Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der 2. Weltkrieg 1939-1945

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der 2. Weltkrieg 1939-1945

    Die größte kriegerische Auseinandersetzung von Weltmächten in der Geschichte. Ausgelöst durch den deutschen Angriff am 1.9.39 auf Polen. Der Krieg kostete viele Millionen Menschen das Leben.

    Dieser Krieg ist zwar das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte, aber auch eine der interessantesten Geschichts-Perioden.

    Ich bin der Meinung das Krieg von Hitler und seinen Gefolgsleuten sehr gut geplant und durchgeführt wurde. Die deutschen Streiträfte wurden später allerdings zurückgeschlagen. Im Westen durch die Einmischung der Amerikaner in den Krieg und im Osten durch den plötzlichen Wintereinbruch. Leider viel zu spät.

    Die bekannteste Figur des Krieges ist sicherlich Adolf Hitler. Er war größenwahnsinnig und versuchte seit dem Beginn seiner Diktatr einen Krieg herauf zu beschwören. Was dann ja leider gelang.
    Aber auch weitere Männer wie Göbbels, Mengele und Himmler trugen massgeblich dazu bei das der Krieg so brutal verlief.

    Die Methoden die Verwndet wurden waren äusserst brutal und rücksichtslos. Wie zB. die Juden zusammen gekarrt wurden nur um in den KZs bis zur völlligen Erschöpfung zu arbeiten, zeigt wie weit die Nazi-Herren von jeglicher Menschlichkeit entfernt waren.

    Über den Ausgang können wir alle froh sein. Wenn die deutsche nicht zuück geschlagen worden wären ... das will ich mir gar nicht ausmalen. Zu einem großen Teil geht der Sieg der Alliierten auf das Konto der USA. Sie unterstützten die europäschen Mächte mit Waffen und Soldaten. Sie brachten wider eine Struktur in das Chaos das die Engländer, Franzosen und Russen Militär nannten.

    Aber auch wenn der Krieg so barbarisch war, muss ich nun och auf etwas positives hinweise. Ohne den Krieg wäre die Technik nicht auf dem Standart auf dem sie heute ist.


    Ich würde gerne einmal von euch wissen was ihr über den Krieg, seine Persönlichkeiten, seine Methoden und seinen Ausgang denkt.
    If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
    - Paul Walker
    1973 - 2013

  • #2
    Herje ich könnte hier jetzt Romane schreiben aber ich glaube nicht dass es etwas bringen würde ... Es wird sowieso immer das gleiche dabei rauskommen und vielleicht noch eine kleine Disskussion über Greultat XYZ etc ... Naja ma schaun wie sich der Thread entwickelt ich weiss ehrlich gesagt nicht ganz wie ich den Anfang machen soll
    "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

    Kommentar


    • #3
      Re: Der 2. Weltkrieg 1939-1945

      Der Krieg ist vorbei,endgültig,ende,aus.


      Original geschrieben von Tom Parker

      Über den Ausgang können wir alle froh sein.
      Jo seien wir alle froh und küssen allen den Arsch die Bomben auf Deutschland abgeworfen haben

      Kommentar


      • #4
        Ausgelöst durch den deutschen Angriff am 1.9.39 auf Polen
        Da möchte ich dir kurz wiedersprechen, denn zu der Zeit war es noch kein Weltkrieg, der wurde es erst als sich die USA aktiv einschalteten! Vorher war es "nur" ein Europakrieg.

        Ich denke das über den WK2 schon alles oft genug gesagt wurde! Wir sind alle froh das es beeendet ist! Nicht alle Deutschen sind automatisch böse! Wir haben keine Verantwortung mehr für die Taten vor über 50 Jahren! Die Nazis waren brutal und verabscheuungs würdig! Aber technisch hat er die ganze Welt voran gebracht! Und wir müssen alle dafür sorgen das so etwas nicht wieder passiert!

        Kommentar


        • #5
          Also was ich über den Ausgang denke:
          Wie ihr fänd ich's wohl besser hätte er eher geendet bzw. nie stattgefunden!!

          Ich finde es interessant, dass aber das von dir angesprochene positive am Krieg, nämlich der enorme technische Fortschritt, kaum jemanden bewußt ist!
          Wenn man in die Fußgängerzone(egal welcher Stadt/Nation) geht uind die Menschen dort fragt, was unsern heutigen technischen Fortschritt ausgelöst hat, wüerde man als Antwortt wohlö so ziemlich alles beklommen außer, dass Kriegsgefahr der Auslöser war!
          Und dieser Fortschritt ist nicht nur im 2. WK oder im 20./21. Jahrhundert festzustellen, sondern in jedem Krieg über den halbweg genaue Aufzeichnungen exsistieren! Da bewahrheit sich das alte Sprichwort "Not macht erfinderisch!" Dieser positive Effekt des Krieges, findet aber nicht nur im Krieg selbst, sondern auch in Wettrüstungen, also wie zB der Klater Krieg oder Blutfeden, statt. Demzufolge basiert unsere ganze hochegelobt "friedliche" Zivilisation auf den Folgen von unzähligen Kriegen, Wettrüstungen, etc.!
          Wo wären wir also ohne den Krieg?
          hmm ich würde mal sagen, nicht hier! Wahrscheinklich in irgendner Höhle, würden uns den Arsch abfrieren und "Uga, Aga" sagend unsere Holzkeulen schwingen, um den Weibern zu impornieren die sich dabei am Feuer wärmen und über die Männer lästern die sich gegenseitig die Köppe einschlagen!!
          Da fällt mir eine Star Trek folge ein, die genau das thematisiert! Nämlich die Voyagerfolge Imhiumane Praktiken! Naja dort wird eben gefragt, ob man Nutzen aus Verbrechen ziehen darf! Darf man in der heutigen Medizin die Ergebnisse der grausamen medizinischen Tests, die die Nazis an inhaftieren Juden durchgeführt haben, nutzen? Würtde man damit denn dann nicht diese Tests indirekt billigen?
          Original geschrieben von CY-BORG
          Jo seien wir alle froh und küssen allen den Arsch die Bomben auf Deutschland abgeworfen haben
          Wie soll man denn das verstehen?
          Natürlich haben die Amis&Co auch keine weiße Weste vorzuweisen was den 2. WK angeht, aber ihre Weste ist zumindest im 2. WK weißer als die der Deutschen!
          Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
          "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

          Kommentar


          • #6
            Sicher, Vernichtungslager hatten die Allierten nicht, aber dennoch muss man festhalten das die Briten und vor allem die Amis was das rein militärische angeht ebensolche Verbrecher waren wie die Wehrmacht. Das gezielte Morden hunderttausender Zivilisten ist auch ohne Vernichtungslager ein Akt der verachtenswürdig bleibt.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Ach, es ist wirklich ein Kreuz.
              Kaum kommt so ein Thema auf den Tisch, schon geht es wieder darum, Leid und Unrecht wägend zu vergleichen, als wären es Äpfel auf dem Markt.
              Ich kann darüber nur den Kopf schütteln.

              endar
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Es geht mir hier nicht darum zu vergleichen, sondern nur klarzustellen dass alle Beteiligten verbrecherisch war, wobei aber immer auch zu bedenken ist, das die Nazis selbst Schuld an ihrem Übel waren.

                Man darf nur niemals dazu übergehen dass man anhand der unvergleichlichen Verbrechen der Nazis die Verbrechen anderen vergisst.
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  @Nic: Wer immer nur vergleicht, vergisst am Ende gar, worum es eigentlich geht.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Ich, Q

                    Wo wären wir also ohne den Krieg?
                    hmm ich würde mal sagen, nicht hier! Wahrscheinklich in irgendner Höhle, würden uns den Arsch abfrieren und "Uga, Aga" sagend unsere Holzkeulen schwingen, um den Weibern zu impornieren die sich dabei am Feuer wärmen und über die Männer lästern die sich gegenseitig die Köppe einschlagen!!
                    Nun ja, wenn wir das Feuer hätten müssten wir und nicht den Arsch abfrieren und ohne Krieg würden wir uns sowieso nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen.
                    Also die Menschheit lebt in Höhlen, ist friedlich und Krieg ist völlig unbekannt? Klingt doch gar nicht so schlecht!

                    Uga, Aga!
                    ähm, ich meinte
                    Gruß, succo
                    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von succo

                      Nun ja, wenn wir das Feuer hätten müssten wir und nicht den Arsch abfrieren und ohne Krieg würden wir uns sowieso nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen.
                      Also die Menschheit lebt in Höhlen, ist friedlich und Krieg ist völlig unbekannt? Klingt doch gar nicht so schlecht!

                      Uga, Aga!
                      ähm, ich meinte
                      Gruß, succo
                      kein Krieg heißt aber auch, kein Böses!
                      Also die ganze Zeit bloß lieb und brav
                      Grauenvoll! In so ner Welt willst du leben?
                      Also ich net!
                      Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                      "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie muss man drauf sein wenn man Krieg und das Böse als etwas wünschenswertes sieht ?

                        Jedenfalls schon etwas masochistisch !
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Ich, Q

                          kein Krieg heißt aber auch, kein Böses!
                          Also die ganze Zeit bloß lieb und brav
                          Grauenvoll! In so ner Welt willst du leben?
                          Also ich net!
                          Diesem Statement nach ist Dir offensichtlich noch nie etwas wirklich "Böses" wiederfahren.
                          Hoffen wir mal, dass das auch so bleibt.

                          Gruß, succo
                          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hitler dieser volltrottel.
                            Mal als Taktiker gesehen, war der doch eine Null.

                            Hätte der gerwartet, bis die V2 richtig entwickelt worden wäre und auch einige andere Technik, hätte er wohl den WW2 gewonnen.
                            Zum Glück hat der einige Fehler ( Schwere Fehler ) gemacht, die ihm letzten endes den Sieg gekosten haben.
                            Sonst hätten die Aliierten ganz schön alt ausgesehen.
                            Aber so haben halt die Aliierten gewonnen. Zum glück.


                            Ist schon interessant zu sehen, was alles in Deutschland hätte entwickelt werden sollen im WW2 oder können, hätte der noch 5 Jahre länger gedauert.
                            Eine V3 die bis nach Amerika kommt.
                            Langstreckenbomber die auch bis nach LA kommen.
                            U-Boote die noch gefährlicher sind als die XXI.
                            Oder vielleicht sogar noch eine Atombombe made in Germany?

                            Wie gut, dass der Krieg 1945 zu ende ging und nicht länger gedauert hat.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Krieg ist vorbei,endgültig,ende,aus.
                              Diese Einstellung ist meiner Meinung nach eine der schlechtesten. Denn wenn man sich nicht mit der Vergangenheit beschäftigt und etwas daraus lernt, steigt die Gefahr das so etwas nocheinmal passiert.

                              Ohne die V2 wär' huete noch keiner auf dem Mond gewesen.
                              (Und die Amis waren da!)

                              Mal als Taktiker gesehen, war der doch eine Null.
                              Nun ich würde sagen er hat ganz gut taktiert. Nur zum Schluß hat er auf alles viel zu überhastet reagiert. Vor allem hat er die Sowjetunion viel zu früh angegriffen. Der Winter hat die deutschen Panzer im Schlamm versinken lassen.
                              If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                              - Paul Walker
                              1973 - 2013

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X