Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jockel Fuchs ist tot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jockel Fuchs ist tot

    Heute um 10.30 starb Jockel Fuchs nach langer Krankheit.
    Der SPD Politiker 1965 bis 1987 Oberbürgermeister von Mainz.

    "Jockel Fuchs war der Inbegriff des Mainzers und darf mit Fug und Recht als einer der großen deutschen Oberbürgermeister des letzten Jahrhunderts bezeichnet werden." Dies sagte Oberbürgermeister Jens Beutel, als ihn heute Vormittag die traurige Nachricht vom Tode des ehemaligen Oberbürgermeisters und Ehrenbürgers der Stadt Mainz erreichte.

    "Die Stationen seines politischen Schaffens umschließen ein Lebenswerk von seltener Vielfalt und tiefer Wirkung. Als Oberbürgermeister hat er die Geschicke unserer Stadt über viele Jahre entscheidend mitgestaltet. Er war ein überragender Botschafter der Gutenbergstadt und des Landes Rheinland-Pfalz," so der Oberbürgermeister.

    Jens Beutel: "Die Nähe zu den Menschen prägte seinen Politikstil. Wie kaum ein anderer verkörperte er - seinem Motto 'leben und leben lassen' folgend" - Mainzer Lebensart und Lebensfreude. Zum Ende seiner Amtszeit titelte die Wochenzeitschrift `Die Zeit´: "Der Bürgerfreund tritt ab". Er dürfte der einzige Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt gewesen sein, den seine Bürgerinnen und Bürger überwiegend per Vornamen ansprachen."

    Zu den herausragenden Eigenschaften des ehemaligen Journalisten Fuchs zählten die Fähigkeit, seinen Bürgern zuzuhören und sein offenes Ohr für andere Meinungen. Gerade seine Bodenständigkeit habe ihn beliebt gemacht, so Oberbürgermeister Beutel: "Mit verschmitztem Lächeln hat Jockel Fuchs Wogen geglättet und sich über bürokratische Zwänge hinweggesetzt, wenn es dem Wohl der Bürgerschaft diente." Dafür war er bekannt und beliebt und hat sich über Parteigrenzen hinweg große Achtung erworben.

    Jens Beutel abschließend: "Für seine Verdienste, den Wiederaufbau der Stadt Mainz, seine Initiativen zur Völkerverständigung und Aussöhnung oder seine Erfolge in der Wirtschaftspolitik wie z.B. die Ansiedlung von IBM und ZDF ist Jockel Fuchs zu Recht mit zahlreichen hohen Auszeichnungen bedacht worden. Mainz trauert um einen glänzenden Botschafter, einen populären und beliebten Politiker und ein großes Vorbild für eine bürgerfreundliche Politik."



    Seine Auszeichnungen und Ehreungen:

    Gutenberg-Statuette (1968)
    Gutenberg Medaille in Gold (1968)
    Ehrenbürgerschaft der Stadt Mainz (1989)

    Bundesverdienstkreuz Erster Klasse (1969)
    Großes Bundesverdienstkreuzes (1974)
    Großes Bundesverdiestkreuzes mit Stern (1979)
    Großes Verdeisnkreuzes mit Stern und Schulterband (1987)

    Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz (1991)

    Ehrendoktowürde der Chung-ang-Universität Seoul (1971)
    Großes Silbernes Ehrenzeichen mit Stern der republik Österreich (1973)
    Ehrenzeichen für besondere Verdienste um die Deutsch-Französische Freudnscahft des Freudneskreises Rheinland-Pfalz-Burgund
    Hans Böckler Büste des Deutscehn Gewerkschaftsbundes/Landesbezirk Rheinland-Pfalz (1974)
    Leibnizmedaille der Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz (1974)
    Honorarkonsul von Kroatien (!994)
    Silberne Ehrennadel des Verbandes deutscehr Soldaten für Engagement in Osteuropa (1995)
    Orden "Hrvatski Pieter" des Landes Kroatien (!998)
Lädt...
X