf englisch, gibts glaube ich gar nicht in der BRD)
                    Evita (den Film)

                    Es ist schwer, eines zu favourisieren, aber ich würde sagen, Les Miserable führt knapp vor Grease. Ich liebe beide Musicals, sie sind einfach stark gemacht. Bei LM kommt es aber sehr auf die Inszenierung an, ich habe es einmal in Düsseldorf in einer riesigen Halle gesehen und einmal in einem winzigen Londoner Ecktheater. Das ganze Musical über wird eine Drehscheibe als unglaublich geschicktes technisches und stilistisches Mittel eingesetzt. Die Musik ist nahezu bombastisch, zumindest in der Düsseldorfer Aufführung, in Aufnahmen anderer Theater habe ich dagegen Schwächen entdeckt.
                    Grease ist etwas völlig anderes und liegt vor allem nicht so schwer im Magen. Die Story ist überwiegend vorrausschaubar und sehr sehr lustig. Beide Aufführungen waren stark besetzt und gut umgesetzt.

                    Das Phantom sah ich leider nur auf englisch mit zwölg, weshalb ich keine Aussagen mehr darüber machen kann. Ich habe es als langweliig in Erinnerung, aber ich habe den Text auch nicht verstanden.

                    Evita kann ich nicht leiden, sorry, aber an diesem Film war nichts, was mich bewegt hätte (außer Antonio Banderas *seufz ).

                    Wistle down the Wind ... seht es nicht an ... Es ist schlecht, ganz schlecht, die Effekte sind fast noch mieser als die Musik, die Story ist uninteressant, kitschig, unzusammenhängend und absolut einfallslos. Es ist, glaube ich, Andrew Lloyd Webers einziger Flop und kam meines Wissens nie nach Deutschland. Es ist wirklich, wirklich schlecht.

                    Sunset Boulevard war gut, aber nicht überragend. Das mag auch an der Besetzung gelegen haben; ich hätte zu gerne Yngve Gasoy Romdal (hoffe das schreibt man so ) in der Rolle des Gillis gesehen, und auch von der Erstbestzung der Desmond (Inszenierung in Taunusstein bei Wiesbaden) habe ich nur Gutes gehört.
                    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                    Kommentar


                    • #11
                      Musicals die ich bisher "Live" gesehen habe:

                      Buddy Holly (Hamburg)
                      Cats (Hamburg)

                      Wobei mir Buddy Holly von der Stimmnung besser gefallen hat... einfach genial! Schade, dass es das nicht mehr gibt...


                      Merlin
                      --

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe bisher auch nur ein paar Musicals Live gesehen.

                        Das waren u.a. in den letzten Jahren:

                        Cats (in London)
                        Starlight Express (in Bochum)
                        Hair (in Dortmund)
                        Sister Act (als Schulaufführung)

                        Davon gefiel mir eigentlich nur Starlight Express. Das fand ich einfach phantastisch. Würde ich sehr gerne nochmal reingehen.
                        Cats hingegen war von Anfang bis Ende langweilig (Gerade aus musikalischer Sicht, wenn man "Memory" mal aussen vor lässt). Dito zu Hair.
                        "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                        ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                        Kommentar


                        • #13
                          Also Cats hat mir sehr gut gefallen, nur Buddy war besser. Memory finde ich hingegen nicht so doll...

                          Merlin
                          --

                          Kommentar


                          • #14
                            imho ist Memory das größte Lied der Musical-Geschichte. Das absolute Meisterwerk von A.L.Webber. (Ich spiele es auch gerne auf dem Klavier).
                            Nur leider ist es in ein sehr fades Musical eingebaut
                            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe bis jetzt leider auch nur ein Musical gesehen (Live).

                              Shakespeare and Rock'n Roll

                              Ich fand das Musical klasse!!

                              Ansonsten habe ich ja noch einige Verfilmungen gesehen, aber die zählen hier ja nicht!!
                              ROSE: If you are an alien, then how comes you sound like you're from the North?
                              DOCTOR: Lots of planets have a North.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X